Navigation überspringen?
  
Hay Group GmbHHay Group GmbHHay Group GmbHHay Group GmbHHay Group GmbHHay Group GmbH
 

Firmenübersicht

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

2,54
  • 28.01.2016
  • Standort: Frankfurt

mit Höhen und Tiefen

Firma Hay Group GmbH
Stadt Frankfurt am Main
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Administration / Verwaltung

Arbeitsatmosphäre

unter einer neuen Leitung wird immer etwas neues passieren...

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte, die nicht wissen, was Vorgesetzte ausmacht ...

Kollegenzusammenhalt

hinterm Rücken wird immer getratscht - egal ob anders vereibart oder nicht ...

Interessante Aufgaben

immer abwechselungsreiche und sehr herausfordernde Tätigkeiten - oft auch totales Neuland, wo keiner Bescheid weiß

Kommunikation

oft sehr mangelhaft

Firma Hay Group GmbH
Stadt Frankfurt
Jobstatus Praktikum in 2013
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image
Firma Hay Group GmbH
Stadt Hanau
Jobstatus Ex-Job
Position/Hierarchie keine Angabe

Contra

Unterirdische Unternehmenskultur, schlechter Umgang mit Mitarbeitern, Klima, das Mobbing fördert

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.324.000 Bewertungen

Hay Group GmbH
2,97
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche Beratung / Consulting  auf Basis von 50.864 Bewertungen

Hay Group GmbH
2,97
Durchschnitt Beratung / Consulting
3,87

Bewerbungsbewertungen

Firma hay group
Stadt Frankfurt am Main
Beworben für Position Trainee Consulting
Jahr der Bewerbung 2015
Ergebnis selbst anders entschieden

Kommentar

Bereits einen Tag nach dem Abschicken meiner Bewerbungsunterlagen bekam ich eine Mail mit der Einladung zu einem Intelligenztest (Talent Q). Nachdem ich diesen ausgefüllt hatte, bekam ich innerhalb von bereits 24 Stunden auch schon eine Einladung zu einem ersten Gespräch in der nächsten Woche mit zwei Gesprächspartnern (Partner und Senior).
Dieses war sehr entspannt, mit offener freundlicher Atmosphäre. Inhaltlich ging es zunächst um Lebenslauf, Motivation etc. woraufhin anschließend ein Behavioral Event Interview durchgeführt wurde (Haben Sie schon mal ..., Wie haben Sie das und das gemacht).
Die Fragen sind nicht sehr einfach. Man muss sich definitiv vorab etwas vorbereiten, sonst wird es recht schwierig in angemessener Zeit eine gute Antwort parat zu haben.
Bereits eine Stunde nach dem Gespräch erhielt ich die Einladung zu einem zweiten Gespräch. Aufgrund der Urlaubszeit fand dieses erst einen Monat später statt.
Dieses Gespräch fand wieder mit zwei Gesprächspartnern statt (Partner) und war in zwei Parts aufgeteilt. Der erste war eine Präsentation am Flipchart in Englisch über den bisherigen Lebenslauf (an das Flipcharts sollten Up's and Down's). Der zweite Part war ein Rollenspiel über eine Kundensituation. Dabei ging es nicht um inhaltliche Themen á la "Wie würden Sie das Problem lösen", sondern um Argumentationen hinsichtlich Vorkommnissen in der Kundenbeziehung (u.a. Rechtfertigung von Preisen).
Obwohl das zweite Gespräch recht fordernd war, hatten die beiden Gesprächspartner eine sehr positive Atmosphäre hergestellt. Sie waren sehr freundlich und offen (konnten auch viel lachen im Gespräch).

Insgesamt kann ich das Unternehmen jedem der in diesem Bereich möchte nur empfehlen. Es herrscht eine ausgezeichnete Unternehmenskultur die von Offenheit, Unterstützung und Freiheit gekennzeichnet ist.

4,20
  • 15.12.2014

freundlicher Umgang und schnelles Feedback

Firma Hay Group GmbH
Stadt Frankfurt
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis Zusage
Zufriedenstellende Reaktion
Schnelle Antwort
Erwartbarkeit des Prozesses
Professionalität des Gesprächs
Vollständigkeit der Infos
Angenehme Atmosphäre
Wertschätzende Behandlung
Zufriedenstellende Antworten
Erklärung der weiteren Schritte
Zeitgerechte Ab- / Zusage
2,10
  • 01.09.2014

Ein sehr unseriöses Unternehmen....

Firma hay group
Stadt Frankfurt am Main
Beworben für Position Consultant
Jahr der Bewerbung 2014
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • Im ersten Gespräch werden alle typischen Fragen gestellt: Stärken, Schwächen, größte Herausforderungen, Misserfolge, worauf man am meisten stolz ist, die Motivation für die Stelle usw.

Kommentar

Zunächst war ich sehr positiv überrascht über das schnelle Feedback zu meiner Bewerbung.

Im ersten Schritt bekam ich eine Einladung zu einem Online-Assessment. Der Test ist im Grunde genommen nicht besonders schwierig, jedoch muss man die Fragen innerhalb eines gewissen Zeitraums beantworten.

Nachdem ich erfolgreich den Test bestanden habe, wurde ich zu einem persönlichen Gespräch eingeladen. Das erste Gespräch war sehr angenehm. Jedoch kann man als Bewerber sowas wie "Individualität" im Rahmen des Bewerbungsgesprächs nicht erwarten. Denn leider nutzen meine Gesprächspartner im Rahmen des Bewerbungsgesprächs einen Fragenkatalog, d.h. die Fragen nacheinander "abgearbeitet"!

Im Rahmen des zweiten Gesprächs, welches mit einem einzigen (neuen) Gesprächspartner stattfinden sollte, war auf einmal eine zweite Person ebenfalls anwesend.....Suspekt, aber das wurde so eben spontan im "Flur" entschieden. Wie sich im Laufe des Gesprächs herausstellte, wurde vieles sehr spontan entschieden!

Im Rahmen des zweiten Gesprächs wurde ich aufgefordert zunächst eine kurze Präsentation in Englisch kurz halten. Anschließend sollte ich ein Rollenspiel vorbereiten! Zum Ende des Gesprächs sollte ich plötzlich mit einer weiteren Person sprechen, die während des zweiten Gesprächs aufgrund von anderen wichtigen Terminen nicht teilnehmen konnte...Im Klartext: Eigentlich hätten beim zweiten Gespräch drei Gesprächspartner teilnehmen sollen.... Natürlich war auch das nicht geplant und das Bewerbungsgespräch musste zwischenzeitlich unterbrochen werden, damit organisatorische Probleme geklärt werden konnte....Der dritte Gesprächspartner sichert mir zu sich innerhalb von spätestens zwei (Werk-)Tage zu melden. Gesagt und DEFINITIV nicht getan!!!!Stattdessen meldet sich eine andere Mitarbeiterin und teilte mir mit, dass die Entscheidung aufgrund eines Krankheitsfalls (des dritten Gesprächspartners) um eine Woche verschoben werden muss... Folgende Frage stellte sich für mich: War diese Person so krank, dass sie ihren Mund nicht bewegen konnte um das Wort "JA" oder "NEIN" auszusprechen und somit eine Entscheidung bezüglich des weiteren Bewerbungsprozesses herbeizurufen. Der Verdacht, dass sich um ein SEHR faule Ausrede seitens des Unternehmens handelte, wurde durch die Tatsache, dass die dritte Person nur 5 Min. mit mir gesprochen hat und ich das Gespräch hauptsächlich mit den anderen zwei Personen geführt habe, verstärkt.....Denn ich denke, dass die dritte Person nicht wirklich meine Performance basierend auf diese 5 Minuten Gesprächszeit mit ihm bewerten konnte. Es ist doch wirklich zum Mäuse melken....Als ob man als intelligenter Mensch eine solche Ausrede dem Unternehmen abnehmen würde....Naja summa summarum: Ich habe glücklicherweise noch weitere Bewerbungsgespräche gehabt und zu diesem Zeitpunkt bereits die Zusage von einem sehr guten und seriösen Unternehmen bekommen, sodass ich Hay Group absagen konnte.... Also alle Bewerber, die Ehrlichkeit schätzen: Finger weg von diesem Unternehmen!