Navigation überspringen?
  

HEW-KABEL GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Industrie
Subnavigation überspringen?

HEW-KABEL GmbH Erfahrungsbericht

  • 27.Apr. 2015 (Geändert am 28.Apr. 2015)
  • Bewerber

Initiativbewerbung als Ingenieur

3,30

Bewerbungsfragen

  • Fragen waren gemischt: sowohl fachliche Fragen (Mehrzahl) als auch die typischen zu Zielen, Hobbys etc.

Kommentar

Ich habe per E-Mail nach einer Vakanz für Berufseinsteiger im Bereich Prozessoptimierung angefragt. Es folgte zeitnah eine Einladung zum Vorstellungsgespräch, weil "das geschilderte Interessengebiet in der E-Mail" interessierte. Die Bewerbungsunterlagen wurden bis dahin nicht eingereicht und gesichtet - sehr ungewöhnlicher Vorgang. Habe diese dann vor dem Termin noch nachgereicht.

Das Gespräch selbst war sehr angenehm und vermittelte auch eine gewisse Zuversicht auf Erfolg, da selbst die Produktionshallen besichtigt werden konnten und diverse Prozesse erklärt wurden.

Die Gesprächpartner machten sich während des Gespräches stetig Notizen in einem Bewertungsbogen mit Punkteskala. Aus dem Augenwinkel war zu sehen, dass ich dabei eigentlich recht ordentlich abgeschnitten habe. Das Gespräch wurde von den Gesprächpartnern auch recht zuversichtlich beendet, dass "alles soweit passe und im Prinzip nur noch die GL davon überzeugt werden müsse", diese Stelle zu schaffen. "Man würde sich zeitnah melden".

Danach passierte rund 2 Monate lang erstmal gar nichts mehr. Nach der zweiten telefonischen Rückfrage, bei denen die Gesprächpartner teilweise gar nicht wussten, wer ich bin, bekam ich eine standardisierte E-Mail von einer Azubine, dass meine Bewerbung nicht weiter berücksichtigt werden könne? Warum? Eine Begründung gab es leider nicht.

Fast zeitgleich mit der Absage wurde jedoch eine Stellenanzeige bei StepStone geschaltet, deren Aufgabengebiet im Wesentlichem dem entsprach, welches im Vorstellungsgespräch erläutert worden ist. Scheinbar war ich letztlich doch nicht so passend, wie es im Gespräch mitgeteilt worden ist.

Fazit: Ungewöhnliches Vorgehen bei der Einladung, dafür aber eine wirklich großartige Gesprächatmosphäre im VG. Leider mit einem nicht zufriedenstellenden Ausgang, dass der ausgestrahlten Zuversicht eine beinahe flapsige Standard-Absage folgte.

Zufriedenstellende Reaktion
2,00
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
3,00
Angenehme Atmosphäre
4,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
3,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    HEW-KABEL GmbH
  • Stadt
    Wipperfürth
  • Jahr der Bewerbung
    2014
  • Ergebnis
    für spätere Berücksichtigung vorgemerkt