Navigation überspringen?
  

HARTING Technologiegruppeals Arbeitgeber

Deutschland Branche Elektro / Elektronik
Subnavigation überspringen?

HARTING Technologiegruppe Erfahrungsbericht

  • 22.Okt. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Früher war wirklich alles besser - absteigender Ast (Mitarbeiter seit 10 Jahren)

2,38

Arbeitsatmosphäre

Teamleiter top, andere flop

Vorgesetztenverhalten

Wie das Wort es schon sagt: "vorgesetzt"

Kollegenzusammenhalt

größtenteils sehr kollegial

Interessante Aufgaben

mit viel Glück ist Einflussnahme möglich

Kommunikation

Meetings ohne Inhalt

Gleichberechtigung

War mal gut, verschlechtert sich kontinuierlich

Umgang mit älteren Kollegen

Beförderung von Kollegen hängt vom Nasenfaktor ab

Karriere / Weiterbildung

Schulungen nur mit Murren, Aufstieg nur für "ausgewählte" Mitarbeiter / Nasenfaktor möglich

Gehalt / Sozialleistungen

pünkltiche Auszahlung von weit untertariflichen unausgeglichenen Löhnen, schön das wir wenigstens keine Miete für unsere Anwesenheit zahlen müssen

Arbeitsbedingungen

optisch ansprechende Großraumbüros, das wars dann aber auch mit "tolL"

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hauptsache es gibt eine Urkunde oder Pappaufsteller, auf denen die "tolle Leistung" belohnt wird

Work-Life-Balance

in meiner Abteilung (bisauf 40 Stunden pro Woche) gut, andere Abteilungen nicht gut

Image

die Trommeln scheinen noch zu funktionieren, aber auch hier wird es stetig schlimmer

Verbesserungsvorschläge

  • faire und tarifliche Bezahlung
  • Angstkultur ist schädlich
  • Dinge nicht nur sagen, sondern machen!
  • Essensqualität der Kantine verbessern
  • Soziale Benefits für Mitarbeiter anbieten (-> und voralldingen so meinen!)
  • angemessene Bezahlung bei Nutzung des Privatwagens für Dienstfahrten (50% ist arg wenig ... nicht genügend Firmenwagen zur Verfügung)
  • Arbeitszeit auf Dienstreisen nur für den Fahrer des Wagens ... ernsthaft?

Pro

- Familienunternehmen (kann aber auch zum Nachteil werden)
- gewisse Weitsicht der Geschäftsführung (abwarten ob es nach dem Generationenwechsel so bleibt)
- flexible Arbeitszeiten
- moderne Technik
- Betriebskantine (wenn auch ausbaufähig)

Contra

- unfaire Bezahlung innerhalb der Abteilungen für gleiche Arbeit (Faktor 2!!)
- 40 Stunden Woche
- mehr Geld für Außendarstellung als ernstgemeintes Interesse am Mitarbeiter (verbreitetes Föderprogramm "Fahrradkauf über Gehaltsabrechung" wird aus unbegründeter Angst vor Steuerproblemen nicht durchgeführt etc)

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    HARTING
  • Stadt
    Espelkamp
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter, schade, dass Sie sich zurzeit so unwohl fühlen bei HARTING. Wir möchten Ihnen ans Herz legen, sich bei einigen sehr konkreten Punkten mit Ihrem direkten Personalbetreuer bzw. Ihrem zuständigen Betriebsrat in Verbindung zu setzen, um im offenen Gespräch die Problematik zu erörtern. Vielleicht können Sie gemeinsam schon Einiges aus dem Weg schaffen, denn beispielsweise hinsichtlich Ihrer Anmerkungen zum Thema Arbeitszeit auf Dienstreisen handelt es sich sicherlich um ein Missverständnis. Im Hinblick auf das Verpflegungsangebot in unserer Kantine haben Sie vielleicht unsere Mitarbeiterumfrage im Sommer wahrgenommen und sich selbst beteiligt - aus unserer Sicht haben sich hier schon einige Punkte positiv verändert.

HARTING Karriere Team

HARTING Stiftung & Co. KG