Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

expertree consulting 
gmbh
Bewertung

leere versprechungen, machtspielchen, manipulation, lügen

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei expertree consulting gmbh in Frankfurt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

gar nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

lügen, intrigen, manipulationen, unwahrheiten, bossing und das man nie zu seinem wort steht

Verbesserungsvorschläge

mitarbeiter schätzen und nicht anlügen

Arbeitsatmosphäre

unzufriedenheit bei fast allen mitarbeitern

Kommunikation

kommunikation dient nur dazu mit leeren Versprechungen über angebliche neue Projekte oder lügen über baldige reduzierung der kurzarbeit bei laune zu halten

Kollegenzusammenhalt

kollegen untereinander schätzen sich sehr

Work-Life-Balance

arbeitgeber möchte am liebsten zu jeder tageszeit sich bei den mitarbeitern melden können, damit diese arbeiten...auch im urlaub sind anrufe keine seltenheit

Vorgesetztenverhalten

absolut nicht vertrauenswürdig...leere versprechungen, lügen über bald neue projekte, manipulationsversuche, androhung eines übels - wenn man nicht die gleiche meinung teilt, "ich bin der boss!" spielchen

Interessante Aufgaben

seit knapp 11 monaten überhaupt keine interessanten Aufgaben

Gleichberechtigung

jeder hat genau so wenig zu melden

Arbeitsbedingungen

durch kurzarbeit fast ein leben am existenzminimum

Umwelt-/Sozialbewusstsein

selbstbild soll umweltbewusst sein, vor der türe stehen jedoch zwei fette suvs

Gehalt/Sozialleistungen

man gibt das gefühl dass es überdurchschnittlich ist, ist jedoch marktüblich

Image

mittlerweile schon aus größeren projekten geflogen. man tut jedoch so als sei corona daran schuld

Karriere/Weiterbildung

karriere kann man nur machen, wenn man mit der geschäftsführung verwandt oder verschwägert ist oder wird als teamleiter eingestellt, wenn man alter hase ist und neue kunden und netzwerke miteinbringt. sonstige mitarbeiter haben keine chance oder werden mit einer möglichen beförderung bei laune gehalten


Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitgeber-Kommentar

Manuel KöhlerGeschäftsführer

Liebe/r Bewerter*in,

Deine Bewertung trifft uns sehr.

Unser größtes und Wichtigstes Gut sind unsere Mitarbeitenden, das haben wir uns von Anfang an auf die Fahne geschrieben und handeln uneingeschränkt hiernach. Nichts läge uns ferner, als Mitarbeitende anzulügen – geschweige denn den anderen, von Dir getätigten Vorwürfen, nachzukommen.

expertree kann sich sehr glücklich schätzen, bis jetzt unbeschadet durch diese schwierigen Zeiten aufgrund der Covid-19 Pandemie seit Jahresbeginn, gekommen zu sein. Wir haben Anfang des Jahres entschieden, dass kein Kollege oder Kollegin expertree aufgrund der Pandemie verlassen muss und somit die betriebsbedingte Kündigung für uns ausgeschlossen.

Projekte haben wir bis dato auch keine verloren – ganz im Gegenteil – wir sind stolz, neue Projekte gewonnen zu haben und weiterhin mit tollen und uns vertrauten sowie neuen Kunden arbeiten zu dürfen.

Dass dir, liebe/r Bewerter*in, seit März keine interessanten Aufgaben zugekommen sind, bedauern wir zutiefst, hängt aber sicherlich mit der angemeldeten Kurzarbeit bis Ende des Jahres für einige unserer Kolleg*innen zusammen. Umso mehr freuen wir uns auf den Beginn des kommenden Jahres, wieder volle Fahrt voraus mit allen Mitarbeiter*innen die Ziele unseres Unternehmens zu verfolgen.

Leider können wir auch Deine Vorwürfe hinsichtlich der Work-Life Balance, dem Umwelt- und Sozialbewusstsein und den Arbeitsbedingungen nicht nachvollziehen. Damit uns dies besser gelingt, bist Du herzlich eingeladen, mit uns persönlich das Gespräch zu suchen.

Wir pflegen einen ausgeprägten Dialog mit unseren Mitarbeiter*innen, achten auf einen ausgeglichenen Work Load und gehen selbstverständlich nur im äußersten Notfall in Urlaubszeiten auf Kolleg*innen zu. Ein solcher Notfall kann beispielsweise bei Endkunden entstehen, wenn die oberste Hierarchieebene Informationen benötigt, die uns aufgrund des Experten-Wissens unserer/s eigenen Mitarbeiter*in nicht vorliegt.

Die aktuelle Zeit erfordert von uns allen eine große Rücksicht untereinander, ein ausgeprägtes soziales Verantwortungsbewusstsein für uns und die Gesellschaft und den gegenseitigen Rückhalt. Wir hätten uns sehr gefreut, wenn uns dies auch aus Deiner Sicht gelungen wäre – und hätten es uns natürlich auch von Dir gewünscht.