Navigation überspringen?
  

Fries&Coals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Fries&CoFries&CoFries&Co
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 1 Mitarbeiter sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,62
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,90
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Fries&Co Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

1,62 Mitarbeiter
3,90 Bewerber
0,00 Azubis
  • 10.Dez. 2014 (Geändert am 29.Apr. 2015)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ein gutes Betriebsklima gibt es nur, wenn den Mitarbeitern mehr Wertschätzung und Vertrauen entgegen gebracht wird und sie nicht rund um die Uhr überwacht werden. Von Work-life-Balance ebenfalls keine Spur!

Vorgesetztenverhalten

Als Mitarbeiter merkt man schnell, dass man in dieser Firma keine Wertschätzung erfährt. Vertrauen gegenüber den Mitarbeitern gibt es nicht; es wird alles überwacht: wann man kommt, wann man geht, wie viele Überstunden gemacht werden, welche Internetseiten besucht werden etc. etc. Ein Krankheitstag wird zum Staatsakt gemacht.

Kollegenzusammenhalt

Das einzig Positive ist der Zusammenhalt der Kollegen - trotz der hohen Fluktuation. Es werden von den Kollegen in regelmäßigen Abständen am Feierabend Treffen organisiert.

Interessante Aufgaben

Es werden immer wieder Zusatzaufgaben an die Mitarbeiter herangetragen, die "keinen Aufschub" dulden, sodass es schwierig wird, das eigentliche Arbeitspensum ohne Überstunden oder Wochenendarbeit zu bewältigen. Überstunden werden aber ausdrücklich gefordert - die geleistete Anzahl wird monatlich überprüft. Oft hat man den Eindruck dass, die Oberen keine Ahnung über das umfangreiche Aufgabengebiet der Mitarbeiter haben.

Kommunikation

Leider gibt es viel zu viele Meetings wodurch die Woche vollkommen unflexibel wird. Wichtige Entscheidungen werden trotzdem nur kommuniziert (manchen Mitarbeitern nur schriftlich) - eine Einbeziehung der Mitarbeiter erfolgt nicht.

Karriere / Weiterbildung

Hier erhält man keine Unterstützung was die flexible Einteilung der Arbeitszeit betrifft, wenn schulische Präsenztermine anstehen. Hier muss die Firma nachbessern, wenn sie sich weiterhin mit bestens ausgebildeten Mitarbeitern schmücken will.

Gehalt / Sozialleistungen

Es werden die MVG-Tickets übernommen. Bei Interesse gibt es auch einen Zuschuss zur Altersvorsorge. Und es wird Betriebssport angeboten.

Arbeitsbedingungen

Die Ausstattung der Büroräumlichkeiten ist in Ordnung, obwohl die Büros sehr beengt sind. Einzelbüros wären toll!

Work-Life-Balance

Es gilt eine Urlaubssperre für das erste Halbjahr. Sämtliche Überstunden verfallen zum Monatsende ohne Zeit- oder finanziellen Ausgleich. Überstunden (auch bei den Auszubildenden) werden vorausgesetzt - dies wird auch offen kommuniziert. Durch Zusatzaufgaben wird auch ständig dafür gesorgt. Bei längeren Krankheitszeiten wird den Mitarbeitern nahe gelegt, Urlaubstage hierfür zu verbrauchen.

Image

Durch den ständigen Personalwechsel leidet das Firmenimage. Eine Identifikation mit der Firma aufgrund der internen unsozialen "Marschrute" ist schwierig. Kein empfehlenswertes Unternehmen!

Verbesserungsvorschläge

  • Gute und verlässliche Mitarbeiter nicht als Selbstverständlichkeit anzusehen.
  • Sich im Hinblick auf Überstunden, Krankheitstage etc. an Gesetze zu halten und nicht die Mitarbeiter im Krankenstand ins Büro zu holen oder Gehalt/Urlaubstage zu streichen.

Pro

- Den Zusammenhalt der meisten Kollegen
- Angebot des Firmensports

Contra

- Die Einstellung der Geschäftsführung, dass an jeder Ecke neue Mitarbeiter zur Verfügung stehen.
- das Gefühl der Leibeigenheit
- Dass bei längerer Krankheitszeiten Gehalt oder Urlaub gestrichen wird.
- Überstunden verfallen restlos ohne finanziellen Ausgleich oder Zeitausgleich am Monatsende.
- Den übermäßig hohen Personalwechsel.
- Fehlendes zeitliches Entgegenkommen bei Weiterbildungen
- die Überwachung der Mitarbeiter (Telefon, Internet, Anwesenheit)

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten
  • Firma
    Fries&Co
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 05.Okt. 2017
  • Bewerber

Kommentar

Die Abwicklung über den Personalberater war sehr angenehm. Wir führten vorab ein separates Kennenlerngespräch. Daraufhin hat der Personalberater die Terminabsprache zwischen mir und der Frirma erfolgreich und schnell koordiniert. Die Gesprächsatmosphäre beim tatsächlichen Vorstellungsgespräch in der Firma war sehr angenehm und es wurden nicht die typischen "Personalerfragen" gestellt sondern jede Seite hat etwas von sich und seinen Erwartungen erzählt.

Leider hat mir der Personalberater über eine Woche später mitgeteilt, dass für die Position nun doch zwei bereits vorhandene Mitarbeiter herangezogen werden worüber ich mich wirklich ziemlich geärtgert habe! Denn diese zwei Mitarbeiter sind nicht erst seit gestern im Unternehmen und sowas sollte man sich einfach vorher überlegen bevor man die Zeit (und Hoffnung) des Bewerbers sowie der Personalagentur verschwendet. Im Endeffekt musste ich zu zwei Terminen fahren und mich ja auch in der Arbeit rausreden, sodass ich diese Termine wahrnehmen konnte. Leider sehr unprofessionell. Scheint dort wohl öfter vorzukommen....

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
3,00
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
3,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,00
  • Firma
    Fries&Co
  • Stadt
    München
  • Beworben für Position
    Senior Property Manager
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    Absage
  • 19.Juni 2014
  • Bewerber

Kommentar

Es war eine professionelle Abwicklung und eine sehr angenehme Gesprächsatmosphäre. Auch die Abwicklung im Vorfeld war sehr angenehm.

Allerdings finde ich es unprofessionell, Bewerber zu Gesprächen einzuladen und sich als Geschäftsleitung erst dann zu entschließen, die Aufgabe intern zu vergeben!

Ein jedes Bewerbungsgespräch kostet Zeit und Aufwand. Gerade Festangestellte müssen das irgendwie in den Arbeitsalltag mit einplanen; ggf. Urlaub nehmen o.Ä.
Und das dann für NIX! Not fair!

Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
4,00
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
4,00
Wertschätzende Behandlung
2,00
Zufriedenstellende Antworten
4,00
Erklärung der weiteren Schritte
4,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,00
  • Firma
    Fries&Co
  • Stadt
    München
  • Beworben für Position
    Assistenz der Geschäftsführung
  • Jahr der Bewerbung
    2014
  • Ergebnis
    Absage

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 1 Mitarbeiter sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (1)
    100%
    1,62
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,90
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Fries&Co
3,14
3 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Immobilien / Facility Management)
3,27
23.683 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.669.000 Bewertungen