Welches Unternehmen suchst du?
Sonderpreis Baumarkt (FISHBULL Franz Fischer Qualitätswerkzeuge GmbH) Logo

Sonderpreis Baumarkt (FISHBULL Franz Fischer Qualitätswerkzeuge 
GmbH)
Bewertungen

142 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 40%
Score-Details

142 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

56 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 84 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Sonderpreis Baumarkt nicht für immer.

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Sonderpreis Baumarkt in Neustadt bei Coburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Lohnzahlung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu viel, weshalb ich auch die Firma verlassen habe.

Verbesserungsvorschläge

Da sollen die Arbeitgeber selbst drauf kommen.

Image

Teilweise.

Work-Life-Balance

Kinderlose AN werden benachteiligt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung ja, bei Fair Trade keine Ahnung.

Karriere/Weiterbildung

Karriere eher nicht, Weiterbildung nur über E.- Learning in der Freizeit- Zeitgutschrift findet nach Vorgabe auf dem Arbeitszeitkonto statt.

Kollegenzusammenhalt

Kommt immer auf die Kollegen an.

Vorgesetztenverhalten

Zu meiner Zeit schlecht.

Arbeitsbedingungen

Sie sind verbessungsbedürftig.

Gehalt/Sozialleistungen

Gäbe es keinen Mindestlohn und Mindesturlaub, läge beides darunter.

Interessante Aufgaben

Keine.


Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Romy Baier, Employer Branding
Romy BaierEmployer Branding

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

wir möchten dir dafür danken, dass du dir die Zeit genommen hast uns als Arbeitgeber zu bewerten. Eine kontinuierliche Weiterentwicklung ist uns als Arbeitgeber sehr wichtig, weshalb wir immer dankbar für direkte Rückmeldungen und konstruktive Kritik sind. Deinem Feedback entnehmen wir, dass du über sehr viele Kategorien hinweg den Wunsch nach Veränderung verspürt hast. Das bedauern wir sehr. Wir möchten dir allerdings mitteilen, dass wir bereits an einigen von dir aufgeführten Punkten arbeiten. Dennoch würden wir gerne noch genauer erfahren, welche Verbesserungen du dir während deiner Zeit bei uns gewünscht hättest, damit auch du zufriedener gewesen wärst. Wende dich dazu jederzeit gerne per Mail an kununu@sonderpreis-baumarkt.de. Wir sind gespannt auf deine Anreizpunkte und freuen uns darauf, Sonderpreis Baumarkt gemeinsam zu verbessern.

Für deinen weiteren Weg wünschen wir dir alles Gute!

Viele Grüße
Romy

Wird viel verlangt , aber mehr bezahlen wollen die nicht . Günstige Produkte ....günstige Mitarbeiter

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Sonderpreis Baumarkt in Haßfurt gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Kollegenzusammenhalt war super bevor alle nach und nach gegangen sind .


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Romy Baier, Employer Branding
Romy BaierEmployer Branding

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

wir danken dir für deine Bewertung und dass du uns auf diesem Weg an deinem Feedback teilhaben lässt. Zunächst einmal freut es uns, dass du dich im Umgang mit deinen Kolleginnen und Kollegen sehr wohlgefühlt und die Arbeitsatmosphäre so positiv wahrgenommen hast. Dass du jedoch in vielen anderen Bereichen unzufrieden warst, bedauern wir sehr. Da wir viel Wert auf die Meinung und das Wohlbefinden unserer Mitarbeitenden legen, würden wir gerne detaillierter erfahren, in welchen Bereichen wir noch Verbesserung schaffen könnten, damit auch du zufriedener gewesen wärst. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn du noch einmal auf uns zukommst und uns dabei hilfst Sonderpreis Baumarkt gemeinsam noch besser zu machen. Schreibe dazu jederzeit gerne eine E-Mail an kununu@sonderpreis-baumarkt.de. Wir freuen uns auf den Austausch mit dir!

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und alles Gute!

Viele Grüße
Romy

Ich arbeite sehr gerne hier.

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei FISHBULL Franz Fischer Qualitätswerkzeuge GmbH in Neustadt b. Coburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ich empfinde das Arbeiten hier als sehr angenehm. Es ist auf allen Ebenen ein sehr freundschaftlicher und familiäre Umgang miteinander. Auch die Geschäftsleitung ist sehr nahbar und immer verfügbar, wenn man Unterstützung benötigt. Man lebt die DU-Kultur.

Work-Life-Balance

Durch die flexiblen Arbeitszeiten kann man sich seinen Tag relativ gut einteilen. Man bekommt spontan frei, wenn etwas Dringendes dazwischen kommt. An den Urlaubstagen tut sich auch langsam etwas.

Karriere/Weiterbildung

Man hat alle Möglichkeiten sich sowohl intern als auch extern weiterzubilden. Es wird sogar sehr gern gesehen, wenn man eigene Vorschläge für Schulungen etc. anbringt. Es sind immer Möglichkeiten gegeben sich einzubringen und auch weiterzuentwickeln.

Gehalt/Sozialleistungen

Klar könnte es besser sein, aber die anderen Annehmlichkeiten, wie schon genannt wiegen das Ganze auf. Plus Mitarbeiterrabatt, Job Rad, Mitarbeitervergünstigungen, Weihnachtsgeld (erfolgsabhängig), etc.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man achtet auf Mülltrennung, es gibt Solarpanelen. Man wird auf den ressourcenschonenden Umgang hingewiesen (Strom/Gas/Wasser/Spritt sparen).

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist gigantisch und einzigartig. Man kommuniziert auf Augenhöhe und man hat Spaß. Es wird auch mal hart um die Sache diskutiert, aber danach geht es locker weiter.

Umgang mit älteren Kollegen

Alle werden gleich behandelt.

Vorgesetztenverhalten

In meiner Abteilung/Team sehr fair und immer auf Augenhöhe.

Arbeitsbedingungen

Helle Büros, Laptops, gut ausgestattete Meetingräume, Kantine, Kaffee, Wasser, Obst, es wird alles gegeben, um das Arbeiten so angenehm wie möglich zu gestalten.

Kommunikation

An der Kommunikation kann man tatsächlich noch arbeiten. Es wird informiert, leider etwas verzögert oder erst auf konkreter Nachfrage. Es gibt auf jeden Fall regelmäßige Meetings mit dem direkten Vorgesetzten. Auch die Abteilungsleiter sitzen einmal im Monat zusammen und tauschen sich aus.

Gleichberechtigung

Hier wird jeder gleich behandelt, egal woher du kommst, welchem Geschlecht du dich zugehörig fühlst oder welche Religion du hast. Es ist egal ob du Azubi oder Führungskraft bist, jede Meinung wird gehört.

Interessante Aufgaben

Meine Aufgabe ist abwechslungsreich und interessant.


Image

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Romy Baier, Employer Branding
Romy BaierEmployer Branding

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

wir möchten dir herzlich für deine positive Bewertung und das großartige Feedback danken. Wie schön, dass du dich in deinem Arbeitsumfeld bei uns so wohlfühlst und deine Tätigkeiten dir Freude bereiten. Genau das wünschen wir uns für unsere Mitarbeitenden. Wir möchten allen gleichermaßen eine freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre bieten, in der sie gerne arbeiten. Dass wir das bei dir erreichen konnten, freut uns sehr. Es ist außerdem schön zu lesen, dass unsere Weiterentwicklung in vielen Bereichen Wirkung zeigt und sehr positiv aufgefasst wird. Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind und motiviert uns weiterhin für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter alles zu geben. Vielen Dank auch für deine Anreizpunkte gerade im Bereich Kommunikation. Wir werden diese gerne annehmen und dahingehend an uns arbeiten. Du kannst uns auch jederzeit gerne deine Verbesserungsvorschläge über kununu@sonderpreis-baumarkt.de zukommen lassen. Vielen Dank für deine Ehrlichkeit und Wertschätzung.

Schön, dass du Teil von Sonderpreisbaumarkt bist! Wir wünschen dir weiterhin viel Freude und Erfolg.

Viele Grüße
Romy

Die positiven Fortschritte nicht gleich wieder zerstören und Versprechen einhalten, dann passt es!

3,6
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Sonderpreis Baumarkt Gruppe in Neustadt b.Coburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Umgang untereinander und der Zusammenhalt im Markt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Neben dem bereits erwähnten könnten manche aus der Zentrale freundlicher und hilfsbereiter sein. Wir müssen ja das Geld verdienen von dem auch die aus der Zentrale bezahlt werden. Gilt aber nicht für alle aus der Zentrale

Verbesserungsvorschläge

Versprechen auch halten! Mitarbeitern keine Zahlungen geben um sie sich dann versteckt durch Prämienkürzung wieder weg zu nehmen!

Arbeitsatmosphäre

Du Kultur in allen Ebenen. Vernünftiger Umgang miteinander, Fehler werden verziehen wenn man daraus lernt

Image

Wird von Kunden immer noch als Sonderposten Markt angesehen. Das Image im Umgang und wegen Bezahlung ist auch nicht das beste

Work-Life-Balance

Leider lässt sich seit den Einsparungsmassnahmen im Personalbereich kein Personalplan mehr einhalten. Ständig muss man einspringen wenn mal eine Kollegin krank wird und oft geht es für unsere Chefin nicht ohne Doppelschicht.

Karriere/Weiterbildung

Es werden zwar offiziell Seminare angeboten. Da kann man aber nicht teilnehmen weil sonst kein Personal mehr im Markt ist

Gehalt/Sozialleistungen

Wer hier arbeitet, weiß genau dass man woanders mehr verdient. Das gute Klima im Markt macht vieles wett weil Geld nicht alles ist. Aber die versteckte Gehaltskürzung ist gerade in der momentanen Krise sehr bitter!!!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der Müll wird zwar sortiert aber es ist viel zu viel Plastk bei der Ware aus China

Kollegenzusammenhalt

Bei uns im Markt klasse. Jeder ist für den anderen da und mit unserem Betirksleiter kann man immer ein offenes Gespräch führen.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch hier gibt es nichts zu klagen

Vorgesetztenverhalten

Unsere Chefin ist Top, auch der Bezirksleiter ist in Ordnung, aber die aus der Zentrale sollten ihre Versprechen auch halten.

Arbeitsbedingungen

Man sollte ein bisschen mehr investieren. Die MDE funktionieren nicht richtig, ebenso die Preispistolen. Außerdem ist es zu kalt im Laden wenn man an der Kasse stehen muss

Kommunikation

Leider wurden oftmals Versprechungen seitens der Geschäftsführung gemacht, welche dann nicht eingehalten wurden. Besonders negativ ist dass uns Mitarbeitern nach einer Gehaltsanpassung im Oktober, einer Einmalzahlung im Dezember wegen Inflation und einem zusätzlichen Urlaubstag für das neue Jahr seit November dann die Prämienzahlung still und heimlich gekürzt wurden. Es wurde einfach die Berechnungagrundlage geändert das bei gleicher Benotung 1,5% weniger Lohn auf dem Konto sind. So möchte man sich wohl das Geld wieder von uns zurück holen. Traurig, armselig und demotivierend. Das ist extrem schäbig und lässt die Freude über die zunächst positiv wirkenden Veränderungen direkt wieder verblassen!

Gleichberechtigung

Keine Probleme, alles Top

Interessante Aufgaben

Wenn man nicht den ganzen Tag Kassendienst hat ist es sehr abwechslungsreich und macht viel Spaß. Leider sind wir meistens nur noch zu zweit im Markt und dann bleibt für uns nur die Kasse und die Chefin muss den Rest alleine machen.

Arbeitgeber-Kommentar

Romy Baier, Employer Branding
Romy BaierEmployer Branding

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

wir danken dir herzlich für die Zeit und Mühe, die du investiert hast, um uns an deinen Erfahrungen mit uns als Arbeitgeber teilhaben zu lassen. Ehrliche und konstruktive Kritik, die uns dabei hilft, uns besser reflektieren und dadurch gezielter an uns arbeiten zu können, ist bei uns jederzeit willkommen. Wir freuen uns, dass du im Großen und Ganzen zufrieden mit deiner Arbeit bei Sonderpreis Baumarkt bist und dich im Umfeld deiner Kolleginnen und Kollegen ausgesprochen wohlfühlst. Genau so soll es sein. Dass du enttäuscht bist, wenn gewisse Versprechen nicht eingehalten werden, können wir nachvollziehen. Wir möchten dir versichern, dass dies auch nicht in unserem Interesse liegt. Deine Kritikpunkte nehmen wir gerne an und werden versuchen diese in unseren zukünftigen Entwicklungsprozessen zu berücksichtigen, denn die Zufriedenheit jedes einzelnen Mitarbeiters/jeder einzelnen Mitarbeiterin ist uns ein wichtiges Anliegen. Lass uns konkrete Verbesserungsvorschläge gerne auch jederzeit über kununu@sonderpreis-baumarkt.de zukommen. Wir freuen uns, dass du Teil unseres Teams bist und wünschen dir weiterhin viel Freude bei der Arbeit!

Viele Grüße
Romy

Schlechte Bezahlung, wenig Urlaub, zu wenig Personal, Stress pur

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Sonderpreis Baumarkt in Coburg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Lohn und Urlaub dann bleibt auch das Personal

Kollegenzusammenhalt

Gruppenbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr schlecht

Vorgesetztenverhalten

Nur Druck

Kommunikation

Mangelhaft

Gehalt/Sozialleistungen

Nur Mindestlohn


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Romy Baier, Employer Branding
Romy BaierEmployer Branding

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

wir möchten dir danken, dass du dir die Zeit genommen hast uns auf diesem Weg ein Feedback zu deinen Erfahrungen mit uns zu hinterlassen. Dass du aus deiner Zeit bei uns wenig Positives ziehen kannst, bedauern wir sehr. Es ist uns sehr wichtig, dass sich unsere Mitarbeitenden in ihrem Umfeld wohlfühlen und gerne ihrer Arbeit nachgehen. Dass dies bei dir nicht der Fall war, tut uns leid. Wir möchten dir versichern, dass wir aktuell bereits an einigen von dir genannten Kritikpunkten arbeiten, wodurch wir in naher Zukunft bereits in einigen Bereichen Verbesserung schaffen können. Wir danken dir für deine Ehrlichkeit und wünschen dir für deinen weiteren Weg alles Gute!

Viele Grüße
Romy

Bin zu hundert Prozent mit meiner Firma und die mir aufgetragenen Arbeiten zufrieden.

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei FISHBULL Franz Fischer Qualitätswerkzeuge GmbH in Neustadt b. Coburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsklima top

Verbesserungsvorschläge

Keine


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Romy Baier, Employer Branding
Romy BaierEmployer Branding

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

wir danken dir herzlich für deine positive 5-Sterne Bewertung und das großartige Feedback. Dass du zu hundert Prozent zufrieden mit uns als Arbeitgeber bist und dich mit uns und deinen Aufgaben identifizieren kannst, freut uns außerordentlich. Genau so soll es sein und dafür arbeiten wir täglich an uns. Wir freuen uns, dass du ein Teil von Sonderpreis Baumarkt bist und wünschen dir weiterhin viel Erfolg und Freude bei deiner Arbeit!

Viele Grüße
Romy

Familiäres Unternehmen mit Karrieremöglichkeit

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei FISHBULL Franz Fischer Qualitätswerkzeuge GmbH in Neustadt b. Coburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Aufgaben
Entwicklungsmöglichkeiten
Verständnisvolle Vorgesetzte

Verbesserungsvorschläge

Darüber nachdenken den Urlaub aufzustocken

Arbeitsatmosphäre

Tolle Kollegen, Probleme können offen angesprochen werden, familiär geprägt

Image

Großteil zufrieden. Die Unzufriedenen schreien bekanntlich am lautesten.

Work-Life-Balance

Kernarbeitszeiten sind sehr human. Urlaub und Überstundenkann flexibel nach Absprache mit Kollegen und Vorgesetzten. Home Office bei projektbezogenen Arbeiten möglich

Karriere/Weiterbildung

Bei entsprechender Leistung und Eignung bestehen zügige und unkomplizierte Aufstiegsmöglichkeiten. Interne Schulungen finden statt. Externe können nach Absprache realisiert werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Grundgehalt entsprechend der Region, kann durch faires Prämienssytem aufgestockt werden. Weihnachtsgeld wird gezahlt. Urlaub aktuell zu niedrig, kann man durch Überstunden allerdings ausgleichen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

PV auf dem Dach. Müll wird vermieden. Drucken muss man kaum, außer man möchte das. In den Filialen natürlich zu viel Verpackungsmüll, wie leider bei vielen Einzelhändlern.

Vorgesetztenverhalten

Meinung der Mitarbeiter werden immer angehört und nach Möglichkeit berücksichtigt

Arbeitsbedingungen

Technische Ausstattung in Form von Hardware und Software zeitgemäß. Angemessen große Büros mit zirka 3 bis 4 Mitarbeiter pro Zimmer. Keine Großraumbüros

Kommunikation

Tägliche Rundmails, Geschäftsleitung informiert monatlich über Themen aus den Abteilungen. Kommunikation untereinander via Mail, Chat oder Videokonferenz möglich. In Summe sehr modern. Persönlich darf aber auch noch gesprochen werden. Regelmäßige Feedbackgespräche mit dem Vorgesetzten finden statt

Interessante Aufgaben

Sehr interessantes Aufgabengebiet. Arbeit ist greifbar und man kann eine Menge dazulernen. Freie Entfaltung und Gestaltung möglich und auch gewünscht


Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Romy Baier, Employer Branding
Romy BaierEmployer Branding

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

wir danken dir herzlich für deine ausführliche Bewertung und das positive Feedback. Es freut uns sehr zu lesen, dass du dich in deinem Arbeitsumfeld wohlfühlst und dir deine Tätigkeit Freude bereitet. Die Zufriedenheit unserer Mitarbeitenden liegt uns sehr am Herzen, weshalb wir großen Wert auf einen freundlichen und vertrauensvollen Umgang zwischen allen Ebenen legen. Dass du dies ebenso empfindest und in deiner Bewertung lobend hervorhebst, macht uns stolz. Deine wenigen Kritikpunkte nehmen wir gerne an und werden versuchen diese in Zukunft zu berücksichtigen, um vielleicht bald in allen Kategorien die 5 Sterne zu erhalten.

Wir wünschen dir weiterhin viel Freude und Erfolg bei deiner Arbeit beim Sonderpreis Baumarkt!

Viele Grüße
Romy

FISHBULL lebt ihre Firmenphilosophie

1,8
Nicht empfohlen
Hat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei FISHBULL Franz Fischer Qualitätswerkzeuge GmbH in Neustadt b. Coburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliches Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nur immer Honig ums Maul geschmiert damit den Mund hält oder man würde erpresst.

Verbesserungsvorschläge

Das man sich als Revisor sich nicht an Kleinigkeiten aufregt und wegen jedem bisschen eine Stellungnahme schreiben muss. Denn der Mensch und der Markt sollte im Vordergrund stehen. Man sollte auch die Leute die den Markt weiter hoch leben lassen besser unterstützen und nicht nach einem kleinen Fehler vor die Tür stellen und noch erpressen. Man hat schließlich die Familie vernachlässigt weil man Tag und Nacht nur im Markt war. Ich hatte in meinen ganzen Aufenthalt im Markt über die Jahre nur 2 vernünftige Beziksleiter, von denen sollte es mehr geben, denn es ist besser menschlich behandelt zu werden als von oben herab. Denn es war mein Traum im Baumarkt zu Arbeiten und der wurde vom letzten BZL und Revisor versaut.

Arbeitsatmosphäre

Wir waren ein eingespieltes Team, jeder wusste was er zu tun hatte selbst ohne LzV

Work-Life-Balance

Kennt keiner in der Firma

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gibt es nicht

Karriere/Weiterbildung

Man hätte sich gewünscht mehr zu erlernen

Kollegenzusammenhalt

Wir waren ein perfektes Team und haben Hand in Hand gearbeitet, dieses ist der Revision und dem BZL ein Dorn im Auge.

Umgang mit älteren Kollegen

Dürften genauso ran kotzen wie die Jungen

Vorgesetztenverhalten

Man bekommt stets und ständig einen zwischen die Hörner vom BZL, egal ob was gut gelaufen ist oder nicht. Es gibt keine positiven Worte, nur Aussagen wenn es einen nicht passt kann man ja kündigen.

Arbeitsbedingungen

Arbeiten bis zum umfallen

Kommunikation

Die Kommunikation vom BZL zum ML war miserabel und hat sich stündlich geändert

Gehalt/Sozialleistungen

Viel zu wenig für die Arbeit die man leistet

Gleichberechtigung

Gab es nie bei uns im Markt

Interessante Aufgaben

Man hat jeden Tag interessante Aufgaben erledigt

Arbeitgeber-Kommentar

Romy Baier, Employer Branding
Romy BaierEmployer Branding

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

dafür, dass du dir die Zeit genommen hast, uns auf diesem Weg ausführliches Feedback zu den Arbeitsbedingungen beim Sonderpreis Baumarkt zukommen zu lassen, möchten wir uns bei dir ausdrücklich bedanken. Die Zufriedenheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht seit jeher im Fokus unserer Bemühungen, weshalb wir bedauern, dass du deine bisherige Zeit bei uns so negativ wahrgenommen hast.
Leider können wir einige deiner Vorwürfe jedoch nicht nachvollziehen. Gerne würden wir diese in einem klärenden Gespräch thematisieren, um auch zukünftig angemessen auf die Bedürfnisse und Kritikpunkte unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter reagieren zu können. Für eine direkte Kontaktaufnahme über kununu@sonderpreis-baumarkt.de stehen wir daher jederzeit zur Verfügung.

Für die Zukunft wünschen wir dir weiterhin viel Erfolg und alles Gute!

Viele Grüße
Romy

Sonderpreis steht drauf, ist aber nicht drinnen….doch beim Gehalt

2,2
Nicht empfohlen
Ex-FührungskraftHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei FISHBULL Franz Fischer Qualitätswerkzeuge GmbH in Neustadt b. Coburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die wirkliche pünktliche Lohnzahlung. Und das auch durchweg, oftmals sogar überpünktlich.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Du musst allem hinterherrennen. Die „Entscheider“ sind alles Theoretiker, haben das Produkt niemals in der Hand gehalten und wahrscheinlich noch nie ein Kundengespräch geführt. (Mit Ausnahmen)

Verbesserungsvorschläge

Wo soll man da anfangen? Für mich ist nur noch die Abwicklung nach dem Arbeitsverhältnis interessant. Alles zieht sich so unfassbar lang. Die Antwort von zuständiger Stelle: ich kümmere mich….wenn ich Zeit habe! Inakzeptabel.

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsatmosphäre in meinem Markt war sensationell, mir sind aber auch andere Märkte bekannt bei denen es echt Baustellen gibt

Image

Die „Schraube“ ist der einzige Magnet. Alles andere macht jeder andere „Baumarkt“ besser und hochwertiger.

Work-Life-Balance

Was‘n das? Definitiv nicht gegeben. Die Personaldecke wird ausgedünnt weil unrealistische Ziele gesetzt werden. Diese müssen unbedingt erreicht werden, ansonsten wird die Personaldecke erneut dünner.

Karriere/Weiterbildung

Die Möglichkeit dazu bekommst du. Musst aber auch einiges für hergeben. Ähnlich wie bei „Faust“. E-Learnings werden angeboten, ja sind sogar Pflicht um eine Prämienberechtigung zu erlangen. Die E-Learnings als solches sind intern produziert und haben entsprechende Qualität. Damit meine ich das sie so sehr monoton gestaltet sind das es für jeden Mitarbeiter als Folter angesehen wird diese zu betrachten.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterstes Nivea. Ist, soweit mir bekannt das einzige was den Namen „Sonderpreis“ verdient. Natürlich spreche ich hier von den Märkten. In der Zentrale sieht das natürlich anders aus. Da profitiert jeder von jedem. Daher wahrscheinlich auch die unterirdischen Ziele.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein: Viel Müll (Umverpackung) noch mehr Müll (Ware)
Sozialbewusstsein: wie schon bei anderen gelesen, Mütter oder Väter können kurzfristig den Arbeitsplatz verlassen wenn es denn um die Kinder/das Kind geht. Liegt aber allein in der sozialverantwortung des ML. Damit hat die Geschäftsleitung aber nichts mit zu tun.

Kollegenzusammenhalt

In meinem Markt großartig. Zu einigen anderen Märkten ebenfalls.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird schon Rücksicht genommen und auch hier sei gesagt, in meiner Filiale Top, kenne allerdings andere Umstände innerhalb der Fishbull.

Vorgesetztenverhalten

Zu meinem BZL einfach fantastisch, auch dieser machte sich jeden Tag Gedanken, weil er es musste. Alles was danach kam, reinste Vetternwirtschaft. Thema Revision, wie schon so oft hier gelesen, ist ohne „Spielraum“ unterwegs. Striktes abarbeiten nach Plan, gerade aus ohne abzubiegen.

Arbeitsbedingungen

Viel Pensum, wenig Geld, noch weniger Urlaub. Es quietscht an allen Ecken und Enden.

Kommunikation

Bis zu meinem BZL hervorragend aber von seitens der Geschäftsführung zum Markt hin….unterirdisch. Du fasst dir jeden Tag an den Kopf und fragst dich „Warum? Das macht doch keinen Sinn“ daraus resultiert ständiges Improvisieren im Markt. Gerne wird bei „Umsetzungsfragen“ mit „Mach dir nen Kopf“ geantwortet.

Gleichberechtigung

In meinem Bezirk wird versucht es so aussehen zu lassen, aber die Leute unterhalten sich und man merkt sehr schnell das es diese Gleichberechtigung nicht gibt. Aber der Versuch es so aussehen zu lassen ist schon aller Ehren wert, daher drei Sterne, für die Mühe.

Interessante Aufgaben

Wenn man das ganze als Herausforderung sieht ist es sicher interessant, nach einer Woche täglicher neuer „Herausforderung“ ist es aber nur noch Kopf Aua.

Arbeitgeber-Kommentar

Romy Baier, Employer Branding
Romy BaierEmployer Branding

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für dein ehrliches Feedback. Es freut uns sehr zu lesen, dass du dich im Umgang mit deinen Kolleg*innen so wohlgefühlt hast. So soll es sein. Jedoch äußerst du auch einige kritische Punkte, welche wir gerne annehmen und diese dazu nutzen, um uns als Arbeitgeber zu verbessern und so die Zufriedenheit unserer Mitarbeitenden zu sichern. Es ist für uns von hohem Wert, dass sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Sonderpreis Baumarkt wohlfühlen und sich mit uns und ihrer Arbeit identifizieren können. Um dies zu ermöglichen, arbeiten wir täglich daran uns weiterzuentwickeln und sind daher stets offen für ehrliches Feedback und sachliche Kritik. Wir möchten dir versichern, dass wir deine Anreizpunkte ernst nehmen und diese zukünftig in unserer Entwicklung berücksichtigen.

Wir wünschen dir viel Freude und Erfolg auf deinem weiteren beruflichen Weg!

Viele Grüße
Romy

Finger weg von diesem Betrieb

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Fishbull Franz Fischer Qualitätswerkzeuge GmbH in Bundesweit gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Mit den richtigen Kollegen kann man Spaß haben nur bei der Führung sollte man vorsichtig sein

Kollegenzusammenhalt

Da gab es schon zwei drei die in Ordnung waren

Vorgesetztenverhalten

Absolut Unterste Schublade

Kommunikation

Nicht redenswert

Gleichberechtigung

Viel tun für kaum Personal und Führung bleibt sitzen


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Optionen

Arbeitgeber-Kommentar

Romy Baier, Employer Branding
Romy BaierEmployer Branding

Lieber ehemaliger Kollege, liebe ehemalige Kollegin,

wir möchten dir zunächst dafür danken, dass du dir die Zeit genommen hast eine Bewertung zu schreiben. Durch die sachliche Kritik unserer Mitarbeitenden können wir Verbesserungspotenziale besser aufdecken und uns dahingehend weiterentwickeln, um die Zufriedenheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sichern. Daher sind wir jederzeit offen für ehrliches Feedback. Wir freuen uns, dass du ein gutes Verhältnis zu deinen Kolleginnen und Kollegen hattest, bedauern jedoch gleichzeitig, dass dies nicht auch für das Verhältnis zu unseren Führungskräften gilt. Da wir gerne genauer erfahren würden, wie es zu deiner Bewertung kommt und in welchen Bereichen wir deiner Meinung nach noch an uns arbeiten könnten, würden wir uns freuen in einem persönlichen Gespräch noch einmal detaillierter auf deine Äußerungen einzugehen. So können wir gezielter handeln und uns im Sinne unserer Mitarbeitenden weiterentwickeln. Wende dich dafür gerne per E-Mail an kununu@sonderpreis-baumarkt.de und lass uns Sonderpreis Baumarkt gemeinsam besser machen.

Wir wünschen dir alles Gute und viel Erfolg auf deinem weiteren Weg.

Viele Grüße
Romy

MEHR BEWERTUNGEN LESEN