Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Greenergetic 
GmbH
Bewertungen

30 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 57%
Score-Details

30 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

17 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Greenergetic GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Guter, spannender Arbeitgeber

4,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Insgesamt ein sehr fairer Arbeitgeber, bei dem mir anfangs viel Unterstützung zuteil wurde, mir dann aber auch viel Freiraum gegeben wurde, sodass die Zusammenarbeit sehr produktiv und angenehm war. Das Gehalt hätte ein klein bisschen besser sein können.


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Sehr empfehlenswerter Arbeitgeber. Ich bin sehr zufrieden.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Sehr gut. Leistungen werden wertgeschätzt und anerkannt.

Work-Life-Balance

Gleitzeit, individuelle Abstimmungen möglich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Papierloses Büro.

Kollegenzusammenhalt

Bester Kollegenzusammenhalt, den ich je erlebt habe.

Kommunikation

Sehr offen und lebhaft.

Gehalt/Sozialleistungen

Jeder ist seines Glückes Schmied.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Teilen

unglaubliches Chaos ....

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Im allgemeinen OK. Leider ist die Arbeit so aufgeteilt, dass einige nicht mehr wissen wo sie anfangen sollen. Andere absolut nichts tun, aber die Kunst des Schauspiels sehr gut beherrschen, um wirklich dramatisch darzustellen was sie alles tun. Und dann gibt es tatsächlich Kollegen die den ganzen Arbeitstag damit verbringen Blumen umzutopfen. Willkommen in dem „jungen Unternehmen“ beher

Work-Life-Balance

Es ist angemessen

Karriere/Weiterbildung

Weder Karriere noch Weiterbildungen sind hier möglich. Intern bemühen sich wirklich die Gruppenleiter ihr Team zu pushen, aber ohne Rückhalt und Kommunikation ist dies meist verschenke Kraft.

Gehalt/Sozialleistungen

Weit unter Niveau.

Kollegenzusammenhalt

Der Grund warum einige Kollegen überhaupt noch zur Arbeit kommen

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden entlassen und dafür jüngere halbtags Kollegen eingestellt.

Vorgesetztenverhalten

Ich hatte in meinem Leben schon einige Vorgesetzte, aber dieses Macho-Verhalten untereinander ist unglaublich. Jeder will seinen Kopf durchsetzen, dass aber einige Entscheidungen Unternehmensschädigend sind interessiert nicht. Teilsweise wirklich bemerkenswert, dass die Vorgestzten nicht wissen was Ihre Mitarbeiter tun.

Arbeitsbedingungen

Es gab Kollegen bei denen wurden nach kurzer Zeit befristete Verträge plötzlich unbefristet. Dann gab es Kollegen die waren jahrelang da und von heute auf morgen trotz unbefristeter Verträge entlassen.

Kommunikation

Nicht verhanden

Gleichberechtigung

Zwischen Männern und Frauen = 0

Interessante Aufgaben

Der Bereich an sich ist wirklich sehr interessant, aber leider nicht hier. Hochmotiviert gestartet, wurde ich sehr schnell auf den Boden der Tatsachen zurück gebracht.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Greenergetic: Keine Wertschätzung, kein Respekt

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen sind super und halten zusammen. Es gibt häufig Treffen auch in großer Runde außerhalb der Arbeitszeit.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Vorgesetztenverhalten ist unmöglich (s.o.). Es wird mit unterschiedlichem Maß gemessen: z. B. haben nicht alle haben flexible Arbeitszeiten, eine Kollegin darf ihren Hund mitbringen, andere nicht.
Gute Arbeit der Kollegen wird auch mal als Erfolg einzelner aus der Geschäftsführung gefeiert. Das motiviert besonders!

Verbesserungsvorschläge

- Respektvoller Umgang mit Mitarbeitern und anderen Geschäftsführern, nicht schlecht über andere sprechen, nicht beleidigen
- Mitarbeitern zuhören, sie ernst nehmen, darauf vertrauen, dass sie was können. Schließlich hat man sie eingestellt.
- Offen sein für neue Ideen und auch Kritik der Mitarbeiter (Stichwort: Mitbestimmung)

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlecht. Es gibt nur Kritik, kein ehrlich gemeintes Lob. Wenn etwas gut gemacht wurde, wird trotzdem noch was gefunden, was man kritisieren kann.
Andauernd neue Prozesse, die nicht kommuniziert werden, sodass jede Abteilung auf einem anderen Stand ist und keiner weiß, was die anderen machen.

Image

Das Image sinkt von Woche zu Woche. Zusagen und Versprechen werden nicht eingehalten.
Die Auszeichnung als familienfreundlicher Arbeitgeber ist ein Witz. Nur weil eine Geschäftsführung häufig Homeoffice macht ist eine Firma nicht familienfreundlich.

Karriere/Weiterbildung

Gibts nicht.

Kollegenzusammenhalt

Das Team hält zusammen, die meisten Kollegen verstehen sich gut bis sehr gut.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten ist wirklich unterirdisch. Hier würde ich am liebsten weniger als 1 Punkt geben. Es ist kein bisschen wertschätzend, sondern vielmehr respektlos und manchmal sogar beleidigend. Und das ist wirklich schade, weil die Kollegen immer ihr bestes geben und wenn dann vor anderen Internen oder sogar Externen schlecht über sie geredet wird oder die Geschäftsführung sogar laut oder beleidigend wird, ist das absolut demotivierend. Manchmal hat man auch das Gefühl, dass nicht im Sinne der Firma gehandelt wird, sondern eher, um selbst gut darzustehen.

Kommunikation

Die Geschäftsführung ist sich selten einig, das schlägt sich auf der Stimmung des gesamten Teams nieder. Weil die Abteilungen unterschiedliche Ziele haben und es keine klare Linie gibt, arbeiten sie nicht richtig zusammen.
Kommunikation der Führungsebene findet teilweise eher übereinander als miteinander statt.

Gleichberechtigung

Frauen und Männer werden nicht immer gleich behandelt. Die teilweise eher älteren Vorgesetzten trauen vor allem den jüngeren Frauen nicht viel zu und unterschätzen sie. Und das auch, wenn die Kolleginnen länger da sind und wirklich gute Arbeit leisten.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind eigentlich sehr interessant. Häufig kommen aber spontan Aufgaben dazu, die die Firma nicht weiterbringen und eher aus Eigeninteresse verfolgt werden.


Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Burkhard von EhrenGeschäftsführer | COO

Liebe Ex-Mitarbeiterin, lieber Ex-Mitarbeiter,

wir bedauern sehr, dass Deine Zeit bei Greenergetic eine derart negative Wahrnehmung bei Dir hinterlassen hat.

Wir sind ein sehr junges Unternehmen mit vielen Berufs- und Quereinsteigern, das sich in allen Belangen kontinuierlich weiterentwickelt und seine Dienstleistungen für unsere Kunden und Partner stets weiter professionalisiert. Unsere Mitarbeiter sind dabei im täglichen Dialog mit der Geschäftsführung. Jeder ist aufgefordert Chancen aber auch Probleme offen anzusprechen und Verbesserungen der Arbeitsinhalte, -prozesse oder Unternehmenskultur aktiv anzugehen. Für Greenergetic sind das gemeinsame Komitment auf unsere Ziele sowie das Engagement mit allen Kollegen Kern unserer Unternehmensphilosophie und Grundlage unseres gemeinsamen Erfolgs!

Es ist schade, dass dies in Deinem Fall nicht gelungen und dieser subjektive Eindruck bei Dir entstanden ist. Besonders betroffen macht uns, dass Du Deine ehemaligen Kollegen und denen Interessierten, die neu zu uns kommen wollen, mit Deiner individuellen, hier veröffentlichen Sicht nicht (mehr) unterstützt.

Herzliche Grüße aus Bielefeld
Greenergetic Management

Gutes Unternehmen mit verschenktem Potential

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Image

Immer weniger Mitarbeiter müssen mehr Aufgaben übernehmen.

Work-Life-Balance

Als Energiedienstleister leider an feste Zeiten gebunden, trotzdem gutes Work-Life-Balance.

Karriere/Weiterbildung

Keine Fortbildungen bisher erhalten. Lediglich interne Schulungen zu aktuellen Themen.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterdurchschnittliches Gehalt. Steht in keinem Verhältnis zum durchschnitt in OWL.

Kollegenzusammenhalt

Unter den Abteilungen herrscht sehr guter kollegialer Zusammenhalt, einer der Hauptgründe wieso der Arbeitgeber noch nicht gewechselt wurde.

Umgang mit älteren Kollegen

Größten Teils liegt der Altersdurchschnitt im Mittelfeld, alle älteren Kollegen werden trotzdem mit einbezogen. Auch außerhalb der Firma kommt es zu Zusammenkünften.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden nicht mit einbezogen. Entscheidungen erscheinen oft fragwürdig.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Außen hui, innen pfui!

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Die Geschäftsleitung sollte sich jeweils einen Tag in eine Abteilung setzen und gucken was wirklich alles geleistet wird und nicht Stellen abbauen sondern aufbauen, um Ziele zu erreichen.

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima ist extrem angespannt. Es fehlt an jeglicher Wertschätzung dem Mitarbeiter gegenüber. Man kann so gut arbeiten wie man will es kommt nur noch mehr Druck. Die Ziele der Geschäftsleitung sind niemals einzuhalten.

Image

Das Image sinkt von Tag zu Tag. Die Mitarbeiter kommen nur noch zur Arbeit, weil die Kollegen da sind und versuchen die Firma aufrecht zu erhalten. Die Geschäftsleitung agiert respektlos gegenüber den Mitarbeitern.

Work-Life-Balance

Normale und gute Arbeitszeiten, Gleitzeit, Urlaub wird gegeben.

Karriere/Weiterbildung

Absolut keine Weiterbildungsmöglichkeiten.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen halten zusammen. Man kommt nur noch zur Arbeit, weil die Kollegen dort sind die einen motivieren.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden nicht in Entscheidungsprozesse einbezogen und übergangen. Einige Vorgesetzte handeln, obwohl sie keine Ahnung haben von dem, was die Mitarbeiter wirklich tagtäglich machen.

Kommunikation

Die Geschäftsleitung informiert ihre Mitarbeiter nicht und wenn erst wenn es zu spät ist.

Interessante Aufgaben

Keine gerechte Arbeitsbelastung in den verschiedenen Abteilungen. An sich aber spannende Aufgaben.


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Tolles Start-Up, mit Luft nach oben.

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Sehr entspannt und locker. Jeder ist mit jedem per Du.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier wird jeder gleich behandelt!

Vorgesetztenverhalten

Flache Hierarchien, niemand hält sich für etwas besseres.

Arbeitsbedingungen

Volle Büros, manchmal recht laut und busy, worunter die Konzentration leidet.

Kommunikation

Wird leider zu viel aneinander vorbeigeredet.

Gleichberechtigung

Weder Männer noch Frauen werden bevorzugt.

Interessante Aufgaben

Oft eintönig, aber manchmal auch spannende Aufgaben.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Teilen

Gut mit Abzügen

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Work-Life-Balance

Gleitzeit!

Gehalt/Sozialleistungen

Definitiv immer pünktliche! Allerdings keine Sonderzahlungen wie Weihnachts- oder Urlaubsgeld.

Kollegenzusammenhalt

Charaktere sind halt verschieden *g
In den Abteilungen sehr gut, Abteilungsübergreifend kommt es von Zeit zu Zeit zu zickereien.

Vorgesetztenverhalten

Ich kann zu den anderen Bewertungen nur sagen: "Wie man in den Wald hereinruft, so schallt es zurück".

Interessante Aufgaben

Kommt wohl auch auf den Bereich an in dem man arbeitet - wie in jeder Firma.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Image ist ein Wunschtraum.

3,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die beworbenen "flachen Hierarchien" entsprechen oft nicht der Realität.
Ständig muss im operativen Geschäft, auf das "Go" eines der Geschäftsführer gewartet werden.
Die Geschäftsführung legt kontinuierlich zu knappe Zeitpläne fest.

Arbeitsatmosphäre

Variiert.

Image

Wunsch und Realität gehen weit auseinander.

Work-Life-Balance

Häufig unbezahlte Mehrarbeit.

Gehalt/Sozialleistungen

Flächendeckend eher unterdurchschnittliche Gehälter.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilungen in der Regel gut.

Kommunikation

Schlecht. Eine Hand weiß nicht, was die Andere tut.

Interessante Aufgaben

Wenn man sich für den Bereich erneuerbare Energien interessiert, auf jeden Fall interessant.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Ich meine: Prädikat : besonders schlecht!

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Gehaltszahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Würde sie nicht interessieren, s.o.

Verbesserungsvorschläge

Ich denke, das würde diese Unternehmensführung nicht interessieren, die wirken so von sich überzeugt und sehen nicht, was in der Firma passiert.

Arbeitsatmosphäre

Kein Respekt! Du bist Nutzvieh und merkst sehr schnell, wie "wichtig" du bist, wenn deine Zahlen einbrechen oder du Kritik übst.

Work-Life-Balance

Wenn möglich, konnte man eingereichten Urlaub auch bekommen - bei der hohen Personalfluktuation sicher nicht immer machbar aber hier hat man sich Mühe gegeben.

Karriere/Weiterbildung

Karriere konnten da nur die Leute mit "speziellen Fähigkeiten" machen - wenn du dazu nicht bereit warst hast du da keinerlei Chance, weiter zu kommen.

Kollegenzusammenhalt

War auch mal besser - man merkte, dass sich der Wind drehte. Leute, die früher miteinander gelacht haben gucken sich gar nicht mehr an.

Vorgesetztenverhalten

Ein Musterbeispiel für "wie sollten Sie es nicht tun"

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro ohne wirksamen Lärmschutz, im Sommer schwitze man sich dort kaputt, einfachste Arbeitsprogramme, die viel zu oft nicht funktionierten, 2 Sterne, weil man sich seinen Schreibtisch persönlich gestalten durfte.

Kommunikation

Geredet wurd viel - informiert aber immer nur gerade so eben das Allernötigste.

Gehalt/Sozialleistungen

3 Sterne, weil das Gehalt immer pünktlich kam. Für Vertrieb war es zu wenig, für Callcenter angemessen.

Interessante Aufgaben

Im Kern interessant, wurden aber durch die Umstrukturierung von Vertrieb zu quick and dirty Callcenter in Kleinstbereiche zerhackstückelt, monoton, stumpf, langweilig

MEHR BEWERTUNGEN LESEN