Workplace insights that matter.

Login
GSM Training und Integration GmbH Logo

GSM Training und Integration 
GmbH
Bewertungen

243 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 53%
Score-Details

243 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

127 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 114 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von GSM Training und Integration GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Furchtbar

3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei gsm training & integration gmbh in Kiel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Evtl die Vertrauensarbeitszeiten doch leider wird das meistens ausgenutzt auf Kosten anderer Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles.....null Respekt
.............null Kommunikation
.............hier gilt Quantität vor Qualität

Verbesserungsvorschläge

Vielleicht mal um die Basis kümmern

Gehalt/Sozialleistungen

Hier kann man drei Sterne für das Gehalt vergeben.

Ich liebe es ein Teil von GSM zu sein,leider immer nur befristet!

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei GSM Training & Integration Deutschland in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-die flexible Arbeitszeit
-der Umgang auf Augenhöhe untereinander
-den Gestaltungsspielraum in Projekten
-die vielen Veränderungen in den letzten zwei Jahren
-unseren Blog
-die Mitsprache bei Projekten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nur die Arbeitsverträge

Verbesserungsvorschläge

-Die befristeten Arbeitsverträge.
Mehr Entlastung der SK's durch eventuelle Projektverantwortliche etc.
-Möglichkeit des dualen Studiums,oder Anlehnung des Arbeitsvertrags an die Studiendauer,bei Selbstfinanzierung.
-Mitarbeiterevents nach Corona

Arbeitsatmosphäre

In unserem Team super! Wir arbeiten immer Miteinander und nie gegeneinander. Wir fungieren als Niederlassung,bei uns steht einer für den anderen ein.

Image

Ich denke das Image ist auch Niederlassung-gebunden! Unseres ist gut ! Wir sind ja alle ein Stück vom ganzen :)

Work-Life-Balance

Ich wuppe 2 Kinder und Nebenbei jetzt auch noch ein Fernstudium,neben der Arbeit! Meine Freizeit kommt nie zu kurz. Negative Kommentare hierzu kann ich absolut nicht nachvollziehen. Bin selbst seit 2 Jahren bei der GSM beschäftigt,hatte zur Spitzenzeit 3 Projekte gleichzeitig,Überstunden kommen überall mal vor,am Ende teilt man sich die Zeit jedoch selbst ein.

Karriere/Weiterbildung

Online wurde einiges auf die Beine gestellt,ich hätte jedoch gern auch die Möglichkeit von "Face to Face",gern auch mal extern.
Auch die Möglichkeit der dualen Studienausbildung wäre fantastisch!

Gehalt/Sozialleistungen

Ich finde es OK, mehr geht immer,ohne Frage! Aber bevor am Gehalt "gebastelt" wird,lieber erst an den Arbeitsverträgen. Und über die "kleinen" Dinge zu Weihnachten haben wir uns alle gefreut! Danke nochmal an Kiel!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Drucken,Unterschreiben,Scannen,Schreddern. Da haben die Vorredner*innen recht. Vielleicht lässt sich das in Zukunft ja digitalisieren. Muss mit der Technik aber auch erst umgesetzt werden und sowas ist gewiss von heut auf morgen nicht möglich. Wie sich unserem Block aber entnehmen lässt,wird viel im Hintergrund gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Wie oben beschrieben!

Vorgesetztenverhalten

Leider hat unsere SK nicht die Zeit,die sie gern für uns hätte! Dennoch ist sie immer da, wenn wir ein Anliegen haben,Sorgen oder Nöte. Hier fehlt es jedoch an einen*er Zwischenmann/frau. Wie Projektleitung etc. Die SK's sind zu sehr überlastet. Wir Coaches denken dann oft nicht "gesehen" zu werden mit den Sorgen der Vertragsverlängerungen, internen Veränderungen in der Niederlassung, Projektmitsprache etc. Man fühlt sich da oft Machtlos. Dennoch ist es ein großes Unternehmen und ich denke wir werden da noch die ein oder andere Veränderung erleben.

Arbeitsbedingungen

Ich bin mit der Ausstattung zufrieden (Technik& Arbeitsplatz)
Homeoffice war auch vor Corona kein Fremdwort bei GSM.
Leider macht mir und allen anderen nur unser Arbeitsvertrag und die ständigen Verlängerungen sorgen! So war es erst ein Jahr,dann nur noch jeweils 6Monate! Ich habe von anderen Niederlassungen bereits gehört,dass schon Verträge für 3 Monate vergeben wurden. Ich selbst habe eine Handwerksmeister in der Tasche und bilde mich mit einem Fernstudium gerade zur Sozialpädagogin fort,das heißt ich habe Kosten,nur leider kein gesicherten Arbeitsplatz. Hier sollte dringend etwas passieren. Wenn befristen,dann bitte nicht in solch kurzen Verträgen.

Kommunikation

Ich kann nix negatives Berichten! Auch wenn mal eine E-Mail aus Kiel kommt,man begegnet sich stets auf Augenhöhe.

Gleichberechtigung

Ob Mann,ob Frau,ob Jung ,ob Alt.

Interessante Aufgaben

Ich fühle mich in meinen Projekten wohl und das gebe ich auch an meinen Teilnehmer*innen weiter!


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Ohne Führung und Kompetenz, absolut nicht zu empfehlen

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei gsm training und integration gmbh in Potsdam gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Gehalt kommt pünktlich
- Urlaub relativ kurzfristig möglich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Verheizen der Mitarbeiter
- Keine Wertschätzung der Mitarbeiter
- Gehalt
- befristete Verträge (3 Monate, d.h. bei Übergabe des Arbeitsvertrages muss man sich schon wieder beim Amt melden wegen kommender möglicher Arbeitslosigkeit – lächerlich!)
- hohe Fluktuation der Kollegen, Teambildung wird von der Vorgesetzten unterbunden
- Vetternwirtschaft
- Büroausstattung, alles sehr veraltet
- die Räumlichkeiten (zu wenig Büros, Raumaufteilung mehr als fragwürdig und entspricht nicht den Vorgaben)

Verbesserungsvorschläge

- kompetente Weisungsbefugte, die auch Führungskompetenz besitzen
- prüfen, wer auf die Stellen besetzt wird
- Möglichkeit der Gehaltssteigerung
- nach längerer Unternehmenszugehörigkeit die Möglichkeit der Entfristung von Arbeitsverträgen
- klar definierte Aufgabenbereiche
- Weiterbildungsmöglichkeiten anbieten

Arbeitsatmosphäre

- es findet faktisch keine Einarbeitung statt
- Büros wirken kalt und alt, Bürokomplex liegt im unattraktiven Stadtbereich ab vom Schuss
-

Image

- Firma präsentiert sich nach 15 Jahren immer noch als Startup-Unternehmen um zB. befristete Verträge zu rechtfertigen, was einfach nur lächerlich ist
- werben mit „flachen Hierarchien“, was so absolut nicht stimmt, Vorgesetzte vor Ort und weitere sind unantastbar
- viele kennen GSM gar nicht trotz langjähriger Ansässigkeit
- die Mitarbeiter reden schlecht über die Firma (bekannte Probleme wie befristete Arbeitsverträge)
- das Leitbild ist mehr Schein als Sein

Work-Life-Balance

- Vertrauensarbeitszeiten je nach Maßnahme möglich, 29 Tage Urlaub bei Vollzeit
- ist mit der Freizeit gut vereinbar

Karriere/Weiterbildung

- es gibt keinerlei Weiterbildungsangebote
- Aufstiegschancen innerhalb der besetzten Position nicht möglich

Gehalt/Sozialleistungen

- kein Urlaubs- oder Weihnachtsgeld

Kollegenzusammenhalt

- zuweilen schwierig, da man nicht weiß, welche Kollegen vertrauenswürdig sind (es wird scheinbar dafür gesorgt, dass keine Teambildung entstehen kann - Spitzelcharakter)
- aufgrund der regionalen Situation möchte jeder den noch so schlechten Job behalten und schwärzt im Zweifel dafür Kollegen an

Umgang mit älteren Kollegen

- solange diese den Vorgesetzten Honig ums Maul schmieren, haben sie die Chance ihren Arbeitsplatz zu behalten, ansonsten business as usual = sofort abgesägt

Vorgesetztenverhalten

- es wird immer wieder deutlich, dass die Position des SK weitestgehend überflüssig ist
- kritikunfähig
- inkompetente Vorgesetzte
- rücksichtslose Entlassungen von langjährigen Mitarbeitern

Arbeitsbedingungen

- gibt nur befristete Verträge und keine Chance auf Entfristung, Verträge teilweise auf 3 Monate festgelegt, Begründung: dies sei im Bildungssektor so üblich
- Arbeitsbelastungsphasen stark schwankend (je nach Zuweisungsdichte durch das Jobcenter)
- veraltete Hardware (Arbeitslaptop und Handy billigste Ausführung)
- Fußabtreter bei Launenhaftigkeit der Vorgesetzten
- kaum Budget vorhanden, es wird eingespart wo geht – steht im Widerspruch zum hohen Gewinn der Firma (siehe Bundesanzeiger für das Geschäftsjahr 2018)
- keine Schulungen oder weiterbildene Maßnahmen angeboten

Kommunikation

- sehr ausbaufähig
- aufgrund der Inkompetenz von Vorgesetzten (hier vor allem die Standortkoordinatoren zu nennen) kommen Informationen entweder sehr ungenügend an, bei Rückfragen gibt es oft keine adäquate Rückmeldung

- Teamsitzungen oft mit wenig Gehalt, einige Kollegen sind inoffizielle Vertreter der Vorgesetzten, obwohl dies nie offen kommuniziert wurde, spähen brav aus und erstatten Bericht

Interessante Aufgaben

- der Coachingprozess an sich kann interessant gestaltet werden, jedoch ist eine klare Vorgabe, soviele Zuweisungen wie möglich zu erhalten - dies hat Priorität
- GSM ist vorrangig ein Dienstleistungsunternehmen, soll heißen, am Ende zählen nur die Zahlen, nicht die Menschen


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Teilen

Zufrieden

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei GSM Training & Integration Deutschland in Kiel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Familiär

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu wenig Anerkennung für geleistete Arbeit.

Verbesserungsvorschläge

Prämien für exzellente Arbeit welche geleistet wird. Und/Oder Ausgleich der Überstunden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

IT - Immer wieder für Überraschungen gut :)

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei GSM Arbeit & Integration in Kiel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das lässige Arbeitsklima, die netten Kollegen und die Arbeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das immer noch Leute eingestellt werden, die das Unternehmmen nicht voranbringen.

Verbesserungsvorschläge

Gehaltstransparenz, Finanzielle Anreize schaffen, Alternativkosten senken

Arbeitsatmosphäre

Größtenteils geht die Atmosphäre in Ordnung. Ist halt auch oft eine Sache der eigenen Einstellung.

Image

Image ist was Du draus machst.

Work-Life-Balance

Easy Going. Hier fallen selten Überstunden an.

Karriere/Weiterbildung

Du kannst Führungsaufgaben wahrnehmen, wenn Du das möchtest und die Stelle frei ist. Weiterbildung wird nicht extra angeboten, aber es lässt sich über alles reden.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt: Nach Vereinbarung. Wird sehr pünktlich vor Monatsende gezahlt. Meist 3 Tage vor dem Ersten glaube ich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Verantwortungsvoller Umgang mit den Ressourcen. Hier wird sortiert, fachgerecht entsorgt und nichts gekauft was nicht gebraucht wird. Top!

Kollegenzusammenhalt

Man kann halt nicht mit jedem, aber wo gibts das schon?

Umgang mit älteren Kollegen

Optimal. Es wird Rücksicht genommen und das ist auch gut so.

Vorgesetztenverhalten

Hier wird niemand von oben herab runtergeputzt. Hab in zwei Jahren niemals eine Führungskraft erlebt, die irgendwelche seltsamen Allüren an den tag gelegt hat. Das ist im Einzelhandel zum Beispiel ganz anders...

Arbeitsbedingungen

In der Zentrale (während Corona) super gestaltet. Homeoffice wurde angeboten und auch oft genutzt. Für wenige Tätigkeiten musste man in die Zentrale.

Kommunikation

Tägliche (Online) Meetings gehen voll in Ordnung.

Gleichberechtigung

Ganz großes Plus hier. Hier wird niemand wegen seines Alters, Geschlechts, oder Nationalität diskriminiert.

Interessante Aufgaben

Du kannst Dir anhand der Tickets, je nach Wissen, Dein Arbeitsplatz abwechslungsreich gestalten. Ansonsten ist natürlich viel Routine.

Besser nicht

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei GSM Training & Integration Deutschland in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Inkompetenz

Verbesserungsvorschläge

Austausch von Vorgesetzten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Aufgaben gut, dazu Möglichkeit zur Selbstorganisation, Rahmenbedingungen schlecht

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei gsm training & integration gmbh in Norddeutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gute Einbindung digitaler Techniken, freie Zeiteinteilung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

s. o.

Verbesserungsvorschläge

Wertschätzung für die Leistung der Mitarbeiter, mehr als Mindestlohn zahlen, Urlaubs- und Weihnachtsgeld ermöglichen, langjährige erfolgreiche Mitarbeiter nicht ständig mit Halbjahresverträgen und Anfängergehalt abspeisen, nicht ständig den Mitarbeitern neue Aufgaben zuweisen, nicht die gesamte digitale Verwaltungsarbeit von den Coaches und Trainern erledigen lassen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Hohe Verlässlichkeit und Kooperation auf Augenhöhe

4,3
Empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei GSM Arbeit & Integration in Kiel gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Als Freelancer habe ich schon viele Standorte kennengelernt. Ich habe viele inspirierende Mitarbeiter kennen- und schätzen gelernt.

Gehalt/Sozialleistungen

Wer mit Bildungsträgern arbeitet, weiß dass die Honorare mit denen am Coachingmarkt nicht vergleichbar sind. Dagegen steht eine hohe Verlässlichkeit, was die Auslastung anbelangt; das ist ja auch etwas wert. Absolut nicht verstehen kann ich, dass sich ein ehemaliger Freelancer aus Münster über die unzuverlässige Honorarzahlung beschwert. Ich bin 2,5 Jahre dabei und das Honorar kam immer wie vereinbart bis zum 10. Arbeitstag des Folgemonats. Noch weniger kann ich nachvollziehen, dass sich ein Freelancer darüber beklagt, kein Firmennotebook zu haben: da hat jemand Selbstständigkeit irgendwie falsch verstanden.

Kollegenzusammenhalt

Als Freelancer bekommt man nicht das Gefühl vermittelt, ein Kollege zweiter Klasse zu sein.

Vorgesetztenverhalten

Die Führungskräfte sind für mich als Freelancer eigentlich Kunden; das Unternehmen ist recht lean aufgestellt, d.h. sehr große Führungsspannen. Wer aus Unternehmen kommt, in denen man an der kurzen Leine gehalten wird, der wird vieles vermissen. Wer Freiheit und Selbstverantwortung liebt und lebt, nicht.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Torsten Wunderlich, Geschäftsführer Personal & Digitalisierung
Torsten WunderlichGeschäftsführer Personal & Digitalisierung

Lieber GSMler*,

wir freuen uns, dass du dich bei uns im Unternehmen wohlfühlst und die Vorzüge bei GSM zu schätzen weißt. Das Wort „inspirierend“ hat uns ein zusätzliches Lächeln entlockt, denn es gibt kaum eine bessere Beschreibung für unsere Coachs, die täglich so eine tolle und wichtige Arbeit leisten.

Ich wünsche dir weiterhin viel Freude bei der Arbeit und zahlreiche neue inspirierende Momente.

Herzliche Grüße

Unsoziale, profitgierige Heuschrecke in der privaten Sozialarbeit & Weiterbildung

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei GSM Training & Integration Deutschland in Kiel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Relativ flexible Arbeitszeit (das einzig Gute)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Der Fisch stinkt vom Kopf…
- Keine Wertschätzung für die Mitarbeiter
- Kein Weihnachts- und/oder Urlaubsgeld trotz enormer Profite/Gewinne
- Unsozialer Betrieb, da kein BR - trotz > 1000 MA, überwiegend befristete Arbeitsverträge
- Keine Transparenz und Mitbestimmung für die Belegschaft
- Keine Beteiligung der MA am Geschäftserfolg
- Ungerechte GF und „Vetternwirtschaft“
- Heuchelei und Vorgaukelei einer offenen und fairen Kommunikation im Betrieb

Verbesserungsvorschläge

- Der Fisch stinkt vom Kopf…
- Keine Wertschätzung für die Mitarbeiter
- Kein Weihnachts- und/oder Urlaubsgeld trotz enormer Profite/Gewinne
- Unsozialer Betrieb, da kein BR - trotz > 1000 MA, überwiegend befristete Arbeitsverträge
- Keine Transparenz und Mitbestimmung für die Belegschaft
- Keine Beteiligung der MA am Geschäftserfolg
- Ungerechte GF und „Vetternwirtschaft“


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Fehlende Anerkennung, fehlende Führung

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei GSM Arbeit & Integration in Kiel gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Möglichkeit selbst die Arbeit zu gestalten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

"Vertrauens"- Arbeitszeit

Verbesserungsvorschläge

würde es interessieren einfach die vorherigen Bewertungen lesen

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht Druck. Keiner traut sich zu reden.

Karriere/Weiterbildung

kommt nicht vor

Gehalt/Sozialleistungen

Minimum

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozial?

Kollegenzusammenhalt

Es geht aber eigentlich kennt man sich kaum. Es gibt ja keine Meetings.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte? Wo?

Kommunikation

Über Mails und bruchstückhaft.

Interessante Aufgaben

Ja liegt am Job.


Image

Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Torsten Wunderlich, Geschäftsführer Personal & Digitalisierung
Torsten WunderlichGeschäftsführer Personal & Digitalisierung

Lieber GSMler*,

ich kann aus deiner Bewertung sehr viel Frust herauslesen, was sicherlich seine Ursachen hat. Jedoch ist es in solchen Situationen meist zielführender, in einen persönlichen Austausch zu treten. Unsere Mail feedback@gsm-group.de bietet dir die Möglichkeit, dein konstruktives Feedback direkt in der Geschäftsleitung zu platzieren. Alternativ sprich mich gerne auch direkt an.

Zudem ist mir eins unklar: Warum genau findest du Vertrauensarbeitszeit schlecht?

Ich hoffe dein Team wächst mit den aktuellen Lockerungen und der erhöhten Präsenz nun wieder etwas mehr zusammen.

Herzliche Grüße

MEHR BEWERTUNGEN LESEN