Welches Unternehmen suchst du?
Geers Gutes Hören Logo

Geers Gutes 
Hören
Bewertung

Es war mal schön

1,4
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Geers Gutes Hören in Dortmund gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts mehr..

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben

Verbesserungsvorschläge

Wird nicht gehört,also Zeitverschwendung..
Aber etwas mehr Empathie und Verständnis für die Mitarbeiter,die teilweise aus Läden kommen die erfolgreich jahrelang ohne die grosse Maschine im Center gearbeitet haben,wäre Wünschenswert.Stellt als Vorgesetzte Personal ein,das Ahnung hat von dieser Branche..Vergesst nicht wir leisten Arbeit am Menschen und jeder hat ein Leben und Schicksal,das den von Euch gewünschten schnellem abzocken menschlich im Weg steht..Wir sind die,diegenau das jeden Tag jonglieren müssen..Menschlichkeit und Wertschätzung sind die Zauberworte.

Arbeitsatmosphäre

Es war mal ein angesehenes Unternehmen

Image

Einfach nur schlecht

Work-Life-Balance

Gibt es nicht..Externe Callcenter sind angehalten die Kalender bis zur letzten Minute zu füllen.JedennTag Meldung was man sich an Zahlen vorstellt und wie man gedenkt sie zu erreichen.Zum Monatsende Quartalsende wird der Druck teilweise schon unerträglich und die Kommunikation ist verachtend den Mitarbeitern gegenüber.Man denkt sehr oft setzt Euch an unseren Platz und macht es selber..Wenn es läuft dann kann man vllt auf Augenhöhe u realistisch kommunizieren

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Verbesserungen sind im Lauf nur meist nicht bis zu Ende gedacht

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb des Teams super viele in Partnergeschäften sind hilfreich..Der größte Teil verliert aber die Motivation

Umgang mit älteren Kollegen

Schlecht.

Vorgesetztenverhalten

Unfähig im Umgang mit den Mitarbeiter und der Ton ist teilweise diskriminierend. Nicht innerhalb vom FG sonder vo Seiten der BZL u RL

Arbeitsbedingungen

Technik ist okay..

Kommunikation

Ist leider weder von BZL RL und Geschäftsführung nicht vorhanden.Teilweise sind Gespräche auf Kindergarten Niveau.Das tägliche bekanntgeben von den Tagzahlen lässt einen sprachlos zurück..Man ist halt ganz unten im Glied

Gleichberechtigung

Solange du funktioniert ist es okay

Interessante Aufgaben

Gibt es keine mehr.


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Beate Schulte, Head of Recruiting & Employer Branding
Beate SchulteHead of Recruiting & Employer Branding

Liebe Kollegin,
Lieber Kollege,

vielen Dank für dein ausführliches Feedback und für die Zeit, die du dir für deine Bewertung genommen hast. Es tut mir wirklich sehr leid, dass du dich aktuell bei uns nicht wohlfühlst. Aus deiner Rückmeldung lese ich heraus, dass dir das Thema Wertschätzung und Anerkennung von hoher Bedeutung ist.
Vielleicht hast du das letzte Town Hall Meeting digital miterleben können? In diesem Town Hall Meeting hat unsere Geschäftsführung drei Werte unseres gemeinsamen Führungsverständnisses in den Mittelpunkt gestellt: Wertschätzung, Optimismus und Neugierde. Dialog-basierte Formate wie ein Town Hall Meeting oder der virtuelle Drink am Nachmittag wird von unseren Mitarbeiter:innen genutzt, um ihre Ansichten und Fragen mit dem Management offen zu teilen. Du bist herzlichst eingeladen, deine Verbesserungsvorschläge sowie deine Bedürfnisse und Erwartungen mit uns zu teilen. Hierzu kannst du auch mit mir (beate.schulte@sonova.com) in den Austausch gehen, sofern du Zeit und Lust hast.

Um das gemeinsame Führungsverständnis zu stärken, hat unsere Sonova Akademie in Zusammenarbeit mit der Personalentwicklung ein Qualifizierungsprogramm für unsere Bezirksleitung entwickelt. Dieses Programm besteht aus unterschiedlichen Bausteine, die die fachlichen sowie sozialen Kompetenzen fördern.

Ich wünsche dir in deiner Rolle bei uns weiterhin viel Erfolg.
Danke noch einmal für dein Feedback.

Herzliche Grüße,
Beate