Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
freenet Group Logo

freenet 
Group
Bewertung

Hohe Arbeitslast, mangelnde Anerkennung

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei GRAVIS Computervertriebsgesellschaft mbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Coole Marke, spannende Produkte und interessante Aufgaben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Vision, Projekte werden irgendwie aus dem Boden gestampft und sollen mit höchster Prio umgesetzt werden. Personalmangel und Fluktuation ist ein Problem. Die Ursachen dafür sollte man sich mal genauer anschauen.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Anerkennung und Würdigung der Leistung der Mitarbeiter. Bessere Verteilung der Arbeitslast (mehr Personal!).

Arbeitsatmosphäre

Kaum Anerkennung und Würdigung der erbrachten Leistung seitens der Führungskräfte. Unter den Kollegen allerdings eine gute Atmosphäre.

Kommunikation

Tägliche Team-Meetings ohne Mehrwert.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt innerhalb des Teams ist gut! Alle sitzen im selben Boot.

Work-Life-Balance

Hohe Arbeitslast bei fehlender Arbeitszeiterfassung: wozu das führt, sollte klar sein.

Vorgesetztenverhalten

Es wird keine gemeinsame Vision/Strategie vermittelt. Erreichte Erfolge werden kaum gewürdigt. Hauptsache, die Aufgaben werden abgearbeitet. Zwischenmenschlich war die Zusammenarbeit aber gut.

Interessante Aufgaben

Spannende Aufgaben und coole Marke. Durch die hohe Arbeitslast allerdings kaum zu schaffen.

Arbeitsbedingungen

Räumlichkeiten eher ungemütlich und veraltet. Im Sommer wird es sehr heiß in den Büros (keine Klimaanlage). Bestrebungen, die Räumlichkeiten zu modernisieren, wurden eher halbherzig angegangen. Ergonomischer Arbeitsplatz Fehlanzeige. Technische Ausstattung war in Ordnung.

Gehalt/Sozialleistungen

Keine leistungsgerechte Vergütung. Überhaupt nicht wettbewerbsfähig.

Karriere/Weiterbildung

Sehr eingeschränkte Möglichkeiten, sich weiterzubilden. Führungskräfte zeigten diesbezüglich auch keine Ambitionen, dies bei den Angestellten voranzutreiben.


Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image

Teilen