Navigation überspringen?
  
haus havelblickhaus havelblickhaus havelblickhaus havelblickhaus havelblickhaus havelblick
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

2,08

haus havelblick: 2.1 von 5

Firma haus havelblick
Stadt Berlin
Jobstatus k.A.
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image
3,69
  • 22.02.2016

Top Arbeitgeber

Firma haus havelblick
Stadt Berlin
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Gehobener Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege

Pro

Dass Gesundheitsmanagement für die Mitarbeiter, die Fortbildungen die geboten werden sowie die Einarbeitung neuer Mitarbeiter. Die verschiedenen Bereiche in denen man arbeiten kann.

Firma haus havelblick
Stadt Berlin
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.342.000 Bewertungen

haus havelblick
2,19
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Gesundheitswesen / Soziales / Pflege  auf Basis von 23.733 Bewertungen

haus havelblick
2,19
Durchschnitt Gesundheitswesen / Soziales / Pflege
2,97

Bewerbungsbewertungen

2,20
  • 31.10.2014

augen auf bei den vertraegen

Firma haus havelblick
Stadt Berlin
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis k.A.
Zufriedenstellende Reaktion
Schnelle Antwort
Erwartbarkeit des Prozesses
Professionalität des Gesprächs
Vollständigkeit der Infos
Angenehme Atmosphäre
Wertschätzende Behandlung
Zufriedenstellende Antworten
Erklärung der weiteren Schritte
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,80
  • 03.08.2013

Bewerbung bei haus havelblick: 1,8 von 5

Firma haus havelblick
Stadt Berlin
Jahr der Bewerbung 2013
Ergebnis selbst anders entschieden
Zufriedenstellende Reaktion
Schnelle Antwort
Erwartbarkeit des Prozesses
Professionalität des Gesprächs
Vollständigkeit der Infos
Angenehme Atmosphäre
Wertschätzende Behandlung
Zufriedenstellende Antworten
Erklärung der weiteren Schritte
Zeitgerechte Ab- / Zusage
Firma haus havelblick
Stadt Berlin
Beworben für Position Krankenpfleger
Jahr der Bewerbung 2013
Ergebnis selbst anders entschieden

Kommentar

Mitarbeiterin in Verwaltung rief mich wegen eines Vorstellungsgespräches an. In einer freundlichen Atmosphäre vereinbarten wir gemeinsam einen Termin.
Pünktlich erschien ich zur vereinbarten Zeit in der Einrichtung und wurde von der Dame an der Rezeption gebeten noch etwas zu warten bis die Heimleiterin mich zum Vorstellungsgespräch in Empfang nehmen würde. Man ließ mich sage und schreibe 20 Minuten über den vereinbarten Termin warten. Während dieser Zeitspanne wurde ich von mehreren Mitarbeitern der Verwaltung angesprochen die mich nach meinen Bewerbungsunterlagen fragten, obwohl diese bereits rechtzeitig zugesandt worden waren und baten mich noch um etwas Geduld die für mich ziemlich bald zur Geduldsprobe wurden. Ich zog nachdem bereits 15 Minuten vergangen waren in Erwägung die Einrichtung wieder zu verlassen und somit das Vorstellungsgespräch sprichwörtlich platzen zu lassen.
Nachdem weitere 5 Minuten vergangen waren, nahm mich statt der Heimleitung die Pflegedienstleitung der 1. Etage in Empfang. Sie begründete ihr Erscheinen damit, das die Heimleiterin zu diesem Zeitpunkt anderweitig verhindert sein würde und Sie das Vorstellungsgespräch mit meiner Person durchführen würde.
Gemeinsam gingen wir in Ihr Büro. Dort angekommen, wurde mir trotz der hohen Temperaturen die zu diesem Zeitpunkt draußen und drinnen im Zimmer herrschten kein Erfrischungsgetränk angeboten.
Die Pflegedienstleiterin besah sich meine Bewerbungsunterlagen während ich Ihr meinen persönlichen Werdegang wiedergab. Man merkte ihr deutlich an, das sie schnell zur Sache, also zum Schluss kommen wollte.
Als ich auf meine Qualifikationen, insbesondere auf meine Qualifikation als Qualitätsbeauftragter zu sprechen kam meinte Sie das diese Qualifikation nur mit einem Studium seine Berechtigung hat und dieser Abschluss als Qualitätsbeauftragter grundsätzlich keinen aussagekräftigen Stellenwert besitzen würde. Auch fragte Sie mich, wie ich mir das Arbeiten in der Einrichtung vorstellen könnte, worauf hin ich ihr mitteilte das ich nur Teilzeit und nur im 2-Schicht-System arbeiten würde, bedingt durch familiäre Gegebenheiten. Dies führte dazu, das ich der Pflegedienstleiterin merklich ihre Ablehnung meiner Person gegenüber anmerkte. Sie machte mir direkt Vorwürfe, dass diese Arbeitszeitvorstellungen von mir äußerst unkollegial gegenüber den anderen Pflegekräften sei und sie dadurch keine Verwendung als Pflegefachkraft für mich haben würde. Ihr Verhalten mir gegenüber war plötzlich reserviert und stark unterkühlt.
Für mich hatte sich dieses Vorstellungsgespräch erübrigt. Ich bat Sie mir eine Bestätigung, das ich das Vorstellungsgespräch teilgenommen habe, auszustellen, was sie auch tat. ich lobte ihre Einrichtung bezüglich der Ausstattung, verabschiedete mich von der Pflegedienstleitung und verließ die Plegeeinrichtungg.

Fazit :
Bevor ich dieses Vorstellungsgespräch wahrgenommen hatte, erkundigte ich mich vorher wie üblich im Internet über die Bewertungen die diese Einrichtung betreffen. Ich muss sagen, das ich daran gut getan habe und mir das bestätigt wurde, was die anderen Augenzeugen vor mir kund getan haben. Das Motto dieser Einrichtung sollte lauten " Du als Mensch und Mitarbeiter bist nichts, der Profit ist alle ! "s.
Statt Pflegekräfte, die sich dazu noch jahrelang auf eigene Kosten weitergebildet haben, aufgrund ihrer erweiterten Fähigkeiten und Fertigkeiten für sich als Einrichtung zu gewinnen, werden deren erworbene Qualifikationen auch noch in Frage gestellt.
Und noch eines möchte ich den Damen und Herren der Personalabteilung auf den Weg geben !. Bevor ihr jemanden zum Bewerbungsgespräch einladet, solltet ihr erst einmal die Bewerbungsunterlagen der betreffenden Person genauer durcharbeiten damit ihr euch ein genaues Bild von demjenigen machten könnt.

Zum Glück bin ich als Arbeitskraft nicht auf dies Einrichtung angewiesen. Mein Pensum an Bewerbungsgesprächen ist immens gedeckt. Bis zu 2 Bewerbungsgespräche an einem Tag.

Ausbildungsbewertungen

1,00
  • 22.11.2014

haus havelblick: 1,0 von 5

Firma haus havelblick
Stadt Berlin
Jobstatus k.A.
Unternehmensbereich Sonstige
Die Ausbilder
Spaßfaktor
Aufgaben/Tätigkeiten
Abwechslung
Respekt
Karrierechancen
Betriebsklima
Ausbildungsvergütung
Arbeitszeiten
Firma haus havelblick
Stadt Berlin
Jobstatus Ausbildung abgeschlossen in 2013

Die Ausbilder

Angenehme und gut ausgebildete Mentoren und Praxisanleiter, mit Begeisterung für den Beruf. Ich hab mich all die Jahre in meiner Ausbildung gut aufgehoben gefühlt. Für Fragen stand mir immer ein offenes Ohr zur Verfügung.

Spaßfaktor

Natürlich kann einem die Ausbildung auch mal stressig werden, es ist halt ein anspruchsvoller Beruf, aber Spass hatte ich während der Ausbildung reichlich.

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen