HOERBIGER (D) Logo

HOERBIGER 
(D)
Bewertung

A great place to Work?

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Hoerbiger Antriebstechnik GmbH in Schongau gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

- Führungspositionen vor der Stellenvergabe einen Test machen lassen.
- regelmäßige Workshops für richtige Mitarbeiterführung
- mehr Kommunikation mit den Mitarbeitern
- Gleichbehandlung
- Kantine selbst betreiben. Jeden Tag gibt's Fleisch und jede Woche das selbe.

Arbeitsatmosphäre

Es wird z.B. darauf geachtet, dass man nichts schweres ohne Hilfsmittel heben muss. Überall gibt es Kräne, Ameisen usw.
Wenn man das menschliche allerdings miteinbezieht geht's nach dem Motto "nicht geschimpft ist gelobt genug"
Selbst wenn Prozesse durch Mitarbeiter erheblich verbessert wurden wird das nicht nur nicht gelobt sondern einfach ignoriert.
Die letzte Voice For Excellence fiel so schlecht aus das Hoerbiger nur eine Verbesserung hatte: der Anbieter wurde gewechselt.
Das kann Hoerbiger doch sicher besser.

Kommunikation

Kommunikation von oben nach unten ist wirklich sehr schlecht.
Warum etwas besprechen wenn es doch Arbeitsanweisungen und Abmahnungen gibt.
Dazu hat man das Gefühl dass die Vorgesetzten gar nicht mit einem reden wollen.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist tatsächlich sehr gut. Klar gibt's hier und da
Eigenbrötler, aber generell ist das wirklich hervorzuheben.

Work-Life-Balance

Work Life Balance ist so lange gut wie man sich an den Schichtplan hält. Wenn man hier und da mal später kommt wird auch kein Fass aufgemacht sofern man es vorher abspricht. Ansonsten muss man sich strikt nach dem Schichtplan richten und kommt da auch nicht raus.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte ja, verhalten nein.
Da fehlt es schon an elementaren Werten, z.B. bitte, danke oder bei Krankheit einfach mal "Gute Besserung".
Bei 2 unterschiedlichen Meinungen werden nicht beide Meinungen angehört sondern nur die, die dem Vorgesetzten besser passt.

Interessante Aufgaben

Es gibt interessante, sofern man darum bittet. Sprich wer fordert wird gefördert. Allerdings endet es auch schon danach. Projekt abgeschlossen, keinen interessiert.

Gleichberechtigung

Findet nicht statt. Es wird mit mehreren Standards gemessen, was sich wiederum auf die Lohngruppe auswirkt.

Arbeitsbedingungen

In unserer Abteilung ist alles papierlos und es wird darauf geachtet so weit wie möglich digital nachzulegen.
Lärm und Vibrationen kann man allerdings durch die Produktion nicht vermeiden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Schrott und Abfall werden getrennt. Es gibt für alles die passenden Behältnisse, die die Mitarbeiter auch nutzen. Sehr gut !

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt Weihnachts- u. Urlaubsgeld sowie eine betriebliche Altersvorsorge.
Prämien wurden halbiert und gefühlt sind wir die einzige Firma die kein Fahrradleasing auf die Beine bekommt.

Image

Meines Erachtens nach ist Hoerbiger sicher kein schlechter Arbeitgeber. Aber die Umsetzung der Werte geht meiner Meinung nach in die völlig falsche Richtung.

Karriere/Weiterbildung

Mitarbeiter werden leider nicht gefördert. Wenn man sich umschaut wie viele Kollegen z.B. einen Meister haben und man dennoch extern einstellt, bzw "nach Empfehlung" beschleicht einen das Gefühl dass die eigene Karriere stagniert, es ungerecht ist oder die Vorgesetzten vielleicht auch keine Lust auf neue Einstellungen haben.


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback! Gerne möchten wir Ihnen raten, ein Gespräch mit Ihrer Führungskraft in Bezug auf gewünschtes Vorgesetztenverhalten sowie eigene Entwicklungsmöglichkeiten zu suchen. Viele Themen können durch offene Kommunikation untereinander verbessert werden.

Sollten Sie hierbei Unterstützung wünschen, kommen Sie gerne auf mich oder die P&C-KollegInnen zu.

Herzliche Grüße
Kerstin Giebel