Workplace insights that matter.

Login
GLS Germany GmbH & Co. OHG Logo

GLS Germany GmbH & Co. 
OHG
Bewertung

Schrecklichste Firma, in der ich je gearbeitet habe

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei GLS Germany GmbH & Co. OHG in Dortmund gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tatsächlich nicht eine einzige Sache.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

So ziemlich alles, was ich dort erlebt habe (ohne zu übertreiben). Ich war schon in einigen Firmen, aber diese toppt wirklich alles.

Verbesserungsvorschläge

Aus dem Mittelalter in die Neuzeit. Außerdem einen Betriebsrat gründen lassen (und nicht die Personen vor Gründung schon kündigen).

Arbeitsatmosphäre

Kein Lob von Vorgesetzten, Betriebsklima auch sehr schlecht. Zu Jederzeit habe ich mich dort einfach unwohl gefühlt.

Kommunikation

Man erfährt das meiste erst durch "Flurfunk" von anderen Kollegen.

Kollegenzusammenhalt

Fressen oder gefressen werden...

Work-Life-Balance

Angeblich Gleitzeit und Vertrauensarbeitszeit. Zweiteres stimmt, allerdings komplett zugunsten des Arbeitgebers ausgerichtet. Gleitzeit de Facto gleich null, man soll zu vorgegebenen Zeiten erscheinen und Feierabend machen. Selbst wenn man früher anfangen und somit auch früher gehen möchte, um nachmittags Arzttermine wahrzunehmen, soll man trotz geleisteter Arbeitszeit immer eine Bescheinigung vom Arzt mitbringen.

Vorgesetztenverhalten

Wenn es nicht so läuft wie es soll herrscht ein lauter und rauer Ton, teilweise schon vulgär. Entschuldigt wird sich danach nicht.

Interessante Aufgaben

Kein bisschen abwechslungsreich. Nichtmal Spielraum beim Erledigen der Aufgaben erlaubt.

Gleichberechtigung

Weder positives noch negatives wahrgenommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden nicht eingestellt. Langjährige Mitarbeiter nicht honoriert bzw. wird deren Leistung nicht mal anerkannt.

Arbeitsbedingungen

Alles, wirklich alles (egal ob Technik, Mobiliar oder Räumlichkeiten) wie im Mittelalter.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man wirbt, grün zu sein, de Facto verschwendet man Unmengen an Papier (da nichts digitalisiert wird - Stichwort Mittelalter) und Strom wird ebenfalls laufen gelassen, egal ob es gebraucht wird oder nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt und Urlaub unterirdisch im Vergleich zu anderen Firmen/Branchen. Sozialleistung gibt es nicht.

Image

Die meisten Kollegen kennen das schlechte Image von GLS. Es kommen häufig Kommentare wie "man kennt ja GLS" oder "man weiß ja, wie es hier abläuft).

Karriere/Weiterbildung

Schulungen zur Erledigung des Jobs vorhanden - mehr nicht.