Navigation überspringen?
  

Finest Hotel Collectionals Arbeitgeber

Deutschland Branche Tourismus / Hotel / Gastronomie
Subnavigation überspringen?
Finest Hotel CollectionFinest Hotel CollectionFinest Hotel Collection
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 3 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,32
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Finest Hotel Collection Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,32 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 23.März 2016 (Geändert am 16.Juni 2016)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Den zweiten Stern gibt es lediglich dank der netten Arbeitskollegen. Die Arbeitsatmosphäre war grundsätzlich eher negativ und abhängig von den Launen der Vorgesetzten, die teilweise bis zum Mobbing reichte. Die beiden Bürohunde störten häufig bei der Arbeit und stehen in der Hirarchie über den Mitarbeitern. Haben die beiden ein Problem, steht alles andere hinten an.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten trauen sich nicht, Probleme offen anzusprechen sondern kommunizieren zum Großteil per Mail. Das ganze obwohl die Büros Tür an Tür liegen.
Die Vorgesetzten suchen sich grundsätzlich die interessantesten Aufgaben aus und lassen die Mitarbeiter die uninteressanten und monotonen Aufgaben erledigen.

Kollegenzusammenhalt

Dank der Kollegen war die Arbeit erträglich.

Interessante Aufgaben

Die Firma könnte den interessantesten Job der Welt anbieten, wenn die Arbeitsbedingungen dementsprechend positiv wären.

Kommunikation

Kommunikation erfolgte durch regelmäßige Meetings oder per Mail. Nur selten wurde persönlich im Büro gesprochen. Sprach man die Vorgesetzten persönlich an, wurde man vertröstet und erhielt später Anweisungen per Mail.

Gleichberechtigung

Die Vorgesetzten suchen sich die besten Aktivitäten heraus, seien es Veranstaltungen an besonderen Orten in Thailand, Dubai usw. oder die größten Roadshows. Den Mitarbeitern bleiben lediglich kleinere Events und monotone Aufgaben.

Karriere / Weiterbildung

Karriere machen ist hier nicht möglich. Lediglich nichtssagende Titel auf der Visitenkarte bringen einen im Leben nicht weiter. Hinzu kommt noch, dass die Vorgesetzten ihrem Mitarbeitern eine Karriere nicht gönnen und auch nach dem Ausscheiden aus der Firma alle Hebel in Bewegung setzen um einem den Einstieg bei anderen Firmen zu erschweren oder zu verbauen.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist O.K. für die Branche. Weitere Leistungen sind regelmäßige Abendessen und Reisen an die schönsten Orte der Welt (Arbeitsbedingt). Weitere Leistungen und Benefits gibt es nicht.

Arbeitsbedingungen

Im Büro gab es kaum Kundenkontakt, dennoch wurde ein strenger Dresscode ausgegeben. Hielt man sich einmal nicht daran, hagelte es direkt Kritik in Form einer Mail.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Da alle Unterlagen ausgedruckt werden, steht Umweltbewusstsein hier nicht wirklich hoch im Kurs

Work-Life-Balance

Wenig Flexibilität in den Arbeitszeiten. Im Außendienst wird ein sehr hohes Arbeitspensum erwartet. Von Besuchsterminen am Morgen und Mittag übergehend zu Veranstaltungen am Abend, die teilweise bis spät in die Nacht gehen. Das ganze teilweise über 1-2 Wochen. Für Freizeit und Familie bleibt nicht allzu viel Zeit. Lediglich an den wenigen Tagen im Büro sind die Arbeitszeiten geregelt.

Image

Das Image nach Außen scheint intakt, jedoch intern gibt es viele Baustellen und die Atmosphäre ist von den Launen der Vorgesetzten abhängig

Verbesserungsvorschläge

  • Wir leben im 21. Jahrhundert. Die wichtigste Ressource die ein Unternehmen hat sind die Mitarbeiter. Leider werden diese in diesem Unternehmen nicht wertgeschätzt sondern lediglich als notwendiges Übel angesehen.

Pro

Die Firma vertritt tolle Produkte an den schönsten Orten der Welt. Durch verschiedenste Veranstaltungen ist es möglich, sein Netzwerk zu erweitern und gute Kontakte zu knüpfen.

Contra

Eigene Ideen sind hier nicht gerne gesehen. Selbst wenn der Mitarbeiter für ein Projekt brennt und selbst Überstunden und Wochenendarbeit in Kauf nimmt um dieses zu planen, scheitert die Umsetzung an den Vorgesetzten. Die Atmosphäre ist allgemein Abhängig von der täglichen Laune der Vorgesetzten oder der Officehunde.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Finest Hotel Collection
  • Stadt
    Neu-Isenburg
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 15.Dez. 2014
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Stimmung im Office schwankt täglich.

Vorgesetztenverhalten

Sehr launig, keine direkte Kommunikation. Probleme werden grundsätzlich nur per E-Mail adressiert!!

Kollegenzusammenhalt

Team hält zusammen und leidet gemeinsam... Ohne die Kollegen wäre es nicht auszuhalten.

Interessante Aufgaben

Sehr hohe Arbeitsbelastung! Alleine die tollen Produkte machen es teilweise wieder wett!
Die 2 Office-Hunde stehen in der Hirarchie über den Mitarbeitern. Leider keinerlei Flexibilität bezüglich der Arbeitszeiten, trotz kleiner Firma....

Kommunikation

Probleme werden ausschließlich per E-Mail angesprochen. Allgemeine Regeln werden ebenfalls per Mail als "Life in the Office"-Mail kommuniziert

Karriere / Weiterbildung

Keine Weiterentwicklungsmöglichkeiten außer Titel die nichts bedeuten. Gehälter sind allerdings für die Branche ok.

Gehalt / Sozialleistungen

Mittelmaß

Arbeitsbedingungen

Ist ok, aber ständige Probleme mit der Infrastruktur und fehlende Smartphones oder Tablets für Mitarbeiter machen das Arbeiten nicht einfacher.....

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Alle E-Mails werden ausgedruckt und in Ordner abgeheftet. Umweltfreundlichkeit sieht anders aus!!

Image

Auf den ersten Blick gut, fragt man aber konkret nach, verblasst der Glanz, den die Führung aufrecht erhalten will.

Verbesserungsvorschläge

  • Weniger persönliche Befindlichkeiten, mehr Professionalität!
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten
  • Firma
    Finest Hotel Collection
  • Stadt
    Neu-Isenburg
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 14.Dez. 2014
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Könnte eine tolle Arbeitsatmosphäre sein, da das Unternehmen sehr klein ist und das Büroleben fast familiär geführt werden könnte. Der Arbeitsalltag ist jedoch geprägt von Bürokratie und den Launen der Vorgesetzten.

Vorgesetztenverhalten

Selbstbestimmtes Denken und eine eigene Meinung ist hier leider nicht erwünscht. Langfristig wird versucht den Arbeitnehmer zu erziehen.
Die Kontrolle des Arbeitnehmers beginnt im schriftlichen Mailverkehr und endet bei der Überprüfung des Platz-eigenen Mülleimers. Dabei wird auf stetiges Zurechtweisen mit immer neuen "Office-Regeln" nicht verzichtet. Wird das Gehalt nicht rechtzeitig überwiesen, gibt es keine vorherige Information durch den Arbeitgeber. Die Reisekosten erhält der Arbeitnehmer oft erst nach 6-8 Wochen vollständig zurück.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen untereinander sind sehr hilfsbereit, offen und freundlich.

Interessante Aufgaben

Produkte (hier Hotels) der Firma sind interessant und das Aufgabenfeld vielfältig. Der Mitarbeiter hat die Möglichkeit viel zu reisen und unter anderem auch die Produkte selbst zu erleben. Das Arbeitspensum ist jedoch ständig zu hoch und die Aufgaben oft nicht besonders anspruchsvoll. Hier zählt Quantität statt Qualität. Überstunden werden vorausgesetzt aber weder wertgeschätzt noch vergütet. Wochenendarbeit nicht ausgenommen.

Kommunikation

Trotz ca. 60 m² Bürofläche findet die Kommunikation, insbesondere Kritik, überwiegend schriftlich statt.

Gleichberechtigung

Alle Angestellten werden gleichberechtigt behandelt

Karriere / Weiterbildung

Es gibt keinerlei nennenswerte und damit sinnvolle Weiterbildungsmöglichkeiten.

Gehalt / Sozialleistungen

Ist für die Größe des Unternehmens und die Branche grundsätzlich fair.

Arbeitsbedingungen

Technische Ausstattung ist völlig ausreichend. Die Bürozimmer sind hell und farbenfroh eingerichtet.
Belüftung und Beleuchtung sind in Ordnung und der Geräuschpegel ist recht niedrig.

Work-Life-Balance

Aufgrund vieler Veranstaltungen kann zu gewissen Terminen kaum Urlaub genommen werden. Der private Kalender muss sich also oft nach dem geschäftlichen Kalender richten. Fairerweise muss jedoch erwähnt werden, dass der Arbeitgeber bei touristischen Vergünstigungen für die eigene Urlaubsplanung unterstützend mitwirkt.

Image

Das Image der Firma ist nach außen in Ordnung. Die Atmosphäre innerhalb ist jedoch gar nicht gut und kann deshalb nicht empfohlen werden. Gerade für Berufsanfänger ist dieses Unternehmen nicht geeignet, da dem Berufsanfänger nur wenig Wissen vermittelt wird und es kaum Entwicklungsmöglichkeiten oder Förderungen gibt.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Verantwortung und Vertrauen in die Mitarbeiter würde das Arbeitsklima schon deutlich verbessern. Die ständige Kontrolle und Verbesserung der Mitarbeiter führt dagegen eher zu Frustration. Vorteile einer kleinen Firma, wie kürzere Wege, flexible Arbeitszeiten und unbürokratisches Unternehmerdenken wären wünschenswert.

Pro

Die Produkte (hier Hotelpartner) sind erstklassig und einzigartig. Die Zusammenarbeit mit den internationalen Hotelpartnern ist immer sehr interessant und lehrreich, der Umgang herzlich und produktiv.

Contra

Die innerbetriebliche Atmosphäre ist so stark vom persönlichen Befinden der Arbeitgeber abhängig, dass eine Zusammenarbeit sehr anstrengend und auf Dauer belastend wird. Die ständigen Erziehungsversuche des Arbeitgebers tragen nicht zum Wohlbefinden der Arbeitnehmer bei.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten
  • Firma
    Finest Hotel Collection
  • Stadt
    Neu-Isenburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe

Bewertungsdurchschnitte

  • 3 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (3)
    100%
    Genügend (0)
    0%
    2,32
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Finest Hotel Collection
2,32
3 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Tourismus / Hotel / Gastronomie)
3,23
36.819 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.604.000 Bewertungen