Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

home24 
SE
Bewertung

Unterirdisch

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Home24 in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jeder Tag von Anfang bis Ende war frustrierend. Es gab nicht einen einzigen Tag, den ich positiv in Erinnerung behalten werde - das muss man auch erst einmal schaffen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

ALLES! Absolut alles und ich habe Mitleid mit der unbekannten Person, die mich ersetzen wird.

Verbesserungsvorschläge

Allein in dem "Team", in dem ich arbeitete waren zumindest 3 Menschen, die nicht auf den Stuhl gehören, auf dem sie sitzen. Einer ist mit Menschen wie mir und einem Kollegen (also Menschen mit Charakter) vollkommen überfordert. Die andere schien aus irgendwelchen Gründen immer die Bulldogge des Leads zu spielen und wieder ein anderer hat als XY-"Manager" keine Ahnung von Excel-Grundlagen. Geht halt alles irgendwie gar nicht.

Arbeitsatmosphäre

Wenn ich mal im Büro war, war ich sowieso allein. Alle anderen waren ständig in ihren super wichtigen Meetings.

Kommunikation

Ich weiß nicht, wie oft ich ins Büro gefahren bin, weil jemand "vergessen" hat, mir Bescheid zu geben, dass es nicht nötig ist, weil eh keiner da sein wird. Generell Null Einbindung ins Team-Geschehen. Bis heute habe ich keine Ahnung, was die anderen eigentlich von Montags bis Freitags gemacht haben.

Kollegenzusammenhalt

In anderen Teams wahrscheinlich gut. Mein Team kannte ich kaum. Man redete wohl auch gerne hinter meinem Rücken. Hätte ich nicht ab und zu die Initiative ergriffen, wäre nicht ein Wort mit mir gesprochen worden.

Work-Life-Balance

Ich hatte quasi flexible Arbeitszeiten, weil sich kein Mensch für mich interessierte. Wäre ich nicht am Laptop gewesen, hät's auch niemand gemerkt. 3 Sterne für die Freiheit. Auf der anderen Seite "nur" 3 Sterne, weil man mich halt nicht integrierte.

Vorgesetztenverhalten

Ja, das geht halt gar nicht. Hier könnte ich einen Roman schreiben. Wie dem auch sei, an den nächsten, der mich ablöst: nimm die negativen Bewertungen ernst! In vielen wird das Vorgesetztenverhalten negativ beurteilt und nein, *du* wirst in deinem Team kein Glück haben. Sie sind alle Roboter ohne Empathie und würden dich für home24 auf dem Karriere-Altar opfern.

Interessante Aufgaben

Da kann ich ja nur von mir sprechen und ich war nur abgestellt, Tickets zu bearbeiten. Sterbens langweilig und zu keinem Zeitpunkt im Geringsten interessant. Ich hatte immer das Gefühl, dass ich die Arbeit mache, für die sich alle anderen zu schade sind.

Arbeitsbedingungen

Während man in der Corona-Zeit von zu Hause gearbeitet hat, habe ich es gehasst, wenn ich wegen irgendeinen Schwachsinn ins Büro fahren musste. Großraumbüro, aber nicht im angenehmen und modernen Sinne. Als hätte jemand eine Lagerhalle mit billigen Möbeln vollgestellt - von den Teppichen, die da rumliegen, fange ich lieber erst gar nicht an. Der Wasserkocher in der "Küche" auf dem Stockwerk: mit Kalk verkrustet bis an den Deckel. Nee nee, im Vergleich dann lieber zu Hause. Dann hol ich mir zumindest nichts weg, wenn ich einen Tee trinken will.

Gehalt/Sozialleistungen

Sagen wir mal so: wenn man Single ist und sich eine eigene Mietwohnung und Essen leisten müsste, kann es sehr eng werden. Und der "Bonus" ist ja nun wirklich ein Witz.

Image

Es ist witzig, dass auf unterster Ebene irgendwie alle überarbeitet und unterbezahlt werden, es aber nie jemand zugibt. Es sei denn, man verlässt die Firma. Dann können auf einmal alle die Beweggründe verstehen. Ja nee, is klar.

Karriere/Weiterbildung

Ich glaube, Karriere kann bei home24 nur mit A*schlecken gemacht werden, was nicht meins ist. Daher wohl keine Karrierechancen für Menschen mit Prinzipien.

Arbeitgeber-Kommentar

Andrew ThomasLead Talent Acquisition & Employer Branding

Liebe/r ehemalige/r Kolleg*in,

vielen Dank für dein Feedback. Es tut uns leid, dass du so eine negative Erfahrung bei home24 gemacht hast. Wir würden gerne auf ein paar deiner Punkte eingehen.

Sollte ein/e Mitarbeiter*in das Gefühl haben, dass keine klare Kommunikation stattfindet, ist es immer von Vorteil, die jeweilige Führungskraft direkt anzusprechen. Das Gleiche gilt für die generelle Atmosphäre im Team / im Büro. Uns ist es sehr wichtig, eine offene Gesprächs-/Feedbackkultur zu leben, daher können grundsätzlich alle Themen bei dem Team Lead angesprochen werden.
Sollte sich ein/e Kolleg*in nicht wohl damit fühlen, bestimmte Themen bei der Führungskraft anzusprechen bzw. sollten gewisse Punkte die Führungskraft selbst betreffen, ist es jederzeit möglich, sich vertrauensvoll an unser People and Organizations Team zu wenden. Die Kolleg*innen stehen allen Mitarbeiter*innen zur Seite, versuchen offene Fragen zu klären und geben jederzeit ihr Bestes, mögliche Konflikte konstruktiv zu lösen.

Mindestens so wichtig wie eine offene Feedbackkultur ist uns bei home24 die faire und faktenbasierte Bewertung der Performance. Daher führen wir zweimal im Jahr einen detaillierten Feedbackprozess durch, welcher von unserem People and Organizations Team begleitet wird. Dieser Prozess fungiert ebenfalls als Basis für etwaige Entscheidungen was Gehalt, Beförderungen etc. angeht.

Nochmals vielen Dank für deine Offenheit. Solltest du weitere Fragen oder Anmerkungen haben, wende dich gerne an unseren People and Organizations Kollegen Fabian unter fabian.bolg@home24.de.

Dein home24 People and Organizations Team