HANSA-FLEX AG Logo

HANSA-FLEX 
AG
Bewertung

Ein Versprechen ist schnell gemacht! Nunmehr 3 Jahre HF und keines der Versprechen (zur Einstellung) gehalten!

3,1
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei HANSA-FLEX AG in Bremen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Produkt Hansa Flex was in den letzten 60 Jahren enstanden ist. Die Vielfalt an Möglichkeiten im Bereich Produkte, Produktion oder Dienstleistung ist ohne Vergleich auf dem Markt. Man bekommt alles aus einer Hand.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Entscheidungen von Führungskräften die unnötiges Geld kosten, Energie (Arbeitszeit und -kraft) verschwenden und dennoch geduldet werden. Ganz schlecht ist das Vertrauen in die Personalabteilung oder Vertrauenspersonen. Da sollte man sich zurück halten, da es (wie auch immer) vom Führungs... retoure kommt.

Verbesserungsvorschläge

Erläutert in allen Ebenen das Leitbild.
Geht von den altmodischen Jahresgesprächen weg und steckt kurzfristige und kleinere Ziele. Lieber öfter mal geredet und AUSGEWERTET ob ein Ziel erreicht wurde. Was interessiert mich mein Geschwätz vom letzten Jahr. Führt eine Ranking für MA Fluktuation ein. Ab Quote X wird hinterfragt.

Arbeitsatmosphäre

Den Umständen enstprechend gerade am Boden. Aber ich denke das bringt die aktuelle Cor...zeit mit sich. Wenn man das mal ausblendet, sowie die Materialverfügbareit, usw. könnte es gut sein. Doch genau solche Zeiten wie jetzt, wo man sich gegenseitig helfen muß, wo man als Team aggieren muß. In Zeiten wo Leitbild gelebt werden kann, fallen alle Punkte durch. Jeder ist sich selbst der Nächste, Führungskräfte denken nur an die eigene Region/ Bereich. HELFEN??? Hab ich gerade keine Zeit! so schaut es im Moment leider aus. Da haben wir in den letzten Jahren (fette Jahre) leider viel liegen lassen. Da kam nur Umsatz, Rendite oder Mitarbeiterquote. Es gibt ein Sprichwort: Spare in der Not, dann hast du Zeit dazu ... oder so ähnlich.

Kommunikation

Geredet für Viel. Respekt dafür. Doch was kommt unter dem Strich bei Raus. Wenn ich jedes mal 2 Euro in das Phrasenschwein stecken würde, wenn der Spruch kommt " ... da müssen wir zusammen halten. Material bunkern wird nicht gedultet!" Hätte ich mir mein Weihnachtsgeld selber zahlen können. Man sollte dem ein oder anderen die Bedeutung "Kommunikation" vielleicht mal näher erleutern. Wenn ich den ganzen Tag nur rede (zum Teil auch alte Kamellen) passiert nix. Auch eine Führungskraft (ob Groß oder Klein) sollte immer daran denken, das zwar Mist von oben nach unten fällt. Doch wenn unten keiner mehr da ist (oder nicht mehr so viele) stapelt sich die selbige bis zum eigenen Hintern. Hier komme ich auch zur Überschrift. Versprechen in Form von Unterstützung, Entwicklung oder Flexibilität wurden nicht eingehalten.

Kollegenzusammenhalt

regional sehr unterschiedlich,

Work-Life-Balance

wenn man hier geschickt verhandelt - gibt es meistens eine Möglichkeit, die beiden Seiten gefällt

Vorgesetztenverhalten

Hier kann ich nocht nicht erkennen, wo Kompetenzen priorisiert werden. Ich glaube/ hoffe aber, dass sich da was bewegt. Denn in den aktuellen Zeiten beweißt sich, wer mit welchen Kompetenzen aufwarten kann und Ziele erfüllt. Bei einer MA Fluktuation die derzeit herrscht ist im Moment immer die Führungskraft schuld. Die Idee Hansa Flex und das Know How was wir beitzen ist Konkurenzlos auf dem Markt. Nur haben im Moment nicht viele die Motivation, dass unseren Kunden zu beweißen. Ich selber werde immer wieder mit (dummen) Ausreden ausgebremmst. Da ist von Flexibilität (... Flex) nicht viel da.

Interessante Aufgaben

Da gibt es in der Hydraulik viele. Wenn man Interesse an der Hydraulik hat, ist dem keine Grenzen gesetzt. Wenn die Führungskraft sich stuhr stellt, gibt es Anlaufpunkte bei Hansa Flex, die offene Ohren haben.

Gleichberechtigung

hier gibt es nix zu meckern! Man hört zwar die eine oder Andere Sache, doch ich selber habe in den letzten 3 Jahren bei HF keine negativen Erfahrungen gemacht.

Umgang mit älteren Kollegen

Mehr als respektvoll! Im Gegenteil Jung lernt von Alt, wenn beide es wollen.

Arbeitsbedingungen

Man bekommt alles was zum Arbeitsplatz gehört. Man muß zwar hin und wieder betteln, doch wo ist das nicht so!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Da hängt Hansa Flex mind. 10 Jahre hinterher. Gibt auch niemanden den man darauf ansprechen kann. Nur mal als Beispiel: Ich habe im Innendienst nach einem Hybriddienstfahrzeug gefragt. Ist nicht in der Dienstwagenrichtlinie! Punkt

Gehalt/Sozialleistungen

Hier stimmt Preis/ Leistung. Mehr geht immer und es gibt Firmen die mehr können.

Image

Ist schwer einzuschätzen. Ich habe viel Kundenkontakt. Da hält sich fest der Gedanke das Hansa Flex ein Groß-/ oder OEM Lieferant ist. Das bekomme ich auch nicht weg, da ich auf Regionen angewiesen bin. Ausendienstmitarbeiter haben Preisverantwortung beim Kunden und schaffen es nicht mal einen Markt-/ Konkurenzfähigen Preis zu machen. Das wird aus Gefühl heraus gemacht! Oh man

Karriere/Weiterbildung

Ist schwer. Im Grunde hat Hansa Flex eine flache Hierarchie. Da ist die Karriereleiter schnell zu Ende. Aber Weiterentwicklung im fachlichen Sinne ist großartig.

Arbeitgeber-Kommentar

Nina OrywalPersonalleiterin

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben HANSA-FLEX auf Kununu zu bewerten. Ich lese viele Punkte, die Sie schätzen., aber leider auch einige weniger erfreuliche. Sie schreiben von einem Versprechen, welches nicht eingelöst wurde und dass viele Führungskräfte schlechte Entscheidungen träfen. Sie selbst geben an, im Management zu arbeiten: wie haben Sie das gelöst? Welche kleineren Teilziele haben Sie mit Ihren Mitarbeitenden vereinbart?

Ich würde mich sehr über einen Austausch freuen, damit wir vielleicht mit Ihren Vorschlägen an einer Best Practice Lösung arbeiten können.

Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute und eine schöne Weihnachtszeit.
Herzliche Grüße