Navigation überspringen?
  

Heiseals Arbeitgeber

Deutschland Branche Medien
Subnavigation überspringen?

Heise Erfahrungsbericht

  • 23.Juli 2018 (Geändert am 01.Aug. 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Hinter seriöser Fassade versteckt sich die ungeschminkte Wahrheit

1,92

Arbeitsatmosphäre

Anfangs wird alles getan, dass man sich wohlfühlt. Absolut freundlicher Umgang, sobald erste Probleme auftreten dreht sich der Wind.

Vorgesetztenverhalten

Mit einem Word: Respektlos. Begründung: GF hält sich nicht an Termine, E-Mails werden ohne vollständige Sätze geschrieben, das Ganze zum Teil in einer Art Kassernen Ton.

Kollegenzusammenhalt

Neue Mitarbeiter halten anfangs während der Einarbeitung sehr zusammen. Es macht den Eindruck, dass Kritik von oben sofort unterdrückt werden soll. Originalton eines Teamleiters: Wenn jemand in der WhatsApp Gruppe meckert, schmeißt ihn gleich raus.

Interessante Aufgaben

In erster Linie, immer wiederkehrende Aufgaben und Probleme. Kunden Jahr für Jahr das gleiche verkaufen. Produkte die über dem Zenit sind (Print) oder von vielen anderen Anbietern deutlich besser angeboten werden. (New Media)

Kommunikation

Auch hier läuft Anfangs alles wie von alleine, nach kurzer Zeit merkt man, dass Vieles unstrukturiert und einzelne Organe mit ihren Aufgaben komplett überfordert sind.

Karriere / Weiterbildung

So gut wie nicht vorhanden. Wer erfolgreich ist kann Teamleiter werden bzw. wird dazu überredet einer zu werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Kleines Fixum, kein Urlaubsgeld, kein Weihnachtsgeld, kein Provisionsausgleich bei Krank oder Urlaub, zwanghafte Bezahlung durch Telefoninnendienst. Firmenauto im Verhältnis rund 40% teurer

Arbeitsbedingungen

Außendienst, mit Firmenfahrzeug, Laptop Handy, etc. Technik ist sehr anfällig.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Wer mitverantwortlich ist das Bäume abgeholzt werden um Telefonbücher zu drucken, die keiner mehr liest und dass durch eine riesige Außendienstmannschaft, die jeden Tag Auto fährt, kann. Nicht Umweltbewusst sein.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiteinteilung nimmt jeder Mitarbeiter im Außendienst für sich selbst wahr. Viele ADM haben weite Fahrstecken, teilweise werden Teamsitzungen ohne Vorlaufzeit angeordnet.

Image

Nach Außen eine Selbstdarstellung, die ihres Gleichen sucht. Sobald man die ersten Kunden besucht hat fällt der Vorhang.

Verbesserungsvorschläge

  • Bereits in den Bewerbungsgesprächen daraufhinweisen, dass die Qualifikation zum Medienberater 6000 Euro kostet und die Kosten nur übernommen werden, solange man mindestens 1 Jahr im Unternehmen bleibt. Vorzeitiges eingenmächtiges Kündigen wird finanziel bestraft und die Probezeit somit zur Fass.

Pro

Firmenauto und freie Zeiteinteilung

Contra

Die Fassade, die man um die Arbeit bei Heise gemacht hat, anstatt die Wahrheit zu sagen.

Arbeitsatmosphäre
2
Vorgesetztenverhalten
1
Kollegenzusammenhalt
4
Interessante Aufgaben
2
Kommunikation
1
Gleichberechtigung
3
Umgang mit älteren Kollegen
3
Karriere / Weiterbildung
1
Gehalt / Sozialleistungen
1
Arbeitsbedingungen
2
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1
Work-Life-Balance
3
Image
1

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Coaching wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Heise Regio Concept eine Marke der Heise Medien GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Hannover
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber ehemaliger Kollege, liebe ehemalige Kollegin, erstmal möchte ich mich für Ihr Feedback bedanken. Es ist uns sehr wichtig, welche Rückmeldungen Sie uns geben - auch wenn diese leider keine schönen Nachrichtigen mit sich bringen. Wir legen großen Wert auf die Meinung unserer Mitarbeiter - kommen Sie gerne auch persönlich nochmal auf uns zu, um konkreter über die Dinge zu sprechen, die wir ändern können. Eines ist mir jedoch ebenfalls wichtig: In unserem Bewerbungsprozess legen wir ebenfalls großen Wert auf Transparenz, sodass auch hier das Thema Bindungsvereinbarung besprochen wird. Nach Ihrer 6-wöchigen Ausbildung mit IHK-Zertifikat in unserem Haus haben wir natürlich großes Interesse daran, dass Sie langfristig für uns tätig sind. Zudem werden Krankheits- und Urlaubszeiten, wie das Gesetz es vorgibt, bei unseren Mitarbeitern im Außendienst selbstverständlich bezahlt. Kommen Sie da bei Fragen auch gerne nochmal direkt auf mich zu. Viele Grüße, Jennifer Lempert

Jennifer Lempert
Personalreferentin (Personalmarketing)
Heise Gruppe GmbH & Co. KG