FraGround Fraport Ground Services GmbH als Arbeitgeber

FraGround Fraport Ground Services GmbH

12 von 47 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Mit Kommentar
kununu Score: 1,9Weiterempfehlung: 8%
Score-Details

12 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 1,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Wer kein Privatleben hat oder nicht sehr an seinem Leben hängt ist hier bestens aufgehoben

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Essen in der Kantine war recht günstig mit dem Fraport Ausweis der Parkplatz in p58 war kostenlos und die Klamotten auch

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das ist vor dem Hauptgebäude keinen einzigen Parkplatz gibt und man sich immer verbotenerweise wegen Kleinigkeiten irgendwo ins Halteverbot stellen muss statt mal richtige Besucherparkplätze zu errichten

Verbesserungsvorschläge

Die Bezahlung muss steigen für den Stress den man ausgesetzt wird und den Arbeitsbedingungen und vor allen Dingen bessere Dienstpläne und vor allen Dingen die Disposition muss mehr gucken und optimieren und nicht jedem sofort Urlaub geben aber eine Regel machen auch viele krank was auch nicht verwunderlich ist also sind auch eigentlich ihm die Hände gebunden deswegen muss man doch am Tag sieben bis acht Maschinen bearbeiten

Arbeitsatmosphäre

Sehr monoton stressig und allgemein ist die Stimmung auf dem Vorfeld sehr schlecht

Image

Jeder hat mir am ersten Tag gesagt kündige so schnell du kannst anderen das hat mir schon gesagt dass das hier alles andere als ein Traumjob war

Work-Life-Balance

Je nachdem sieben bis acht Tage am Stück dann drei oder vier Tage frei wenn es gut läuft Rufbereitschaft inklusive

Karriere/Weiterbildung

Das ist wirklich das einzigste was hier ich hier positiv schreiben kann du musst aber ein guter Arschkriecher sein und überall den Arsc.. von den Vorgesetzten lecken um hier weiterzukommen der Lohn von einem Lademeister ist auch für diese Verantwortung viel zu gering

Gehalt/Sozialleistungen

Na ja nicht wirklich viel wenn man überlegt was sie Fraport Leute bekommen ist das ein absoluter Witz und das für so einen reichen Konzern wie Fraport

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Naja Sozialbewusstsein es gibt einen Fitness mobil was überall auf dem Vorfeld steht und die Luft ist dementsprechend verseucht mit Kerosin und Diesel du wirst ja definitiv krank oder bekommst eine Lungenkrankheit auch wenn du Nichtraucher bist

Kollegenzusammenhalt

Na ja es gibt solche und solche aber viele kannst du mit einer Hand abzählen

Umgang mit älteren Kollegen

An sich viele net beschweren sich über die Veränderung was man natürlich nicht mehr aufhalten kann bei einer AG

Vorgesetztenverhalten

Sie sind wie sie sind der Lademeister und der Gruppenleiter und du bist das Hamster im Rad

Arbeitsbedingungen

Sehr laut viel Stress und auch aufgrund der neuen Ereignisse in China sogar noch mit Ansteckungsgefahr

Kommunikation

Am meisten wird geschrieben aufgrund der lauten Triebwerke aber unternehmerisch wird eigentlich kaum was kommuniziert auch auf den einzelnen Dienststellen kaum Auskunft

Gleichberechtigung

Gibt es überhaupt keine Leute mit einem Jahresvertrag werden gescheucht wie kleine Ratten und die Lademeister und Gruppenleiter wollen natürlich zeigen dass sie der Herr im Haus sind und du als kleiner Blaumann eine 0 bist

Interessante Aufgaben

Es gibt schon angenehme Tätigkeiten nur das angenehme machen die Fraport Mitarbeiter

Arbeitgeber-Kommentar

Pia MüllerUnternehmenskommunikation

Hallo liebe(r) Ex-Kollege/in,

deine Schilderungen sprechen eine deutliche Sprache –du hattest bei uns leider wohl keine angenehme Zeit.

Die harte und mintunter stressige Tätigkeit auf dem Vorfeld wissen wir sehr zu schätzen. Dementsprechend entlohnen wir auch gerne den Einsatz: So liegen wir mit 12,18€/Stunde (Einstieg) klar über dem Mindestlohn (9,19€/Stunde). Zudem gibt es Zuschläge für Nacht-, Feiertags- und Sonntagsarbeit.

In Anbetracht der Aufgabenfelder gibt es insbesondere im Bereich der Flugzeugabfertigung Abwechslung (z. B. durch zusätzliche Geräteeinweisungen, Vorfeldführerschein, ect.). Im Zuge dessen bieten wir unseren Mitarbeitern sogar an, ihren Führerschein Kl. B bei uns stark vergünstigt zu absolvieren. Des Weiteren werden Motivation und die Bereitschaft zum Lernen von uns natürlich gefördert: So gibt es viele Weiterbildungsmöglichkeiten zum Beispiel zum Meister.

Wir stehen jederzeit allen Mitarbeitern als Partner bei Seite — dabei ist uns ein beständiger, aktiver Austausch sehr wichtig. Dass du es jedoch anders empfunden hast, finden wir sehr schade. Generell besteht immer die Möglichkeit, Themen wie Gleichberechtigung und den Umgang untereinander mit deiner/m Personalreferentin/en zu besprechen, um gemeinsam eine Lösung zu finden.

Da wir uns stetig verbessern möchten, nehmen wir deine Rückmeldung sehr ernst und wünschen dir auf deinem weiteren Weg alles Gute.

Herzliche Grüße Pia von FraGround

Finger weg

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das die Bezahlung immer pünktlich ist

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Kommunikation ist leider nicht gut

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen muss besser auf die Menschen eingehen und respektvoller behandeln

Arbeitsatmosphäre

Leider nicht gut Mann ist nur eine Nummer sonst nix

Image

Leider nein

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten nicht gut

Karriere/Weiterbildung

Mann bekommt hier als Abfertiger vielleicht eine Chance wenn Mann aus bestimmten Land kommt ansonsten

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter werden sehr pünktlich ausgezahlt das muss Mann sagen aber leider für diesen Knochen Job viel zu wenig Vergütung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Überhaupt nicht

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt der Kollegen ist gut

Umgang mit älteren Kollegen

Na ja gibt auch gute ältere Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Sehr schlechtes Verhalten unfreundlich Mann wird beobachtet verfolgt usw

Arbeitsbedingungen

Es könnte besser sein

Kommunikation

Nix wird da erzählt

Gleichberechtigung

Nein auf kein Fall

Interessante Aufgaben

Die Arbeit ist meistens nicht gerecht verteilt als zeitarbeiter wirst du nur von ein Auftrag zum nächsten geschickt

Arbeitgeber-Kommentar

Pia MüllerUnternehmenskommunikation

Hallo liebe(r) Ex-Kollege/in,

schade, dass du dich bei uns nur wie eine Nummer gefühlt hast. Wir schätzen unsere Mitarbeiter und die harte Arbeit auf dem Vorfeld sehr und vergüten diese auch dementsprechend weit über dem Mindestlohn. Zudem gibt's Sonntags-, Feiertags- und Nachtzuschläge. Es ist aber schön, dass du den Kollegenzusammenhalt als gut wahrgenommen hast, denn ein tolerantes Miteinander ist uns wichtig. Wir wünschen dir für deine berufliche Zukunft alles Gute!

Herzliche Grüße
Pia von FraGround

Scheisse Arbeitgeber

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlecht Kerosin ohne Ende man sterbt früher

Kollegenzusammenhalt

Nichts

Kommunikation

Alphabetmus gesteuert Betriebsrat PKK gebildet


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Pia MüllerUnternehmenskommunikation

Hallo liebe(r) Kollege/in,

das ist ein wirklich hartes Urteil. Wir sind uns bewusst wie hart und belastend die Arbeit auf dem Vorfeld ist. Nicht nur deswegen schätzen wir die täglichen Leistungen unserer Mitarbeiter sehr.

Dabei sind wir insbesondere auf die Vielseitigkeit des Personals stolz, durch das eine bunte FraGround Familie entsteht. Ein solch internationales Umfeld erfordert natürlich auch eine entsprechende Toleranz. Solltest du also der Meinung sein, dass diese aufgrund von politischen Meinungen nicht erfüllt wird, kannst du dich jederzeit an deine/n Personalreferentin/en wenden.

Herzliche Grüße
Pia von FraGround

Nix als die wahrheit

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sehr sehr schlechte bezhalung

Verbesserungsvorschläge

Dazu möchte ich nix sagen seid jahren werden diese umfragen gemacht aber tuht sich gaaarnix von da her .....

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlecht kaum ist man am arbeitsplatz möchte man sofort wieder heim

Gehalt/Sozialleistungen

Sobald man kein hintern wie j lo und 2 möpse hat kanns vergessen ( was mein abteilung angeht )

Umwelt-/Sozialbewusstsein

3.45 uhr dienst sage ich nur und das 7 tage am stück

Kollegenzusammenhalt

Da sind die kanalratten besser

Umgang mit älteren Kollegen

Kein kommentar

Vorgesetztenverhalten

Kein plan von arbeit 0 ahnung

Arbeitsbedingungen

Das letzte !!!

Kommunikation

Das letze ....keiner ahnung von niemanden die angeblischen führungskräfte ...die würden nicht mal im zirkus eine arbeit finden

Interessante Aufgaben

Knochenjob für wenig geld


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Pia MüllerUnternehmenskommunikation

Hi liebe(r) Kollege/in,

warst du denn schon mal bei deinem/r Personalreferent/in? Denn dieser und die Gruppenleitung sind für konkrete Vorschlägen zur Arbeitsatmosphäre immer sehr
dankbar – sprich daher gerne mit ihnen.

Wir können natürlich gut verstehen, dass die frühen Arbeitszeiten und die Tätigkeiten sehr anstrengend sind. Dafür gibt es aber natürlich einen steuerfreien Nachtzuschlag von 25%. Auch an Sonn- und Feiertagen bekommt man Zuschläge; so hast du durch eine lange Woche direkt ein Plus beim Gehalt. Und wir zahlen mit 12,18€/Stunde weit über dem Mindestlohn (9,19€/Stunde).

Wir hoffen, dass es dir langfristig besser bei uns gefallen wird.
Pia von FraGround

ausreichend, aber verbesserungfähig

3,5
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Globale expansion, es wird mehr Wert auf die ausländischen Beteiligungen gelegt, wie auf das Stammhaus

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe die erste Frage, beantwortet alles

Verbesserungsvorschläge

Wieder menschlicher werden und nicht nur alles börsenorientiert sehen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Pia MüllerUnternehmenskommunikation

Hi liebe(r) Kollege/in,

vielen Dank für deine Bewertung. :)

Jegliches Feedback von Kollegen ist sehr wertvoll: Deine Bewertung ist für uns natürlich ein weiterer Ansporn, noch besser zu werden! Gerade die Menschlichkeit soll bei FraGround nicht zu kurz kommen – dennoch dürfen wir eine gewisse Wettbewerbsfähigkeit nicht aus den Augen verlieren. Immerhin müssen wir wirtschaftlich arbeiten, um weiterhin Jobs zu bieten.

Viele Grüße
Pia von FraGround

Man kann sich nicht früh genug bewerben...

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Rundum okay, soziales, Arbeitszeit.....

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Verbesserungsvorschläge werden zu lange bis zur Umsetzung diskutiert.

Verbesserungsvorschläge

Dafür gibt es hochbezahlte Manager.

Arbeitsatmosphäre

Das Arbeiten am Flughafen ist täglich eine neue Herausforderung, spannend aber trotzdem nicht stressig. Den kann man sich nur selbst machen.

Image

Es wird vieles manchmal schlechter geredet als es ist. Selbsterfahrung ist hier der bessere Weg.

Work-Life-Balance

Wenn man sich für den Flughafen entscheidet, dann sollte man dies danach ausrichten.

Karriere/Weiterbildung

Wird hier ständig geboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Könnte anfänglich in verschiedenen Bereichen besser sein. Mit den Jahren wird man zufriedener.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt kann nur besser werden, Sozialbereich 5 Sterne.

Kollegenzusammenhalt

Perfekt, mehr wäre geschwindelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Respektvoll und würdig.

Vorgesetztenverhalten

Freundlich und respektvoll. Jeder Mitarbeiter ist ein Juwel.

Arbeitsbedingungen

Faszinierend.

Kommunikation

Einfach gut.

Gleichberechtigung

Wird hier vorbildlich gelebt.

Interessante Aufgaben

Täglich aufs Neue.

Arbeitgeber-Kommentar

Pia MüllerUnternehmenskommunikation

Hallo liebe(r) Kollege/in,

danke für deine tolle Bewertung! :-) Wir finden es super, wie du deine Arbeit bei FraGround erlebst und dass du uns zu jedem Punkt ein kurzes Feedback da gelassen hast, an dem wir uns orientieren können. Besonders gerne haben wir gelesen, wie du das Verhalten deiner Vorgesetzten und Kollegen wahrnimmst – Zusammenhalt ist sehr wichtig für die Arbeit auf dem Vorfeld und wir legen viel Wert auf gutes Teamwork.

Du sollst auch weiterhin zufrieden bei uns sein und kannst dich bei weiterem Feedback jederzeit gerne an uns wenden.

Viele Grüße
Pia von FraGround

Diese Fraground Firma ruft die Leute an freien Tagen an und fragt man solle zur Arbeit kommen, obwohl Arbeitsplan gesch

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

pünktliche Bezahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Anruferei nervt sehr wenn man krank ist oder frei hat, das ist sehr nagend.

Verbesserungsvorschläge

Besser planen und die Mitarbeiter an den freien Tagen zufrieden lassen

Arbeitsatmosphäre

Jeden Tag dasselbe, man muss funktionieren mehr nicht

Karriere/Weiterbildung

nichts.

Gehalt/Sozialleistungen

Man bekommt kein Urlaubsgeld, kein Weihnachtsgeld.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gar kein Umweltbewusstsein, sonst wären auf Flughafen schadstoffarme Fahrzeuge da ( alles Elektro) Manch Flieger steht auf der Position und lässt die Triebwerke bis zu 5 min laufen, welche Abgase da rausgeblasen werden:: vergleichbar mit 8000 Autos. In unseren Fahrzeugen gibt es keine Klimaanlage, sodass wenn es heiß ist man die ganzen Schadstiffe einatmet.

Umgang mit älteren Kollegen

Ok

Vorgesetztenverhalten

Nja es geht so. Man soll nicht denken, man soll ausführen

Arbeitsbedingungen

Sehr Rückenschonend in den Fahrzeuge, die Plattfedern haben kein Kompfort bieten. Man reitet mehr über die löchrigen schlechten Fahrstr. als man fährt.

Gleichberechtigung

Man kann seine eigene Meinung- Verbesserung nicht sagen. Es fragt auch keiner nach einem, auch nicht bei Meetings. Die Fraground berichtet nur von sich.

Interessante Aufgaben

Jeden Tag dasselbe, man fährt halt Ware, oder muss Leergut stellen


Image

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Arbeitgeber-Kommentar

Pia MüllerUnternehmenskommunikation

Hallo liebe(r) Kollege/in,

uns ist bewusst, dass die Arbeit körperlich anstrengend ist. Das wird bei uns aber auch entsprechend entlohnt: So liegen wir mit 12,18€/Stunde (Einstieg) klar über dem Mindestlohn (9,19€/Stunde). Zudem gibt es Zuschläge für Nacht-, Feiertags- und Sonntagsarbeit.

Klar kann es vorkommen, dass du an einem freien Tag gefragt wirst, ob du eine Extraschicht übernehmen möchtest – selbstverständlich auf freiwilliger Basis. Diese Schicht wird natürlich on top vergütet. Außerdem möchten wir gerne richtigstellen, dass sowohl Weinachts- als auch Urlaubsgeld ab dem 2. Jahr ausgezahlt wird.

Einsatzwille und Leistung werden bei uns mit individuellen Weiterentwicklungsmöglichkeiten bis hin zum Meister belohnt. Sprich darauf am besten deine/n Personalrederentin/en an. Generell ist uns ein regelmäßiger, aktiver Austausch sehr wichtig – schade, dass du das bislang nicht so empfunden hast.

Viele Grüße
Pia von FraGround

Leider nur Zeitarbeit ohne Festvertrag.

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Abteilungen sind gut, entschuldigen sich für die Bedingungen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlechte Bezahlung, kaum Rechte für die Arbeitnehmer. Der Betriebsrat tritt nicht
in Erscheinung.

Verbesserungsvorschläge

Beendet endlich das System mit befristeten Arbeitsverträgen und minimaler Bezahlung.
Fraport ist ein reicher Konzern und sollte kein System der Zeitarbeit über FraGround
nötig haben.

Image

Es gibt kaum noch deutsche Kollegen. Das liegt wahrscheinlich an den schlechten
Vertragsbedingungen. Vieles muss verbessert werden.

Work-Life-Balance

Dienstliche Termine und Kurse werden kurzfristig an freien Tagen eingeplant
und erst eine Woche vorher mitgeteilt.

Karriere/Weiterbildung

Kaum möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Trotz höherwertiger Tätigkeiten, innerhalb des Fraport Konzerns, wird man als sogenannter
Leiharbeiter eingestuft. Nur Jahresvertrag, lediglich 24 Tage Urlaub im ersten Jahr, kein
Festgehalt, sondern geringe Bezahlung nur nach Anwesenheit in Stunden, die man zweifach
belegen muss.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Pia MüllerUnternehmenskommunikation

Hallo liebe(r) Kollege/in,

wie du sicher weist steht FraGround für Vielfalt und Toleranz, weshalb wir Mitarbeiter mit verschiedenen kulturellen Hintergründen bei uns begrüßen. So können wir gemeinsam voneinander lernen und uns gegenseitig unterstützen.

Gute Leistungen und Spaß am Lernen werden dabei von uns natürlich gefördert. Es gibt viele Weiterbildungsmöglichkeiten wie zum Beispiel zum Meister.

Es stimmt, dass dir im ersten Jahr 24 Urlaubstage zustehen – jedes weitere Jahr bekommst du allerdings auch mind. einen Tag dazu. Dies ist in unserem Tarifvertrag entsprechend geregelt:
1. Jahr: 24 Tage
2. Jahr: 25 Tage
3. Jahr: 26 Tage
4. Jahr: 28 Tage
5. Jahr: 30 Tage

Natürlich möchten wir uns stetig verbessern und nehmen dein Feedback auf. Gerne kannst du dich auch direkt an deine/n Personalreferent/in wenden. Dort wartet ein offenes Ohr auf dich.

Viele Grüße
Pia von FraGround

billige Arbeitnehmerüberlassung für FRAPORT. Mitarbeiter 2. Klasse

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Es gibt keine "Vorgesetzten" für FraGround Mitarbeiter. Nur Gruppenleiter, für die tägliche Arbeitseinteilung zuständig sind. FRAPORT Mitarbeiter werden entsprechend bevorzugt.

Image

ich habe keinen einzigen Kollegen der gut über die Firma redet.

Work-Life-Balance

Urlaub für das kommende Jahr muss schon ende Oktober eingereicht werden. Die Genehmigung erfolgt erst mitte Februar. Und es kann passieren, dass der Urlaub nicht so genehmigt wird, wie man sich es vorstellt hat. Aber Kollegen die Kinder haben wird rücksicht genommen.

Karriere/Weiterbildung

Für FraGround Mitarbeiter gibt es keine Weiterbildungsmöglichkeiten. Nur da wo FRAPORT Mitarbeiter ausgedünnt sind, dürfen FraGround Mitarbeiter sich auf andere Stellen bewerben.

Kollegenzusammenhalt

Objektiv hat man den Eindruck, dass die FraGround Mitarbeiter zusammenhalten und sehr kollegial sind. Dann gibt es leider welche, die als Spitzel für die Gruppenleiter fungieren.

Umgang mit älteren Kollegen

Einige werden gut behandelt, andere wiederum nicht. Älterer Kollegen beklagen sich über Mobbing.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten können überhaupt nicht mit Konflikten umgehen. Die Gruppenleiter sprechen sich untereinander nicht ab. Es gibt keine einheitliche Führungsstil. Ganz im Gegenteil, jeder so wie er denkt. Im Büro wird ungeniert in beisein von anderen Mitarbeiter ungeniert über andere Mitarbeiter gelästert.

Arbeitsbedingungen

Die Büros stammen aus den 80er Jahren. Modern ist nur da wo der Passagier auch ist.

Kommunikation

Es gibt Meetings aber der Vorgesetzter (FRAPORT) interessiert nicht was ein FraGround Mitarbeiter zu erzählen hat. Auch wenn es fundamentale Vorschläge sind, die die Arbeitsabläufe positiv beeinflüssen können.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter werden pünktlich bezahlt. Das wars. Die Gehälter entsprechen sind im Niedrigsegment angesiedelt und wiederspiegeln überhaupt nicht die Anforderungen und geleistete Tätigkeit.

Gleichberechtigung

Es gibt keine Gleichberechtigung zwischen FRAPORT und FraGround Mitarbeiter.
Es spiegelt sich in den täglichen Arbeitsablauf bis hin zu Schichteinteilung wieder

Interessante Aufgaben

Ja die gibt es. Man muss aber deutlich hier schreien und ggf auch mal den Ellenbogen ausfahren und die interessanten Aufgaben zu erhalten.

Arbeitgeber-Kommentar

Pia MüllerUnternehmenskommunikation

Wir können deine Perspektive in Bezug auf die scheinbare Bevorzugung von Fraport-Beschäftigten nicht nachvollziehen. Die disziplinarischen Vorgesetzten sind tatsächlich die Stellenleiter der einzelnen Dienststellen. Und ihre Türen stehen vor allem für FraGround-Beschäftigte immer offen. Genauso wie die Türen der FraGround-Personalbetreuer.
Wenn du Ideen und Verbesserungsvorschläge hast, empfehlen wir dir, dich mit dem Ideenmanagement von Fraport in Verbindung zu setzen.
Seit 2 Jahren ist es für FraGround-Beschäftigte möglich, sich in allen Bereichen (Gepäckabfertigung, Flugzeugabfertigung, Transporte, Terminaldienste) weiterzuentwickeln. Viele FraGround-Beschäftigte nehmen diese Chance auch wahr und bewerben sich für höhere, verantwortungsvollere Stellen.
Wir wünschen dir weiterhin alles Gute und ermutigen dich, uns jederzeit anzusprechen, wenn du unzufrieden bist.

Herzliche Grüße
FraGround-Team

Immer personal mangel immer Ärger stress Man kriegt nie was positives

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2012 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Garnichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles im momentan

Verbesserungsvorschläge

Fair sein Versprechen einhalten nicht verarschen ( jaz modell )

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsatmosphäre sehr schlecht
Die Vorgesetzten machen sehr viel druck
Eine Aufgabe die nur zur zweit gemacht werden kann soll ein Mitarbeiter erledigen
Drohungen mit Abmahnung
Arbeits Kollegen nutzen neue kollegen aus
Wenn du zur Betriebsrat gehst um raat zur holen
Fragen die dich als erstes ob du Mitglied bist und wenn nicht kriegt man keine hilfe

Karriere/Weiterbildung

Die kein Deutsch sprechen können werden geschuld auf kosten arbeitgeber

Gehalt/Sozialleistungen

Migrige 12,50€ plus 1,0€ st prämie ingesamt 13,50 doch nur wenn du anwesend bist
Urlaub 12,50€ hahaha verarsche hoch zehn
Dann halt die zuschläge sonntag nacht feiertag nur wenn du gut bist mit den disponenten
Dann gibt es noch weinachts geld und urlaubs geld jeweils ich glaube das waren 250€ brutto

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen die schon länger dabei sind sind sehr faul versuchen so wenig wie möglich zu machen

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten behandeln dich wie dreck
Nur weil die Gruppeleiter ein weißes Hemd tragen denken die wären was besonderes
Dorhungen mit Abmahnung
Wirst zur Überstunden gezwungen (Dienstverlängerungen)
Lademeister die ein hass auf blaumänner
haben kriegen schwäre Arbeit
Im hoch Saison sommer wird man hin und her geschickt viel arbeit wenig Freizeit
8 tage arbeiten dann 2 tage oder vllt drei tage frei dann wieder das gleiche spiel
Wenn mann frei hat wird mann zum zusatz gerufen ob man eventuell möchte zusätzlich zur arbeiten
Alles

Arbeitsbedingungen

Die abgase von den Flugzeugen ist schädlich
Unter dem regen zur Arbeiten mit sehr schlechten arbeitsklamotten auch schlecht
Für eine Abfertigung hast du 70min zeit
Beladen und entladen mit jeweils 230koffer
Hand arbeit condor b757
Wenns noch schlimmer kommt dan noch personal mangel

Interessante Aufgaben

Interessant ist das Vorfeld wie die flugzeuge landen und starten wie ein Flugzeug beladen und entladen wird


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Pia MüllerUnternehmenskommunikation

Die Arbeitsatmosphäre wird natürlich immer subjektiv wahrgenommen. Wenn du aber die Arbeitsatmosphäre als sehr schlecht empfindest, empfehlen wir dir, dies deinem Vorgesetzten (Dienststellenleiter) oder FraGround-Personalbetreuer zu sagen. Auch, was die Drohung mit der Abmahnung betrifft. Für jedes Problem gibt es eine Lösung.
Jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin wird vorher gefragt, ob sie eine Dienstverlängerung machen möchten. Dies wird dann auch extra bezahlt. Wie überall sonst auch im Leben ist es ein Geben und Nehmen: Kommst du deinem Arbeitgeber entgegen, kommt dein Arbeitgeber dir entgegen.
Was die Arbeitsbedingungen betrifft: Ein Flugzeug wird immer von einer kompletten Abfertigungs-Mannschaft „gedreht“, d.h. abgefertigt. Flughafen heißt TEAMWORK. Niemand lädt allein 230 Koffer ins Flugzeug. Die Arbeitsbelastung wird also immer geteilt. Auch und besonders während der Hochsaison am Flughafen, der Sommerspitze.
Wir bezahlen unsere Beschäftigten pünktlich und nach Tarifvertrag. Der Stundenlohn liegt dabei deutlich über dem Mindestlohn. Hinzu kommt, dass unsere Beschäftigten in den Genuss vieler weiterer Vorteile im und am Flughafen kommen wie der ShoppingCard. Die Wochenend- und Feiertags-Dienste werden fair verteilt.
Wir wünschen dir weiterhin alles Gute und ermutigen dich, uns jederzeit anzusprechen, wenn du unzufrieden bist.

Herzliche Grüße
FraGround-Team

Mehr Bewertungen lesen