Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

expertree consulting 
gmbh
Bewertung

Nicht der Mitarbeiter, sondern das Geld ist das wichtigste Gut

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei expertree consulting gmbh in Frankfurt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vor allem die Überwachung von Mitarbeitern und grundsätzlich die Mitarbeiterführung

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter würdig behandeln; zu seinem Wort stehen

Arbeitsatmosphäre

Vordergründig und nach außen hin super, aber kein offener und ehrlicher Umgang; Mitarbeiter, welche kritische Anmerkungen/Zweifel/Fragen in der Gruppe äußern wurden danach zur Seite genommen und in die Schranken gewiesen; während der Kurzarbeit wurden weitere Mitarbeiter eingestellt, was zu einer immer schlechteren Arbeitsatmosphäre geführt hat.
Mitarbeiterführung getreu dem Motto: friss oder stirb bzw. love it or leave it.

Kommunikation

Man fühlt sich oftmals kontrolliert und durch die Kommunikation überwacht.

Kollegenzusammenhalt

Einziger positiver Aspekt, allerdings durch eine hohe Fluktuationsrate derzeit ungewiss

Work-Life-Balance

Aufgrund der wenigen Projekte und Kurzarbeit 2020 war eine Work-life-Balance gegeben, dies ist aber projektabhängig. Negativ ist, dass während der Kurzarbeit Urlaubstage gestrichen wurden.
Eine permanente Erreichbarkeit im Urlaub wird vorausgesetzt, es wird erwartet, dass sämtliche private Termine in den Kalender eingetragen werden und für jeden sichtbar sind.

Vorgesetztenverhalten

Kein Vertrauen gegenüber den Mitarbeitern; man fühlt sich kontrolliert und überwacht; bossing und Machtspiele; oftmals leere Versprechungen

Interessante Aufgaben

Projektabhängig, allerdings zählen bei der Projektauswahl keine persönlichen Präferenzen. Es werden alle Projekte angenommen und den Mitarbeiter auf Projekte beworben, Hauptsache er sitzt nicht auf der Bank

Gleichberechtigung

Zieht man von den Mitarbeitern die Familienangehörigen und Freunde ab, herrscht Gleichberechtigung.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr niedriges Durchschnittsalter im Unternehmen

Arbeitsbedingungen

Objektiv gesehen: schönes Büro, gute Arbeitsmittel
Aber, während der Kurzarbeit wurden geleistete Stunden nicht oder erst nach langer Diskussion ausgezahlt, wöchentliche Meetings während der Kurzarbeit fanden auf "freiwilliger" Basis statt, e-Mail-Konten wurden ohne vorherige Info überwacht, alles wird digitalisiert nur wie sieht es da mit Datenschutz bzw. Überwachung aus?!
Hinzu kommen ständige wechselnde und sich ändernde Bedingungen durch permanente, strategische und organisatorische Kurswechsel.
Mitarbeiter müssen teilweise detaillierte Tagesreports abgeben, was scheinbar auch nur dazu dient die Mitarbeiter zu überwachen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Für Marketingzwecke vorhanden

Gehalt/Sozialleistungen

Durchschnittliches Gehalt, flexibler Bonusanteil, welcher nur nach Diskussion ausbezahlt wird; Sozialleistungen müssten noch ausgebaut werden, um in dem Bereich attraktiv zu sein.

Image

Die hohe Fluktuationsquote spricht für sich

Karriere/Weiterbildung

Es gibt zwar ein Karriere- und Weiterbildungsmodell, welches aufgrund der Kurzarbeit nicht umgesetzt wurde. Karrieremöglichkeiten werden versprochen, aber nicht eingehalten.

Arbeitgeber-Kommentar

Manuel KöhlerGeschäftsführer

Liebes ehemaliges Talent,

an Deiner und auch an den Bewertungen zuvor aus den vergangenen Monaten merkt man, dass 2020 ganz bestimmt kein einfaches Jahr, gerade für ein junges Unternehmen wie unseres, war. Die Situation kam überraschend, nicht vorhersehbar und unsere Prämisse galt der Aufrechterhaltung eines jeden geschlossenes Arbeitsverhältnisses. Ein Team zeichnet sich durch seinen Zusammenhalt aus, auch in schweren Zeiten und ist keine Einbahnstraße. Dir und den anderen alles Gute für euren weiteren Weg, nicht immer geht man den Selben - und auch das ist in Ordnung.