Navigation überspringen?
  

Ferrostaal AG

Deutschland Branche Maschinen / Anlagenbau
Subnavigation überspringen?
Ferrostaal AGFerrostaal AGFerrostaal AG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte


Arbeitgeber stellen sich vor

Ferrostaal AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,08 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 05.Feb. 2015 (Geändert am 07.Feb. 2015)
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Mit der Übernahme durch die MPC ist man mittlerweile auf einem sehr guten Weg. Ich wünsche der Ferrostaal auf jeden Fall alles Gute.

Pro

Am Arbeitgeber MAN Ferrostaal AG fand ich gut: Ein sicherer Arbeitsplatz und nette Kollegen, eine sehr gute Kantine, die Rüttenscheiderstraße ("Die Rü"), der gegenüberliegende Stadtpark und die sehr gute Verkehrsanbindung zur Innenstadt und zum HBF.

Contra

Mit dem Verkauf der Ferrostaal durch die MAN folgte der Untergang. Die Exportdrehscheibe Nr. 1 unseres Landes, welches jahrzehntelang von der Ferrostaal AG nicht nur steuerlich profitierte, wurde Dank des deutschen Rechts von der Justiz medienwirksam schon im Vorfeld ohne Beweise niedergewalzt. Als Dankeschön folgten postwendend ein riesiger Imageschaden und die Vernichtung von mehreren hundert Arbeitsplätzen. Insgesamt gab es 3 Kündigungs-wellen.

Die damals angewandten Kriterien zur Besetzung von Führungspositionen bei der Ferrostaal sind mir bis heute ein Rätsel. Offensichtlich, und das passte damals zum gesamten Bild der Firma, hat man nur Wert auf die fachliche Qualifikation des Bewerbers gelegt. Charakter und SocialSkills haben hier bei einigen Persönlichkeiten keine oder nur eine untergeordnete Rolle gespielt. Im Arbeitsleben versteht man unter soft skills die Fähigkeit, das Verhalten und die Einstellungen von Mitarbeitern positiv zu beeinflussen (Stichwort Teamfähigkeit und Motivation). Emotionale Intelligenz - war ebenfalls ein Fremdwort.
Ein freundliches "Guten Morgen" im Aufzug, oder ein Gruß auf dem Flur wurde mir damals sogar von einem Personalleiter nur mit eisernem Schweigen und Missachtung quittiert:-). An dieser Stelle noch ein großes Danke Schön. An dem Spruch "Man sieht sich im Leben immer zweimal ist schon was dran":-) Ein stark ausgeprägtes Hierachieverhalten war bei diesem charakterlosen Menschen und einigen Führungsverantwortlichen leider an der Tagesordnung. Einfache Mitteleuropäische Umgangsformen oder sogar Wertschätzung waren Fremdworte. Äußerst bedauerlich bleibt zu erwähnen dass dieser sympathische Personalleiter kurze Zeit später zu Recht die Firma verlassen musste. Ich frage mich bis heute wer eigentlich für dessen Einstellung veranwortlich war. Unfassbar. Der hat angeblich sogar Kündigungsschreiben so terminiert so dass diese kurz vor Heiligabend rechtzeitig bei den Mitarbeiter/Opfern vorlagen bzw. eintrafen. Den Charakter eines Menschen kann man nicht mit Führungsseminaren verbessern.

Die Großraumbüros sind nicht mehr ganz zeitgemäß. Graue Stellwände und die auf einer Etage zusammen gepferchten Mitarbeiter erinnern haben den Charme einer modernen Legebatterie. Man hatte irgendwie auch ständig diese Bilder der amerikanischen Großraumbüros aus den 50igern im Kopf. Die topmoderne Klimaanlage macht diesen Nachteil aber wieder wett. Ein konzentriertes Arbeiten war leider nur selten möglich da man ständig von umherlaufenden, sprechenden, telefonierenden Mitarbeitern gestört wurde. Für den Rest hat dann das über die Lautsprecher eingespielte Rauschen gesorgt.


Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

kununu Scores im Vergleich

Ferrostaal AG
3,08
1 Bewertung

Branchen-Durchschnitt (Maschinen / Anlagenbau)
3,11
26.364 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,14
1.415.000 Bewertungen