freenet Group als Arbeitgeber

freenet Group

626 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 64%
Score-Details

626 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

319 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 182 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von freenet Group über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Empfehlenswert

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei mobilcom-debitel GmbH in Büdelsdorf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Tolle Kollegen!

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeit, und wenn mal was Wichtiges im Privaten ansteht, gibt es Verständnis und immer eine Lösung. Keine Erwartung, dass auf Mails außerhalb der Arbeitszeit reagiert wird.

Karriere/Weiterbildung

hab über die Jahre immer wieder Möglichkeiten bekommen mich weiter zu entwickeln, umfangreicher frei zugänglicher Schulungskatalog, regelmäßige Entwicklungsgespräche

Gehalt/Sozialleistungen

Es werden sehr viele zusätzlichen soziale/geldwerte Leistungen angeboten (!!), Gehalt liegt in der Norm (mehr geht immer)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ausbaufähig, wird aber schon viel im Kleinen so wie im Großen getan

Kollegenzusammenhalt

Tolle Kollegen! (immer noch)

Umgang mit älteren Kollegen

keine Benachteiligung

Vorgesetztenverhalten

ich werde gefordert und gefördert

Arbeitsbedingungen

Arbeitsmaterial ist gut, freie Wahl des OS (mac oder Win), schnelles LAN/WLAN. Arbeitszeitgestaltung s.o., die Raumgestaltung nutzt die vorgegebenen Bedingungen sinnvoll aus

Kommunikation

Guter Informationsfluss (z.B. auch offene Fragen an Vorstand, Townhalls, Yammerkanäle über O365)

Gleichberechtigung

In oberen Führungspositionen wird die Gleichberechtigung der Geschlechter dünner, ansonsten keine Benachteiligung

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreich!


Image

Sehr gut

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei mobilcom-debitel Shop GmbH in Oberkrämer (Berlin) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Faires Verdienstmodel

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der direkte Umgang meines Vorgesetzten mit mir.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

sicherer Arbeitgeber, tolle Kollegen und immer ein offenes Ohr !Gemeinsam durch die Corona Krise!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei mobilcom-debitel Shop GmbH in Oberkrämer (Berlin) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die Duz-Kultur, die Möglichkeit Ideen einzubringen und Veränderungen voranzutreiben.

Karriere/Weiterbildung

Potenzial wird gefördert, sofern verfügbare Stellen zur Verfügung stehen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Hausmeister kümmern sich liebevoll um unsere Grünanlagen.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen unterstützen sich gegenseitig.

Umgang mit älteren Kollegen

hier zählt nicht das Alter sondern der Mensch.

Vorgesetztenverhalten

ich persönlich finde jederzeit die Anerkennung meiner Führungskraft.

Arbeitsbedingungen

je nach Abteilung unterschiedlich. Einen großen Aufenthaltsraum mit kostenlosen Getränken, frischen Obst und der Möglichkeit, sich Abteilungsübergreifend auszutauschen.

Kommunikation

Hier sollte sich jeder selbst reflektieren, um eine gute Kommunikation sicherzustellen.

Gleichberechtigung

keine negativen Anmerkungen meinerseits.

Interessante Aufgaben

Es gibt viele verschiedene Abteilungen, die je nach Themenfeld sehr unterschiedlich sind. Jedoch zählt das Gesamtergebnis als Zusammenspiel aller Abteilungen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Personalmangel? Doch nicht bei Gravis! Probleme? Pro...was? Als Arbeitgeber nicht zu empfehlen!!!

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei GRAVIS Computervertriebsgesellschaft mbH in Braunschweig gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Produkte, die verkauft werden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles was ich weiter oben schon erwähnt habe.

Verbesserungsvorschläge

Fähiges Personal in den Führungspositionen einstellen und bei Problemen nicht wegschauen.

Arbeitsatmosphäre

Teilweise ist an einem Tag nur ein einziger Mitarbeiter anwesend. Bedeutet im Umkehrschluss, keine Pause. Auch mit 2 Mitarbeitern am Tag (einer Früh/ einer Spät) ist keine Pause möglich.

Image

In Braunschweig hat Gravis einen Massiven Imageschaden erlitten.

Work-Life-Balance

Work-Life-Was?
Schichtbeginn 08:30 Uhr - Schichtende 20:45 Uhr. Hier bedarf es keinen weiteren Kommentar.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nachhaltig wird kommuniziert. Dann kommen aber Biocases in Plastikverpackungen.

Kollegenzusammenhalt

Neu eingestellte MA oder Azubis sind eher Spione als alles andere. Vertrauen? Nicht bei Gravis.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt keine älteren Kollegen. Zumindest nicht im Store Braunschweig.

Vorgesetztenverhalten

Probleme werden ignoriert.
Außerdem wird einem eine verdrehte Wahrnehmung unterstellt. Es sei doch alles gar nicht so schlimm. Blöd nur, das selbst Kunden dieses Chaos mitbekommen.

Arbeitsbedingungen

Katastrophale Arbeitsbedingungen.
Bio-Pausen sind oft nicht möglich. Alles zugestellt mit Kartons, Ware im Überfluss, Store mit Kunden überfüllt und es fehlt seit ewigkeiten Personal.

Kommunikation

Transparenz ist hier ein Fremdwort.
Es werden einfach Stellen ausgeschrieben, ohne Informationen vorher mitzuteilen.

Gleichberechtigung

Der gemocht wird, darf alles. Der nicht, der wird eben fertig gemacht.


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Vieles zu Verbessern!

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei mobilcom-debitel Shop GmbH in Oberkrämer (Berlin) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt kommt pünktlich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Vorgesetzten, das arrogante Verhalten

Verbesserungsvorschläge

Mehr auf die Kollegen eingehen und nicht sagen, wir können nichts machen.
Für entsprechende Positionen auch entsprechendes Gehalt bezahlen.
Den Kollegen mehr Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung geben.

Arbeitsatmosphäre

Kaum vorhanden, innerhalb im Team haben die meisten Angst Fehler zu machen.

Work-Life-Balance

Etwas vorhanden, aber wer arbeitet heute noch strickt nach Dienstplan. Hier sollte den Kollegen mehr vertraut werden...

Karriere/Weiterbildung

Welche weiterbildung?

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist für diese Position sehr lächerlich

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb vom Team recht gut. Aber es gibt einen Kollegen der Mist baut und trotzdem in anderen Abteilungen über die Kollegen lästert und Fehler aufzeigt. Selbst sozial total inkompetent

Vorgesetztenverhalten

Im Fußball wird der Trainer getauscht wenn die Mannschaft schlecht spielt. Hier sollte es genauso gemacht werden.
Ständig steht einer auf der Shitlist ganz oben, der Kollege kann machen was er will, er wird niedergemacht. Häufige Meinungswechsel der Vorgesetzen.

Arbeitsbedingungen

Ostcharme im ganzen Gebäude. Hier sollte dringend alles renoviert werden. Alte Büroausstattung und um jedes Teil muss gekämpft werden. Büroräumlichkeiten sind nicht Arbeitstättenkonform zu wenig Abstand und der Knaller war der Umzug in ein Büro wo für mich und einen Kollegen kein Fenster war.

Kommunikation

Für ein Kommunikationsunternehmen ziemlich schlecht. Jeder bekommt ein Bruchteil an Informationen und es wird gehofft das diese weitergetragen werden.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind sehr interessant aber nicht zu bewältigen. Hier fehlen die Voraussetzungen und Verlässlichkeiten
Der beste Freund erledigt Dinge die man selbst machen müsste und bekommt dafür enorm viel Geld, hier kann gespart werden.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Es kommt auf den Standort an..

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei GRAVIS Computervertriebsgesellschaft mbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

● Teamzusammenhalt
● Aufstiegschancen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

● Mitarbeiter werden nur an Zahlen gemessen
● Work-Life-Balance
● Gehalt
● Vorgesetztenverhalten

Verbesserungsvorschläge

● Mitarbeiter als Mensch sehen
● Für bessere Work-Life-Balance sorgen
● Nur kompetente Mitarbeiter in Führungspositionen setzen
● Zeitgemäßes und verhältnismäßiges Gehalt

Arbeitsatmosphäre

Untereinander versteht man sich mit den Arbeitskollegen meistens sehr gut, wenn man offen, ehrlich und mit viel Humor miteinander umgeht. Durch falsche bzw. fragwürdige Entscheidungen der Führungsebene oder unpässliche Kunden kann die Atmosphäre öfters mal leiden. Wenn man den Tag allerdings positiv beginnt, passt das schon meistens. Ist aber auch Standort abhängig.

Image

Apple Produkte haben einen guten Ruf und auch die Kunden kamen meistens gerne zu GRAVIS.

Work-Life-Balance

Man kann im Einzelhandel meines Erachtens von keiner guten Balance reden. Zwar ist das auch ein wenig standortabhängig, aber lange Arbeitszeiten und nachezu jeden Samstag arbeiten steht im Einzelhandel auf dem Programm.

Karriere/Weiterbildung

Beinah jeder hat die Chance eine führende Position einzunehmen, wenn er sich gut anstellt und mit den führenden Personen gut gestellt ist. Weiterbildungen gibt es kaum.

Gehalt/Sozialleistungen

Man kann sich zwar einen Teil an Provision dazu verdienen, allerdings ist das Grundgehalt bereits nicht mehr zeitgemäß. Genau so kann meiner Meinung nach nicht sein, dass Mitarbeiter in teuren Gegenden (wie München, Köln, usw.) das gleiche Grundgehalt haben wie die Mitarbeiter in günstigeren Gegenden. Hier stimmt das Verhältnis nicht. Mit dem ausgezahlten Gehalt kann man seinen Lebensunterhalt bestreiten, aber das war's dann auch.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird wirklich viel Plastikmüll verursacht. SEHR VIEL! Beinah jedes Produkt kommt in einer seperaten Plastikverpackung daher.

Kollegenzusammenhalt

Teamabhängig. Aber alles in allem ist der Kollegenzusammenhalt besser als das Zugehörigkeitsempfinden gegenüber dem Unternehmen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich habe keinen Unterschied zum Ungang mit jüngeren Kollegen feststellen können.

Vorgesetztenverhalten

Kommt ebenfalls auf den Standort, die Person und die Teamgröße an. Der Wichtigste Aspekte ist die Menschlichkeit des Vorgesetzten und wie man mit ihm gestellt ist. Vitamin B entscheidet hier viel. Sehr zahlenfixiert. Aber das wird einem vom Unternehmen eingetrichtert.

Arbeitsbedingungen

Schlechtes WLAN in irgendwie jedem Standort, aber sonst alles gut.

Kommunikation

Vielen Leuten muss man auf die Füße traten bis sie reagieren. Monatliche Teammeetings wurden erst im letzten Jahr eingeführt.

Gleichberechtigung

Ob alt, jung, Männchen oder Weibchen spielt keine Rolle.

Interessante Aufgaben

Verkauf, Beratung, Warenpräsentation, Technikannahmen, Reklamationen - mehr nicht.

Sehr angenehme Ausbildung

4,9
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei mobilcom-debitel Shop GmbH in Oberkrämer (Berlin) abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man fühlte sich nicht als Azubi der nur für ,,Drecksarbeit" da ist (wie in meinem alten Ausbildungsbetrieb) sondern als vollwertiger Teil des Teams.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Druck der manchmal im Verkauf herrscht. Aber das ist überall in der Sparte so, also ist das nicht mobilcom geschuldet. Aber damit kann man leben.

Arbeitsatmosphäre

Sehr lockeres Team und sehr lockere Atmosphäre. Man hat Spass und wenn dann auch das Kundengespräch gut verläuft dann geht man mit einem guten Gefühl nach Hause.

Arbeitszeiten

Sehr entspannt. 10:00 bis 18:30 und Samstags von 10:00 bis 15:00.
Durch den freien Tag in der Woche passt auch das Arbeiten am Samstag ;)

Ausbildungsvergütung

Angemessen. Durch die Provision kommt oftmals mehr raus.

Die Ausbilder

Mein Shopmanager war mir ein sehr guter Ausbilder. Auch wenn ich Dinge 100x gefragt habe wurde mir stets geholfen. Prozesse und Arbeiten wurden mir verständlich und unkompliziert erklärt.

Spaßfaktor

Ich liebe die Arbeit mit Kunden. Jeden Tag was neues und nicht die selbe Arbeit wie z.B. im Büro

Aufgaben/Tätigkeiten

Sehr unterschiedliche Tätigkeiten. Vom Beraten, zum Verkauf bis zum einrichten von Endgeräten war alles dabei.

Variation

Allein durch die unterschiedlichen Kunden war schon Variation gegeben.

Respekt

Mir wurde immer mit Respekt gegenübergetreten. Die Duz-Kultur vereinfacht vieles und man fühlt sich sofort wohl.


Karrierechancen

Sehr zufriedenstellende Ausbildung

5,0
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei mobilcom-debitel Shop GmbH in Büdelsdorf abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die interne Kommunikation, das gesamte Team -> man wird von jedem unterstützt und auch als Auszubildender respektiert!


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Super Arbeitgeber, pünktlicher Gehalt und super Führungskräfte

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Mobilcom debitel in Dortmund gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Grundgehalt erhalt


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Es war eine super Entscheidung!

4,2
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei mobilcom debitel in Oberkrämer abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass das Unternehmen bei Fragen oder Problemen immer da ist, Interesse an den Schulnoten zeigt und uns Azubis bei den Prüfungsvorbereitungen unter die Arme greift.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich kann nur von meiner Ausbildung sprechen, da das wahrscheinlich auf alle anderen nicht zutrifft. Für mich war- wie oben angegeben, die Zeit schwer in der ich einen dauernden Wechsel von Ausbilderinnen hatte- und das kurz vor der Abschlussprüfung. Ich musste auf einmal alles umkrempeln und Neues erlernen, wobei ich mich doch eigentlich auf die Prüfung konzentrieren wollte.

Verbesserungsvorschläge

Es sollten 2,3 Schulungen mehr stattfinden.. vor allem über Produkte die im Fokus liegen, die verkauft werden sollen- waipu.tv zB und auch über Facebook. Facebook ist perfekt um zu werben und die Azubis kennen sich mit dem heutrigen sical media super aus. Würde man ihnen jetzt noch zeigen wie man am besten wirbt und wie das ganze funktioniert, könnte mobilcom, meiner Meinung nach, noch bekannter und bevorzugt werden.

Arbeitsatmosphäre

Ich habe mich in meiner Ausbildung immer wohl gefühlt. Gab es Konflikte, konnten wir diese schnell klären.

Arbeitszeiten

9:30-18:00.. mehr brauch ich nicht sagen. Top.

Ausbildungsvergütung

Da ich mit am wenigsten in meiner Klasse verdient habe, muss ich hier leider Sterne abziehen.

Die Ausbilder

Da ich leider drei verschiedene Ausbilder in drei Monaten hatte, gibt es hier einen Stern Abzug. Diese drei Monate waren nicht einfach für mich.

Spaßfaktor

Die Ausbildung war abwechslungsreich, es gab immer etwas zu tun und das Unternehmen kümmerte sich stets um meine Weiterentwicklung.

Aufgaben/Tätigkeiten

Ich erlernte alle Tätigkeiten schnell, somit konnte ich auch schnell anfangen Kunden zu beraten und mit ihnen Verträge abzuschließen. Ich wurde stets als Verkaufsberaterin behandelt und musste keine typischen "Azubiarbeiten" erledigen.

Respekt

Der Respekt wurde in unserem Shop groß geschrieben. Ich hatte und habe großen Respekt vor meiner Ausbilderin und bekam diesen Respekt auch gezeigt.


Karrierechancen

Variation

Mehr Bewertungen lesen