Navigation überspringen?
  

Haufe Groupals Arbeitgeber

Deutschland,  16 Standorte Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?

Haufe Group Erfahrungsbericht

  • 17.Aug. 2019 (Geändert am 22.Aug. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Bereich Finance war leider eine große Enttäuschung. Das Glück oder Unglück bei Haufe ist sehr abteilungsabhängig.

1,92

Arbeitsatmosphäre

Viel Hektik, Unruhe und Stress in einem viel zu offenen Großraumbüro. Grünpflanzen sind auch nicht erlaubt, obwohl diese die Atmosphäre etwas auflockern würden.

Vorgesetztenverhalten

In der Führungsebene gibt es meiner Meinung nach dringenden Handlungsbedarf. Hier wird ein Führungsstil gelebt, der Verunsicherung und Unzufriedenheit schürt. Anliegen oder Probleme werden ignoriert bzw. rüde und unfreundlich abgetan. So eine Umgangsweise mit Mitarbeitern ist heute nicht mehr zeitgemäß und schon gar nicht für ein innovatives und modernes Unternehmen wie Haufe. Der jetzige Führungsstil sorgt für viel Unzufriedenheit bei den Mitarbeitern in der Abteilung. Die Fluktuation nur alleine in diesem Jahr spricht für sich.

Kollegenzusammenhalt

Da das Team sehr groß ist, hat man eben diese "Grüppchenbildung". Es gab einzelne Kollegen, mit denen die Zusammenarbeit großen Spaß gemacht hat und wo auch der Zusammenhalt da war.

Kommunikation

Die Kommunikation mit der Führungsebene war leider nicht zufriedenstellend. Probleme und Anliegen werden sich zwar angehört, aber trotzdem weitestgehend ignoriert bzw. ausgesessen. Das ist eben der bequemere Weg. Da nimmt man eben lieber in Kauf, dass die Leute unzufrieden sind oder kündigen.

Karriere / Weiterbildung

Zu wenig, da hier auch falscher Sparzwang vorhanden ist. Ich hätte gerne mehr Weiterbildungsmöglichkeiten gehabt, da Haufe mit der Haufe Akademie auch gute Möglichkeiten bietet. Aber man hat eben keine Lust für jede Kleinigkeit zu betteln oder sich rechtfertigen zu müssen, warum man ein Seminar besuchen möchte.

Gehalt / Sozialleistungen

Gemessen an der dauerhaft hohen Arbeits- und Überstundenbelastung ist das Gehalt zu niedrig. Trotz großen Engagements und hoher Leistungsbereitschaft, wurde der Wunsch für eine angemessene Gehaltserhöhung ignoriert und ausgesessen.

Work-Life-Balance

Schwierig, da aufgrund chronisch zu dünner Personaldecke und sehr hoher Arbeitsbelastung die Überstundenbelastung hoch ist.

Image

Bei Haufe kommt es darauf an, in welcher Abteilung man arbeitet. Es gibt Abteilungen wo es super läuft und die Mitarbeiter zufrieden sind und dann gibt es Abteilungen, wo die Leute unzufrieden sind und dringender Handlungsbedarf herrscht. Hier sollte man genauer hinhören und sich die Fluktuationszahlen mal genauer angucken und hinterfragen.

Verbesserungsvorschläge

  • In der Führungsebene sollte der Führungsstil geändert bzw. anders gelebt werden. Der jetzige Führungsstil ist in der heutigen Zeit nicht mehr angemessen und angebracht.
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Haufe Group
  • Stadt
    Freiburg im Breisgau
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2019
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Ex-Kollege / liebe Ex-Kollegin, vielen Dank für dein ausführliches und reflektiertes Feedback! Das ist super viel wert! Schade, dass die Situation für dich zuletzt so wenig zufriedenstellend war. Ich kann zwei bzw. drei Punkte erkennen, die zu deiner Unzufriedenheit beitragen. Die Arbeitsatmosphäre in einem Großraumbüro ist sicherlich nicht jedermanns Sache - aus diesem Grund gibt es genügend Rückzugsmöglichkeiten, um konzentriert und in aller Ruhe arbeiten zu können. Klar ist aber auch, dass wir versuchen, Teams räumlich ohne Barrieren miteinander arbeiten zu lassen. Hektik und Stress - und da gebe ich dir Recht - tragen jedoch nicht zu einer ausgewogenen Arbeitsatmosphäre bei. Genau aus diesem Grund besprechen wir das Thema Resilienz - ein Bereich, wozu es zu Genüge Infos, e-Learnings und auch Ansprechpartner im Haus gibt. Schade, dass dieses Angebot nicht ausreichend für dich war. Ist das Stresslevel so hoch, dass auch Resilienztrainings nicht weiterhelfen, dann sollte man gemeinsam als Team eine Lösung finden. Auch hierzu gibt es im Haus Ansprechpartner, die in solchen Situationen unterstützend zur Seite stehen können. Was den Führungsstil angeht, so ist es uns sehr wichtig, ein wertschätzendes Miteinander zu leben, das auf Augenhöhe und dem ernst gemeinten Beitrag jedes Einzelnen basiert. Ich kann heraushören, dass deine Anliegen kein Gehör gefunden haben. Das ist natürlich nicht in unsrem Interesse. An der Stelle ist dein Feedback aber hilfreich, denn so können wir ab jetzt in diesem Team genauer hin horchen und wenn notwendig beratend zur Seite stehen. Teil unseres Führungsstils ist auch, dass wir Wert auf Eigeninitiative legen. Weiterbildung kann in der Haufe Group zu einem sehr großen Teil selbst initiiert werden. Über diverse Formate gibt es Möglichkeiten, unabhängig von einer Zusage der Führungskraft, selbstständig Neues zu Lernen. Möglicherweise waren dir einige Formate nicht bekannt - dennoch ist Learning und Development immer als Ansprechpartner da, um genau in diesen Fragen eine Hilfestellung zu geben. Ich kann neben all der Kritik erkennen, dass der Kollegenzusammenhalt gut funktioniert hat. Genau hier liegt der erste Ansatzpunkt, um Atmosphäre, Stresslevel und Kommunikation auf einem positiven Level zu festigen. Ich hoffe, dass du auf ein Team triffst, dass genau das gut ausleben kann. Viel Erfolg in deiner weiteren beruflichen Zukunft! Falls du hierüber hinaus weitere Kritik, Fragen oder Anmerkungen hast oder noch mal über deine Situation sprechen möchtest, dann komm gerne auf mich zu unter employerbranding@haufe-lexware.com Beste Grüße, Patricia Winterhalter

Patricia Winterhalter
Employer Branding