Navigation überspringen?
  

Finanz Informatik Solutions Plus GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  3 Standorte Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?

Finanz Informatik Solutions Plus GmbH Erfahrungsbericht

  • 06.Juni 2018
  • Mitarbeiter

Abwechslungsreiche Aufgaben und gutes Betriebsklima

4,15

Arbeitsatmosphäre

Lob von Vorgesetzte ist nicht ungewöhnlich. Regelmäßige Beurteilungen sind üblich und fair. Bei Problemen/Fehlern wird vorrangig eine Lösung gesucht nicht den, dem man die Schuld geben kann.

Vorgesetztenverhalten

Die Mitarbeiter werden in Entscheidungen einbezogen, soweit möglich. Realistisch sind die Ziele in der Regel auch. Es gab aber auch schon die Anordnung von Mehrarbeit um einen Termin zu halten, allerdings mit großzügiger Kompensation.

Kollegenzusammenhalt

Ich habe nur positive Erfahrungen gemacht, aber schon von Ausnahmen gehört. Manche sind halt einfach nicht kollegial.

Interessante Aufgaben

Wer was außerhalb seiner Routineaufgaben machen will, bekommt die Gelegenheit. Immer nur das gleiche machen zu wollen, ist schwieriger.

Kommunikation

Regelmäßige Info-Veranstaltungen der GL (2 mal jährlich), wöchentliche Bereichsmeetings. Bei Projekten ist die Kommunikation mit unter nicht so gut, je nach Projektleiter.

Gleichberechtigung

Weibliche Führungskräfte sind eher selten, Frauen sind in der Belegschaft aber auch in der Minderheit. Bei der Aufgabenverteilung herrscht Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern, bei den Projektleitern sind Frauen für den Gesamtanteil an der Belegschaft eher stark vertreten. Wiedereinsteigerinnen sind wertvolle Mitarbeiter, Führungspositionen mit einer 50%-Stelle geht aber eher nicht.

Umgang mit älteren Kollegen

Je nach Gebiete wurden in letzter Zeit auch Kollegen um die 60 eingestellt. Hier ist die Kenntnis unmoderner Programmiersprachen sehr gefragt. Langjährige Mitarbeiter mit viel Erfahrung und Fachkenntnis werden sehr geschätzt und teilweise auch wieder als externe Mitarbeiter verpflichtet.

Karriere / Weiterbildung

Die Kriterien für den Aufstieg sind durch das Beurteilungssystem bekannt. Die Weiterbildung könnte aber verbessert werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehälter sind in Ordnung und über die Beurteilungen nachvollziehbar. Zuschüsse zur Kantine, der Nutzung des ÖPNV usw.
Die Gehälter werden pünktlich gezahlt.

Arbeitsbedingungen

Die Räume sind Geschmackssache, das Gebäude ist halt kein Neubau. Bürogrößen zwischen 1 und 6 Mitarbeiter sind möglich. Computer sind in Ordnung, den Aufgaben angemessen. Die Schreibtischstühle sind individuell einzustellen und die Schreibtische sind höhenverstellbar. Die Klimaanlage ist nicht optimal.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Für Umwelt und Soziales kann man natürlich immer mehr tun.
Der Müll wird getrennt, die Kantine verwendet vorwiegend lokale Produkte...
Bei Firmenfeiern gibt es mitunter Aktionen, die zu Spenden an soziale Projekte/Einrichtungen führt.

Work-Life-Balance

Beim Urlaub wird auf die Wünsche der Mitarbeiter Rücksicht genommen. Zugesagte und mit dem Mitarbeiter abgestimmte Einsatztermine oder vorher abgesprochene Urlaubsvertretungen für Kollegen sind bei der Planung aber zu berücksichtigen. Kurzfristige Tage wegen dringender persönlicher Belange sind natürlich immer drin. Arbeitszeitreduktionen sind mit einem gewissen Vorlauf auch kein Problem. Bei Anordnung von Mehrarbeit wurde bisher mit den Mitarbeitern abgesprochen in welchem Umfang sie diese machen können. Freizeit oder Bezahlung mit einem Zuschlag als Ausgleich.

Image

Manchen kann man es nie recht machen. Manche andere sehen nach dem Outsourcing aus der LBBW die frühere Situation nur im besten Licht.
In der Mehrheit spricht man gut über die Firma. Das Sparkassenumfeld ist zwar nicht so hip wie Google oder ähnliches aber sicher besser als man im ersten Moment denkt.

Verbesserungsvorschläge

  • Für eine gleichmäßigere Auslastung übers Jahr sorgen, die Zahl der Auftraggeber weiter vergrößern.

Pro

Man ist sich durchaus bewusst, dass zufriedene Mitarbeiter mehr Leistung bringen als solche die man triezt. Man versucht den Mitarbeitern die Aufgaben zu geben, die sie auch interessieren.

Contra

Es gibt Zeiträume in denen man schauen muss, dass man eine sinnvolle Tätigkeit findet und solche in denen man kaum mal verschnaufen kann.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Finanz Informatik Solutions Plus GmbH
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT