Freie und Hansestadt Hamburg Fragen & Antworten zum Unternehmen

Freie und Hansestadt Hamburg

Fragen und Antworten

Neues Feature

Was interessiert dich am Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg? Unternehmenskenner beantworten deine individuellen Fragen.

Durch Klick auf "Anonym posten" akzeptiere ich die Community Guidelines, AGB und Datenschutzbestimmungen von kununu.

2 Fragen

Hallo, ich möchte mich furchtbar gerne auf eine aktuelle Vakanz bewerben, allerdings wird ein Zwischenzeugnis angefordert, welches ich natürlich nicht besitze. Wenn ich das jetzt anfordere, weiß mein Arbeitgeber bescheid. Und ich weiß noch nicht mal, ob ich überhaupt eingeladen werde. Gibt es eine Alternative?

Gefragt am 16. Mai 2019 von einem Bewerber

Britta Becker, Referentin Personalmanagement, Freie und Hansestadt Hamburg

Antwort #1 am 20. Mai 2019 von Britta Becker

Freie und Hansestadt Hamburg, Referentin Personalmanagement

Guten Tag! Erst einmal bedanke ich mich für Ihr Interesse an einem Stellenangebot der Freien und Hansestadt Hamburg. Leider ist das Zwischenzeugnis erforderlich. Aufgrund des Art. 33 Abs. 2 GG ( regelt den Zugang zu öffentlichen Ämtern) ist die Abfrage des Zwischenzeugnisses obligatorisch und kann auch nicht ersetzt werden. Im Auswahlverfahren sind Eignung, Befähigung und fachliche Leistung der Bewerberinnen und Bewerber zu ermitteln. Aus diesem Grunde sind dienstliche Beurteilungen oder Arbeitszeugnisse grundsätzlich das primäre Mittel der Bestenauslese. Die Freie und Hansestadt Hamburg weist in allen Stellenausschreibungstexten darauf hin, dass eine Einbeziehung ohne die erforderliche Beurteilung bzw. Zeugnis grundsätzlich nicht möglich ist. Hierfür bitten wir um Verständnis. Mit freundlichen Grüßen

Als Arbeitgeber antworten

Wie viel Menschen arbeiten insgesamt.............. davon Frauen ................ davon Herren ...............

Gefragt am 27. April 2019 von einem Praktikanten

Britta Becker, Referentin Personalmanagement, Freie und Hansestadt Hamburg

Antwort #1 am 29. April 2019 von Britta Becker

Freie und Hansestadt Hamburg, Referentin Personalmanagement

Guten Tag! Danke für Ihr Interesse an der Freien und Hansestadt Hamburg als Arbeitgeber. Seit 2000 informiert der Senat die Bürgerschaft mit dem Personalbericht über Personalstrukturdaten und Aspekte des Personalmanagements in der hamburgischen Verwaltung. Der Personalbericht beantwortet auch Ihre Frage. Sie finden die Personalberichte der letzten Jahre unter dem folgenden Link: https://www.hamburg.de/personalamt/veroeffentlichungen/30214/personalberichtswesen/ In dem Personalbericht 2018 finden Sie ab Seite 7 die aktuellsten Zahlen zur Aufteilung nach Geschlechtern. MfG Britta Becker

Als Arbeitgeber antworten