Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Go-Ahead Verkehrsgesellschaft Deutschland GmbH Logo

Go-Ahead Verkehrsgesellschaft Deutschland 
GmbH
Bewertung

Personal ist unzufrieden

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Go-Ahead Baden-Württemberg GmbH in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Strecken sind schön.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt Vorgesetzte, die glauben sie tun gutes. Jedoch darf das Personal nicht wirklich offen und ehrlich sein, denn sonst wird es raus geekelt. Daher gibts es keine schlechte Rückmeldung zu den Vorgesetzten.

Verbesserungsvorschläge

Abmahnungen und Kündigungen sollten nicht verteilt werden wie Gummibärchen. Eine Abmahnung kann ganz schnell die Arbeitsmoral verschlechtern.

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen sind untereinander ganz eng zusammen. Einzelne Ausnahmen gibt es ja überall. Die Vorgesetzten sind allerdings sehr abgehoben, jedoch nicht alle.

Kommunikation

Sehr viele Wichte Informationen bleiben leider auf der Strecke.Manches braucht bis zur vollständigen Bearbeitung fast bis zu einem Jahr

Kollegenzusammenhalt

Im Regelfall ja, Ausnahmen gibt es immer.

Work-Life-Balance

Schichten des Fahrpersonal‘s werden gefühlt ausgewürfelt. Es wird nicht AN freundlich geplant.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten schätzen nicht immer das Personal. Dies bekommt man auch immer wieder gezeigt.

Interessante Aufgaben

Züge fahren.

Gleichberechtigung

Frau, Mann, Divers wird gleich behandelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden zwar ältere eingestellt, diese werden jedoch genau so wenig wie junges Personal geschätzt.

Arbeitsbedingungen

Viele Störungen werden lange gewollt Ignoriert, Hauptsache die Züge rollen.

Gehalt/Sozialleistungen

Mehr geht immer, Tarif eben.

Image

Die Mitarbeiter sind oft nicht zufrieden sondern eher enttäuscht und fühlen sich teilweise auch hintergangen. Gerade weil mündliche Zusagen nicht gehalten werden.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Teilen