Workplace insights that matter.

Login
Generali Deutschland AG Logo

Generali Deutschland 
AG
Bewertung

Tausche Zeit gegen Geld

2,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Generali Deutschland AG in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

14 Gehälter, aktuell Homeoffice, das jetzt ein Globalplayer übernimmt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die altbacken Strukturen, die Angst vor Veränderung, der verklemmte Umgang mit den Mitarbeitern. Die Digitalisierung verschlafen. Hierarchisches Führungsverhalten.

Verbesserungsvorschläge

Hoffe, dass die Generali es schafft, die alten und verkrusteten Strukturen der AM aufzubrechen. Zurück in die Zukunft!

Arbeitsatmosphäre

Steigt und fällt mit dem Team und der Abteilung.

Kommunikation

Der Vorstand stellt jetzt öfter Videos ins Intranet. Ansonsten bekommt man viel über Flurfunk mit. Still ruht der See.

Kollegenzusammenhalt

Steigt und fällt mit dem Team und der Abteilung.

Work-Life-Balance

Corona sei dank! Endlich Homeoffice!
Vor Corona lag die Quote bei 2%. Nur möglich wenn man einen Pflegefall zuhause hat oder dem Vorgesetzten deine Nase gefällt. Die Sorge, die Arbeitnehmer nicht mehr kontrollieren zu können, war bestimmt sehr gross. Kein Wunder denn man lebt hier schon seit Jahrzehnten einen konservativen und hierarchischen Führungsstil. Passt ausgezeichnet in bürokratische Organisationen, bei denen Macht und Ansehen der Führung vorbehalten sind.

Vorgesetztenverhalten

Früher: Ein auf Kontrolle und Befehl beruhender Führungsansatz. Aktuell: Gutes Führungsverhalten und ein respektvoller Umgang miteinander. Ein Glücksfall sozusagen.

Interessante Aufgaben

Könnten auch von einem gehirnamputierten Affen nach kurzer Einarbeitung gemeistert werden.

Gleichberechtigung

Wie das so ist in einem konservativen Laden. Frauen bleiben auf der Strecke was u.a. auch das Gehalt betrifft. Wer theoretisch jederzeit schwanger werden kann, hält man lieber an der kurzen Leine.

Umgang mit älteren Kollegen

Die älteren Kollegen, die noch vor Ort sind, hätten durchaus die Möglichkeit, in Altersteilzeit zu gehen.

Arbeitsbedingungen

Katastrophale Großraumbüros, viele Telefonate, hoher Geräuschpegel. Akustikmaßnahmen fehlanzeige. Die 30 Ventilatoren für 10 Mitarbeiter geben einem bei 35 Grad dann den Rest.
Jetzt im Homeoffice allerdings top. Daher 3 Sterne.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man ist bemüht den Papieraufwand zu reduzieren. Beleuchtung wird in den Abendstunden runter gefahren. Soziale Projekte werden aus Marketing-Gründen, wie auch woanders, propagiert.

Gehalt/Sozialleistungen

Außerordentlich

Image

Kann mir gut vorstellen, dass sich das Image, dank des geflügelten Löwen der Generali (Globalplayer) verbessern wird.

Karriere/Weiterbildung

Aus der Knochenmühle gibt es keinen Weg hinaus. Es sei denn, du verstellst dich gerne. Speichellecker haben hier durchaus Karrierepotenzial.

Arbeitgeber-Kommentar

Steffi Vielmuth, Personalmarketing
Steffi VielmuthPersonalmarketing

Lieber Feedbackgeber,

vielen Danke für Ihre offenen Worte und Bewertung – auch wenn diese für uns leider nicht so positiv ausfallen, wie wir uns das wünschen. Feedback ist für uns sehr wichtig, und wir möchten es gerne als Impuls für mögliche Veränderungen nutzen. Wir würden uns freuen, wenn Sie persönlich mit uns von HR in Kontakt treten, damit wir Ihr Feedback besser zuordnen und verstehen können. Alternativ können Sie sich natürlich auch gerne vertrauensvoll an den Betriebsrat wenden.

Viele Grüße
Steffi Vielmuth