Navigation überspringen?
  

FERCHAU Engineering GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  98 Standorte Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?

FERCHAU Engineering GmbH Erfahrungsberichte mit Antworten

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
4,07
Vorgesetztenverhalten
4,04
Kollegenzusammenhalt
4,13
Interessante Aufgaben
4,10
Kommunikation
3,94
Arbeitsbedingungen
4,09
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,87
Work-Life-Balance
3,95

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
4,18
Umgang mit älteren Kollegen
4,25
Karriere / Weiterbildung
3,89
Gehalt / Sozialleistungen
3,77
Image
4,05
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 699 von 1139 Bewertern Homeoffice bei 92 von 1139 Bewertern Kantine bei 85 von 1139 Bewertern Essenszulagen bei 80 von 1139 Bewertern Kinderbetreuung bei 41 von 1139 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 553 von 1139 Bewertern Barrierefreiheit bei 118 von 1139 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 233 von 1139 Bewertern Betriebsarzt bei 39 von 1139 Bewertern Coaching bei 435 von 1139 Bewertern Parkplatz bei 385 von 1139 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 385 von 1139 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 637 von 1139 Bewertern Firmenwagen bei 183 von 1139 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 229 von 1139 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 170 von 1139 Bewertern Mitarbeiterevents bei 786 von 1139 Bewertern Internetnutzung bei 256 von 1139 Bewertern Hunde geduldet bei 26 von 1139 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Mit Arbeitgeber-Kommentar Mit Arbeitgeber-Kommentar entfernen

Bewertungen

  • 10.März 2015 (Geändert am 07.Dez. 2017)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Im Innendienst kämpft jeder gegen jeden und Vertrauen und Teamgeist werden vom Vorgesetzten eher torpediert, auf keinen Fall gefördert.

Vorgesetztenverhalten

Leider weder zuverlässig noch vertrauenswürdig. Es gibt keine verbindlichen Aussagen, Feedback muss man sich holen und auch dann wird nicht offen gesprochen. Die Mitarbeiter werden gegen einander ausgespielt

Kollegenzusammenhalt

Aufgrund des Führungsstils ist jeder mehr oder weniger auf sich gestellt

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 28.Juni 2017 (Geändert am 02.Dez. 2017)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • gibt es nicht umsonst, mein Honorar als Qualitätsmanager beträgt 1200 pro Tag

Pro

auslaufendes Geschäftsmodell " Equal Pay"An den Aussagen ehmalige Beschäftigte zeigt sich was Sie für Unternehmenswerte verfolgen. Als QM Auditor kann ich Ihnen nur wärmstens Empfehlen Ihr Führungsverhalten grunsätzlich zu überdenken. So führte man vor 70 Jahren.

Contra

kein Betriebsrat ausser bei M Plan Tochter,
schlechtes Image
schlechte Bezahlung
schlechte Führungsmanieren
außerdem steuern sie den Laden schon lang nicht mehr
die Prozesse sind aus der Steinzeit ,-)

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 01.Dez. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Sehr eigenständige Arbeit so lange man die KPI s einhält.

Vorgesetztenverhalten

Direkte Vorgesetzte sind super. Höhere Managementebene agiert nach Statistiken, low cost und Konflikt-aus-dem-Weg-gehen-Prinzip.

Kollegenzusammenhalt

Top Kollegen Zusammenhalt - obwohl es natürlich auseinandersetzungen zwischen Vertrieblern und Vernatwortlichkeiten gibt.

Interessante Aufgaben

Zu Beginn ja, allerdings wird es sehr eintönig. Für Task Forces werden meist immer die gleichen Leute verwendet.

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 29.Nov. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Zwei Sterne nur auf Grund der sehr netten Kollegen. Generell wird aber enorm viel Druck von oben aufgebaut und in unserer Niederlassung auch ungefiltert weitergegeben.

Vorgesetztenverhalten

Hier liegt mit Sicherheit das größte Problem der Niederlassung. Das geht aber schon bei der regionalen Leitung los.

Interessante Aufgaben

Das Aufgabenumfeld ist zweifelsohne sehr interessant. Man lernt viele verschiedene Kunden und Bereiche kennen und kann sich so stets entwickeln.

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 23.Nov. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Im Unternehmen selbst, professionelle Zusammenarbeit, beim Kunden unterschiedlich.

Vorgesetztenverhalten

Immer Faires, Professionelles Verhalten.

Kollegenzusammenhalt

Aufgrund des Kundeneinsatzes, kaum ein wirkliches Kollegium unter den Projektmitarbeitern vorhanden.

Interessante Aufgaben

Stark von Kunden abhängig.

Kommunikation

Abhängig von der kommunizierenden Stelle.

Gleichberechtigung

Nie etwas negatives mitbekommen.

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 17.Nov. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich nicht schlecht, allerdings gibt es ein starkes Konkurrenzverhalten. Leider geht das teilweise soweit, dass das Gesamtergebnis der Niederlassung darunter leitet

Vorgesetztenverhalten

Wie in der Überschrift schon angedeutet - eher Old School. Lieblinge werden geduzt, der Rest gesiezt. Mein Verständnis von Führung auf Augenhöhe sieht anders aus.
Vorgaben werden gerne mal von jetzt auf gleich geändert. Keine langfristige Planung, zumindest keine sichtbare.

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 15.Nov. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Entgegenkommend mit zeitweiliger distanzierten Verhalten.

Vorgesetztenverhalten

Wahrheiten werden sehr zaghaft umschreiben und hinter dem Rücken Klarheiten geschafft.

Kollegenzusammenhalt

Solange der Arbeitnehmer die Wünsche des Vorgesetzten erfüllt alles tip top.

Interessante Aufgaben

Liegt in der eigenen Hand wie man sich selbst einbringt und durch Boxen kann.

Kommunikation

Viel Gerüchte und in den Raum gestellte Perspektiven ohne greifbaren Realitäts Bezug .

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 09.Nov. 2017 (Geändert am 15.Nov. 2017)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Wenn das Projekt läuft und man keine Fragen oder Wünsche hat, dann ist alles i.O. Da aber Einsätze auch mal enden können und der nächste Einsatz noch nicht klar ist wird man massiv unter Druck gesetzt seinen Urlaub und seine Überstunden zu nehmen. Absolutes No-Go.

Vorgesetztenverhalten

Absolut mieserabel. Wie sojemand BusinessManager werden kann ist mir schleierhaft. Absolut von oben herab, selbstherrlich und arrogant. Das übergroße Ego gepaart mit seiner offensichtlichen Inkompetenz ergeben eine nicht zu ertragene Kombination.
Andere Vertreter aus dem Bereich habe ich als deutlich sympathischer und auch auf Augenhöhe erlebt.

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 04.Nov. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kollegenzusammenhalt

im Unternehmen, welchem man verliehen wird, wird man von den Kollegen als vollwertiger Mitarbeiter angesehen

Interessante Aufgaben

vielseitige Projekte bei guten Unternehmen der Region

Kommunikation

Im Einstellungsprozess werden einem Sachen versprochen wie ein unbefristeter Arbeitsvertrag oder vielseitige Qualifizierungsmaßnahmen was in der Realität anders gelebt wird

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungen werden nur genehmigt wenn sie für das Projekt notwendig erscheinen

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 02.Nov. 2017
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommunikation

Kommunikation erfolgt nur, wenn es Probleme gibt, Unterlagen fehlen

Mit Arbeitgeber-Kommentar