HCL Technologies Germany Logo

HCL Technologies 
Germany
Bewertungen

448 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 40%
Score-Details

448 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

112 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 165 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Es wird immer schlimmer seit Übernahme durch Hcl.

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei HCL Technologies in Gifhorn gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Null Kommunikation. Mitarbeiter sind nur noch Nummern

Verbesserungsvorschläge

Weiterbildung für langjährige Mitarbeiter und nicht kündigen wenn der Job wegbricht.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Spannende Herausforderungen - interessate Kunden

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei HCL Technologies in Pliening ( München) gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr agil, nimmt aber auf persönliche Themen Rücksicht.

Image

HCL ist Deutschland noch recht unbekannt, aktuell laufen aber Aktionen dies zu ändern.

Work-Life-Balance

Ich kann nur positives zum Work-Life-Balance berichten. Extra Arbeit wird zeitnah ausgeglichen.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt viele gute Online Trainings

Gehalt/Sozialleistungen

HCL zahlt pünktlich und gut. Sozialleistungen sind ausbaufähig

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen hier halten sehr gut zusammen und man bekommt immer die Hilfe die man braucht

Vorgesetztenverhalten

Meine indischen Vorgesetzen verhalten sich sehr korrekt und sind bemüht unsere deutsche Kultur zu verstehen & zu adaptieren

Kommunikation

Es gibt eine globale Kommunikation, die aber auf lokale Gegebenheiten noch runtergebrochen werden muss.

Interessante Aufgaben

Ich habe hier sehr interessante Aufgaben übernommen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Zeiten ändern sich nun mal. HuD gibt es nicht mehr.. und das ist auch gut so.

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei H&D International Group in Wolfsburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Im Moment gute Aufstiegschancen und jede Menge interessante Projekte.

Verbesserungsvorschläge

Mehr in die Kommunikation investieren. Einiges geht schief, weil die Menschen zu wenig miteinander reden.

Arbeitsatmosphäre

Kann man selber viel beeinflussen

Work-Life-Balance

Stundenkonto

Karriere/Weiterbildung

Man kann sich kostenlos weiterbilden und jeder Mitarbeiter hat Zugriff auf Online Kurse auf hohem Niveu

Kollegenzusammenhalt

Unterschiedlich aber insgesamt Top!

Arbeitsbedingungen

Alle Arbeitsplätze sind zertifiziert

Kommunikation

Die muss zwischen den Abteilungen noch besser werden

Gehalt/Sozialleistungen

Etwa Durchschnitt im Marktwert


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Sehr enttäuschend

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei H&D International Group in Gifhorn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Inzwischen nichts mehr.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider alles.

Verbesserungsvorschläge

Einarbeitung muss überdacht werden.

Arbeitsatmosphäre

Es gibt nur noch "Arbeiten am Fließband", Tickets erstellen ohne Qualität. Das drückt die Stimmung.

Image

Kann ich nicht beurteilen

Work-Life-Balance

Je nach Abteilung und Vertrag von gut bis schlecht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nicht vorhanden.

Karriere/Weiterbildung

Nicht für jeden.

Kollegenzusammenhalt

Je nach Team gut, man hilft und unterstützt sich.

Vorgesetztenverhalten

Es wird viel versprochen, aber nichts passiert.

Arbeitsbedingungen

Ständiger Wechsel vom Homeoffice ins Büro. Ohne ersichtlichen Grund.

Kommunikation

Kommu... Was? Meistens wissen die zu betreuenden User mehr als der Helpdesk.

Gehalt/Sozialleistungen

Bonussystem für viele erstellte Tickets. Die Qualität ist wohl nicht wichtig. Aber nur vorübergehend.

Gleichberechtigung

Vom unerfahrenen Neuling wird das gleiche erwartet, wie vom studierten ITler.

Interessante Aufgaben

Wenn man Spaß an IT hat kann es Freude bereiten. Als Quereinsteiger wird man aber nicht vernünftig eingearbeitet.

EHD Projekt ist zwar ein Prestige, wird durch die Inder aber kaputt gespart

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei H&D International Group in Gifhorn gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Offenere Kommunikation mit den Angestellten. Mehr Unternehmungen um Mitarbeiter zu behalten.

Work-Life-Balance

Urlaubsanträge/Stundenausgleiche werden fair bearbeitet. Da es aber in der "Normalschicht" 12 verschiedene Schichtzeiten gibt, ist es mal besser mal schlechter.

Kollegenzusammenhalt

Ohne die Kollegen wäre ich glaube nicht mehr dort.

Kommunikation

Innerhalb des Projektes sehr notdürftig. Innerhalb der gesamten Firma noch schlimmer, da keiner einen Draht zur Geschäftsführung hat.

Gehalt/Sozialleistungen

Man arbeitet aktuell leider für 2-3 Personen daher ist das Gehalt zu wenig. Hätten wir genügend Personal und jeder würde der Anforderung nachkommen, wäre das Gehalt in Ordnunung.

Interessante Aufgaben

Callcenter Tätigkeit (nur auf EHD bezogen). Interessant aber ein bisschen über VW zu erfahren.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

"employees first, customers second" ist lange her Mitarbeiter verlieren an bedeutung "profit first/whatever it takes"

1,8
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei HCL Technologies in Eschborn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

das globale set-up .... es macht spaß international zu arbeiten

(aber siehe: "Schlecht am Arbeitgeber"

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

das globale set-up .... es macht spaß international zu arbeiten.....
wenn dieses aber durch Isolation (Silos), ohne Transparenz, ohne weiterentwicklung, ohne wirklichen Mehrwert, ohne gute Fachkräfte, ohne prof. Management usw. gelebt werden muss .... dann macht es alles gute wieder zu nichte

Atmosphäre: "sinking ship"

Verbesserungsvorschläge

HCL stellt sich als Internationales Unternehmen dar....
real ist allerdings alles nur auf Indien ausgerichtet. Das gesammte Management, von der Mittelschicht bis zu den Top-Führungsrollen ist fast ausschließlich Indisch besetzt, dementsprechend ist der Arbeitsumgang / die MA Führung ausgerichtet.
Transparenz ist angesagt. Nicht "Silos" auch würde eine Transparenz über alles Projekte in einem Land/Region sicher helfen MAs effizienter einzusetzen und somit auch effizienter Projekte / Kunden mit höherer qualität zu bedienen.
Benfit für HCL und Kunden --- steigert das Image

Arbeitsatmosphäre

ist schlecht (mann spricht davon: "das sinkende schiff zu verlassen") Fluktuationsrate steigend

Atmosphäre: "sinking ship"

Image

nach Außen ok / innen stress pur / viel unzufriedenheit

Ja HCL erbringt seine Leistungen gegenüber dem Kunden, der Kunde zufrieden, dennoch ist es ein Billig Lohn Arbeitgeber welcher überwiegend mit Billig Arbeitnehmern in Indien arbeitet ---- das bedeuted hier sind oft unerfahrende MAs am werk ... richtig erfahrende Kräfte fehlen.... auch damit kommt man (HCL) zum Ziel, aber es dauert halt länger, ist nicht effizient, qualitativ nicht mit einem höher preisigem Unternehmen im Ergebnis zu vergleichen.
"Buy cheap / pay twice" Arbeiten unvollständig, viel nachbesserung oder wiederholt.

Work-Life-Balance

der Versuch dem MA alles auf's Auge zu drücken, was denn geht, führt dazu das kaum noch eine Work-Life-Balance besteht (24/7 für die Firma zur Verfügung stehen zählt)

Karriere/Weiterbildung

gibt es........
in Indien ....
in erster Linie werden Kurse in Indien bzw. in der IST-Zeitzone angeboten.
Ein direkter Kontakt zu ggf. einem Schulungs/-Fachteam wird ignoriert z.B. wenn man darum bittet in einen Kurs (OnlineKurs o.ä.) mit spezieller Ausrichtung aufgenommen zu werden.

Gehalt/Sozialleistungen

schlecht. Billig Arbeitgeber. Niedriges Gehalt.
Eine Betrachtung:
HCL ist in den letzten 5 Jahren um ca. 80-100Tausend MA gewachsen; Aktienwerte verdreifacht --> nichts davon kommt beim MA an..... darüber können auch keine Boni hinwegtäuschen
Personal Beurteilungen und ggf. damit verbundenen Boni sind nicht nachvollziehbar / Auszahlungen äußerst schleppend
der Umgang mit s.g. Expenses sehr schleppend / MA wartet auf sein Geld

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bewusstsein gibt es.
Gelebt wird es NICHT. Ähnlich dem Sozialbewusstsein .... z.B. Überstunden/Mehrarbeit.... es ist klar das mit Überstunden/Mehrarbeit auch eine Verantwortung des AG besteht; dennoch wird diese Ignoriert

Kollegenzusammenhalt

kollegen versuchen auf ihrem level zusammen zu halten; deutlich wird dieses erschwert durch falsches od. fehlendes management

Umgang mit älteren Kollegen

ältere Kollegen bekommen immer mehr respekt (das muss wohl auch an der Kultur liegen)
der Umgang im Zusammenhang mit Arbeitslast ist allerdings höher

Vorgesetztenverhalten

direkte Vorgesetzte sind objektiv gesehen freundlich u. OK.....
als Vorgesetzte allerdings sind sie selbst auch nur Teil eines riesen Wagenrads' , ohne Biss, ohne Handlungsfähigkeit/Spielraum, keine Führungserfahrung, zum Manager tituliert aus unerfindlichen Gründen, auch meist ohne Fachliche Qualifikation / Erfahrung

Arbeitsbedingungen

Ausstattung IT -üblich = Laptop mittlerer Qualität. Eingeschränkt durch 100'te von Policies / beschnitten in der Nutzung --> erschwert Arbeit
Büro (wenn es denn ein Büroarbeitsplatz gibt) ok, allerdings eng.
Eine klare WFH (work from home) policy hat sich nicht etabliert; viele MAs werden (ähnlich wie beim BodyShopLeasing) beim Endkunden eingesetzt und sind sich dort selbstüberlassen / abhängig vom Auftraggeber

Kommunikation

absolut keine transparenz / strategien (sollte es welche geben) werden nicht kommuniziert

Gleichberechtigung

kann man nicht unbedingt meckern.....
aber: Manager ohne Biss u. Handlungsfähigkeiten (weil Gleichberechtigt zu nichts) sollten entspr. ihrer Berechtigung auch in der Lage sein dieses leben u. durchsetzen zu können.
Leute/Personen die sich kennen / werden gefördert od. befördert (nicht nachvollziehbar) andere (neuzugänge od. nicht auf dem Indischem Kontinent zu hause bleiben außen vor.)..... ganz klar:
hier ist es offensichtlich dass der Fokus ausschließlich auf Indien liegt.

Interessante Aufgaben

absolut interessante Aufgaben möglich. es fehlen aber Strategien/Konzepte auch fehlende Förderung lässt meist nur "für den Moment" eine interessante Aufgabe zu ..... "morgen kann dieses schon wieder niemanden interessieren"
Es lässt sich erkennen dass im diesem Zusammenhang auch meist nur Personen in Indien gefördert/bevorzugt werden.
lokale Kapazitäten -> keine Management - Förderung

Home Office mit der eigenen Software

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei HCL Software in Eschborn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Innovativ und Datenschutz im Blick

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu wenig Investitionen in Brand Awareness

Verbesserungsvorschläge

Lokale Prozesse für lokale Aufgaben (HR, Einkauf)

Arbeitsatmosphäre

Man arbeitet im Team - auch über Team-„Grenzen“ hinweg.

Image

Leider noch zu unbekannt - aber gute Reputation unter Kunden

Work-Life-Balance

Viel Arbeit für viel zu wenig Menschen. Man versucht schon einzustellen, aber die offenen Positionen können nur langsam besetzt werden.

Karriere/Weiterbildung

Bei HCL Software noch im Aufbau - zu Produkten kann man sich schon sehr gut weiterbilden. Sales u.ä. Schulungen gibt es hingegen noch nicht wirklich auf Weltniveau.

Gehalt/Sozialleistungen

Passt zur Aufgabe

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gerade zur Pandemie in Indien hat HCL viel Gutes dort vor Ort geleistet. Das CSR-Programm für USA und Europa wird gerade neu aufgelegt.

Kollegenzusammenhalt

Ehrliches Feedback führt nicht zu Frust, sondern motiviert. Alle wissen, dass man am selben Strang zieht. Wenn man mal überlastet ist, springen die Kollegen ein.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich fühle mich - auch zwischen den ganzen jungen Leuten - recht wohl.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt ein zwingendes Rahmenwerk für Zielsetzung und Feedback dazu. Aber auch außerhalb dieses Prozesses sind die Führungskräfte unterstützend verfügbar.

Arbeitsbedingungen

Was man an Hard- und Software (aus dem eigenen Haus - besonders Datenschutz-konform) bekommt, passt zur Aufgabe. Manchmal dauert es nur etwas länger.

Kommunikation

Wöchentliche Abstimmung im erweiterten Managementkreis und regelmäßige All-Hands-Calls fördern die Kommunikation - auch im Home Office.

Gleichberechtigung

Schwer zu beurteilen, durch alte, weiße Cis-Männer, oder?! Aber dennoch: aus meiner Sicht (ich bin einer von denen) gibt es keine Differenzierung nach Geschlecht, Herkunft etc., die zu Ungleichheiten führt.

Interessante Aufgaben

Umfang- und abwechslungsreiche Tätigkeit.

Für den Einstieg

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei HCL Technologies in Gifhorn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Trinken (Kaffee und Wasser) kostenlos zur Verfügung steht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Work-Life-Balance in der 3 Schicht und die Bezahlung.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Bezahlung, Work-Life-Balance für die 3-Schicht verbessern.

Arbeitsatmosphäre

Es hat sich gebessert, aber es ist zurzeit eine angespannte Atmosphäre.

Image

Die Firma wurde erst vor knapp 1.5 Jahren von HCL übernommen. Daher kann ich das nicht wirklich beurteilen.

Work-Life-Balance

In der 3 Schicht, ist die Work-Life-Balance nicht wirklich gegeben. Da der Schicht Rhythmus nicht wöchentlich ist und auch oft Wochenend Arbeit besteht, ist dies nicht optimal.

Karriere/Weiterbildung

Zurzeit nicht gegeben, auch wenn es anders kommuniziert wurde (Bewerbungsgespräch).

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlung ist einfach zu niedrig. Stundenlohn und kaum Zuschläge.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kann ich nicht richtig beurteilen. Müll wird getrennt, dass wird auch streng beobachtet.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen unter sich, haben eine gute Zusammenarbeit und helfen/Unterstützen sich gegenseitig.

Umgang mit älteren Kollegen

Gehen auf einen zu und kommen einen schon entgegen (Arbeitszeit), aber das dauert schon etwas.

Vorgesetztenverhalten

Es sind schon machbare Ziele, aber die Kommunikation ist Verbesserungs würdig.

Arbeitsbedingungen

Es ist schon etwas eng (Räume), dadurch kann es schonmal (Geräusche) Laut werden. Dadurch gibt es keinen geregelten Arbeitsplatz. Jeder hat seinen Rechner (Laptop), aber Schreibtisch mit Monitoren ändert sich täglich.

Kommunikation

Leider wird man nicht regelmäßig informiert. Das ist noch Luft nach oben.

Gleichberechtigung

Es sind zwar mehr Männer als Frauen in höheren Positionen. Aber die Möglichkeit besteht.

Interessante Aufgaben

Man hat schon mit verschiedenen IT Problemen zu tun. Die durch verschiedene Medien vermittelt werden (Chat, telefonisch, per Mail oder per Tickets im System).

Stressige Enttäuschung

2,1
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei HCL Technologies in Eschborn gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Extremer Druck um Ziele zu erreichen

Image

in Deutschland als Arbeitgeber nicht bekannt

Work-Life-Balance

Urlaub wird wegen angeblich wichtigen Projekten auch mal nicht genehmigt oder genehmigter Urlaub soll verlegt werden, aber zum Glück gibt es da einen Betreibsrat zur Unterstützung

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird angeboten, aber bitte nicht während der Arbeitszeit, da die Arbeitszeit die mit Weiterbildung verbracht wird, ja nicht dem Kunden in Rechnung gestellt werden kann. Karriere ist ein ganz anderes Thema, das nur den wenigsten gelingt.

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen gibt es nicht wirklich, 30 Tage Urlaub seien ja ganz toll. Vernüntige Gehälter werden nur in den Spitzenpositionen bezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ist mir nicht bewusst das hier lokal in Deutschland drauf geachtet wird.

Kollegenzusammenhalt

findet in manchen Bereichen statt.

Vorgesetztenverhalten

oft unrealistische Zielsetzungen

Arbeitsbedingungen

Es gibt die Basisausstattung, meistens Laptop mit US oder UK Tastatur.

Kommunikation

extrem Magelhaft, kommt meistens nur als Massenemail an alle Mitarbeiter

Interessante Aufgaben

kommt auf den Arbeitsbereich an


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Sehr gute Ansätze für die Vereinbarkeit

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei HCL Technologies in Frankfurt am Main gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schwierigkeiten in Verständnis mit der indischen Unternehmensführung lösen

Verbesserungsvorschläge

Ideen auch in der Praxis umsetzen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN