Welches Unternehmen suchst du?
Geers Gutes Hören Logo

Geers Gutes 
Hören
Bewertung

Früher hui, heute pfui

2,1
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Geers Gutes Hören in Dortmund gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Meister wird gezahlt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Stress. Jeden Tag will ich um 15 Uhr schon nach Hause weil ich nicht mehr kann

Verbesserungsvorschläge

Mehr Leute einstellen. Frauen werden schwanger. Menschen wechseln den Arbeitgeber. Diese Lücken müssen geschlossen werden können.

Arbeitsatmosphäre

Stressig. Telefon, Laufkunden und Termine müssen von einer Person erledigt werden, weil nur die Mindestbesetzung Standard ist.

Kommunikation

Wöchentlich calls, die aber nur die Zahlen weitergeben.

Kollegenzusammenhalt

An der Stelle dank an meine Kolleginnen und Kollegen, mit denen man meistens gut auskommt, weil man das Gefühl hat im selben Bot zu sitzen und über die gleichen Dinge schimpft.

Work-Life-Balance

Keine Gleitzeit, Starre Arbeitszeiten. Arzttermine müssen in den Urlaub gelegt werden. Ausnahmen nur selten möglich, da Geschäft sonst Schliessen muss.

Vorgesetztenverhalten

Stets nach Code of Conduct. Teils modern Situativ, oft noch alt und Autorität. Vertrauen wird durch komplette Kontrolle ersetzt, indem die Vorgesetzten Einblick in jeden einzelnen Prozessschritt Einblick haben.

Interessante Aufgaben

Standardisierter Prozess. Alles muss in eine online Liste eingetragen werden. Controlling nimmt überhand.

Gleichberechtigung

Gegendert wird nicht. Theoretisch aber offen für alle

Umgang mit älteren Kollegen

Keinen Unterschied bemerkt

Arbeitsbedingungen

Stressig. Viel Arbeit auf einmal. Große Geschäfte mit zwei Kabinen in Innenstädten mit einer Person besetzt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mutterkonzern bemüht, Firma selbst aber noch auf verbrenner Diesel und Plastik Verpackung.

Gehalt/Sozialleistungen

Keine Sozialleistungen.
Als Geselle würde ich von 2.150€ nicht mehr leben können. Meister mit 3150€ ok, da Meister finanziert wird.

Image

Innerhalb der Branche als schnellabrechnende, hochpreisige Firma bekannt, die das Fachwissen verlernt.

Karriere/Weiterbildung

Meister möglich, vollfinanziert. Aufsteigen in die Bezirksleitung manchmal möglich aber dann eher extern aus der Mobilfunkbranche eingestellt.