Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten
Kein Logo hinterlegt

Fude + Serrahn Milchprodukte GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten

59 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 1,7Weiterempfehlung: 5%
Score-Details

59 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 1,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

3 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 52 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Fude + Serrahn Milchprodukte GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Alptraum

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Fude & Serrahn GmbH & Co. KG in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kann ich nicht erkennen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Zustände im Betrieb

Verbesserungsvorschläge

Mit den Mitarbeitern reden und Vertrauen schaffen und selber mal mit anpacken

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlechtes Klima , keine Zusammenarbeit

Image

Nicht besonders gut

Work-Life-Balance

Nur die Arbeit zählt

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird nicht angeboten oder gefördert

Gehalt/Sozialleistungen

Unterstes Level

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hat man nicht vor

Kollegenzusammenhalt

Jeder versucht nur durchzukommen

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere werden als Notlösung betrachtet

Vorgesetztenverhalten

Keiner ist für irgendwelche Aufgaben verantwortlich

Arbeitsbedingungen

Sehr laut und stickig, sowie fettig

Kommunikation

Infos behält jeder für sich selbst

Gleichberechtigung

Zuträger sind erwünscht

Interessante Aufgaben

Kenne ich nicht

Traurig aber wahr

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Fude & Serrahn GmbH & Co. KG in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Parkplatz

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arroganz und Überheblichkeit

Verbesserungsvorschläge

Weiterbildungen sollten besucht werden um Mitarbeiter zu unterstützen

Arbeitsatmosphäre

Keine Zusammenarbeit

Image

Der Ruf eilt vor

Work-Life-Balance

Gibt es nicht

Karriere/Weiterbildung

Gibt es nicht , da man dann Abwanderung befürchtet

Gehalt/Sozialleistungen

Unterste Grenze

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Produktion geht vor alles

Kollegenzusammenhalt

Jeder macht seins

Umgang mit älteren Kollegen

Will man am liebsten los werden,sie wissen zu viel

Vorgesetztenverhalten

Unqualifizierte Bemerkungen und kein Fachwissen vorhanden

Arbeitsbedingungen

Feucht stickig und warm

Kommunikation

Keiner gibt Infos weiter

Gleichberechtigung

Nur Lieblinge werden bedacht

Interessante Aufgaben

Habe ich nicht kennen gelernt

Alptraum

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Fude + Serrahn Milchprodukte GmbH & Co. KG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wurde ein Getränkeautomat aufgestellt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Veränderung nach Kritik

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter und Vorgesetzte schulen

Arbeitsatmosphäre

Laut ,warm und feucht.Nicht gut ausgebildetes Personal

Image

Schlechter Ruf

Work-Life-Balance

Gibt es nicht

Karriere/Weiterbildung

Gibt es nicht

Gehalt/Sozialleistungen

Unterste Lohngrenze

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kein Arbeitsschutz wird eingehalten

Kollegenzusammenhalt

Jeder versucht durchzukommen

Umgang mit älteren Kollegen

Will man am liebsten loswerden

Vorgesetztenverhalten

Geschrei,Türen werden geschmissen,unqualifizierte Äußerungen durch Unwissenheit

Arbeitsbedingungen

Schmierig und fettig , auch Geruchsbelästigung

Kommunikation

Keiner sagt etwas

Gleichberechtigung

Kann ich nicht beurteilen

Interessante Aufgaben

Habe ich nicht erlebt

Warum nur

1,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Fude + Serrahn Milchprodukte GmbH & Co. KG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Getränkeautomat

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Konsequenzen zu der Situation

Verbesserungsvorschläge

Arroganz ablegen

Arbeitsatmosphäre

Es gibt bessere Arbeitsstätte

Image

Der Ruf eilt uns voraus

Work-Life-Balance

Findet nicht statt

Karriere/Weiterbildung

Gibt es nicht

Gehalt/Sozialleistungen

Es geht nicht weniger

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nur Profit zählt

Kollegenzusammenhalt

Jeder versucht selbst durchzukommen

Umgang mit älteren Kollegen

Ballast

Vorgesetztenverhalten

Ungehalten bei Fragen

Arbeitsbedingungen

Sehr schlecht

Kommunikation

So gut wie keine Kommunikation

Gleichberechtigung

Nur Zuträger sind gewollt

Interessante Aufgaben

Kenne ich nicht

Bloß weg

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Fude & Serrahn GmbH & Co. KG in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unfähiges Führungspersonal

Verbesserungsvorschläge

Schulung „ Umgang mit Personal“ wäre von Vorteil , Geschrei und Türen werfen abstellen.

Arbeitsatmosphäre

Schlechte Stimmung,da der Arbeiter nicht zählt

Karriere/Weiterbildung

Gibt es nicht, es soll gearbeitet werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterste Grenze , besser man bringt noch etwas mit

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es zählt nur der Profit

Kollegenzusammenhalt

Gering, da keine Kommunikation

Umgang mit älteren Kollegen

Alter zählt nicht

Vorgesetztenverhalten

Am besten keine Entscheidungen treffen und alles dem Selbstlauf überlassen

Arbeitsbedingungen

Sehr schlechtes Raumklima, feucht und stickig. Geruchsbelästigung und lautstarke Umgebung

Kommunikation

Findet nicht statt

Gleichberechtigung

Alle werden gleich schlecht behandelt

Interessante Aufgaben

Gibt es nicht


Image

Work-Life-Balance

Teilen

Anfänglich ok, dann Flugzeugabsturz.

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei Fude & Serrahn GmbH & Co. KG in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gab einen Adventskalender zur Vorweihnachtszeit.

Verbesserungsvorschläge

Die Fluktuationsrate ist nicht so hoch, weil die AN die Farbe blau nicht mögen. Bitte die Dinge ernst nehmen, denn in 5-10 Jahren sind die Stammeingesessenen auch in Rente.

Arbeitsatmosphäre

Man durchlebt die unterschiedlichen Klimazonen jeden Tag. Wir starten im Winter mit einer Bürotemperatur von 12 Grad und beenden den tag mit ca. 25-26 Grad Celsius. Grund dafür ist eine nicht vorhandene Isolation des Dach´s und kein Sonnenschutz, obwohl 80 des Raumes aus Fenstern besteht.

Work-Life-Balance

Überstunden und Wochenendarbeit wird vorausgesetzt.

Karriere/Weiterbildung

Nicht vorhanden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ja, eher nein

Kollegenzusammenhalt

Vom netten Geburtstagsgruß bis hin zu "Türen ins Gesicht knallen lassen und so tun als wäre nichts passiert" war alles dabei.

Vorgesetztenverhalten

...

Arbeitsbedingungen

Staubig

Kommunikation

Schwierig. Man wird nicht ernst genommen wenn man nach 1990 geboren ist.

Interessante Aufgaben

Prinzipiell waren meine Aufgaben sehr Abwechslungsreich da für 3 Kollegen mitgearbeitet habe. Von der Disposition, Buchhaltung, Personalbetreuung, und QM war alles dabei :)


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Leider nicht zu empfehlen!

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Fude + Serrahn Milchprodukte GmbH & Co. KG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles

Verbesserungsvorschläge

Wäre zu viel

Arbeitsatmosphäre

Jeder arbeitet für sich, hat schlechte Laune und zieht damit alle anderen runter.

Image

Schlecht, schlechter, Fude und Serrahn.

Work-Life-Balance

Lebe für die Arbeit, Privatleben wird nicht akzeptiert.

Karriere/Weiterbildung

Gibt es nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen gibt es nicht. Gehalt unterdurchschnittlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Druck so viel du kannst!

Kollegenzusammenhalt

Von Abteilungen zu Abteilungen unterschiedlich.

Umgang mit älteren Kollegen

Alle werden gleich schlecht behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Cholerisch, zynisch, von oben herab.
Sexismus und Rassismus wird belächelt und geduldet.

Arbeitsbedingungen

Alte Rechner, alte Systeme.

Kommunikation

Gibt es nicht, dadurch läuft so gut wie alles schief.

Gleichberechtigung

Alles für die Chefabteilung.

Interessante Aufgaben

Jeden Tag die 5 selben Routineaufgaben.

Von oben herab

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Fude + Serrahn Milchprodukte GmbH & Co. KG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

nix

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

95%

Arbeitsbedingungen

Sobald ich etwas neues gefunden habe, bin ich sehr Happy


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Nur ein Sprungbrett

1,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Fude & Serrahn GmbH & Co. KG in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Überheblichkeit und Arroganz

Verbesserungsvorschläge

Werden nicht berücksichtigt

Arbeitsatmosphäre

Unfähiges Leitungspersonal, die nur die Verantwortung auf Untergebene abwälzen

Image

Schlecht

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird nicht finanziert, es soll gearbeitet werden

Gehalt/Sozialleistungen

Unterste Grenze der Bezahlung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gibt es nicht

Kollegenzusammenhalt

Teilweise Zusammenarbeit

Umgang mit älteren Kollegen

Arroganz ist an der Tagesordnung

Vorgesetztenverhalten

Unfähige Führungskräfte, die nur mit ihren Liebschaften zu tun haben

Arbeitsbedingungen

Die schlechtesten Bedingungen die ich kennengelernt habe

Kommunikation

Jeder macht seine eigenes Ding

Gleichberechtigung

Alle werden gleich schlecht behandelt

Interessante Aufgaben

Gibt es nicht


Work-Life-Balance

Teilen

Man will in die richtige Richtung, packt es aber noch nicht richtig an

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei Fude + Serrahn Milchprodukte GmbH & Co. KG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man ist bemüht die Sachen besser zu machen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man nimmt das schlechte Image bei den Mitarbeitern hin

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter schulen, nicht warten bis Wissen in die Firma kommt, sondern auch den Mitarbeitern die Möglichkeit bieten, Wissen zu bekommen, sei es mit Excel-Schulungen oder spezielle Schulungen die Software betreffend.
Mit den Mitarbeitern mehr in die Kommunikation gehen, auch mal anhören, welcher Schuh denen drückt, offen für Veränderung sein, und das auch nach "oben" transportieren.

Mehr Vertrauen in die Mitarbeiter stecken, und auch mal ein Gespräch zwischen den Kollegen in der Arbeitszeit erlauben, nur so kann sich Kollegenzusammenhalt bilden.

Arbeitsatmosphäre

Wer früher als vertraglich vereinbart zur Arbeit kommt verschenkt diese
Zeit.

Auch wenn man die Zeit stempelt, werden 10 Minuten am Tag abgezogen, dies ist für das An- und Ausziehen und den Toilettengang neben der Pause gedacht.

Ansonsten ist die Atmosphäre zwischen den Kollegen und den Vorgesetzten entspannt.

Image

Intern leider schlecht, was unter anderem auch an den Bedingungen liegt.

Work-Life-Balance

Pünktlich kommen, wer früher kommt, der arbeitet für die Firma. Die Stechuhr zählt erst ab 8.05 Uhr + 10 Minuten für An- und Ausziehen etc.

Wer mal früher gehen will, der muss diese Zeit am Besten voraus gearbeitet haben, man ist aber gewillt den Angestellten die Möglichkeit zu geben, auch mal einen Termin wahrzunehmen. Home Office ist leider nicht so gern gesehen, auf jeden Fall nicht in der Abteilung, zu viele Personen sitzen in einem Großraumbüro.

Karriere/Weiterbildung

Ich kann mir hier kein Urteil erlauben.

Gehalt/Sozialleistungen

ProfiCard, VWL nach 6 Monaten. Branchenübliches Gehalt, gute Leute sollten aber auch ruhig besser bezahlt sein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Papierliebe. Durch die fehlende Digitalisierung fehlt auch die Chance mehr Umweltbewusstsein zu zeigen.

Kollegenzusammenhalt

Jeder ist sich selbst der Nächste. Vereinzelt kann man Freundschaften schließen, jeder möchte aber nur seine Zeit dort so angenehm wie
möglich gestalten. Neu eingestellte Personen unterstützen sich mit guten Ideen und helfen sich und auch den etwas länger Anwesenden.

Die Fluktuation in der Abteilung schien groß gewesen zu sein. Von 14 Kollegen, waren gefühlt die Hälfte kürzer als ein halbes Jahr erst da.

Einige Kollegen arbeiten scheinbar kaum, oder machen nur ganz stupide einfache Aufgaben, reden mehr als sie arbeiten.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich konnte keine Nachteile bei älteren Kollegen fest stellen.

Vorgesetztenverhalten

Nett, aber keine Motivatoren, keine Feedback Gespräche, keine Jour Fix Gespräche im Team, damit jeder weiß, was der andere auf dem Zettel hat.

Wird was neues eingeführt, wird darüber nicht groß geredet und man führt es so zu sagen durch die Hintertür ein.

Arbeitsbedingungen

Wertschätzung fängt mit den Arbeitsbedingungen an. Keine höhenverstellbaren Tische, alte Desktoprechner, uneinheitlich. Manche Systeme laufen mit Windows 10, manche mit Windows 8, manche auch mit Windows 7.
Der Weg in die Digitalisierung ist lang, Wissen was man bräuchte, wandert im Bezug auf die Bedingungen leider schnell ab.

Kommunikation

Man ist bemüht miteinander zu kommunizieren, in der Abteilung klappt dieses ganz gut, Abteilung übergreifend klappt das leider nicht so gut, es erweckt den Eindruck als wisse man auch nicht, wie man es am Besten anfangen sollte.

Gleichberechtigung

Hier wird jeder gleich behandelt.

Interessante Aufgaben

Wie bei jeden Job wiederholen sich die Aufgaben. Projektaufgaben gibt es keine.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN