Navigation überspringen?
  

EWS GmbH & Co KGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?
EWS GmbH & Co KGEWS GmbH & Co KGEWS GmbH & Co KG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 6 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    16.666666666667%
    Gut (1)
    16.666666666667%
    Befriedigend (3)
    50%
    Genügend (1)
    16.666666666667%
    3,04
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

EWS GmbH & Co KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,04 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 02.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Betrachtet man das Arbeitsklima isoliert von den Führungskräften und der Geschäftsführung so ist dies offen, freundlich und sehr angenehm. Als neuer Mitarbeiter wird man von den Kollegen sehr herzlich aufgenommen und fühlt sich schnell willkommen.
Die Führungsebene ist jedoch sehr zwiegespalten. Nach außen und im Bewerbungsgespräch wird Professionalität verkauft, ein Unternehmen, in dem man wachsen, sich entwickeln und einbringen dürfte. Letztlich leider leere Versprechungen. Die Geschäftsführung ist leider gar nicht offen für Vorschläge oder Kritiken, sondern fühlt sich durch diese in seiner persönlichen Kompetenz und anscheinend auch Autorität soweit "untergraben", dass "verbale Entgleisungen" Gang und Gebe sind. Allein die Tatsache, mögliche positive Veränderungen für das Unternehmen als Angriff auf die Persönlichkeit zu betrachten, spricht schon für die Unprofessionalität der Geschäftsführung. Ebenso kommt es bei einzelnen Mitgliedern der Führungsebene vor, dass persönliche Differenzen zwischen Führungskraft und Mitarbeiter soweit das Arbeitsklima belasten, dass ein konstruktives professionelles Arbeiten nicht mehr möglich ist.

Vorgesetztenverhalten

Ergänzend zum Eingangs beschreibenen Sachverhalt lässt sich die fehlende Professionalität zudem dadurch ergänzen, dass im Konfliktfall durch bestimmte Führungskräfte keine Lösungsfindung, sondern eher das Überschreiten privater Grenzen im Fokus steht. Dabei wird ganz absichtlich das Durchdringen der Privatsphäre vollzogen, was der Definition von "Psychospielchen" gleich kommt. Dabei steht weniger die Konfliktklärung als viel mehr das Demonstrieren der Machtposition der Führungskraft ggü dem Mitarbeiter im Vordergrund.

  • 23.Nov. 2016 (Geändert am 04.Dez. 2016)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist entspannt und kollegial. Junges Team, fröhlich, fair, gewissenhaft und hilfsbereit. Liegt unter anderem daran, dass auch viele Praktikanten dort arbeiten. Es ist auch möglich sich privat mit einigen Kollegen zu treffen :)

Vorgesetztenverhalten

Da brauch sich niemand etwas vormachen, in jeder Firma wird mal über die Geschäftsführung gemeckert.

Im Falle von EWS sei jedoch gesagt, dass Kompetenzen und am besten die komplette Führung besser an das vorhandene sehr kompetente Managementteam übertragen werden sollten. Mit der Aussage, die GF möchte sich aus dem aktiven Tagegeschäft zurückziehen, aber lieber doch alle Fäden in der Hand behalten - stiftet sie Verwirrung, Verunsicherung und viel Durcheinander in Arbeitsabläufen. Es scheint einfach, als sei längst Zeit für neuen Wind gekommen, und die besten Tage hinter sich gebracht.

Die Geschäftsführung gibt sich oftmals ambivalent. Was an dem einen Tag galt, scheint am nächsten Tag nie gesagt worden zu sein. Sie wendet dann sogar im Umkehrschluss Schritte gegen den Mitarbeiter an, welcher nach der ersten Anweisung gewissenhaft gehandelt hat.

Ebenso vermittelt die GF dem einzelnen Mitarbeiter das Gefühl, ein "Nichtswisser/könner" zu sein, welcher andauernd absichtlich Anweisungen missversteht und Fehler begeht. Die GF setzt unter Druck und wer nicht schnell genug kapiert, darf sich an einer verbalen Entgleisung erfreuen. Beleidigt wird dann durch die Blume.

In Diskussionen werden dem Mitarbeiter auch schnell mal negative Aussagen in den Mund gelegt, die zuvor nie gesagt worden sind.

Zum Anderen sollten für gewisse Arbeiten nicht unterbezahlte Praktikanten eingesetzt werden. Diese möchten schließlich im Rahmen ihres Studiums etwas erlernen und nicht für die letzte Dre**sarbeit herhalten müssen!!!

Verbesserungsvorschläge

  • Nur Kleinigkeiten, was dem einen gefällt, findet der andere blöd.

Pro

Gutes Produkt, Idealisten, nette Kollegen, Gratis Kaffeeautomat, helle freundliche Büroräume mit viel Holz, alle sind per Du, kein Mobbing, 6 Wochen Urlaub, klare Strukturen

Contra

Als EWS noch 140 Mitarbeiter hatte, waren Vorgesetzte hektisch und unter Stress, jetzt mit 40 Mitarbeitern alles bedeutend entspannter und kollegialer.


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 6 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    16.666666666667%
    Gut (1)
    16.666666666667%
    Befriedigend (3)
    50%
    Genügend (1)
    16.666666666667%
    3,04
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

EWS GmbH & Co KG
3,04
6 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel / Konsum)
3,11
111.993 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,24
2.419.000 Bewertungen