Goodgame Studios als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Empfehlenswerter Arbeitgeber

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Goodgame Studios in Theodorstrasse gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich komme aus dem FinTech Bereich und war überrascht, wie groß die kulturellen Unterschiede zur Gaming-Industrie doch sind. Auch wenn ich selbst kein Spieler bin: Man spürt, daß die Mehrzahl der Mitarbeiter hier mit deutlich mehr Enthusiasmus bei der Sache sind und ein echtes Interesse daran haben, ihren Kunden ein tolles Produkt zu liefern.
Die Kommunikation zwischen Geschäftsführung und Belegschaft ist nicht immer optimal, das Management ist aber jederzeit ansprechbar und gewillt, jede Frage zu beantworten. Unternehmerische Entscheidungen werden dann meist nachvollziehbar. Seit dem Merger mit Stillfront ist man noch zurückhaltender im Hinblick auf Unternehmenszahlen/Umsätze und neue Produkte, ist aber nachvollziehbar für ein börsennotiertes Unternehmen.
Das Büro ist super, die Verpflegung befriedigen. Frauen sind auf allen Ebenen vertreten, was mich angenehm überrascht hat.
Die Bezahlung ist in Ordnung, es gibt aber - wie in den meisten Tech-Unternehmen - kein Weihnachtsgeld o.Ä.

Fazit: Arbeitsatmosphäre sehr gut, super-nette Kollegen, solides Unternehmen, empfehlenswerter Arbeitgeber.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung