Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

fable+ 
GmbH
Bewertungen

27 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,1Weiterempfehlung: 70%
Score-Details

27 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

19 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von fable+ GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Eine gute Erfahrung

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei fableplus gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die meisten Mitarbeiter arbeiten autonom. Manager agieren sehr selten im Mikromanagement. Es gibt Möglichkeiten, neue Dinge zu lernen, und es gibt Raum, um neue Dinge zu erschaffen.

Verbesserungsvorschläge

Es wurden viele Verbesserungen vorgenommen. Mitarbeiter sind jetzt viel positiver und verbundener.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Du sagst du hältst es aus - aber wie lang?

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei fable+ GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kein Kommentar.

Verbesserungsvorschläge

Practice what you preach.
Akzeptiert bitte was hier von den Kolleg*innen geschrieben wird und erkennt bitte an, was passiert. Versucht es als Feedback an zuerkennen & etwas daraus zu machen.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre wie sie nach außen verkauft wird, existiert leider nicht. Healing Organisations kann anders aussehen.
Die Bewertung noch viermal bearbeiten müssen, damit ja nicht das drin stehen soll, was der Wahrheit entspricht.

Image

Über dem Image steht nichts. Die Unternehmenskultur bildet nur die Fassade oder Maske, die allerdings schnell ihre Glaubhaftigkeit verliert.

Work-Life-Balance

Es gab die Möglichkeit günstig Sportaktivitäten auszuüben, ein Jobrad zu bekommen. Überstunden waren eher die Regel - wir sind schließlich ein Start-up!

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen intern sind möglich, allerings nur im Rahmen der Möglichkeiten. Geredet wird viel. Spricht man es an, wird man allerings nur enttäuscht. Leider sehr frustrierend.

Gehalt/Sozialleistungen

War in Ordnung. Gehaltserhöhungen können angesprochen werden, stoßen allerdings nicht auf Freude.
Man wird meist verdröstet auf einen späteren Zeitpunkt, welcher dann nochmals verschoben wird & verschoben wird.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auf die Aida als Betriebsausflug, Essen in Einweg-Togo- Behälter - all das spricht für sich.

Kollegenzusammenhalt

Die meisten Kollege*innen sind nett, allerdings funktioniert der Flurfunk auch einwandfrei.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt kaum welche.

Vorgesetztenverhalten

Führungsstrategien werden nicht so ausgeführt wie sie nach außen vermittelt werden. Wahrscheinlich war dies nicht mit böswilliger Absicht, sondern aus Unerfahrenheit und Druck von Oben.

Arbeitsbedingungen

Es gab für jeden die neusten Arbeitsgeräte. Nicht alle hatten feste Arbeitspätze und somit gab es hier auch nicht immer Kapazitäten für jeden.

Kommunikation

Transparenz wird hier sehr, sehr groß geschrieben. Auch über jemanden reden, anstelle mit ihm/ihr zu reden. Leider trübt der Schein, den Feedback wird meist nicht angenommen, sondern eher negativ ausgelegt. Der Flurfunk funktioniert allerdings einwandfrei.
Feedback erwünscht wenn es positiv war - radical Cander fehlgeschlagen.

Gleichberechtigung

Unangebrachte Aussagen von Kolleg*innen leider keine Seltenheit.
Arbeitsplätze werden routiert.

Interessante Aufgaben

Die Vorstellungen des beruflichen Werdegangs während des Einstellungsgesprächs verfallen meist, die Gruppen werden stetig neu gemischt und umstrukturiert.

Fata Morgana

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei fable+ GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viele Menschen, die dort arbeiten und die Freiheiten, die es oft gibt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles andere: Kultur, Strukturen, Entscheidungsprozesse, Umgang mit Mitarbeitenden, Außenkommunikation, u.v.m.

Verbesserungsvorschläge

Mein Fazit ist, dass es da nichts mehr zu retten gibt.

Arbeitsatmosphäre

Es ist schwer zu sagen, was in der letzten Zeit passiert ist, aber so eine toxische Kultur habe ich selten irgendwo erlebt. Es ist einfach richtig unangenehm, dort zu arbeiten und für viele Mitarbeiter/innen eine große psychische Belastung. Dass zahlreiche negative Bewertungen hier einfach gelöscht werden, ist auch echt gruselig.

Image

Der Unterschied zwischen Erscheinungsbild und Realität ist gigantisch. Nach außen super hip, modern und innovativ und drinnen Strukturen wie im Mittelalter.

Work-Life-Balance

Mich hat schon immer erstaunt, wie wenig eigentlich gearbeitet wird in der Firma. Es gibt Leute, die super viele Überstunden schieben und die tragen den Rest. Viele Kolleginnen und Kollegen waren monatelang unterfordert, was einfach nur eine krasse Potenzialverschwendung ist und natürlich auch Spuren bei diesen Menschen hinterlässt.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt hier und da Weiterbildungsangebote, wer auf diese Zugriff hat, wird aber ohne Begründung einfach so entschieden. Das Thema Persönlichkeitsentwicklung wird zwar groß geschrieben, aber meiner Meinung nach ist die Firmenkultur inzwischen so schädlich, dass in Summe mehr Schaden angerichtet wird, was das Wohlergehen der Mitarbeitenden betrifft.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt an sich ist nicht schlecht, aber wie damit umgegangen wird ist katastrophal. Es werden auch auf Nachfrage keinerlei Rahmenbedingungen für die Gehaltsentwicklung kommuniziert. Wenn man sich entwickeln will, muss man genau wissen, wie man die Fäden zieht. Solche intransparenten Strukturen benachteiligen ja z.B. nachweislich Frauen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Habe ich jetzt nichts davon mitbekommen (also von Seiten der Firma her, viele Kolleginnen und Kollegen sind sehr umweltbewusst).

Kollegenzusammenhalt

Viele Kolleginnen und Kollegen sind einsame Spitze. Das sind leider auch die, die nicht mehr da sind oder vermutlich nicht mehr lange da sein werden. Ich habe es diverse Male miterlebt, dass Kolleginnen oder Kollegen ohne Vorwarnung oder mit viel Streit und Problemen gekündigt wurden. Die Gründe dafür seien jetzt mal außer Acht gelassen, aber das zerstört das gute Verhältnis unter den Kolleginnen und Kollegen natürlich. Es ist nicht schön in einer Firma zu arbeiten, von der man nicht das Gefühl hat, dass sie nichts Gutes für ihre Mitarbeitenden im Sinn hat.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt echt kaum welche.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt für ein Startup hier unglaublich (!!) viele Leute mit einer Führungsrolle. Das Verhältnis zwischen Führungskräften und Mitarbeitenden ist ein Witz. In diese Rollen kommt man nicht immer durch Talent. Das ist ja in vielen Konzernen auch so, aber in einem Startup erwartet man das halt nicht in diesem Ausmaß. Die Frauenquote in Führungspositionen ist katastrophal niedrig und dementsprechend geht es bei Führung viel um Macht, Manipulation und Einfluss. Der Unterschied zwischen Erscheinungsbild ("servant leadership" "agile principles" "psychological safety" - siehe Website) und der Realität ist - wenn man sich diese Sicht erlauben kann - eine grandiose Karikatur.

Arbeitsbedingungen

Es ist halt ein Start-up, also Großraumbüros, zusammengewürfelte Ausrüstung, Arbeit an kleinen Laptops.

Kommunikation

Transparenz und offene Kommunikation wird hier zwar propagiert, de facto wird aber alles wichtige im Hinterzimmer geregelt. So oft wie hier (offiziell oder im Hintergrund) die Pläne geändert werden, kann ich persönlich keiner einzigen Person mit einer Führungsrolle mehr Glauben schenken, egal, was sie erzählt. Da es vermutlich nicht nur mir so geht, ist der Flurfunk trotz Homeoffice so lebendig wie nie und die Zusammenarbeit ist stark von Misstrauen geprägt.

Gleichberechtigung

Die Frauenquote in Führungspositionen wie gesagt katastrophal. Gleichberechtigung ist ein schwieriges Thema, also hierzu kann ich nur sagen, dass es für mich absolut nicht so anfühlt, als ob Gleichberechtigung gelebt wird.

Interessante Aufgaben

Wenn man Glück hat und viel Eigeninitiative zeigt, sind die Aufgaben durchaus spannend. Das kann sich aber innerhalb von Stunden ändern, wenn ein Team spontan aufgelöst, ein Projekt eingedampft oder man einfach nicht mehr als relevant gesehen wird.

Arbeitgeber-Kommentar

fable+ Team

Lieber Bewerter/in

Vielen Dank für dein ehrliches und ausführliches Feedback. Es ist natürlich schade, dass dein Urteil eher negativ ausfällt und du dich bei uns aktuell nicht wohlfühlst.
Gerne möchten wir auf deinen Punkt, das Bewertungen auf Kununu.de von uns gelöscht werden kurz eingehen. Kununu kann die Bewerter lediglich bitten, rechtliche kritische Aspekte ihrer Bewertung zu überarbeiten.
Trotzdem würden wir gerne besser verstehen, wie wir uns verbessern können und in welchen Punkten wir deinen Ansprüchen nicht genügen. Wende dich mit deinen Anregungen daher gerne an feedback@fableplus.de.

wie eine kleine Familie

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei fable+ GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ich fühle mich wohl. Die Atmosphäre ist sehr angenehm

Image

ich habe noch nichts negatives von externen wahrgenommen

Work-Life-Balance

trifft zu

Karriere/Weiterbildung

es gibt unbegrenzte Möglichkeiten. Man muss sich immer fortbilden und dabei wird man gerne unterstützt

Gehalt/Sozialleistungen

BAV, gutes Gehalt, Mitarbeiterevents, Bahncard und zahlreiche andere Benefits

Kollegenzusammenhalt

Eigentlich halten alle zusammen. Es gibt natürlich auch Kollegen, die keine Teamplayer sind und sich gerne Vorteile verschaffen möchten, aber diese Leute gibt es überall. So etwas fliegt hier allerdings schnell auf, da man viel Wert auf Transparenz legt

Umgang mit älteren Kollegen

ich zähle mich dazu und JA ist gut

Vorgesetztenverhalten

Transparent, kommunikativ, hilfsbereit und offen. Die Vorgesetzten sprechen ungefiltert die Wahrheit aus ohne viel blabla. Manche kommen damit nicht klar, dass Ihnen der Spiegel vor das Gesicht gehalten wird. Ich finde das ist aber genau der richtige Weg.

Arbeitsbedingungen

ich kann mich nicht beschweren

Kommunikation

Wer will kommt an die Informationen ran


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

fable+ Team

Lieber Bewerter/in

Danke für deine tolle Bewertung! Wir freuen uns sehr, dass du in allen Bereichen rundum zufrieden bist. Kommunikation und Transparenz ist in den meisten Firmen immer ein Thema an dem kontinuierlich gearbeitet werden muss, dies ist bei uns nicht anders. Daher freut es uns umso mehr, dass du diese als gut bewertet hast!
Solltest du doch irgendwann Feedbackanregungen haben, komme gerne auf uns zu.

Ich verstehe manche Bewertungen nicht. Wenn man vorher schon einiges erlebt hat, dann KANN man sich hier nur wohlfühlen!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei fable+ GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass man wertgeschätzt wird und eine Chance bekommt, wenn man sich in einem neuen Arbeitsbereich beweisen möchte. Außerdem bekommt man mehrere Chancen und viele Gespräche. Man wird nicht direkt rausgeworfen oder gemobbt wie in anderen Unternehmen oftmals

Verbesserungsvorschläge

Manchmal ruhig etwas härter Durchgreifen bei Mitarbeitern, die ganz offensiv versuchen den Ruf der Firma zu schädigen.

Arbeitsatmosphäre

Also ich habe einige Unternehmen Erlebt (von klein bis groß) bei denen die Atmosphäre heuchlerisch und negativ war. Bei Fable sind die Leute offen und sprechen es an, wenn sie ein Problem haben. Transparenz wird groß geschrieben und sorgt für eine angenehme Atmosphäre

Image

Wer sich ein wenig mit dem Unternehmen beschäftigt, der wird hier nichts negatives vorfinden. Alles ist so, wie es auch nach außen gelebt wird.

Work-Life-Balance

Zu 100%. Hier gibt es einfach nichts zu beanstanden. Wer das anders sieht, der hat noch nie woanders gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Ich habe das Gefühl, dass der Karriere und Weiterbildung nichts in den Weg gelegt wird. Anfangs war ich total baff und konnte es nicht glauben, aber mittlerweile finde ich es einfach nur noch toll und nutze es auch!

Gehalt/Sozialleistungen

Ich habe noch nie mehr verdient.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist relativ ausgeprägt

Kollegenzusammenhalt

Wie eine kleine liebe Familie :)

Umgang mit älteren Kollegen

Tip top

Vorgesetztenverhalten

Ein erstaunlich netter und höflicher Vorgesetzter. Wenn man schon andere Erfahrungen mit Chefs hatte, dann wird man bei fable erstaunt sein, dass ein Chef auch normal sein kann WOW!! Weiter so!

Arbeitsbedingungen

Ich fühle mich sehr wohl. Die Arbeitsbedingungen sind sehr angenehm und es gibt keinen Druck von oben

Kommunikation

Wird sehr ernst genommen. Es gibt viele Meetings, Videokonferenzen und und und.

Gleichberechtigung

Also entgegen den Meinungen, dass Angeblich nur Coaches bevorzugt werden, kann ich sagen, dass ich das nicht so empfinde. Ich bin kein Coach und fühle mich nicht benachteiligt. Schließlich müssen die anderen Teams auch funktionieren.

Interessante Aufgaben

Warten an jeder Ecke auf einen

Arbeitgeber-Kommentar

fable+ Team

Liebe/r Bewerter/in,
vielen Dank für die positive Bewertung. Schön, dass du dich bei uns wertgeschätzt und gefördert fühlst. Falls es mal anders sein sollte, komm gern bei uns vorbei. Du weißt ja wo du uns findest.
Liebe Grüße

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Top Arbeitgeber mit vielseitigen Entwicklungsmöglichkeiten!

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei fable+ GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

top

Work-Life-Balance

trifft voll und ganz zu

Karriere/Weiterbildung

es gibt viele Möglichkeiten sich weiterzubilden. Die Firma beteiligt sich an den Kosten oder übernimmt direkt alle Kosten. Was will man mehr?

Gehalt/Sozialleistungen

top

Kollegenzusammenhalt

wenn so manch einer nicht aus der Reihe tanzen würde, gäbe es 5 Sterne :)

Umgang mit älteren Kollegen

genauso wie mit jungen Kollegen

Vorgesetztenverhalten

nahbar, auf Augenhöhe

Arbeitsbedingungen

modern, jung, dynamisch


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

fable+ Team

Lieber Bewerter/in
vielen Dank für deine positive Bewertung. Wir freuen uns sehr, dass du dich bei fable + wohlfühlst. Es freut uns, dass du die Entwicklungsmöglichkeiten bei uns wertschätzt und zur persönlichen Weiterbildung nutzt.
Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit!
Dein fable+ Team

Schade um die guten Werte

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei fable+ GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Idee dahinter - die ist wirklich toll. Auch die Möglichkeit für die Mitarbeiter, die Ideen für den Kunden selbst ausprobieren zu dürfen. Und ich liebe den Großteil der fleissigen, lustigen und hilfsbereiten Kollegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das habe ich schon explizit beschrieben: Das Erheben über die "normalen" Firmen mit einer angeblich großartigen Firmenkultur, die es aber so nicht für alle gibt.

Verbesserungsvorschläge

Damit umgehen, dass auch fable+ eine ganz normale Firma ist, die nur dann tatsächlich fabelhaft wird, wenn die Werte gelebt und jeder gleich behandelt wird.
Außerdem wäre es gut, Kritik zuzulassen statt sie zu unterbinden.

Arbeitsatmosphäre

Es kommt darauf an, mit wem man es zu tun hat
Ich habe den Kommentar zur mMn fairen Bewertung vom 31.10. gelesen. Ich habe Dinge erlebt, die ich hier nicht beschreiben kann ohne, dass die Firma Einspruch erhebt. Z.B. dass Kündigungen nicht ohne Vorankündigung ausgesprochen werden, ist nicht immer wahr, genauso wenig wie die Aussage, dass eine Kündigung das letzte Mittel ist. Das belastet die ansonsten gute Gemeinschaft.
Die ehrliche Meinung ist gerne gefragt, wird aber nicht gerne gehört - im Gegenteil. Der Mitarbeiter, der etwas sagt, was in den oberen Etagen nicht gefällt, ist gefährdet.
Vor ein paar Tagen war hier eine kritische Meinung hinterlegt, unter dem Titel "Der Fisch fängt am Kopf an zu stinken". Diese war mMn ebenfalls fair - von einem aktuell beschäftigten Mitarbeiter und ist jetzt nicht mehr da. Unliebsame Bewertungen oder Passagen zu beanstanden, zeigt nicht von Kritikfähigkeit.
Die zitierte Bewertung und der verlogene Kommentar zu der vom 30.10. haben mich veranlasst, selbst zu bewerten, was sonst nicht meine Art ist.
Ich wurde von drei verschiedenen ehemaligen Kollegen gebeten, niemandem zu sagen, dass wir uns zufällig getroffen hatten. Heile Welt?

Image

fable+ zeigt sich als sehr cooles Unternehmen, welches jungen, hippen Menschen einen tollen Arbeitsplatz mit fairem Gehalt und vielen Vergünstigungen bietet. Das ist es auch, aber nicht für alle und nicht für alle im längerfristigen Rahmen. Ich finde die HP gelungen mit all den glücklichen Mitarbeitern. Misslungen finde ich das Posten von fetten Statussymbolen bei fb. Dieses Zeigen wie toll man ist und gleichzeitig der Versuch, faire Kritik zu unterbinden, sehe ich als mangelnde Souveränität. Das wiederum untermauert die wenigen Punkte, die ich tatsächlich der Firma ankreide. Bei aller Kritik meinerseits ist dies immer noch eine faire und gute Bewertung mit viel ehrlichem Lob. Ein halbes Jahr nach Einstellung dieser Bewertung selbige mehrfach anzugehen und bei kununu um Löschungen oder Änderungen anzufragen, ist für mich unverständlich, wenn auch logisch im Kontext.

Work-Life-Balance

Gut - viele nette Angebote zu Fitness, die von der Firma gezahlt oder unterstützt werden.

Karriere/Weiterbildung

Wurde mir von meinem Abteilungsleiter in einem super Feedbackgespräch angeboten, aber die Kündigung - ohne Rücksprache mit ihm oder Vorabgespräch mit mir - kam dem zuvor. Siehe Arbeitsatmosphäre.

Gehalt/Sozialleistungen

Meine Begründung, warum ich einen Stern abziehe, wurde von der Firma als nicht zutreffend beanstandet. Deswegen verzichte ich auch auf die Erklärung, warum ich gute vier Sterne gebe.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die meisten Kollegen sind untereinander sehr sozial. Ausnahmen habe ich oft genug benannt.
Am Umweltbewusstsein könnte man durchaus noch arbeiten - zuviel Plastik in der Mittagspause.

Kollegenzusammenhalt

Die meisten Kollegen sind sehr nett. Wenn auch die Coaches von den GFn gehypt werden, sind sie doch so normal wie jeder andere Kollege auch. Allerdings gibt es die Erfüllungsgehilfen mit dem biegsamen Rückgrat, denen man am besten aus dem Weg geht oder gut aufpasst, was man sagt.
Als Kinder hätten wir diese Leute "Petze" genannt. Allerdings müssen diejenigen auch die schlechten Nachrichten überbringen, weil sich die GFn nicht mit jedem abgeben, was der offenen Tür absolut widerspricht.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt kaum welche. Unter den meisten Kollegen ist aber alles okay.

Vorgesetztenverhalten

Wie bereits geschildert: Die Coaches werden über alle anderen gestellt ohne Blick darauf, dass die Firma nur zusammen mit allen Abteilungen funktioniert. Das "Wir" wird hochgejubelt, aber nur gelebt, wenn es den GFn gerade passt.
Findet ein Gespräch statt, kann es sein, dass das Anliegen des Mitarbeiters so verdreht wird, dass er im Unrecht steht. So kann z.B. ein Gehaltsgespräch der willkommene Anlass zur Kündigung sein. Oder wenn man zu nett ist oder nicht nett genug oder wenn man ehrlich um die Firma und deren Vorankommen bemüht ist oder eben nicht - die Gründe sind vielfältig und nicht abzuschätzen. Wenn ein Mitarbeiter nicht erwünscht ist, findet sich ein Weg.

Arbeitsbedingungen

Gut- technisch sehr gut, menschlich größtenteils - die Ausnahmen nannte ich bereits mehrfach.

Kommunikation

Kommunikation gibt es in zig Varianten, wobei nicht jeder alles erfährt. In kritischen Situationen oder über unerwünschte ehemalige Mitarbeiter wird geschwiegen. Hintergründe zu Kündigungen werden verschwiegen, obwohl fable+ für totale Offenheit steht bzw. das so vorgestellt wird.
Es gibt jeden Montag ein kurzes Infogespräch zur Woche, welches ich wirklich gut fand.
Weniger zielführend fand ich es, jeden Monat einmal ein Tagesmeeting abzuhalten, welches die normale Arbeit von allen Kollegen, besonders aber denen in der Vorbereitung und Planung, stark einschränkt, aber auch die der Abteilungen, die Zusatzaufgaben erfüllen mussten. Das fällt alles unter interne Weiterbildung. Finde ich grundsätzlich gut, sehe aber keinen Sinn in den kurzen Zeitabständen. Wäre es so dringend nötig, wäre die Firma nicht fit.

Gleichberechtigung

Nein! Die Coaches bringen das Geld, die Coaches bekommen - selbstverständlich - ein anderes, höheres Gehalt, was ich niemandem neide, aber zusätzlich Jobticket, Bahncard, Firmenrad ... Vergünstigungen, die die anderen Kollegen nur anteilig oder gar nicht bekommen.
Lärmen Coaches im Flur und stören andere Mitarbeiter, die alle gezwungen sind, bei offener Tür zu arbeiten, müssen sich diese Mitarbeiter am Riemen reissen, denn die Coaches haben den schwierigen Job. Nein, es liest sich nicht nach Gleichberechtigung.

Interessante Aufgaben

Durchaus interessante Aufgaben, aber man hat nicht immer Einfluss darauf, wo man arbeitet. Man kann einfach so in eine andere Abteilung versetzt werden.

Arbeitgeber-Kommentar

fable+ Team

Lieber Bewerter/in,
vielen Dank für dein ausführliches Feedback. Wir würden gerne direkt auf einige deiner Punkte antworten.
Bei uns werden Kündigungen selbstverständlich nicht ohne Vorankündigung ausgesprochen und sind lediglich das letzte Mittel. Unsere Vorgesetzten stehen im regelmäßigen Austausch mit den Mitarbeitern. In den Gesprächen werden Probleme direkt angesprochen und nach gemeinsamen Lösungen gesucht, damit der Mitarbeiter sein komplettes Potential entfalten kann.
Kommunikation, Vertrauen und Transparenz werden bei uns großgeschrieben. Wenn ein Mitarbeiter ein Anliegen hat oder einen konstruktiven Verbesserungsvorschlag einbringen möchte, sind wir dafür immer offen.
Jeder von uns ist ein Teil von fable+, bei uns spielt das Miteinander und Gleichberechtigung eine entscheidende Rolle. Nur gemeinsam können wir in unseren eingespielten Teams die Unternehmensziele erreichen. Mitarbeiter sind unabhängig davon, ob sie externe oder interne Aufgaben wahrnehmen, in gleichem Maße enorm wichtig, denn in jedem Fall bewegen sie etwas und bringen das Unternehmen einen Schritt weiter.
Dein fable+ Team

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

„And it was all a dream...“

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei fable+ GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen.

Verbesserungsvorschläge

Practice what you preach.

Arbeitsatmosphäre

Die nach außen propagierte familiäre Arbeitsatmosphäre existiert hier nur auf dem papier, der fancy homepage oder in den hippen posts auf den social media kanälen.

Image

Status ist alles.

Work-Life-Balance

Überstunden waren keine Seltenheit.

Karriere/Weiterbildung

Es wurde im Vorstellungsgespräch mit dem „human potential“ team sehr viel versprochen, aber noch weniger davon eingehalten. Entscheidungen der GL waren oft nur von kurzer Dauer. Im Unternehmen gab es viele Führungskräfte die wegen Kleinigkeiten in windeseile degradiert wurden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gruppenausflug mit der AIDA - juhu.

Kollegenzusammenhalt

Ausnahmen bestätigen die Regel.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt eigentlich keine.

Vorgesetztenverhalten

Einige der Führungskräfte waren wohl schlichtweg überfordert. Ein wort hat keinerlei bestand, wenn man dies nicht schriftlich hat. Strukturen & Hierarchieebenen ähnlich einem Konzern. Hier gab es gefühlt mehr Führungskräfte / Leads als „normales“ Mitarbeiter.

Arbeitsbedingungen

Die Technik war ok. Die büros haben sich in ihrer Ausstattung ehrheblich unterschieden. So ist das eben in einem Start Up.

Kommunikation

Über den anderen reden, statt mit ihm zu reden.
Die transparente Kommunikation wurde immer natürlich IMMER ganz ganz groß geschrieben und gelebt - steht auch so auf der Webseite. Na dann.
Der Flur- und Spitzelfunk hat eigentlich immer zuverlässig abgeliefert.

Gleichberechtigung

Solange man zu allem ja sagt, keine Widerrede gibt oder kritischen Fragen an das Management stellt, wird man normal behandelt.

Interessante Aufgaben

Mal so - mal so.


Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

fable+ Team

Lieber Bewerter/in
vielen Dank für deine Bewertung und das offene und ehrliche Feedback. Wir bedauern sehr, dass du in vielen Dingen so unzufrieden bist. Denn wir nehmen deine Kritik sehr ernst und legen großen Wert darauf, dass sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei fable + wohlfühlen.
Daher ist es uns besonders wichtig unser extern präsentiertes Image, mit der familiären Arbeitsatmosphäre, auch intern zu leben - weshalb wir täglich als Team daran arbeiten uns zu verbessern.
Darüber hinaus legen wir großen Wert auf Fairness, Kommunikation und einen transparenten Umgang mit Führungskräften.
Um jedoch die geäußerte Kritik hinter deinen einzelnen Punkten besser verstehen zu können, würden wir es begrüßen, wenn Du Dich mit deinem Anliegen an feedback@fableplus.de wendest.
Weiterhin alles Gute für die Zukunft!

Schlecht, schlechter fable+

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei fable+ GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sozialleistungen und Arbeitszeiten

Image

Gutes Image durch "Jünger", die ohne nachzudenken handeln.

Work-Life-Balance

Arbeiten muss hier kaum jemand

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mehr schein als sein, aber in Ordnung

Karriere/Weiterbildung

Viel Versprechungen - keine Umsetzung.

Kollegenzusammenhalt

Eigentlich gut, leider einige Ausnahmen

Umgang mit älteren Kollegen

Ist ok

Vorgesetztenverhalten

V.a. Vorgesetzte überschreiten Grenzen

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ok, Sozialleistungen gut

Gleichberechtigung

Männer stehen deutlich über Frauen


Arbeitsatmosphäre

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

fable+ Team

Lieber Bewerter/in,
vielen Dank für deine Bewertung. Wir würden gerne auf die negativen Bewertungen im Bereich der Gleichberechtigung und dem Bereich des Vorgesetztenverhalten eingehen. Männer und Frauen sind bei fable+ ohne Frage gleichberechtigt und es gibt genauso Frauen in Führungspositionen wie Männer. Unsere Vorgesetzten bemühen sich stets ein offenes Ohr und Lösungsmöglichkeiten mit den Kollegen zu wahren.
Wir wünschen dir für deine berufliche Zukunft auch weiterhin alles Gute.

Guter Arbeitgeber

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei fable+ GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass die Unternehmenskultur so modern und locker ist. Man arbeitet nicht unter druck und kann seine Kreativität dadurch frei entfalten. Ich finde es sehr wichtig, dass ich meine Arbeitszeiten selbst einteilen kann und das klappt nicht bei jedem Unternehmen so gut.

Arbeitsatmosphäre

ich fühle mich wohl. Es gibt viele Junge KollegInnen. Insgesamt ist es sehr harmonisch

Work-Life-Balance

Ich bin "nur" in Teilzeit beschäftigt, aber ich kann dennoch meine Zeiten so einteilen, wie es am besten für mich passt.

Karriere/Weiterbildung

Habe ich bisher noch nicht in Anspruch genommen, aber ich bekomme viel von anderen Kollegen mit, die sich parallel auf Firmenkosten weiterbilden konnten

Kollegenzusammenhalt

Ich habe noch nichts negatives erlebt

Umgang mit älteren Kollegen

Genau so gut, wie mit jüngeren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Nett, hilfsbereit und immer ein offenes Ohr. Sie lassen nicht den Boss Raushängen.

Arbeitsbedingungen

Ich habe nach meiner Anstellung jegliche technische Ausstattung bekommen, die ich zum Arbeiten benötige. Wenn es einem an etwas fehlt, z.B. höhenverstellbarer Tisch o.Ä. dann bekommt man das auch

Kommunikation

Auch in Zeiten von Corona immer einwandfrei

Gleichberechtigung

Darauf wird m.E. schon sehr viel Wert gelegt

Interessante Aufgaben

Eigentlich sind meine Aufgaben alle sehr interessant. Aber ich liebe auch das, was ich tue


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

fable+ Team

Lieber Bewerter/in,
Herzlichen Dank für deine Einschätzung. Es freut uns, dass es dir hier gefällt und du dich entfalten kannst. Falls du in Zukunft doch Themen hast die dich stören, melde Dich gerne bei uns.
liebe Grüße

MEHR BEWERTUNGEN LESEN