Navigation überspringen?
  

Gemeinde Seevetalals Arbeitgeber

Deutschland Branche Öffentliche Verwaltung
Subnavigation überspringen?

Gemeinde Seevetal Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
2,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
2,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
2,00
Arbeitszeiten
2,00
Azubi Benefits

Folgende Azubi-Benefits werden geboten

Ausbildungsmaterialien bei 1 von 1 Bewertern kein bezahlten Fahrtkosten keine bezahlte Arbeitskleidung keine flex. Arbeitszeiten keine Essenszulagen keine Kantine betr. Altersvorsorge bei 1 von 1 Bewertern keine gute Verkehrsanbindung keine Mitarbeiterrabatte keine Mitarbeiterevents keine Internetnutzung keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt keine Barrierefreiheit Parkplatz bei 1 von 1 Bewertern kein Mitarbeiterhandy keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 06.Juli 2017
  • Azubi

Die Ausbilder

Desinteresse am Auszubildenden - es wirkte alles sehr gezwungen.

Spaßfaktor

Es war mehr die Vorfreude auf die Ausbildung, als das Erlebte an sich. Der außerbetriebliche dienstbegleitende Unterricht war das Beste, an der Ausbildung.

Aufgaben/Tätigkeiten

Nicht konform mit den Vorgaben. Man wurde lediglich als Hilfskraft für den Hausmeister verwendet oder als Vertretung an der Info. Die vorgegebenen Grundlagen wurden nicht vermittelt.

Abwechslung

Keinerlei Abwechlsung

Respekt

Unterschiedlich. Einige Kollegen waren sehr nett und zuvorkommend, für andere war man lediglich der Azubi.

Karrierechancen

Da eine relativ kleine Gemeindeverwaltung, nicht sehr groß.

Betriebsklima

In jeder Abteilung unterschiedlich.

Ausbildungsvergütung

Gemäß TvAöD

Arbeitszeiten

Eingeschränkte Gleitzeit, da die Verwaltung generell erst um 8 Uhr öffnet, auch für Mitarbeiter.

Verbesserungsvorschläge

  • Grundkompetenzen für die Ausbildung von Nachwuchs aneignen. Wertschätzung der Auszubildenden und diese nicht als Hilfskraft für ausbildungsfremde Aufgaben benutzen. Einhaltung der Rahmenvorgaben zur Ausbildung. Den Prüfern ist es letztendlich egal, ob einem die nötigen Kenntnisse vermittelt wurden.

Pro

Es gab sehr nette Kollegen.

Contra

So Einiges lief schief. Als Auszubildender hat man laut BBIG diverse Grundlagen des Ausbildungsberufs zu erlernen. Wenn einem jedoch nach Beginn der Ausbildung mitgeteilt wird, dass man der erste Azubi ist, den man so richtig ausbildet, dann kommen einem schon Zweifel, welche leider bestätigt wurden.

Ziel und Tätigkeit in der Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten ist es nicht, mit dem Hausmeister zusammen Türen zu öffnen, Papier zu schneiden und Müll zu entsorgen. Ferner kann es nicht sein, dass der Ausbildungsplan ignoriert wird, damit man als Hilfskraft Krankheitsvertretung an der Information schiebt und dafür dann einen wichtigen Kernbereich der Ausbildung, nämlich die Personalverwaltung, nicht durchläuft.

Frech finde ich dann, wenn der Ausbilder am Ende des Abschnitts noch eine Bewertung für sich haben möchte, in der ganzen Zeit jedoch gerade einmal den nötigsten Kontakt gesucht hat.

Es gab eine Menge an Abläufen und Dingen, die mich einfach gestört haben und die so in einer fundierten Ausbildung nicht passieren dürfen. So ist es mir auch nicht schwer gefallen, innerhalb der Probezeit das Ausbildungsverhältnis dort zu beenden, denn Qualität konnte ich dort keine mehr erwarten.

Dies scheint sich bislang auch noch nicht geändert zu haben, da man mittlerweile im Verbund mit der Kreisverwaltung nach Nachwuchs suchen muss.

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
2,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
2,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
2,00
Ausbildungsvergütung
2,00
Arbeitszeiten
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Ausbildungsmaterialien wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Gemeinde Seevetal
  • Stadt
    Seevetal
  • Jobstatus
    k.A.
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
Wie ist die Unternehmenskultur von Gemeinde Seevetal? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.