GVO Personal GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Kurzfristige Absage am Tag des Interview

1,2
Absage
Bewerber/inHat sich 2019 bei GVO Personal in Stuttgart als Fachbereichsleiter Service beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Ich persönlich bin sehr enttäuscht, das muss gesagt sein. Diese Erfahrung hatte ich leider nie bisher machen müssen, doch irgendwann trifft es mal jeden. Man bemerkt ob der Prozess professionell seinen Verlauf nimmt oder nicht. Ich wurde am Montag zu einem Interview eingeladen für den Mittwoch, doch was mich an diesem Tag erwartet hat bin ich wirklich sehr enttäuscht worden! Am Tag des Interview erhielt ich 10 Minuten vor vereinbarten Gesprächstermin (Terminvereinbarung um 15 Uhr) eine Absage. Intern wurde eine Lösung gefunden was ich auch verstehen kann, aber nicht 10 Minuten vor Terminvereinbarung! Man sollte sich genau überlegen ob man überhaupt dann sich für einen Bewerber/-in entscheiden sollte bevor man kurzfristig intern eine Lösung findet. So hinterlässt man keinen positiven Eindruck, wenn man weiß das Fachkräfte bereits sehr schwer zu finden sind. Mein Fazit ob ich mich nun erneut bewerben würde schwer zu sagen, zum jetzigen Zeitpunkt erstmals nicht. Man sollte bessere Entscheidungswege und professionelle Kommunikation miteinander führen von Standort zur Zentrale.


Zufriedenstellende Reaktion

Schnelle Antwort

Erwartbarkeit des Prozesses

Professionalität des Gesprächs

Vollständigkeit der Infos

Wertschätzende Behandlung

Zufriedenstellende Antworten

Erklärung der weiteren Schritte

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Arbeitgeber-Kommentar

Marcel LademannProjektmanager - Business Development

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben die GVO zu bewerten. Ich muss gestehen, ich bin ein wenig verwundert über die doch sehr negativen Erfahrungen, die Sie anscheinend gemacht haben.

Im Namen der GVO entschuldigen wir uns nochmals für die kurzfristige Absage. Allerdings ist es im beiderseitigen Interesse keine Gespräche mehr zu führen, wenn mit diesem kein positiver Verlauf mehr erzielt werden kann. Wie Ihnen in dem Telefongespräch vermittelt wurde, werden Sie in unserem Bewerberpool aufgenommen, da Sie grundsätzlich natürlich das passende Profil für die Stelle als Fachbereichsleiter mitgebracht haben. Für Sie war es leider ein unglücklicher Zufall, dass wir die vakante Stelle mit einer internen Person besetzen konnten.

Für Ihre weitere berufliche Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Ihre GVO