Navigation überspringen?
  

GOLDBECK GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  38 Standorte Branche Baugewerbe / Architektur
Subnavigation überspringen?

GOLDBECK GmbH Erfahrungsbericht

  • 02.Apr. 2019 (Geändert am 03.Apr. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Starkes Team, gute Projekt- und Prozessmanagement, katastrophale Strukturen. Ein gemischtes Fazit.

3,08

Arbeitsatmosphäre

Vielleicht habe ich Glück mit meinen Vorgesetzten, aber die Arbeitsatmosphäre stimmt. Das Team ist sehr gut zusammen gesetzt und jeder versteht sich. Bei Konflikten wird gut moderiert.

Vorgesetztenverhalten

Kommt sehr darauf an. Ich hatte jetzt Glück mit meinen Vorgesetzten, die sich um die Belange der Mitarbeiter kümmern, andere Vorgesetzte sind da allerdings anders.

Kollegenzusammenhalt

Durch das junge Team natürlich ein wenig mehr - da teilt man mehr Interessen und ist auch eher auf einer Wellenlänge. Aber, wie oben genannt, das Team ist gut zusammen gesetzt.

Interessante Aufgaben

Geht so. Wer wirklich interessante Aufgaben erledigen will, ist bei Goldbeck definitv falsch. Alles wird systematisiert und die Unternehmensstruktur bietet kaum Platz für Innovationen.

Kommunikation

Zum Teil ausbaufähig, aber verglichen zu anderen Unternehmen schon gut.

Gleichberechtigung

Es gibt Frauen in Führungspositionen, allerdings nicht viele.

Umgang mit älteren Kollegen

Es fehlen erfahrene Kollegen - an allen Ecken und Kanten.

Karriere / Weiterbildung

Viele interne und externe Schulungen. Allerdings lernt man auch im Projektgeschäft, wenn man sich dafür interessiert, sehr viel. Gerade im Projekt- und Prozessmanagement ist Goldbeck unheimlich stark.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt entspricht dem Branchenschnitt.

Arbeitsbedingungen

Geht so. Die Rechner sind top, solange man in der Planung sitzt. Auch die Ausstattung der Besprechungsräume ist super. Allerdings sind die Strukturen und das Denken recht veraltet - alle sollen die gleiche Software benutzen und wenn möglich will Goldbeck - als Baukonzern - die auch noch selbst entwickeln. Das führt natürlich zu denkbar schlechten Werkzeugen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Egal - wirklich. Es muss billig sein. Je billiger, desto besser. Und man nimmt wirklich jeden Auftrag mit - egal von wem. Wir hatten hier offen frauenfeindliche und rassistische Bauherrn. Da wurde beschwichtigt und alles mitgemacht. Im Compliance-Büchlein steht zwar vieles, aber das ist nicht mehr als heiße Luft.

Work-Life-Balance

Katastrophal. Aufgrund krasser Unter- und extremer Fehlbesetzung in strategisch wichtig Positionen kommt es unnötig zu Mehrarbeit. Außerdem passt die Balance nicht. Einige Stellen sind hier nur zu empfehlen, da die Arbeit auf andere Abteilung immer wieder ganz entspannt abgewälzt kann. Ist man aber einer der Opfer davon, zum Beispiel in der Bauleitung oder Planung, wird es ganz schnell mal auch gerne längere Zeit eine 60-Stunden-Woche.

Image

Innerhalb der Branche schlecht. Nach außen hin aber gut.

Verbesserungsvorschläge

  • Goldbeck wächst zu schnell. Das wird sich rächen. Vielleicht sollte man sich darauf besinnen, wo man her kommt und wie man das erreicht hat. Momentan wird mehr auf Quantität als auf Qualität gesetzt.

Pro

Kritikkultur. Man geht offen mit Kritik um - das ist sehr viel wert. Weiterhin, wie oben beschrieben, starke Projekt- und Prozessstrukturen.

Contra

Leider, besonders an zentraler Stelle, wird dann doch an veralteten Strukturen festgehalten. Weiterhin ist der Qualitätsverlust in den letzten Jahren stark bemerkbar.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    GOLDBECK West GmbH
  • Stadt
    Monheim am Rhein
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin / lieber Kollege, vielen Dank für Ihre detaillierte Bewertung. Das enorme Wachstum stellt uns sicherlich momentan vor einige Herausforderungen, dennoch versuchen wir, die Belastung für alle Mitarbeiter im Rahmen zu halten. Jedoch wundern wir uns ein wenig, dass Sie schreiben, Goldbeck biete kaum Platz für Innovation, da wir im Rahmen der Digitalisierung sehr viele Möglichkeiten hierfür anbieten, sogar mit einem eigenen Innovations-Team. Wir nehmen eine bewusste Selektion unserer Aufträge vor, so dass wir Ihre Einschätzung zu den genannten Bauherren nicht teilen können. Sollten Sie in diesem Bereich oder bei Compliance-Themen Nachfragen haben, zögern Sie nicht, sich mit konkreten Beispielen an die Rechtsabteilung zu wenden. Gerne berücksichtigen wir auch Ihre persönlichen Verbesserungsvorschläge und würden uns daher freuen, wenn Sie auf uns in der Personalentwicklung zukommen würden. Freundliche Grüße

Lena Weweler
Referentin Personalmarketing