Navigation überspringen?
  

Galileo Global Education Germany GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Galileo Global Education Germany GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
2,14
Spaßfaktor
2,36
Aufgaben/Tätigkeiten
2,21
Abwechslung
2,64
Respekt
2,29
Karrierechancen
1,69
Betriebsklima
1,79
Ausbildungsvergütung
1,40
Arbeitszeiten
2,23
Azubi Benefits

Folgende Azubi-Benefits werden geboten

Ausbildungsmaterialien bei 4 von 14 Bewertern bezahlte Fahrtkosten bei 2 von 14 Bewertern keine bezahlte Arbeitskleidung keine flex. Arbeitszeiten keine Essenszulagen Kantine bei 1 von 14 Bewertern keine betr. Altersvorsorge gute Anbindung bei 9 von 14 Bewertern keine Mitarbeiterrabatte Mitarbeiterevents bei 2 von 14 Bewertern Internetnutzung bei 11 von 14 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt Barrierefreiheit bei 4 von 14 Bewertern Parkplatz bei 1 von 14 Bewertern kein Mitarbeiterhandy Hunde geduldet bei 2 von 14 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 07.Feb. 2019
  • Azubi

Verbesserungsvorschläge

  • besseres Equipment, bessere Lehrer, Schuldirektor austauschen

Pro

gute Verkehrsanbindung, Cafeteria

Contra

fast alles - ganz besonders die Lernatmosphäre

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Macromedia GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen
  • Unternehmensbereich
    IT
Du hast Fragen zu Galileo Global Education Germany GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 29.Jan. 2019
  • Azubi

Die Ausbilder

Viele Dozenten, egal ob sie festangestellt sind oder extern, hören sich gerne selbst reden. Ich bin im Prüfungsausschuss hier und da, habe dieses und jenes schon gemacht. Auf Kritik reagieren sie meist abweisend und gehen nicht darauf ein.

Spaßfaktor

Zum Glück gibt es Mitschüler die einen den Tag versüßen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Schlechte Scripte gehören zur Tagesordnung. Entweder sind sie veraltet oder es sind schlechte Kopien. Oft ist beides in einem Vereint. Vorraussetzung ist natürlich das man ein Script erhält.

Betriebsklima

In Abhängigkeit von der Kompetenz des unterrichtenden Dozenten kann diese stark varieren.

Arbeitszeiten

Die Unterrichtszeiten sind in Ordnung. In der Regel von 8:15 bis 15:30 Uhr. Die Pausen sind auch großzügig bemessen.

Verbesserungsvorschläge

  • Man sollte an der Organisation arbeiten. So sind die Stundenpläne nicht aktuell, Raumänderungen werden nur bedingt Kommuniziert und der Ausfall eines Dozenten gleicht einem Totalausfall. Auch sollten bei der Raumplanung die Klassengröße beachtet werden.

Pro

Das beste ist die Caféteria.

Contra

Organisation ist ein Fremdwort und der Begriff Akademie der Medien trifft in der Realität auch nur bedingt zu. Anstatt wichtige Themen zu behandeln malt man lieber Katzen im Office Kurs (auf Anweisung der Dozentin). Kritikfähig sind die Dozenten nur bedingt. Auf angesprochene schwierigkeiten die nicht in deren Konzept passen reagiert man trotzig ("das hab ich schon immer so gemacht")

Die Ausbilder
2,00
Spaßfaktor
3,00
Aufgaben/Tätigkeiten
2,00
Abwechslung
3,00
Respekt
1,00
Betriebsklima
2,00
Arbeitszeiten
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Internetnutzung wird geboten Barrierefreiheit wird geboten
  • Firma
    Macromedia GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 06.Juni 2018
  • Azubi

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Koordination und bessere Organisation; mehr Transparenz und bessere interne Kommunikation;

Pro

der vermeintliche Ruf

Contra

So gut wie alles, vor allem die Menschen

Die Ausbilder
2,00
Spaßfaktor
2,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
2,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
3,00
Arbeitszeiten
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Barrierefreiheit wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Macromedia GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    k.A.
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 18.Aug. 2017
  • Azubi

Die Ausbilder

fachlich mag der ein oder andere Ausbilder top sein - persönlich/sozial sind die meisten hier aber ein flop

Aufgaben/Tätigkeiten

die technische Ausstattung war für das was für die Ausbildung gezahlt wurde, ein Witz - fast schon eine Zumutung.

Respekt

sehr respektloses Untereinander - egal ob Ausbilder/Auszubildende oder Auszubildende untereinander

Betriebsklima

ein Desaster

Ausbildungsvergütung

für das was das Arbeitsamt dem Institut zahlt, könnte man weitaus besseres Material erwarten

Arbeitszeiten

wie üblich 8:30 bis 15:30 Uhr

Verbesserungsvorschläge

  • rassistische, anmassende oder sonst irgendwie beleidigende oder respektlose Äusserungen sollten sofort geahndet und nicht erst eine Drohung ausgesprochen werden
  • es sollten festangestellte Dozenten unterrichten und keine Freelancer
  • bessere Kommunikation/Umgangston untereinander
  • technisch höherwertige Geräte sollten angeschafft werden

Pro

gute Verkehrsanbindung

Contra

den Schuldirektor, gewisse freiberufliche Dozenten und gewisse Mitschüler/Kommilitonen

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Macromedia GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen in 2015
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 14.Sep. 2016
  • Azubi

Ausbildungsvergütung

Ausbildung ist kostenpflichtig

Die Ausbilder
4,00
Spaßfaktor
2,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
3,00
Respekt
4,00
Karrierechancen
3,00
Betriebsklima
3,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Macromedia GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 28.Okt. 2015 (Geändert am 31.Okt. 2015)
  • Azubi

Die Ausbilder

versprochen wurden Profis aus der Praxis. Bei einigen stimmt das, die sind top. Leider haben die "guten" Trainer besseres zu tun und verdienen wohl in der freien Wirtschaft wesentlich mehr als hier. Daher sind diese Trainer nur wenige Tage verfügbar. Einige andere Dozenten sind nicht wirklich zu empfehlen. Oft langweilig, flach mit "Halbwissen". Da liest man besser ein Fachbuch bzw. sucht im Web nach Antworten.

Spaßfaktor

Ist der Trainer gut, vergeht die Zeit wie im Fluge und man lernt echt etwas - das macht dann auch Spaß. Unser Kurs war aber "voll besetzt", d.h. 22 Teilnehmer in einem Raum (obwohl eine max. Kursgröße von 10 bis 15 Leuten versprochen war). Das Raumklima kann man sich vorstellen, wenn auch noch 22+1 Rechner plus 1 Beamer Hitze abstrahlen.

Abwechslung

Es werden sehr viele Themen aus dem Online Mktg angesprochen. Einige kommen leider etwas zu kurz. Aber man bekommt einen guten Über- und Einblick.

Karrierechancen

Man darf nicht glauben nach einem solchen Kurs befähigt zu sein in diesen Job sofort arbeiten zu können. Aber es ist eine nützliche Hilfe für den Einstieg. Letztlich kommt es ja sowieso darauf an was man persönlich daraus macht.

Ausbildungsvergütung

Der Kurs kostet 7k EUR und wird von der AfA bezahlt.
Aber mal ehrlich, ich würde nie für eine so durchwachsene Weiterbildung mein eigenes Geld investieren. Für diese Summe erwarte ich mehr Leistung.

Also nix mit Vergütung.

Arbeitszeiten

Leider muß man 8 Std (08:15 bis 16:15 Uhr) pro Tag vor Ort sein, um aus der Arbeitslosenstatistik rauszufallen. Das ist nicht wirklich zeitgemäß, sehr unflexibel und nicht gerade passend im Online-Zeitalter.

Verbesserungsvorschläge

  • Kursgröße

Pro

jeder Teilnehmer hat einen iMac mit Internetanschluß

Contra

Dozentenqualität sehr unterschiedlich

Die Ausbilder
2,00
Spaßfaktor
2,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
2,00
Respekt
4,00
Karrierechancen
2,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten bezahlte Fahrtkosten wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Macromedia GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement
  • 09.Okt. 2015
  • Azubi

Die Ausbilder

Es gibt nur 3 Ausbilder, die fachlich und persönlich top sind, die allerdings nicht in der Anwendungsentwicklung ausbilden, sondern in Englisch, Wirtschaft- und Soziales und Systemintegration. Alle anderen Ausbilder, insbesondere für die Fächer Java, C++ und PHP sind völlig ungeeignet, was die Fachinformatiker-Ausbildung betrifft. Das liegt aber größtenteils an der Leitung und Organisation des Zeitrahmens der Einrichtung.

Spaßfaktor

rechts populistische und abwertende Äußerungen gegenüber so manch einem Auszubildenden kamen ab und zu vor oder wurden vom Dozenten einfach so geduldet

Aufgaben/Tätigkeiten

die technische Ausstattung der Ausbildungsräume war nicht mehr zeitgemäß, teilweise viel zu kleine Räume für viel zu viele Auszubildende, veraltete Lehrbücher; für das Geld, was die Ausbildung kostet,könnte man ein bisschen mehr verlangen

Respekt

respektloser Umgang unter manchen Auszubildenden, respektloser Umgang der Betriebsleitung gegenüber seinen Auszubildenden

Verbesserungsvorschläge

  • bessere Zeiteinteilung
  • bessere Ausbilder einstellen
  • weniger Zeit für Englisch, Wirtschaft- und Soziales investieren
  • mehr Zeit für die Einführung in die Programmierung investieren
  • die Programmiersprache Python zur Einführung in die Programmierung als Lehrsprache einführen - nicht nur PHP (Webprogrammierung) zur Einführung verwenden
  • früher mit dem Unterrichten in der Programmierung anfangen
  • früher mit dem Unterrichten in der Visualisierung von grafischen Benutzeroberflächen anfangen - Schlagwörter: MS Visio, Moqups, Storyboards usw.
  • auch in Projektmanagement-Tools ausbilden - Schlagwörter: MS-Projekt, FrameMaker Pro usw.

Pro

gute Verkehrsanbindung, relativ zentrale Lage

Contra

mangelnde Organisation, utopisch kleiner Zeitrahmen für sehr wichtige Lehrinhalte - für einschlägig relevante Fächer und Lehrinhalte wird sehr wenig Zeit veranschlagt, dafür wird für eher irrelevante Themen sehr viel Zeit und Energie vergeudet, schlechte Dozenten in der Fachinformatik - Anwendungsentwicklung

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
3,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten gute Anbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Macromedia GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen in 2015
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 13.Apr. 2015 (Geändert am 09.März 2016)
  • Azubi

Pro

Anbindung öffentliche Verkehrsmittel

Contra

kein Service und keine Unterstützung für einen furchtbar teuren Kurs (ca. 8000€). Den Inhalt hätte ich ohne Lehrgang auch selbst erlernen können. Leider wurde nicht wie bei anderen Anbietern der Inhalt in der Praxis beigebracht, sondern "kopierte" IHK Unterlagen ausgeteilt.

Die Ausbilder
2,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
2,00
Respekt
2,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Macromedia GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen in 2016
  • Unternehmensbereich
    Design / Gestaltung
  • 01.Apr. 2014 (Geändert am 13.Sep. 2014)
  • Azubi

Die Ausbilder

persönlich waren die Ausbilder top, fachlich eher schlecht. HTML/CSS Basics waren nicht auf dem Stand der Technik (z.B. 2011 noch lernen!?!?)

Abwechslung

Viele Themen, diese können im späteren Berufsleben nur bedingt angewendet werden. Als Programmierer brauche ich leider keinen Video-Schnitt oder Photoshop

Respekt

Typisches Schulszenario, war soweit alles in Ordnung

Karrierechancen

Es war eine rein Schulische Ausbildung, hier kann man auch nicht nach der Umschulung bleiben

Betriebsklima

Siehe Kommentar bei Betriebsklima (reine Schule)

Ausbildungsvergütung

Entlohnung wird nicht vom Bildungsträger getragen. Die Agentur für Arbeit oder auch die Berufsgenossenschaft wird sicherlich pünktlich zahlen

Arbeitszeiten

5 min später kommen = 5 min länger bleiben. Man muss sich an Regeln halten klar, aber man muss es auch nicht übertreiben

Verbesserungsvorschläge

  • Umschüler nicht als Geldmaschinen benutzen!

Pro

Die Mitschüler und 2-3 Dozenten waren sehr nett und freundlich. Mit Ihnen konnte man während Pausen gut sprechen/diskutieren.
Im oberen Stockwerk waren recht aktuelle iMacs, für Umschüler und Auszubildende waren unten aber leider etwas ältere Modelle. Dies hat sich natürlich auf die Geschwindigkeit ausgewirkt

Contra

Alles.... es wurde trotz Wissen der Verantwortlichen eine falsche Programmiersprache beigebracht. Relevanter Unterlagen kamen zu spät, teilweise sogar gar nicht.
Unterstützung gab es von Dozenten und Verantwortlichen so gut wie gar nicht

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
3,00
Aufgaben/Tätigkeiten
3,00
Abwechslung
3,00
Respekt
3,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
3,00
Arbeitszeiten
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

bezahlte Fahrtkosten wird geboten Internetnutzung wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Macromedia GmbH
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen in 2013
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 04.Dez. 2013 (Geändert am 09.Dez. 2013)
  • Azubi

Die Ausbilder

Manche Top, viele nicht

Aufgaben/Tätigkeiten

Nur 1 PC für 2 Leute. Mit den "ältere PCs zum Ausprobieren und neu installieren" arbeitet man monatelang - nicht schön. Extrem langsames Internet bzw. WLAN. Unsinnige Firewall.

Karrierechancen

Keine Hilfe bei der Praktikumssuche

Betriebsklima

"... hat immer ein offenes Ohr für alle Azubis und Umschüler!" mag ja sein. Selbst geantwortet wird nicht

Die Ausbilder
3,00
Spaßfaktor
3,00
Aufgaben/Tätigkeiten
2,00
Abwechslung
3,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
3,00
  • Firma
    Macromedia GmbH
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Gerade in Ausbildung
  • Unternehmensbereich
    IT