Workplace insights that matter.

Login
FitX Logo

FitX
Bewertung

Nicht annähernd Empfehlenswert!!!

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei FitX Deutschland GmbH in Essen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass jeder eine Chance bekommt.
Dass man als Mitarbeiter dort umsonst trainieren kann

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Ausnutzerei von Mitarbeitern sprich Toiletten putzen oder bei FitX genannt Reinigungsrundgang!

Das das Unternehmen nicht mal ein paar Tage Betriebsurlaub macht bzgl. der Menschen die auch noch Familie haben wie z.B. Weihnachten und Silvester!

Damit macht IHR keinen Mitarbeiter glücklich!

Die Schichten sind nicht gut eingeplant mal ein Beispiel:

Mo, Di, Mi von 14-22:00 Uhr Spätdienst
Do: 08-16:00 Uhr Frühdienst
Fr: 10-18:00 Uhr Mittelschicht

Die Ruhezeiten werden hier NICHT eingehalten!! Denn schließlich muss man immer früher da sein etc.

Man wird andauernd per Whats app angeschrieben bzgl Schicht tauschen oder welche Aufgaben man angeblich besser machen könnte und das passiert alles während der Freizeit.

Fazit: Wer keine Familie oder einen festen Partner hat ist bei FitX genauch richtig, denn dort kann man sein ganzes Leben verbringen!

Verbesserungsvorschläge

Mehr Urlaubstage bzgl. der anstrengenden Kurse von 25 Tagen auf mindestens 35 Tage aufstocken!!!! (5 Tage Woche)

Das Gehalt muss ebenfalls angepasst werden von 1.500,00 € Brutto auf 2.100,00€ Brutto

Die Urlaubssperre muss definitiv aufgehoben werden, denn dann kommt es erst garnicht zu solchen Personalmangel Situationen wie z.B. in der Sommerzeit wo sich jeder Urlaub nehmen muss.

Stellt extra Reinigungskräfte ein die jede Stunde die Toiletten putzen und nach jedem Toilettengang kontrollieren, denn so erspart man sich einiges wie z.B. Verstopfungen, Wandalismus oder einfach Leute die das Wort "abziehen" nicht kennen. So kann man auch den Leuten endlich Hausverbot erteilen sonst wird das NIE etwas.

Jeden Monat am 31. ist Inventur angesagt...... Leider haben 2-3 Mitarbeiter aus dem Unternehmen dann eine 12 Stunden Schicht, da es einfach nicht zu bewältigen ist was man alles machen muss!

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeit hat mir leider keine Freude bereitet, da man sehr schnell an seine Grenzen kommt und sich teilweise ein Burn Out im Kopf heranpflanzt.

Innerhalb von 45 Minuten soll man 3 Kunden einen Trainingsplan schreiben plus eine Einweisung an den diversen Geräten durchführen!

Definitiv Massenabfertigung... Denn jeder Mensch hat seine speziellen Wünsche was Sport angeht oder auch körperliche Defizite

Kommunikation

Regelmäßige Teamsitzungen fanden statt.

Doch leider wurde man dauernd unterbrochen, da wieder Neuanmeldungen zu bearbeiten waren.

Das empfinde ich als SEHR störend

Kollegenzusammenhalt

Einer spielt sich mehr auf als der Andere. So macht das Arbeiten definitiv KEINEN Spaß

Work-Life-Balance

Auf den Urlaub wird garkeine Rücksicht genommen.

In der Zeit von Januar bis einschlielich März herscht eine Urlaubssperre!!

Weihnachten, Silvester und jegliche Feiertage wird ganz normal gearbeitet das bedeutet, die Trainer müssen bis 22:00 Uhr anwesend sein jeden Tag.

Ein Mitarbeiter unfreundliches Unternehmen, denn ob man Familie hat interessiert hier KEINEN!

Vorgesetztenverhalten

Meine Vorgesetzte hat sich super für uns eingesetzt aber leider ohne Erfolg!

Die Bezirksleitung stand ständig im Weg.

Interessante Aufgaben

Reinigungsrundgang!!! Oder besser gesagt jede Stunde die Toiletten putzen?? Das soll meine Aufgabe als Trainer sein? Genau da liegt nämlich der Punkt, denn für 15,00 € müssen sich die Mitarbeiter den hintern aufreißen.

Es ist NICHT meine Aufgabe die Toiletten zu putzen.

Nennt es gerne den Reinigungsrundgang aber das ist definitiv die Aufgabe einer Reinigungsfachkraft und nicht eines Trainers.

Gleichberechtigung

Jeder Mensch hat hier die gleichen Chancen aufzusteigen das stimmt.

Egal wie man aussieht oder welche Hautfarbe man hat!

Umgang mit älteren Kollegen

Jeder der fleißig ist und gut die Toiletten putzt wird eingestellt

Arbeitsbedingungen

Nichtmal einen Stern würde ich dafür vergeben, denn im Sommer sind wir eingegangen es waren sage und schreibe 48,7 Grad Celsius in der Hütte!

Unter diesen Bedingungen mussten wir noch eine 100 % Kursgarantie abgeben d.h. auch bei dieser Hitze den Hintern aufreißen für 2 People die am Kurs teilnahmen!

Für mich geht so etwas nicht!!!!! Denn auch wir sind nur Menschen und keine Maschinen.

Leider wurde unseren Wünschen nicht entgegen gekommen bzgl. des Kursausfalls an solchen heißen Tagen

Toiletten putzen ein NO GO!!!!

Tages- und Wochenaufgaben die jeden Tag zu erledigen waren und das war einfach nicht zu bewältigen, bei dem dem Kundenanstrom.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Müll wird strikt getrennt.

Keine Klimaanlage vorhanden sondern eine Frischluftanlage!

Gehalt/Sozialleistungen

Zu wenig Gehalt für die heftige Leistung die man dort absolvieren muss.

In schlimmsten Fällen 15 Kurse pro Woche!!!! Man ist körperlich am Limit angekommen nur leider gilt man dann nichtmehr als 100 % Dienstleister.

Image

Ex-Mitarbeiter!!!!

Ich war nicht stolz darauf dort zu arbeiten, denn ich hatte keine Freizeit mehr und konnte aus diesem Grund auch keine privaten anliegen mehr pflegen.

Bei Fitx liegt ein absouluter Personalmangel vor und die Planung ist miserabel!


Karriere/Weiterbildung

Teilen