Navigation überspringen?
  

extra Verleih GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?
extra Verleih GmbHextra Verleih GmbHextra Verleih GmbH
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 1 Mitarbeiter sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,54
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

extra Verleih GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

1,54 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 02.Mai 2017 (Geändert am 04.Mai 2017)
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Es gibt nur einen Vorgesetzten. Der löst Konflikte mit seinen Mitarbeitern, indem er auf seinen Monitor starrt und sie ignoriert...

Kollegenzusammenhalt

Geblieben ist dem Unternehmen ein kleiner, harter Kern von Perspektivlosen. Das ist ein eingespieltes Team, das zwar stets zum Lästern und tratschen neigt, aber zusammenhält, wenn es eng wird. Ohne diese Jungs wäre die Firma schon den Bach runtergegangen. Mit dem recht rauen Umgangston, der doch teils eher einfach gestrickten Mitarbeiter muss man umzugehen lernen. Bei dem ein oder anderen Kollegen sind die verbalen Entgleisungen und Wutausbrüche, wenn auch dem Frust dem Arbeitsalltag geschuldet, dann doch deutlich unter der Gürtellinie und übersteigen das Maß des Erträglichen. Einer von vielen Gründen, aus dem neue Mitarbeiter nach wenigen Wochen das Handtuch werfen.

Interessante Aufgaben

Das Aufgabengebiet Zeltbau klingt zunächst nach stupider Arbeit. Stets wechselnde Gegebenheiten und Örtlichkeiten machen den Job aber durchaus interessant. Die körperlich sehr anstrengende Arbeit verteilt sich hauptsächlich auf die Sommermonate. Die Arbeitsbelastung ist enorm. Auch, weil das Unternehmen jegliche gesetzliche Regelung zur Arbeitszeit missachtet. Die als gelegentlich anfallenden Überstunden deklarierte Mehrarbeit ist an der Tagesordnung. 12 Stunden und mehr sind die Regel und vom Unternehmen fest einkalkuliert. Arbeitspausen gibt es hingegen keine, auch wenn sie von der Arbeitszeiterfassung automatisch abgezogen werden.

Kommunikation

Kommunikation ist der große Schwachpunkt des Unternehmens. Sie findet kaum statt. Die Mitarbeiter werden in Planung und Organisation nicht einbezogen. I.d.R. erfährt der Mitarbeiter erst am Abend, für welches Projekt er am Folgetag eingeplant ist und wann der Arbeitsbeginn sein wird. Über die betrieblichen Ziele, Strukturveränderungen etc bleiben die Mitarbeiter dauerhaft im Unklaren.

Gleichberechtigung

Da es keine Aufstiegsmöglichkeiten gibt, stehen für alle die Chancen gleich.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier wird eigentlich jeder eingestellt, sofern er einen Führerschein hat und sich die Schuhe selber binden kann.

Karriere / Weiterbildung

Hier gibt es keinerlei Aufstiegs- oder Weiterbildungsmöglichkeiten.

Gehalt / Sozialleistungen

Keine zusätzlichen Sozialleistungen. Das Gehalt ist Verhandlungssache. Das Unternehmen hat Stacheldraht in der Tasche. Da muss man hart bleiben. Mitarbeiter für diese Branche sind rar. Die Zumutungen in diesem Betrieb sind aber ohnehin nicht mit Geld zu entschädigen.
Es gibt ein 13. Gehalt als Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Dafür aber auch weniger Urlaubstage als der gesetzliche Mindesturlaub.

Arbeitsbedingungen

Das Mitequipement (Zelte und Mobilar) ist teils neu, großteils aber eher in mäßigem Zustand. Die Werkzeuge sind von minderer Qualität und meist stark abgenutzt. Teils bis zur Unbrauchbarkeit.
Als Katastrophal möchte ich den Zustand der Firmenfahrzeuge bezeichnen. Massive Durchrostungen an teils tragenden Bauteilen, defekte Bremsen und abgefahrene Reifen. Innen und außen extrem verschlissen und ungepflegt, weisen die Fahrzeuge dementsprechend häufige Funktionsausfälle auf.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltschutz ist hier belanglos

Work-Life-Balance

Wer in diesem Unternehmen arbeitet, kann sich von seinem Hobby, seinen Freunden und jeglichem Sozialleben, einschließlich seiner Familie eigentlich verabschieden.
Wer meist 12 Std und mehr zu arbeiten hat, dem bleibt eh zu wenig Freizeit für ein Privatleben. Das es dabei weder einen festen Arbeitsbeginn, noch ein festes Arbeitsende, und auch keinerlei Dienstpläne gibt, sondern der Mitarbeiter quasi 24/7 zur freien Verfügung zu stehen hat, es somit keinerlei Planungssicherheit im Bezug auf Privatleben, Termine etc gibt, kann von Work-Life-Balance nicht die Rede sein.

Image

Das Image ist mies. Und das ist noch geschmeichelt. KEINER der Kollegen ist wirklich zufrieden. Innerhalb der Branche eilt der (schlechte Ruf) dem Unternehmen vorraus. Zitat eines führenden Mitarbeiters der Konkurrenz: Exra ist für uns keine Konkurrenz..auf dem Niveau möchten wir uns gar nicht bewegen!
Das Auftreten einiger meiner Kollegen auf den Baustellen ist allerdings in der Tat so daneben, dass der schlechte Ruf schlichtweg als hausgemacht bezeichnet werden muss.
Da sehe ich letztlich aber das Unternehmen selbst in der Verantwortung. Gute Arbeitsbedingungen=Gute Mitarbeiter=Gute Arbeitsleistungen=Guter Ruf...oder eben das Gegenteil. Aber kann das wirklich das Bestreben einer Firma sein???

Verbesserungsvorschläge

  • Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften. Mehr Personal. Zwei Schichtsystem. Qualifizierte Mitarbeiter. Schaffung von angenehmen Arbeitsplätzen. Vernünftiger Fuhrpark. Rücksicht auf die privaten Belange der Mitarbeiter, Wertschätzung der Mitarbeiter, Ein DANKE tut keinem Unternehmer weh hebt aber die Moral...eine Tasse Kaffee oder ein Fünfer auf die Hand auch!

Pro

Das Aufgabengebiet, die gute Aufnahme in das Team, man nimmt sich Zeit neue Mitarbeiter anzulernen, Missgeschicke sind kein Beinbruch

Contra

unmenschliche Arbeitsbedingungen insbes. bezüglich der Arbeitszeiten.
Keinerlei Privatleben mehr möglich. Mitarbeiter werden wir Firmeneigentum behandelt.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Parkplatz wird geboten
  • Firma
    extra Verleih GmbH
  • Stadt
    Braak
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 1 Mitarbeiter sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,54
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

extra Verleih GmbH
1,54
1 Bewertung

Branchen-Durchschnitt (Sonstige Branchen)
3,35
185.331 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.262.000 Bewertungen