Handwerkskammer Region Stuttgart Logo

Handwerkskammer Region 
Stuttgart
Bewertung

Verbesserungswürdig

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Bildungsakademie Handwerkskammer Region Stuttgart gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Faire Gleichberechtigung
Gewinnbringende Kommunikation
Transparenz bei den Vorstellungsgebsprächen
Einsatz vom Personalrat

Arbeitsatmosphäre

Lockere Arbeitsatmosphäre, in der man sich aber immer wieder vom Vorgesetzten beobachtet fühlt.

Kommunikation

Lange, unstrukturierte Entscheidungswege mit oft widersprüchlichen Aussagen. Oft wissen Vorgesetzte nicht mehr, was zuvor entschieden wurde. Bei Entscheidungen sprechen oft zu viele Personen mit.

Kollegenzusammenhalt

Menschlich alle top. Innerhalb der Teams ist der Zusammenhaft größtenteils gut. Teamübergreifend kann man nicht von Kollegialität sprechen.

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeit mit Einschränkungen. Regelerreichbarkeit von 08:00 - 17:00 Uhr die sehr streng genommen wird, teilweise Arbeitsbeginn früher und (vertretungsweise) bis spät abends, manchmal am Wochenende. Einsatz wird vorausgesetzt.

Vorgesetztenverhalten

Menschlich nett, als Vorgesetzter schwierig. Offenes Ohr, mit widersprüchlichen Aussagen. Wichtig, vor anderen gut da zu stehen, die Belange der eigenen Mitarbeitern werden aber missachtet und nicht vertreten.

Interessante Aufgaben

Trotz stetig zunehmendem Arbeitsaufwand, Aufgaben mit wenig Abwechslung. Versprechen, sich in Projekten einzubringen zu können, davon erlang man aber kaum Kenntnis und dazu ist bei dem Anspruch seine Arbeit termingerecht zu schaffen, keine Zeit sich noch wo anders einzubringen.

Gleichberechtigung

Manche Mitarbeiter scheinen mehr zu gelten als andere.

Arbeitsbedingungen

Angesprochene Work-Life-Balance. Vieles wird beim Vorstellungsgespräch verschwiegen, um sich als Arbeitgeber attraktiver zu machen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bienen auf dem Dach.

Gehalt/Sozialleistungen

TV-L West und trotzdem große Unterschiede der Eingruppierung. Bonisystem gibt es, wird aber nur flexiblen Mitarbeitern, die sich bei Abend-/Wochenendveranstaltungen häufig einbringen, zugestanden. Dass innerhalb seines Aufgabengebietes Einsatz gebracht und Verbesserungen eingebracht werden, zählt nicht.

Karriere/Weiterbildung

Kaum Aufstiegsmöglichkeiten. Weiterbildungen möglich, aber auch hier widersprüchliche Aussagen. Der eine Kollege darf die Weiterbildung machen, der andere nicht.


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Handwerkskammer Region StuttgartLeiterin Stabsstelle Personal

Hallo liebe Kollegin/ lieber Kollege,

da wir nun die Möglichkeit haben, Ihre Bewertung zu kommentieren, möchten wir uns herzlich für Ihr offenes Feedback bedanken! Die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter ist uns sehr wichtig, deshalb finden wir es schade, dass Sie uns als Arbeitgeber in einigen Punkten so negativ wahrnehmen. Gerne möchten wir aus Ihrem Feedback lernen, um uns stetig zu verbessern. Wir würden uns freuen, wenn Sie diesbezüglich das Gespräch mit Ihrem Vorgesetzten suchen oder sich vertrauensvoll an das Team Personal wenden.

Viele Grüße
Katrin Kölmel
Stv. Leiterin Stabsstelle Personal