Holiday Inn Munich City-Centre als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

13 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,6Weiterempfehlung: 20%
Score-Details

13 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

2 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 8 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

keine Empfehlung möglich!

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ziele und Versprechungen werden nicht eingehalten, Minimum an Mitarbeitermotivation, keine Wertschätzung, mittelmäßige Vorgesetzte

Verbesserungsvorschläge

Investition in Mitarbeiter, findet die Motivatoren der Einzelnen raus und arbeitet damit, Fachkräftemangel incoming, eure Mitarbeiter sollten eure 1. Priorität sein!

Arbeitsatmosphäre

Je nachdem wie gestresst jeder war, sehr abwechselnd. Meistens waren alle eher gestresst/ überarbeitet.

Image

es sind viele gute Leute nach einem Jahr gegangen. sie tun auch nichts dafür gute Leute zu halten.

Work-Life-Balance

Flexible Schichten, aber wenn man Überstunden macht, kein Unterschied.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Greenwashing sag ich nur.

Karriere/Weiterbildung

schlechte unnütze IHG Trainings, die auf Grundschüler zugeschnitten wurden. Trainings sind Pflicht aber nicht sinnvoll.

Kollegenzusammenhalt

Je nachdem, was es gerade für Stress gab. Generell ok.

Vorgesetztenverhalten

0 Sterne! Führungspositionen sind teilweise mit extrem unqualifizierten Leuten besetzt, die schon jahrelang im Hotel sind und befördert werden mussten. Teilweise 2-3 ganz tolle Leute! Aber die Mehrzahl leider ungeeignet.

Arbeitsbedingungen

teilweise viele Überstunden, aber innerhalb der gesetzlichen Regelungen, kein tolles Mittagessen, nicht auf Vegetarier ausgelegt

Kommunikation

Es wird viel hinterm Rücken des anderen geredet. Unter anderem Führungspositionen, die sich bei ihren Mitarbeitern auslassen.
Steile Hierarchien, die selten zu zufriedenstellenden Antworten geführt haben.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist für München leider nicht angemessen. Gehaltserhöhungen sind auch eher gering und müssen am Anfang des Jahres ins Budget eingeplant werden. Also wartet man ewig.

Gleichberechtigung

Niedrigere Positionen haben nichts zu sagen. Konstruktive Kritik/ Vorschläge werden nicht aufgenommen.

Interessante Aufgaben

Viel gelernt, aber zum Ende hin nicht mehr viel neues.

Sinkendes Schiff

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts mehr

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Einstellung der Angestellten : jeder gegen jeden.
Jeder will Chefs Liebling sein

Verbesserungsvorschläge

Wieder mehr um das wohl der Mitarbeiter achten

Arbeitsatmosphäre

Gut unter einigen Kollegen, den neuen Kollegen wird es durch einige Leute schwer gemacht sich einzufinden

Image

Gäste verstehen oft die Philosophie der Geschäftsführung nicht,
Viele Internationale Gäste da Firmenraten angeboten werden & durch IHG

Work-Life-Balance

Dienstpläne gibt es erst am Ende der Woche, man kann sich frei wünschen ist aber nie Garantiert egal was ansteht !

Karriere/Weiterbildung

Entweder muß man sich hart hoch arbeiten, oder man versteht sich gut mit der/dem Vorgesetzen

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist OK verglichen mit andern Hotels, aber die Leistung wird im Gehalt nicht wiedergespiegelt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird zwar immer ein Grüner Gedanke vermittelt, aber nie eingehalten.
Mehrere Packungen Papier werden Täglich weggeworfen.

Kollegenzusammenhalt

Je nachdem wie beliebt man ist, jeder versucht den anderen vor dem Vorgesetzten schlecht zu machen

Umgang mit älteren Kollegen

0 Sterne !
Arbeitnehmer die Jahrelang immer Top Leistungen ablegen, werden nicht wertgeschätzt und die Arbeit wird als normal empfunden. Sobald etwas nicht stimmt wird ein Weltuntergang drauß gemacht !

Vorgesetztenverhalten

Sobald die Vorgesetzten Gute Laune haben ist die Welt gut

Arbeitsbedingungen

Vor einigen Jahren wurde sich mehr um das Wohlergehen der Arbeitnehmer gekümmert, mittlerweile geht es nur noch um Zahlen

Gleichberechtigung

Je nach dem wie sehr man sich mit der Abteilungsleitung versteht oder nicht ist der Ton einem angepasst

Interessante Aufgaben

Die Arbeit ist vergleichbar mit Fließbandarbeit, da es nur um die Checkliste abarbeiten, Check In & Check Out geht.
Kein Wirklicher “Hospitality” gedanke


Kommunikation

Leben oder Arbeiten?

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeit. Körperlichebelastung. Keine Trinkgeld vergabe obwohl der Trinkgeldbeutel voll ist.

Verbesserungsvorschläge

- Mehr Personal
- Bessere Dienstpläne
- Mehr Schulungen damit Ihr erwarteter Standart vollzogen werden kann!

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsatmosphäre gibt es kaum da dieses Hotel mit knapp 600 Zimmern so viele Gäste zu betreuen hat.

Image

Image ist gut - da Hotelkette der USA

Work-Life-Balance

Keine Zeit für Life 6-12 Tage durch Arbeiten ist der Klassiker

Karriere/Weiterbildung

Man könnte sich noch anstrengen und zum Duty Manager aufsteigen, doch die Frage ist : will ich wirklich die Doppelte Arbeit für 200€ Mehr ?

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Arbeit die man leisten muss ist der Gehalt viel zu wenig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird drauf geachtete das man nicht so viel Papier verschwendet. ( Natürlich bis ein Spire-Member seine Bibel in 200000 Seiten ausdrucken will )

Kollegenzusammenhalt

Kollegen die denken sie wären was besseres !

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Infos. Alle recht Jung.

Vorgesetztenverhalten

Ganz Okay

Arbeitsbedingungen

Die Computer sind Uralt(sowie die Drucker). Der Desk ist für Arbeiter die über 1.65 Sind viel zu niedrig, Rückenschmerzen vorprogrammiert !
Bis man eine Karte Codiert hat dauert das Min. 1 Minute. Öfters fallen auch die Creditcard Terminals aus so das man keine Gäste Auschecken kann.
Kurz und Knapp das Hotel ist von außen Hui von Innen Pfui.!!!!!!!!!
Nicht ansatzweise UpToDate

Kommunikation

Klappt sehr gut !

Gleichberechtigung

Duty Manager dürfen für mehrere Minuten im Haus rumlaufen ohne das die Angestellten wissen wo diese sind.

Interessante Aufgaben

Die gleichen Aufgaben jeden Tag nur das diese auch von anderen übernommen werden und man diese nicht immer alleine machen muss

Guter Arbeitgeber

3,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gutes Team und sehr nette Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wenig Informationen von den Chefs, schlechte Entlohnung

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation zwischen den Abteilungen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Franchise not Managed by IHG

1,8
Nicht empfohlen
Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

ÖPNV Anbindung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fokus liegt auf Credit Policies, Hotellerie Gedanke ungenügend

Verbesserungsvorschläge

Sprachkurse für Mitarbeiter, besonders Abteilungsleiter. Tarifbindung. Mehr Transparenz. FOM Wechsel. Entwicklungsmöglichkeiten. Professionelle Schulungen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Schon in besseren Hotels gearbeitet

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2014 im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Für die Größe des Hotels merkt man im Team deutlich den Zusammenhalt und die dadurch angenehme Atmospähre.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Personalabteilung verschweigt bzw. informiert nicht richtig über den Arbeitsplatz.

Work-Life-Balance

Absprachen hinsichtlich Wochenende und Tagesarbeitszeit wurden nicht eingehalten.

Gehalt/Sozialleistungen

Grundsätzlich zahlt das HI Muc nach Tarif, es wurden jedoch Wege gefunden, weniger zu bezahlen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein angenehmes Arbeitsumfeld mit abwechslungsreichen Aufgaben

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bei Holiday Inn Munich-City Centre gibt es nette Kollegen. Was mir aber allem voran mit am besten gefällt ist der Fokus auf hoher Qualität anstatt auf Quantität liegt, Desweiteren gibt es jährliche Feedback-Gespräch nach welchen neue Trainingspläne und Weiterentwicklungsmöglichkeiten besprochen werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

angenehmes Arbeitsklima in einem schönen Hotel

4,2
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Arbeite sehr gerne dort! Ehrlich und entspannt, nicht aufgesetzt. Es wird auch oft gemeinsam gelacht.

Image

Guter Arbeitgeber, schönes Hotel, gutes Arbeitsklima. Arbeite gerne hier.

Work-Life-Balance

Überstunden werden erfasst und können später abgebaut werden. Wünsche werden oft beachtet, Urlaubsplanung fürs Jahr, auch länger möglich.

Karriere/Weiterbildung

Regelmäßige Trainings, wer Potential hat, wird auch unterstützt und gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

angemessen für Hotel. Mitarbeiterrate für IHG-Hotels weltweit. freies Essen und Trinken.

Kollegenzusammenhalt

Tolles Klima, entspanntes Betriebsklima. Man ist ehrlich miteinander und hilft sich meistens.

Umgang mit älteren Kollegen

auch so einige ältere Kollegen, die schon viele Jahre da sind.

Vorgesetztenverhalten

Konflikte und Probleme werden ernst genommen und besprochen. Ziele und Aufgaben werden klar kommuniziert. Entscheidungen sind so sehr häufig nachvollziehbar, jedoch spürt man ab und zu den Druck und die letztendliche Entscheidungsmacht der Unternehmensgruppe...

Kommunikation

Ergebnisse werden regelmäßig auf Versammlungen.kommuniziert. Man wird sehr gut eingebunden und regelmäßig auf dem Laufenden gehalten.

Gleichberechtigung

Sehr international und multikulti, war sehr schön ist. Hälfte Hälfte Männer Frauen, auch in höheren Ebenen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Nicht das beste Hotel, aber viele Langzeitmitarbeiter sprechen für sich!

4,0
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass Vollzeitkräfte zu Personalpreisen in andere Hotels können.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass die Arbeit von höheren Positionen auf niedere Positionen abgewälzt wird und diese Kollegen dafür noch zu streng bewertet werden.

Verbesserungsvorschläge

Gebt den Mitarbeitern ihre Beurteilung der Position entsprechend. Nur weil manche Langzeitmitarbeiter sich sehr für ihren Job einsetzen, sollten sie nicht so streng wir Supervisor beurteilt werden. Das demotiviert und ist nicht firmenbindend!

Karriere/Weiterbildung

Seit das Hotel von Westbridge übernommen wurde, lässt die Weiterbildung extrem zu wünschen übrig. Zum Thema Karriere: es gibt MA, die Führungspositionen besetzen von denen sie keine Ahnung haben. Ein "Gärtner" sollte kein IT Chef sein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auf Mülltrennung und Hygiene wird vorbildlich geachtet!

Kollegenzusammenhalt

Da sich viele so lange schon kennen, fühlt man sich wie in einer großen verrückten Familie (zumindest im F&B)

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird wirklich sehr viel Rücksicht auf alte und körperlich angeschlagene Kollegen genommen-manchmal sogar zu viel.

Kommunikation

Viele Langzeitkollegen wissen ganz genau, wo welche Info hin muss. Das funktioniert relativ reibungslos.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Nein danke, war ein Reinfall!

1,5
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

dachte es wird gut

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

unreifes verhalten der vorgesetzten, einen erst einstellen, aber eigentlich gar nicht wollen, systematisches rauskicken

Arbeitsatmosphäre

leider nicht so schön, wenn man vom team weg gestossen wird

Kollegenzusammenhalt

festes eingefahrenes team, was keinen neuzugang zulässt, sehr schade

Vorgesetztenverhalten

leider sehr junge, unreife und kindische Vorgesetzte (Sales office), es mangelt an menschlicher Kompetenz

Kommunikation

übers telefon


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen