Navigation überspringen?
  

Gruner AGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Industrie
Subnavigation überspringen?

Gruner AG Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
2,00
Azubi Benefits

Folgende Azubi-Benefits werden geboten

Keine Ausbildungsmaterialien kein bezahlten Fahrtkosten bezahlte Arbeitskleidung bei 1 von 1 Bewertern flexible Arbeitszeiten bei 1 von 1 Bewertern keine Essenszulagen Kantine bei 1 von 1 Bewertern betr. Altersvorsorge bei 1 von 1 Bewertern keine gute Verkehrsanbindung keine Mitarbeiterrabatte Mitarbeiterevents bei 1 von 1 Bewertern keine Internetnutzung Gesundheitsmaßnahmen bei 1 von 1 Bewertern kein Betriebsarzt keine Barrierefreiheit Parkplatz bei 1 von 1 Bewertern kein Mitarbeiterhandy keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 11.Mai 2017
  • Azubi

Die Ausbilder

in den 3,5 Jahren hatte ich drei verschiedene Personen die für mich zuständig waren.

Die Ausbilder die für mich zuständig waren, haben keine gute Qualifikationen. Von Unfreundlich bis einfach nicht Beachtung war alles Vertreten. Es wird immer mehr versprochen als getan. Einen wirklichen Ansprechpartner hatte ich nie.

Spaßfaktor

Spaß hatte ich leider selten bei der Arbeit. Behandelt werde ich nicht unbedingt wie ein Azubi, dem man relativ viel beibringen sollte, sondern eher wie eine normale Arbeitskraft die täglich das selbe Arbeitet.

Aufgaben/Tätigkeiten

Lernen tut man eigentlich recht wenig, man ist eine billige Arbeitskraft und so wird man auch eingesetzt.

Dies hatte ich bei einer Firma dieser Größe nicht erwartet...

Karrierechancen

Viele Azubis werden nach der Ausbildung nicht übernommen. Diese Info, erhält man aber auch erst nach seiner Abschlussprüfung. Viel andere erfahren dies schon 6 Monate im voraus.

Betriebsklima

Das Betriebsklima ist meiner Meinung sehr sehr schlecht. Es gibt keinen Zusammenhalt, jeder tut das was er möchte und von Respekt ist oft auch nicht viel zu erwarten.

Ich werde anderen Leuten die vor haben eine Ausbildung dort zu machen eher Abraten.

Ausbildungsvergütung

Im Vergleich mit meinen Mitschülern aus der Berufsschule, war ich eine der schlecht verdientesten.

Aber im Vergleich zu anderen Berufen oder einer anderen Gegend ist die Vergütung doch recht hoch.

Arbeitszeiten

Sich Überstunden als Azubi auszahlen zu lassen lohnt sich nicht, jedoch darf man nur 96 Stunden (12 Tage) im Jahr abbauen, was bei vielen Überstunden oft nicht reicht und man trotzdem noch was ausbezahlt bekommt...

Verbesserungsvorschläge

  • Die Vorgesetzten schulen, sowohl in Mitarbeiterführung als auch in Ihren Aufgaben stärken.
  • Die Büroräume sind eine absolute Fehlplanung. Den Mitarbeitern sollten ordentliche Arbeitsbedingungen (Räume, Tische, Platz...) geboten werden.
  • Gerade neue Mitarbeiter sollten besser unterstützt und in ihrem Fach geschult werden.
  • Ständige Weiterbildung erhöht die Chancen, dass Mitarbeiter auch langfristig gehalten werden können.
  • Fairerer Umgang von Vorgesetzten zu Mitarbeitern bzw. Azubis
  • Abteilungsübergreifende Kommunikation verbessern bzw. überhaupt erstmal einführen

Contra

Führungskräfte die sich ihre Aufgaben nach Lust aussuchen, und Projekte vernachlässigen wenn sie keine Lust darauf haben.

Keine Führungskompetenz vorhanden und dies durchgängig auf der Führungsebene. Keine Entscheidungsfindung auf der Führungsebene. Respektloser Umgang mit Personal.

Geht etwas schief wird die Schuld nach unten gegeben, geht es gut war es das Management.

Entscheidungen die Monate statt Stunden brauchen, wobei dann oberes dazukommt: die Schuld daran wird runtergereicht.

Regeln gelten nur für Untergebene, Vorgesetzte dürfen diese nach Gutdünken aussetzen.

Mitarbeiter sind reihenweise krank wegen BurnOut und Überlastung .
Vorgesetzte sind restlos überfordert und chaotisch.

Die Personalabteilung wird diesem Konzern der einen Anspruch an ein modernes Personalmanagement haben sollte bei weitem nicht gerecht.

Große Kommunikationslücken, kaum Austausch zwischen den Abteilungen, Wissen ist Macht - und wer teilt gerne seine Macht ?!

Die Ausbilder
1,00
Spaßfaktor
1,00
Aufgaben/Tätigkeiten
1,00
Abwechslung
1,00
Respekt
1,00
Karrierechancen
1,00
Betriebsklima
1,00
Ausbildungsvergütung
1,00
Arbeitszeiten
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

bezahlte Arbeitskleidung wird geboten flexible Arbeitszeiten wird geboten Kantine wird geboten betr. Altersvorsorge wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Gruner AG
  • Stadt
    Wehingen
  • Jobstatus
    Ausbildung abgeschlossen in 2017
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
Du hast Fragen zu Gruner AG? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!