HANSA-FLEX AG Logo

HANSA-FLEX 
AG
Bewertungen

5 von 236 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Coronavirus
kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 80%
Score-Details

5 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

4 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Es macht Spaß hier zu arbeiten, aber man kann auch etwas verbessern.

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Hansa-Flex AG in Schönebeck (Elbe) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man wird gefördert, wenn man sich weiterentwickeln will.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Starre Arbeitszeiten im Büro. Eine Kernarbeitszeit wäre toll.

Verbesserungsvorschläge

Mehr digitalisieren, damit nicht so viel Papier verbraucht wird.

Die Arbeitszeiten freitags verkürzen, dafür an anderen Tagen die Zeit einarbeiten.

Mehr für den Zusammenhalt im Team tun, offen miteinander über Probleme sprechen.

Arbeitsatmosphäre

Aktuell wenig Vertrauen unter den Mitarbeitern, da einzelne Kollegen lieber lästern.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten kann man auch mal verschieben, da ist man flexibel. Überstunden fallen selten an und können abgebaut oder ausbezahlt werden.

Karriere/Weiterbildung

Die Seminare bei der IHA sind super! Mitarbeiter werden gefördert, wenn sie engagiert sind.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt kommt immer pünktlich und es gibt ein 13. Jahresgehalt. Sogar Corona Prämien wurden gezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Müll wird getrennt, aber es wird noch sehr viel Papier verwendet.

Kollegenzusammenhalt

Eher schlecht. Leider wird zu viel übereinander geredet statt miteinander. Ehrlichkeit ist nur noch die Ausnahme.

Vorgesetztenverhalten

Ziele werden gemeinsam erarbeitet und man bekommt Hilfe und einen guten Rat, die Tür steht immer offen - auch für persönliche Probleme.

Konflikte werden vermieden, es werden beide Seiten angehört und versucht Lösungen zu finden.

Arbeitsbedingungen

Das Großraum wurde erst neu gebaut, genug Platz für alle.

Kommunikation

Im Intranet ist man gut informiert, vor allem über Handlungsempfehlungen zu Corona! Wer keinen Büroarbeitsplatz hat, kann am schwarzen Brett die Neuigkeiten nachlesen. Statt regelmäßiger Meetings wird verstärkt Teams verwendet.

Interessante Aufgaben

In der Verwaltung macht man meistens dieselben Arbeiten, durch Aufgabenpakete hat man regelmäßig andere To-Do‘s.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Nina OrywalPersonalleiterin

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihr tolles Feedback und die Zeit, die sie sich genommen haben HANSA-FLEX zu bewerten. Wir freuen uns sehr zu lesen, dass Sie so viele Aspekte positiv wahrnehmen.

Ihre Verbesserungsvorschläge werden wir gerne prüfen - vielleicht wollen Sie uns auch persönlich dazu noch ansprechen und ich kann Sie nur ermutigen dies auch mit Ihrer direkten Führungskraft zu diskutieren. Papier sparen ist in jedem Fall ein Thema, dem wir uns vermehrt annehmen müssen.

Ich wünsche Ihnen auch weiterhin alles Gute und sende herzliche Grüße aus Bremen

Froh und stolz, ein Teil von HANSA-FLEX zu sein

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei HANSA-FLEX AG in Bremen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein familiengeführtes Unternehmen, das hat Vorteile und Nachteile, aber ich finde, dass die Vorteile bei Weitem überwiegen. Die Geschäftsführer sind nahbar und man findet Gehör.
Zudem hat die Corona-Krise gezeigt, wie "sicher" das Unternehmen aufgestellt ist. Es erfolgten keine Entlassungen, und diesen Monat gibt es sogar Weihnachtsgeld. Das ist im Jahr 2020 nicht selbstverständlich, wenn man sich mal im Bekanntenkreis umhört.
Es wird viel für den Mitarbeiterzusammenhalt getan, und auf den zahlreichen Events (dieses Jahr wegen Corona leider einiges ausgefallen), die finanziell großzügig unterstützt werden, zeigt auch der Vorstand immer Gesicht. Das habe ich so bei anderen Firmen noch nie erlebt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass Regelungen, die eigentlich für alle gelten sollten, von einigen Chefs nicht eingehalten werden und dass man diese gewähren lässt. Man hat manchmal den Eindruck, so lange jemand zB in seiner Region erfolgreiche Zahlen schreibt, kann er machen was er will und bekommt immer eine Extrawurst. Leider nicht immer zum Wohle der Mitarbeiter oder zum langfristigen Wohle der Firma. Aber das betrifft wie gesagt nur einige.
Chefs und Führungskräfte sollten in jeder Hinsicht mit gutem Beispiel voran gehen. Dass ist nicht immer der Fall.

Verbesserungsvorschläge

- Mehr Transparenz beim Gehalt, vlt, einen Haustarifvertrag oder so.
- evtl. Gleitzeit bzw. Arbeitszeit / Überstunden besser erfassen (Stundenkonto oder so) und auszahlen oder ausgleichen lassen - man kann zwar mit den Chefs reden, aber das hat immer so was Inoffizielles
- Das Thema "Nasenfaktor", das vielerorts scheinbar eine große Rolle spielt, ausrotten
- Führungskräfte besser schulen, und wenn nötig, "auswechseln" (alle Chefs sollten mal im 21. Jahrhundert ankommen...)

Arbeitsatmosphäre

In unserer Abteilung sowie im Austausch mit anderen Unternehmenseinheiten super.

Work-Life-Balance

Eigentlich alles Top. Die neu geschaffene Möglichkeit, auch über die Corona-Zeit hinaus einen Teil der Arbeit im Home Office zu erledigen ist ein riesiges Plus.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt schon ein sehr breites Schulungsangebot für alle möglichen Themen sowie die Hydraulik Akademie in Dresden mit ihrem Angebot, was man nutzen kann. Der grundsätzliche Wille, die eigenen Leute zu entwickeln, scheint vorhanden. Aber natürlich hängt es immer vin den Chefs und vom Bereich ab.
Gerne auch noch mehr nach vorne schauen, z.B. Fachkarrieren ermöglichen, ist in vielen fortschrittlichen Unternehmen mittlerweile Standard.

Gehalt/Sozialleistungen

Beim Gehalt ist noch Luft nach oben, aber die Sozialleistungen, die in den letzten Jahren ausgebaut wurden, sind sehr gut (Firmenfitness, Langzeitkonto, betriebliche Altersversorgung usw. --> in der Personalabteilung wird man da gut beraten). Schön wäre noch, wenn die einmal angekündigten Zusatzversicherungen, die man über die Firma günstig abschließen können sollte, umgesetzt würden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Da geht noch mehr, auch wenn es einige sehr "bemühte" Kollegen gibt, die sich dem Thema anzunehmen versuchen.

Umgang mit älteren Kollegen

So weit ich das beurteilen kann gut, es werden sogar "Ältere" neu eingestellt.

Vorgesetztenverhalten

In meinem Bereich top. Es scheint aber auch Vorgesetzte bei HF zu geben, die den Titel nicht verdienen, aber wahtrscheinlich ist das in jeder Firma so.

Arbeitsbedingungen

Bei der Austattung von Räumlichkeiten, Pausenräumen, Außenbereichen zum Aufenthalt während Pausen etc. ist teilweise noch Luft nach oben. Mein direkter Arbeitsplatz (Computer, BIldschirme & Co.) ist aber sehr gut ausgestattet und wenn etwas benötigt wird, wird es ohne große Umschweife besorgt. Die Ausstattung ist aber je nach Standort wohl unterschiedlich.

Gleichberechtigung

Ich persönlich kann keine Ungleichberechtigung feststellen.

Interessante Aufgaben

Bei uns wird es nicht langweilig. Dass Standardaufgaben auch dazu gehören ist nunmal so.


Image

Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Nina OrywalPersonalleiterin

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für ihr ausführliches Feedback und die positive Bewertung auf Kununu.

Gerade das Jahr 2020 hat uns durch die Corona-Pandemie vor viele Herausforderungen gestellt, aber ich finde auch, dass sich gezeigt hat, wie gut HANSA-FLEX auch in einer solchen Krise aufgestellt ist und das wir ohne größere Verluste und vor allem ohne betriebsbedingte Entlassungen das Jahr beenden können. Wir hoffen natürlich, dass wir auch im nächsten Jahr weiterhin erfolgreich sein werden um u.a. die von Ihnen genannten Themen, wie Fachkarriere, Zusatzversicherung und Führungskräfteentwicklung weiter anzugehen.

Ich wünsche Ihnen auch weiterhin viel Erfolg bei HANSA-FLEX!
Herzliche Grüße

Eine Nummer! jeder ist Ersetzbar!!

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei HANSA-FLEX AG in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliches Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Spricht vom Familien Unternehmen verhält sich aber nicht so.
Schwaches Gehalt
Falsche Personen in den wichtigen Positionen

Verbesserungsvorschläge

Betriebsrat
Mitarbeiter vernüftig ausbilden, bevor sie eine leitende Position einnehmen.
Gehaltsanpssung für mehr Fairness

Arbeitsatmosphäre

Viel wird hinter dem Rücken geredet. Gruppenbildung
Abteilungen arbeiten gegeneinander.
Ständige Beobachtung

Image

Außen Hui Innen Pfui
Großes Potenzial mit falschen Personen in den wichtigen Positionen.
Intern wird viel negativ gesprochen, als Antwort bekommt man zu hören: "dann geh doch,niemand zwingt dich hier zu arbeiten"

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten sind normal.
Urlaub wird eigentlich immer genehmigt.
Hat man mal ein Termin spricht nicht dagegen auch mal früher zu gehen.

Karriere/Weiterbildung

Diverse Schulungen werden angeboten.
Mit der Hydraulik Akademie hat man die Möglichkeit sich zur Hydraulik Fachkraft weiterzubilden.
Schulungen sind in verschiedenen Städten man lernt immer neue Mitarbeiter kennen.

Gehalt/Sozialleistungen

Ein Stern dafür das das Gehalt immer Pünktlich ist und man Weihnachtsgeld bekommt.
Langjährige Mitarbeiter die im Unternehmen gelernt haben werden mit dem Gehalt am Boden gehalten.
Ein neuer Mitarbeiter bekommt mehr als ein langjähriger Mitarbeiter der überall einsetzbar ist.
Fragt man nach einer Anpassung wird man vertröstet aufgrund von corona um dann ein neuen Kollegen zu bekommen der ohne Erfahrung erstmal mehr bekommt.
Der Gehaltsunterschied in der Werkstatt liegt im 4 stellingen Bereich, von Fairness keine Spur.
Motivation wird in diesem Punkt sehr klein geschrieben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Eine extreme Papierverschwendung

Kollegenzusammenhalt

Immer auf den anderen zeigen.
Geimsam anpacken? Ein anderer macht das schon!!
Überstunden? Es werden immer die gleichen gefragt!

Umgang mit älteren Kollegen

Vom Alter her ist jeder willkommen, geht es um die Betriebszugehörigkeit ist jeder Ersetzbar,

Vorgesetztenverhalten

Seit die Führung in Hamburg gewechselt hat, ist das Menschliche völlig verloren gegangen.
Jeder ist ersetzbar für Sie ob 1, 10, 25 Jahre Erfahrung.
Es werden Mitarbeiter ohne Fachwissen in eine Position gesteckt die dort völlig unbrauchbar sind.
Es werden interne Stellenauschreibungen ausgehängt um auf den Mitarbeitern Druck aus zu üben und um zu zeigen das man mit Ihnen nicht mehr plant und sie ersetzt werden sollen.
Hat man die Kündigung eingereicht wird man Ignoriert höchstens noch ein Guten Morgen(Gründe interessieren nicht, soll er gehen, über 10 Jahre Erfahrung warten vor der Tür um den Mitarbeiter 1 zu 1 zuersetzen)
Gehaltserhöhung werden versprochen und durch Corona abgesagt, gleichzeitig will man aber neues Personal einstellen, statt langjährigen Mitarbeitern eine Gehaltsanpassung zu geben um diese zu Motivieren.

Arbeitsbedingungen

Warme Halle
Getränke werden gestellt (Wasser, Kaffee)
Große Umkleide
Mehrere WCs

Kommunikation

Funktioniert hinter dem Rücken extrem gut.
Probleme werden unter den Tisch gegehrt.
Hauptsache das Handtuchpapier ist voll.
Regeln werden aufgestellt um von den Vorgesetzten gebrochen zu werden, spricht man dies an wird es vehement verneint.

Gleichberechtigung

Es wird immer ein geben an den man was auszusetzen hat, ob neu im Unternehmen oder schon lange dabei, es muss gefühlt immer ein geben gegen den man was hat.
Nicht jeder ist dort willkommen.

Interessante Aufgaben

Aufgrund spezieller Vorgaben in der Niederlassung ist es ziemlich eintönig.
Im Tresenbereich ist Abwechslung gegeben

Arbeitgeber-Kommentar

Nina OrywalPersonalleiterin

Sehr geehrte ehemalige Mitarbeiterin, sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter,

vielen Dank, dass Sie uns Ihre Eindrücke auf Kununu schildern und HANSA-FLEX bewertet haben.

Es ist wirklich schade, dass bei Ihnen der Eindruck entstanden ist, eine lange Betriebszugehörigkeit und damit verbundene Loyalität wären uns nicht wichtig. Wir sind sogar sehr stolz,. dass wir so viele langjährige Mitarbeiter*innen haben und dass die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit deutlich über dem der Branche liegt.

Sie schreiben, dass "Mitarbeiter ohne Fachwissen in eine Position gesteckt die dort völlig unbrauchbar sind" - das spiegelt sich nicht mit unserer Einschätzung wieder. Wir haben viele sehr qualifizierte Mitarbeiter*innen eingestellt und die Ergebnisse der Region Hamburg konnte in den letzten Jahren deutlich verbessert werden - das liegt sicherlich nicht zuletzt an den vielen engagierten und kompetenten Kolleginnen und Kollegen.

Ihnen wünsche ich viel Erfolg mit Ihrer neuen Herausforderung und sende beste Grüße aus Bremen

Es ist viel zutun

2,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei HANSA-FLEX AG in Bremen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Stimmung war Mal deutlich besser. Man redet sich kleiner als man ist.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance ist in Ordnung. Es herrscht kein hoher Druck. Dennoch sind die Möglichkeiten schon lange nicht mehr zeitgemäß:
-Keine Gleitzeit
-Keine Home-Office-Regelung
-Überstunden z.T. mit dem Gehalt abgegolten

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist gut.

Vorgesetztenverhalten

Viele Führungskräfte sind wirklich super. Leider gibt es auch viele, die nicht gemäß des Leitbilds verhalten und damit seit Jahren durchkommen.

Kommunikation

Zu wenig direkte und klare Kommunikation vom Vorstand.

Gleichberechtigung

Zu wenig weibliche Führungskräfte. Im Führungskreis und dem Vorstand keine Frauen. In den Corona-Zeiten sollten Frauen (unbezahlten) Urlaub nehmen, um die Kinder zu betreuen.

Interessante Aufgaben

Bei HANSA-FLEX wird die Eigenverantwortung extrem gefördert und gefordert. Wenn man selbst will und kann, dann hat man alle Möglichkeiten.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Nina OrywalPersonalleiterin

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre Bewertung auf Kununu.

Ich möchte nur ein paar Punkte aufgreifen: mir ist nicht bekannt, dass es Mütter oder Väter gab, die aufgrund von Betreuungsengpässen unbezahlten Urlaub nehmen sollten. Jedoch gab es eine geänderte gesetzliche Grundlage, auf der Arbeitnehmende einen Anspruch auf (unbezahlte) Freistellung haben. HANSA_FLEX bietet während dieser Zeit sogar einen finanzierten Notbetreuungsservice für Kinder zur Entlastung von Eltern an.

Ich muss Ihnen aber auch zustimmen: es gibt in Summe wohl leider zu wenig weibliche Führungskräfte. In einem Unternehmen mit einer durchschnittlichen Frauenquote von etwa 12 % ist es jedoch schwierig, diesen Anteil deutlicher zu steigern. Aber es gab in den letzten Jahren auch einige neue (und viele etablierte) Abteilungs- und Betriebsleiterinnen. Wenn Sie Ideen haben, wie wir dies noch weiter voranbringen können, melden Sie sich gern.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für die weitere Zukunft bei HANSA-FLEX.

Loyalität und Entwicklungsmöglichkeiten

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei HANSA-FLEX AG in Bremen gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Transparenz und schnelle Reaktion auf die aktuelle Situation

Arbeitsatmosphäre

sehr angenehm und wertschätzend innerhalb der Abteilung, könnte jedoch auch zwischen den Abteilungen noch optimiert werden

Image

Das Image könnte wirklich viel besser sein. Hansa-Flex macht wirklich sehr viel als Arbeitgeber, aber einige scheinen mit gar nichts zufrieden zu sein...

Work-Life-Balance

grundsätzlich gibt es feste Arbeitszeiten, aber wenn man spontan einen Termin hat, dann ist das in Ansprache auch möglich. Wichtig ist ist die Kommunikation und Transparenz

Karriere/Weiterbildung

Es gibt zahlreiche sehr individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten, die durch die Personalentwicklung organisiert werden. In den jährlichen Mitarbeitergesprächen werden die Möglichkeiten gemeinsam mit der Führungskraft besprochen. Man kann seine Wünsche einbringen.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt wirklich viele Benefits und es kommen auch immer immer neue dazu, wie z.B Mitarbeiterrabatte oder Qualitrain

Umwelt-/Sozialbewusstsein

HF unterstützt wirklich zahlreiche soziale Projekte, nicht umsonst ist im Leitbild Umweltbewusstsein als wichtiger Punkt verankert

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen ist super, es wird sich gegenseitig unterstützt. Zudem gibt es auch Abteilungsevents

Umgang mit älteren Kollegen

es werden alle Kollegen geschätzt egal welches Alter, viele Mitarbeiter sind schon über 20 Jahre bei HF und haben spezifisches HF-Wissen, das gerne von den jüngeren Mitarbeitern angenommen wird

Vorgesetztenverhalten

sehr wertschätzend und immer ein offenes Ohr, ist geprägt durch Respekt und Ehrlichkeit

Arbeitsbedingungen

helle Büros, gute technische Ausstattung, Besprechungsräume

Kommunikation

Ich bin innerhalb meiner Abteilung gut informiert, da es regelmäßige Meetings gibt - auch werden im Intranet alle wichtigen Infos zu HF veröffentlicht und man kann sich auch außerhalb seines Bereiches informieren

Gleichberechtigung

Jeder kann sich einbringen und alle Mitarbeiter sind bei HF gleich wichtig

Interessante Aufgaben

viele verschiedene Aufgaben, Zusammenhänge werden deutlich und immer wieder neue Projekte

Arbeitgeber-Kommentar

Nina OrywalPersonalleiterin

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre Bewertung und das positive Feedback zu HANSA-FLEX.

Schön, dass Sie neben den Werten, die uns immer schon als Arbeitgeber ausgezeichnet haben, auch erwähnen, dass wir auf die aktuelle Situation rund um die Einschränkungen durch das Corona-Virus schnell reagiert haben. Der Schutz der Gesundheit unser Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität!

Ich wünsche Ihnen auch weiterhin viel Erfolg bei HANSA-FLEX
Herzliche Grüße