Workplace insights that matter.

Login
GIM - Gesellschaft für Innovative Marktforschung Logo

GIM - Gesellschaft für Innovative 
Marktforschung
Bewertungen

5 von 54 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Coronavirus
kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 60%
Score-Details

5 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

3 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Sehr kompetente Geschäftsführung. Gute Arbeitsatmosphäre. Gutes Management trotz COVID

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Aufstiegschancen sind begrenzt

Verbesserungsvorschläge

Image des Unternehmens sollte aufgebessert werden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia Blau, Ressortleitung HR

Liebe*r Kolleg*in,
herzlichen Dank für deine Bewertung!
Es freut uns, dass du die GIM so positiv siehst - generell aber auch vor dem Hintergrund von COVID. Vielen Dank auch für den Hinweis auf Optimierungspotential. Ich wünsche dir weiterhin eine gute Zeit in unserem Unternehmen. Für ein persönliches Gespräch kannst du dich immer an HR oder mich persönlich wenden.

Schlechte Work-Life Balance zu mieser Bezahlung

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei GIM - Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Berlin gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Die Mitarbeiter ordentlich bezahlen - ein Gehalt das mehr als die bloßen Rechnungen begleicht wäre angemessen, wenn man schon nach außen hin auf sozial tut. In den letzten Jahren sind viele gute Leute gegangen, weil sie nicht richtig bezahlt wurden (auch vor Corona), nicht gesehen wurden oder der Umgang mit ihnen schlecht war. Boni auch auszahlen und nicht nur die Leute zum Programm anmelden lassen. Mitarbeiter Abwechslung bieten und sie nicht als Maschine zum Arbeiten sehen. Mitarbeiter auch bei guter Leistung befördern und nicht fadenscheinige Ausreden bieten.

Arbeitsatmosphäre

Man ist als Team sich selbst überlassen.

Work-Life-Balance

Ein Privatleben war fast nicht möglich. Arbeitszeiten teilweise bis 22 Uhr.

Vorgesetztenverhalten

Gehaltsverhandlungen liefen eher schleppend. Beförderungen ewig versprochen, aber nicht durchgeführt trotz sonst gelobter Arbeit.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung war da und neu, aber nicht immer zielgruppenorientiert (wer kauft heute noch Standcomputer?). Planung des Jahreszeitmanagements schlecht.

Interessante Aufgaben

Monotonie der Marktforschung!


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia Blau, Ressortleitung HR

Liebe*r ehemalige*r Kolleg*in,
vielen Dank für deine Bewertung. Es tut mir leid, dass du unser Unternehmen anscheinend nicht im Guten verlassen hast. Da ich nicht weiß, wer du bist, kann ich natürlich nicht nachvollziehen, was in deinem Fall wie gelaufen ist. Auch daher möchte ich jetzt keine Gegendarstellungen /Erläuterungen schreiben. Denn egal wie: es bleibt stehen, dass du nicht zufrieden warst. Das HR-Team und ich stehen gern zum Gespräch zur Verfügung. Ich wünsche dir für deinen zukünftigen Weg alles Gute.

Hier fühlt man sich wohl

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Angenehmes Arbeiten, man fühlt sich wohl

Arbeitsatmosphäre

sehr gutes Betriebsklima

Karriere/Weiterbildung

Wird problemlos ermöglicht, wenn man es für den Job braucht

Arbeitsbedingungen

In der Corona-Zeit sehr vorbildliches Verhalten und sinnvolle Maßnahmen. Problemlos wurde Arbeiten von zu Hause ermöglicht


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia Blau, Ressortleitung HR

Liebe*r Kolleg*in,
herzlichen Dank für dein Feedback! Schön, dass du dich bei der GIM wohlfühlst - gerade auch jetzt, in den Zeiten von Corona! Das freut uns zu hören. Falls du noch Hinweise für uns hast, wie wir uns weiter verbessern können, kannst du dich gerne jederzeit an HR oder mich persönlich wenden!

Veränderung

3,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei GIM - Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Das HR-Gremium sollte überdacht werden
Stärkenanalyse der Mitarbeiter und gezielte Förderung
Führungskompetenz ausbauen/ schulen

Arbeitsatmosphäre

Tolle Kollegen, die sich gegenseitig unterstützen. Allerdings auch hohe Anforderungen und Projektdruck.

Image

Gutes Image nach außen, da für den Kunden alles möglich gemacht wird (auch mal zu Lasten der Mitarbeiter)
Guter Umgang mit Lieferanten und Selbstständigen.

Work-Life-Balance

Je nach Projektgeschäft wenig Planbarkeit
Plusstundenabbau, Minusstundenaufbau möglich.

Karriere/Weiterbildung

Leider in den letzten Jahren wenig proaktives Angebot zur Weiterbildung. Hier ist Selbstinitiative gefragt, die aber nicht immer belohnt wird. Corona hat es zusätzlich erschwert.

Gehalt/Sozialleistungen

Erschwert durch ein Gremium, welches keine transparenten Kriterien zur Beförderung/ Gehaltserhöhung verwendet und mit dem Antragssteller nicht direkt in Kontakt kommt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Eigene Projekte/ Team für Nachhaltigkeit/ Umwelt

Kollegenzusammenhalt

Hilfsbereite, tolle Kollegen!

Umgang mit älteren Kollegen

Allgemein ein guter Umgang miteinander

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte können durch das HR-Gremium die Verantwortung bei Gehaltsgesprächen/ Beförderungen abgeben. Das führt auf Arbeitnehmerseite zu fehlender Selbstbestimmung und (gefühlt) geringer Wertschätzung. Fehlende Fortbildung und Weiterentwicklung der Vorgesetzten führt zu unterschiedlicher Führungskompetenz. Die Ebene der Teamleiter*innen hat zu Verbesserung geführt, da diese näher an der Basis sind und geschult wurden.

Arbeitsbedingungen

Tolle Büros, allerdings könnte die technische Ausstattung besser sein.

Kommunikation

Fehlende Transparenz oder späte Kommunikation bei wichtigen Entscheidungen auf Führungsebene.
Im Team gibt es meist einen guten Austausch und ausreichend Kommunikation.

Gleichberechtigung

Männliche Kollegen klettern die Karriere-/ Gehaltsleiter deutlich schneller/ öfter hinauf.

Interessante Aufgaben

Sehr Abwechslungsreiche Themen und Aufgaben. Jedoch fehlende Stärken- Schwächenanalyse, so dass mancher über-/ oder unterfordert ist.

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia Blau, Ressortleitung HR

Liebe*r ehemalige*r Kolleg*in,
vielen Dank für deine ausführliche Bewertung mit Sonnen- und Schattenseiten. Teils fällt es schwer, manche der kritischen Kommentare nachzuvollziehen (es wurden z.B. nicht nur die Teamleiter*innen geschult); Wenn dies jedoch deine Wahrnehmung ist, müssen wir uns fragen, wie wir solchen Wahrnehmungen entgegenwirken und uns verbessern können. Wenn du dazu Anregungen oder weiteres Feedback hast, kannst du dich jederzeit gern an das HR Team oder mich persönlich wenden! Ich wünsche dir für deinen zukünftigen Weg alles Gute.

Als Freelancer nur zu empfehlen!

4,8
Empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Faire Kommunikation und Expectation Management. Besonders in Corona-Zeiten ist klar kommuniziert worden auf welche Art und Weise auf die Krise reagiert wird und in wie fern das die einzelnen Mitarbeiter betrifft.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts konkretes.

Verbesserungsvorschläge

Etablierte Tools um Freelancer besser zu managen bzw. ein Dashboard mit übersichtlicher Darstellung.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia Blau, Ressortleitung HR

Liebe*r Kolleg*in,
herzlichen Dank für dein Feedback! Es freut uns, dass du eine so positive Bewertung geben kannst. Auch als Freelancer*in bist du Teil des Teams - wenn auch 'nur' projektbezogen. Daher liegt es uns am Herzen, hier ebenfalls Feedback zu erhalten. Vielen Dank für deinen konkreten Verbesserungsvorschlag, den ich gern intern weitergebe. Falls du weitere Hinweise für uns hast, kannst du dich gerne jederzeit an unser Feld-Team oder mich persönlich wenden!