Fine Decor GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Gesundes Unternehmen in Fairness und Aufgabengebiete

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Eine Firma wo es wirklich Spaß macht zu arbeiten.

Verbesserungsvorschläge

Weiterbildungen und höhere Vergütungen könnten mal angedacht werden.

Arbeitsatmosphäre

Eine Lockere und Familiäre Atmosphäre zwischen den Kollegen...

Kommunikation

Der Informationsfluss hätte manchmal besser sein können um die Arbeit zu erleichtern. Verbesserungen gibt es irgendwie immer.

Kollegenzusammenhalt

Grundsätzlich gibt es einen guten Zusammenhalt und die Kollegen helfen sich untereinander.

Work-Life-Balance

Manchmal vermischt sich der private Bereich mit dem dienstlichen und auch Wochenendarbeit lässt sich dann nicht vermeiden.

Vorgesetztenverhalten

Einwandfrei. Natürlich gibt es auch mal Reibungspunkte. Aber es wird eigentlich auch sehr oft Verständnis für die Mitarbeiter gezeigt.

Interessante Aufgaben

Es ist kein Tag wie der andere und es gibt immer neue Aufgaben zu lösen.

Gleichberechtigung

Frauen und Männer haben keine Unterschiede in der Behandlung und werden gleich berechtigt behandelt. Zu meiner Zeit war noch die direkte Familie stark mit eingebunden und es war manchmal schon etwas komplizierter, zu wissen, wer was zu sagen hatte.

Umgang mit älteren Kollegen

... der Altersbereich liegt zwischen 17 und 70 Jahren. Mehr muss man nicht sagen.

Arbeitsbedingungen

Gemeinsames Kochen, frische Obst und Süßigkeiten stehen den Mitarbeitern inkl. Kalt/ Heißgetränken zur Verfügung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

... das gehört zur Unternehmenskultur und Philosophie.

Gehalt/Sozialleistungen

... das Gehalt könnte tatsächlich bisschen höher angesetzt werden und man sollte nicht immer um jeden Cent kämpfen müssen.

Image

Ein gutes Fedback ist seitens der Kunden in Qualität und Service bislang gekommen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen sind nicht so stark ausgeprägt und gefördert.