Navigation überspringen?
  

Horn & Company Performance & Restructuring GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  7 Standorte Branche Beratung/Consulting
Subnavigation überspringen?

Horn & Company Performance & Restructuring GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,30
Vorgesetztenverhalten
2,90
Kollegenzusammenhalt
3,40
Interessante Aufgaben
3,90
Kommunikation
3,10
Arbeitsbedingungen
3,70
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,56
Work-Life-Balance
3,10

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,20
Gehalt / Sozialleistungen
3,30
Image
2,60
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 4 von 10 Bewertern Homeoffice bei 9 von 10 Bewertern keine Kantine Essenszulagen bei 1 von 10 Bewertern keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 1 von 10 Bewertern Barrierefreiheit bei 2 von 10 Bewertern keine Gesundheitsmaßnahmen kein Betriebsarzt Coaching bei 4 von 10 Bewertern Parkplatz bei 4 von 10 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 1 von 10 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 3 von 10 Bewertern Firmenwagen bei 10 von 10 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 9 von 10 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 1 von 10 Bewertern Mitarbeiterevents bei 6 von 10 Bewertern Internetnutzung bei 9 von 10 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 04.Jan. 2020
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

- Sehr angenehm und (für eine Beratung) entspannt.
- Man kann jede Woche mit dem Projektteam 1-2 mal ausgehen und sich über Themen außerhalb der Arbeit unterhalten - verkürzt die Woche sehr.
- Im Allg. sehr seniores Verhalten, da Altersdurchschnitt etwas höher ist.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzter auf dem Projekt immer fair und erfragt auch immer die eigene Motivation und Ziele. Da wir ein so kleines Team sind, geht man auch sehr kollegial miteinander umgehen.

Kollegenzusammenhalt

Top. Wirklich keine Ellenbogengesellschaft. Wird auch von studentischen Praktikanten auf der Finanz-Seite bestätigt, die nur ein paar Monate bei uns sind.

Interessante Aufgaben

- Hängt immer vom Projekt ab
- Kein Geheimnis, dass Marekting Unterlagen nicht das spannendste sind - ist aber Beratungsüblich

Kommunikation

- Mittlerweile gibt es Slack Gruppen, worin vieles kommuniziert wird
- Man kann aber auch Eigeninitiative zeigen und in den sogenannten „Competence Centern“ offen Fragen stellen. Eigeninitiative ist hier wieder das Stichwort.
- Unternehmensentwicklung und Strategie wird auf den Consulting Days in jedem Quartal dargestellt.

Gleichberechtigung

Definitiv. Frauenquote zwar gering, aber Gleichberechtigung vorhanden.

Karriere / Weiterbildung

Man geht individuell auf jeden Mitarbeiter ein, einfach weil wir so klein sind. Entwicklungsziele sehr individuell.
Sehr angenehm.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt: Branchen-üblich.
SL: nicht vorhanden

Arbeitsbedingungen

Alles sauber und gut. Je nach Office, manchmal dünne Wände.
Klimaanlage wäre natürlich hervorragend, aber man ist ja eh immer beim Kunden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Seit 2020 werden alle CO2 Emissionen aufgenommen (Benzin Verbrauch, Flugstrecken etc) und eine vollständige Kompensation wird vorgenommen. Dadurch ist man (theoretisch) klimaneutral.
Zusätzlich werden viele Meetings mittlerweile nur noch per Skype gehalten, so dass man nicht mehr reisen muss.

Work-Life-Balance

Sehr zufrieden. Es wird sogar hin und wieder aktiv versucht gegen 19-20 Uhr Feierabend zu machen. Klappt zwar nicht immer, aber an sich top.

Image

Die Kunden, die wir hatten, sind sehr zufrieden und haben uns auch immer wieder gerne im Haus. Bei allen anderen ist es sehr schwer, da man im Schatten der Finanz-Seite steht. Aktuelle Marketing Aktionen führen jedoch dazu, dass momentan sehr viele Aufträge reinkommen. Image bessert sich daher mit jedem Projekt.

Verbesserungsvorschläge

  • Kommunikation nicht nur von oben nach unten, sondern auch von unten nach oben (über Mentoren in der Halbjahresbewertung zB)

Pro

- Atmosphäre, Ziel ist es eine familiäre Umgebung zu schaffen wohlwissend, dass die Firma kein Familien-Ersatz ist.
Top!
- Ideen &Umsetzung der Competence Centern
- Familienverträglichkeit (relativ für eine Beratung: Freitag immer HomeOffice, man kann immer nach Hause fahren, wenn es notwendig ist unabhängig vom Projekt u.v.m)

Contra

- (noch) kein Branchen-weites Image vorhanden.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Horn & Company Performance & Restructuring GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
Wie ist die Unternehmenskultur von Horn & Company Performance & Restructuring GmbH? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Arbeitsatmosphäre

Leider sehr hierarchisch, extern erworbene Erfahrungen und Stärken werden nicht eingesetzt, sondern Mitarbeiter werden nur entsprechend der verlängerten Werkbank-Prinzips für die Kunden als Ressource betrachtet.

Vorgesetztenverhalten

Sehr unangenehme Arbeitsatmosphäre, viel nach unten treten nach oben buckeln. Entwicklung nur durch Eigeninitiative möglich, Bewertungskriterien zwar offen einsehbar aber sehr weich und mit Interpretationsspielraum was alles relativiert.

Kollegenzusammenhalt

Hauen und Stechen um die besten Plätze vor den Partnern
Das Unternehmen sucht sich junge Menschen die am besten dem Idealbild der Gesellschafter und Geschäftsführer entsprechen, kaum Praktiker vorhanden.

Interessante Aufgaben

Abhängig vom Kunden und wohlwollen des Vorgesetzten

Kommunikation

So gut wie keine Vorhanden, Beratertage mit Plattitüden vielen Stehempfängen, Top Down und ebenfalls hierarchisch.

Gleichberechtigung

die wenigen Frauen werden normal behandelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr gut, da die Geschäftsführung eher älter sind.

Karriere / Weiterbildung

Hauptsächlich learning by doing

Gehalt / Sozialleistungen

Besser als bei den Großen. Aber keine Zusatzleistungen die nicht in Irgendeiner Form vorschrieben sind. Alle Bedürfnisse werden per Bonus abgedeckt der auch gerne mal gestrichen werden kann.

Arbeitsbedingungen

Nichts außergewöhnliches aber Ausreichend.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Nicht vorhanden, viele Diesel PKW, viel Fliegen, kaum Bahnfahrten, Consulting - Days auch im Ausland wo die ganze Firma + Partner per Flugzeug hingebracht werden. CO2- Ausgleichszahlung bei der Flugbuchung nicht erlaubt.

Work-Life-Balance

kaum Vorhanden, wie in der Beratung üblich.

Image

Darüber lässt sich streiten, der Bereich Financial Services hat ein sehr gutes Image und heimst Preise ein. Der Bereich Performance und Restructuring dagegen ist kaum bekannt und steht stark in dessen Schatten. Wie einer der vorherigen Bewerten schon richtig geschrieben hat: Kein Unternehmen bei dem man langfristig bleiben möchte, kurzfristig kein Sprungbrett in die Industrie da hier bei den wichtigen Playern nicht/kaum bekannt.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Firmenwagen wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Horn & Company Performance & Restructuring GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling
  • 12.Nov. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Hoher Anspruch, hohe Leistungsbereitschaft und auch in stressigen Phasen guter Umgang miteinander. Viele Kolleginnen und Kollegen haben den Anspruch außergewöhnlich gute Lösungen für den Kunden zu entwickeln, so kommt es dann auch immer mal wieder zu stressigen Projektphasen.

Kollegenzusammenhalt

Wenig bis keine Ellbogenmentalität. Es wird sich gegenseitig geholfen. Stimmung in den Projektteams eigentlich immer gut.

Interessante Aufgaben

Ich könnte mir keine spannenderen Aufgaben vorstellen. Im Process Analytics Competence Center entwickeln wir unsere Projektansätze und -methodiken kontinuierlich weiter und ich lerne täglich dazu. Bis jetzt war mir eigentlich noch nie langweilig.

Kommunikation

Wie in jeder wachsenden Organisation nicht immer reibungslos. Insgesamt aber gut und mit positiver Entwicklung.

Gleichberechtigung

Ich habe bis jetzt keine Ungleichbehandlung erlebt. Die Frauenquote könnte aber trotzdem höher sein.

Karriere / Weiterbildung

Top!

Arbeitsbedingungen

Natürlich gibt es immer Optimierungspotenzial. Wir haben uns hier in den letzten Jahren aber schon deutlich verbessert und ich habe nicht das Gefühl, dass sinnvolle Investitionen nicht genehmigt werden. Mit mehr Zeit ist hier aber sicher noch eine Menge möglich!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Viele Flüge, viel Zeit im Auto.

Work-Life-Balance

Beratungstypische Arbeitszeiten.

Image

Trotz hoher Kundenzufriedenheit und kontinuierlicher Investition in die Marke, sind wir im Bereich Performance & Restructuring noch eine relativ unbekannte Boutique. Hier kann weiteres Wachstum sicher einen positiven Beitrag leisten.

Verbesserungsvorschläge

  • Den eingeschlagenen Wachstumskurs forcieren. Auf- und Ausbau von vorhandenen Kompetenzprofilen und Investition in neue Themen.

Pro

Hoher Anspruch, schnelle Übernahme von Verantwortung, viele Freiheiten und die Chance einen unternehmerischen Beitrag zu leisten.

Contra

Work-Life-Balance. Aufgrund der Vielzahl an Themen zu wenig Raum für Erholungsphasen.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Horn & Company Performance & Restructuring GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • 10.Nov. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist gekennzeichnet durch den hohen Anspruch, GuV-relevante Ergebnisse zu liefern. Das heißt, von dem einzelnen Berater wird erwartet, schnell und mit hohem eigenen "Drive" von Anfang an exzellente Ergebnisse zu produzieren. Das Unternehmen ist sich dessen bewusst und begleitet die Mitarbeiter On- und Off the job. Grundsätzlich hat jeder Mitarbeiter den Freiraum, seinen Teil zum Gesamtergebnis beizusteuern.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sind sehr unterschiedlich in ihrem Führungsverhalten. Horn & Company wirbt damit, dass sie keine "uniformen" Typen auswählt. Dies stellt man eben auch bei den Führungskräften fest. Man muss also eine gewisse Flexibilität im Hinblick auf das Vorgesetztenverhalten mitbringen, wenn man in der Firma weiterkommen will.

Kollegenzusammenhalt

Mit wenigen Ausnahmen sind die Kollegen ausgesprochen sympathisch. Man hilft sich jederzeit und mit hohem Engagement. Insgesamt sind die Kollegen vor allem auch nach ihrem sozialen "Fit" ausgewählt. Das merkt man auch auf abseits der Projekte.

Interessante Aufgaben

Die während der Bewerbung angesprochene Vielfalt der Aufgaben trifft in der Realität voll und ganz zu. Von Vertrieb über Strategie hin zu Restrukturierung bietet H&C die volle Bandbreite der Beratungsthemen. Aber Achtung: Man muss auch aus eigenen Stücken den Transfer zwischen den Themen wollen! Denn die Breite und Tiefe der Aufgaben fordert den einzelnen Berater doch z.T. stark.

Kommunikation

Die Partnerschaft bis hin zu den Geschäftsführern haben ein offenes Ohr für die Belange der Mitarbeiter. Vierteljährlich trifft man sich zu Beratertagen, auf denen eine hohe Transparenz gelebt wird. Zu verbessern ist aber die Kommunikation bis hin zum einzelnen Berater zwischen den Beratertagen.

Gleichberechtigung

Es gibt in keiner Weise mangelnde Gleichberechtigung. Die Frauenquote ist allerdings sehr niedrig, soll sich aber ändern.

Umgang mit älteren Kollegen

Es herrscht ein hohes Maß an Loyalität. Älteren und verdienten Mitarbeiter werden konstruktiv flexible Arbeitszeitmodelle angeboten.

Karriere / Weiterbildung

H&C bietet ein breites Basis-Schulungsangebot vergleichbar mit allen großen Beratungen. Fachliche Weiterbildung erhält man im Projekt. Die Fachschulungen sollen in der Zukunft stark ausgebaut werden. Karriere macht man transparent über ein standardisiertes Bewertungsmodell.

Gehalt / Sozialleistungen

Die Gehaltsleistungen (inkl. Firmenwagen) auf dem Niveau Berater bis Manager/Principal sind sehr hoch. Urlaubstage könnten es mehr sein. Dieses Manko wird aber durch eine sehr komfortable Bonus-Regelung kompensiert. Wer in der Beratung arbeitet, sollte sich aber im Klaren sein, dass man einen hohen Arbeitseinsatz leisten muss.

Arbeitsbedingungen

Die Büros sind nicht ultramodern, aber sehr funktionell. IT-Umgebung ist geprägt von Standards, um die Komplexität niedrig gehalten. Dies führt manchmal zu Performance-Themen, insb. für die Process-Analytics-Kollegen. Wünsche wie z.B. stationäre Bildschirme werden nach Möglichkeit erfüllt. Die Bedingungen vor Ort bei den Kunden sind naturgemäß sehr unterschiedlich.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es werden Hybrid-Modelle bei den Firmenwagen gefördert (jeder Berater erhält einen Wagen). CO2-Belange werden durch Anpassungen bei den Leasing-Raten berücksichtigt. Insgesamt könnten Web-Konferenzen häufiger genutzt werden.

Work-Life-Balance

Mit wenigen Ausnahmen gibt es keine Wochenend-Arbeit. Sie wird auf keinen Fall propagiert. Insgesamt ist der Arbeitsaufwand beratungs-typisch hoch. Wenn es mal echte Stresssituationen gibt, werden diese auch durch Extra-Urlaubstage ausgeglichen.

Image

H&C ist bei seinen Kunden sehr wegen der hohen Ergebnisqualität geschätzt. Hieraus werden oftmals lange laufende und wiederkehrende Projekte generiert. H&C Performance & Restructuring ist keine Marke sondern eine (in der Gruppe sehr große) Boutique. MIt Marketing-Maßnahmen wie Kooperationen mit dem Handelsblatt und der Wirtschaftswoche wird aber deutlich in die Marke investiert.

Verbesserungsvorschläge

  • Insgesamt sollte H&C die Transparenz über Beförderung und Karrierepfade verstetigen. Auch sollten das Führungsverhalten über die Projekte hinweg noch weiter vereinheitlicht werden.

Pro

Tolle Leute - sehr erfahrene Partner, die auf dem Projekt vor Ort arbeiten - Herausfordernde Projekte mit viel Top-Management-Zugang schon für junge Kollegen - breites Themenspektrum

Contra

Kommunikation ist manchmal (beratungstypisch) manchmal etwas "hemdsärmelig". Hieran wird aber gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Horn & Company Performance & Restructuring GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • 01.Nov. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Angenehmes aber trotzdem professionelles Miteinander

Vorgesetztenverhalten

Partner und Projektleiter fast ausnahmslos engagiert und interessiert an der Mitarbeiterentwicklung. Es gibt ein etabliertes Mentoring-System mit regelmäßigem Feedback, dadurch kommt man regelmäßig in Kontakt mit Führungskräften und kann seine Fragen loswerden und Themen besprechen. Ich habe bisher sehr gute Erfahrungen gemacht und konnte so mehrfach unkompliziert Lösungen für Probleme finden, egal ob beruflicher Natur oder Work-Life-Balance betreffend. Letztlich sind alle daran interessiert, dass man ein zufriedener Mitarbeiter ist.

Kollegenzusammenhalt

Enge Kontakte mit vielen Kollegen, da die Verweildauer im Unternehmen für die Beratungsbranche relativ lang ist. Viele Kollegen sind inzwischen seit mehreren Jahren an Board und es haben sich viele Freundschaften entwickelt.
Der wesentliche Bezugspunkt im Alltag ist das jeweilige Projektteam. Je nach Thema und Kunde sind dies dann 2-4 Personen mit denen man auch schonmal für einigen Wochen dicht-an-dicht im Teamraum sitzt. Zusammenarbeit ist meist unkompliziert und auch über Hierarchien hinweg auf Augenhöhe. Mit vielen Kollegen hat man sofort einen Zugang und versteht sich sehr gut. Falls das mal nicht auf Anhieb klappt, ist es trotzdem immer professionell.

Interessante Aufgaben

Aufgaben wie überall abhängig vom aktuellen Projektportfolio und den eigenen Kenntnissen. Man kann aber auch häufig Einfluss nehmen und z.B. das Projektvorgehen oder den Lösungsansatz mit gestalten und so entweder die bisherigen Stärken ausbauen oder neue Skills (z.B. Software oder Moderationsmethoden) lernen.

Kommunikation

Auf dem Beratertag alle drei Monate gibt es eine Vor- und Rückschau zu Projekten, neuen Kollegen und Knowledge-Themen. Dazu jede Menge Zeit für den Austausch mit den Kollegen. Regelmäßig findet ein Beratertag im Jahr als "Offsite"-Event statt, zuletzt auf Mallorca.

Gleichberechtigung

Fairer Umgang mit Mitarbeiten jeden Geschlechtes oder sexueller Orientierung. Allerdings spricht die niedrige Frauenquote für sich. Das Unternehmen ist von und vor allem für männliche Mitarbeiter gedacht. Hier geht sicher noch mehr!

Karriere / Weiterbildung

Regelmäßige Beförderungen bei entsprechender Leistung und Entwicklungsbereitschaft. Inzwischen ein breites Angebot von Schulungen. Auch Förderung von eigeninitiativen Weiterbildungen.

Arbeitsbedingungen

Top Ausstattung mit Touchscreen-Laptop, Iphone und Firmenwagen. Die Büros sind teilweise eigene und sehr gut ausgestattet, in einigen Städten kann man Räumlichkeiten gehobener Shared-Offices Anbieter nutzen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Die Beratertätigkeit geht mit vielen Reisekilometern einher, diese werden überwiegend mit dem Flugzeug zurückgelegt. Außerdem werden Firmenwagen (gerne hochmotorisiert) angeboten. Das ist nicht zeitgemäß und lässt noch deutlichen Raum für Verbesserungen.

Work-Life-Balance

Beratung ist kein 9-to-5-Job, das muss jedem klar sein. Da viele Mitarbeiter sehr engagiert sind wird es auch schonmal später, aber es gibt keine Face-Time. Eigener Einsatz und gute Leistung wird mit Vertrauen und Flexibilität belohnt, sodass man auch unter der Woche zum Sport kommt (z.B. im Hotel-Gym) oder mal aus dem Home-Office arbeiten kann. Einsätze bis spät in die Nacht oder am Wochenende finden so gut wie nie statt.
Viele Kollegen haben Kinder und die "2-Monats-Elternzeit" ist keine Seltenheit. Ein besonders familienfreundlicher Arbeitgeber ist es aber nicht.

Image

Keiner der ganz großen Namen, aber durch den Entscheiderzugang im Projekt ergeben sich regelmäßig interessante Karrierechancen in der klassischen Kundengruppe, Familienunternehmen und den größeren Mittelstand. Die gute Projektarbeit und Arbeitsqualität hinterlässt so ihren Eindruck.

Verbesserungsvorschläge

  • Ausbau von Bewusstsein für Umweltthemen und Gender Equlity.

Pro

Engagement und Leistung wird honoriert und auch schwierigen Phasen (z.B. privater Natur) werden so gut als möglich berücksichtigt. Ich bin bereits seit mehreren Jahren ein zufriedener Mitarbeiter und freue mich auf die nächsten Jahre.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Horn & Company Performance & Restructuring GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 10.Okt. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

In Projekten - wie bei allen Beratungen - stark vom aktuellen Projektstatus abhängig, das heißt von Projektauftrag und Teamperformance; generell aber hohe Akzeptanz von Kolleginnen und -kollegen bei Einsatz und Erfolg; vergleichsweise hohe Freiheitsgrade, kein Mikro-Controlling; sehr nettes Team im Backoffice

Vorgesetztenverhalten

Unternehmensberatung ist ein auf Wirksamkeit beim Kunden ausgerichteter professioneller Service. Kundenzufriedenheit sticht (bislang) Mitarbeiterzufriedenheit. Das Führungsverhalten der Führungskräfte in Projekten und in Bezug auf die Mitarbeiter ist bei H&C Performance & Restructuring schon heterogen (hinsichtlich: erwartetes Leistungsniveau, Kontakthäufigkeit, Kommunikationsstil), im Grund aber sehr professionell. Wer sich unfair behandelt fühlt, sollte ihren/seinen Mentor oder jeden Partner direkt ansprechen.

Kollegenzusammenhalt

Natürlich personenabhängig - in der Regel aber starke Identifikation mit dem Unternehmen und dem Projektauftrag sowie ein hohes Maß an kollegialer Unterstützung im Team

Interessante Aufgaben

Inhaltlich breit gefächerte Aufgabenstellungen in Kundenprojekten von Strategie- und Organisationsentwicklungen über digital-unterstützte Prozessoptimierungen bis hin zur Unterstützung von Kunden in Restrukturierungen. Aufgrund der Ausrichtung auf den "Mittelstand" auch in einzelnen Projekten eher breite Ausrichtung mit Fokus auf Wirkung, häufig auch in der Umsetzung.

Kommunikation

Im Branchenvergleich (ich habe bei mehreren Beratungen gearbeitet) vergleichsweise offene Information über Kundenprojekte, Akquise & Umsatzentwicklung sowie Weiterentwicklung des Unternehmens

Gleichberechtigung

Hoher Männeranteil, aber keine Benachteiligung der Kolleginnen erkennbar. Elternzeiten werden regelmäßig genommen.

Umgang mit älteren Kollegen

Problemlos.

Karriere / Weiterbildung

Schnelle Beförderung leistungsstarker Kolleginnen und Kollegen, aber auch viele Karrierestufen; Mitarbeiter sollten systematischer und intensiver fachlich und in Arbeitstechniken geschult werden

Gehalt / Sozialleistungen

Branchenübliche Gehaltsleistungen, neben branchenüblichen Firmenwagen wenig add-ons

Arbeitsbedingungen

Zeitgemäße IKT-Infrastruktur mit den normalen Problemen - Weiterentwicklung in Richtung echter kollaborativer System wäre wünschenswert; normale bis schöne Büros in attraktiven Innenstadtlagen mit guter Verpflegung (Getränke, Snacks)

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewussteres Verhalten wird vom Unternehmen nicht eingefordert, kann aber von den Kolleginnen und Kollegen in weiten Grenzen eigenverantwortlich gelebt werden (Nutzung Videokonferenzen, Bahn statt Auto/Flugzeug, Fuß vom Gas, ....)

Work-Life-Balance

Wer etwas "drauf hat" sollte seine Aufgaben regelmäßig mit einem 10- bis 12-Stunden-Tag schaffen, ohne Wochenende. Aber auch die weniger leistungsstarken Kolleginnen und Kollegen werden nicht in ausufernde Arbeitszeiten getrieben.

Image

Noch eher schwach - aber hohe und langfristige "Investitionen" in Marke

Verbesserungsvorschläge

  • Weiterentwicklung des Unternehmens besser organisieren und sichtbarer kommunizieren; Wachstumskurs beschleunigen, um mehr Größenvorteile nutzen zu können

Pro

Interessante Aufgaben, familiäre Atmosphäre, keine überzogenen Einschränkungen des Life Styles, Leistung lohnt sich

Contra

-

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Horn & Company Performance & Restructuring GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 21.Sep. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Ich war jahrelang Teil der "Company" und konnte dort Dienst in beiden Teilen der Firma tun. Leider sieht man stetig einen Verfall der Arbeitsatmosphäre, was gerade durch die Zukäufe der Digitaleinheit zustande kommen.
Kollegen werden "gebeten" positive Bewertungen hier zu hinterlassen und negative oft gelöscht. Zitat aus vorherigen (leider schon wieder gelöschter) Bewertung: "störende Elemente in der Firma sind bekannt, müssen entfernt werden"
Dies beschreibt in meinen Augen die Atmosphäre besser als alles was ich hier schreiben kann.
Solche Einstellungen hat mit mehr neuen Kollegen zugenommen und Schritt für Schritt den Spaß an der Arbeit ersetzt.

Vorgesetztenverhalten

Diverse Vorgesetzte im P&R Bereich führen durch Druck, Angst und Drohung. Zwischenmenschlich sind die Mitarbeiter der unteren Karriere-stufen nicht bei jedem Partner (Vorgesetzten) vollwertig anerkannt und werden entsprechend behandelt

Kollegenzusammenhalt

Junge unerfahren Kollegen direkt von der Uni (ich verstehe darunter auch Promovierte Kollegen) bestimmen das Bild, Leistung steht in Vordergrund nicht der Kollegenzusammenhalt. Siehe hierzu auch o.g. Zitat.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind abhängig vom Kunden und der Projektstufe, entsprechend Berufsbild hohe Varianz und Abwechslung. In letzter Zeit aber immer mehr "verlängerte Werkbank"

Kommunikation

Seit mehreren Jahren immer die gleiche Art von Kommunikation, vierteljährliche Consulting Days (ja auch im Ausland, aber Spaßfaktor und Kommunikationsanteil eher gering) Oft müssen Kollegen auch an diesen Tage noch dringend Projekte fertig machen. Dies wurde über die letzten 4 Jahre immer schlechter.

Gleichberechtigung

habe bist jetzt kein negatives Diskriminierendes Verhalten erlebt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen sind meistens in Führungspositionen und werden entsprechend gut Behandelt.

Karriere / Weiterbildung

Man muss sich aktiv um Weiterbildung kümmern. Trotzdem könnte die Firma hier etwas pro-aktiver sein und gemeinsamem Visionen / Ziele und Wege erarbeiten.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist OK, Sozialleistungen nicht wirklich vorhanden.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsbedingungen sind ok, aber nicht herausragend. IT im starken Wandel ggf. nicht auf dem Stand der Technik. Auch Prozesse die beim Kunden eingeführt werden sind leider nicht (entsprechend der Größe) im eigenen Unternehmen vorhanden.

Work-Life-Balance

Entsprechend dem Berufsbild, von anderen hier genannte "Sonderurlaube" sind sicher Partner-abhängig. Kann ich so nicht bestätigen.

Image

Leider keine Namhafte Beratung im P&R Bereich. Im Financial Bereich sehr gutes Image bei Versicherungen und Banken.

Verbesserungsvorschläge

  • Konzentration auf den Wichtigen Teil der Firma. P&R und Digitalisierung ist aktuell mit den vorhandenen Strukturen und Führungspersönlichkeiten nicht zeitgemäß

Pro

Gehalt und altes familiäres Gemeinschaftsgefühl der "Company" welches dringend wieder zurückgeholt werden muss

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Horn & Company Performance & Restructuring GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Geschäftsführung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ex-Kollegin, lieber ex-Kollege, wir schätzen jedes Feedback, auch wenn es in Deinem Fall in Bezug auf die Horn & Company Performance & Restructuring kritisch ausfällt. Du weißt, dass wir in den vergangenen Jahren ein sehr erfolgreiches Beratungsgeschäft für die Beratung von Banken und Versicherungen aufgebaut haben - das diesbezügliche positive Image hast Du auch hervorgehoben. Auch hier sind wir konsequent den Weg gegangen, in die Beratung zur digitalen Transformation zu investieren. Wir haben eine eigene Data-Analytics-Gesellschaft und über neuland.digital ein Digital Lab aufgebaut; zudem sind wir mit einem strategischen Partner in der Lage „MVPs“ zu liefern. Wir investieren auch für die Beratung von Industrie und Handel, was über die Horn & Company Performance & Restructuring abgewickelt wird, stark in die Weiterentwicklung dieses Beratungsgeschäftes - u.a. auch mit neuen Partnerkollegen. Auch hier stehen datengetriebene Performanceverbesserung und digitale Transformation im Mittelpunkt unserer Positionierung. Wir sind von diesem Weg überzeugt, wissen aber auch, dass wir mit den damit einhergehenden Kompetenzanforderungen nicht alle Kolleginnen und Kollegen mitnehmen können. Offensichtlich hast Du daraus auch Deine Konsequenzen gezogen. Im Übrigen teile ich Deine Ansicht in Bezug auf unsere Recruiting-Politik nicht. Wir setzen als Einstiegsstufe bei H&C vor allem auf Doppelqualifikation (80% der Beraterinnen/Berater sind promoviert) resp. Einfachqualifikation mit Berufserfahrung - reine Bachelor-Absolventen finden sich bei uns nicht. Promovierte Berater/Beraterinnen, die an der Universität auch Praxisprojekte bearbeitet haben, als „jung und unerfahren“ zu bezeichnen, halten wir nicht für angemessen. Freundliche Grüße, Christof Wagner

Christof Wagner
Geschäftsführender Partner

  • 13.Sep. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Fairer Umgang und positive Arbeitsatmosphäre auf fast allen bisherigen Projekten

Vorgesetztenverhalten

Überwiegend ein sehr fairer Umgang.

Kollegenzusammenhalt

Einmalig! Motivierendes Umfeld, fast ausnahmslos super Team-Spirit und Support auch in intensiven Projektphasen - die leider auch mal vorkommen

Interessante Aufgaben

Ist natürlich abhängig vom jeweiligen Projekt. Aber man hat auf allen Ebenen den Freiraum, seine Fähigkeiten (z.B. besondere Tool-Kenntnisse) im Projektalltag einzubringen oder den Lösungsweg mit zu beeinflussen

Kommunikation

Transparente Kommunikation auf quartalsweisen Beratertagen, außerdem Kommunikation durch Mentorensystem bzw. Managementmeetings je nach Ebene

Karriere / Weiterbildung

Beratungstypisch intensive aber auch sehr schnelle Entwicklungsphase. Individuelle Weiterbildungsvorhaben könnten noch stärker unterstütz werden

Arbeitsbedingungen

Keine Wünsche offen

Umwelt- / Sozialbewusstsein

In Punkto Umweltbewusstsein ist noch reichlich Luft nach oben, zum Beispiel mehr Flexibilität für die Nutzung von Zug statt Flug, Alternativen zum klassischen Firmenwagen

Work-Life-Balance

Normale Arbeitszeiten für die Beratungsbranche - allerdings keine Face-Time oder regelmäßige Nachtschichten

Image

Keine Tier1 Beratung, aber durch C-Level Projekte eben auch C-Level Zugang zu vielen mittelständischen Kunden

Verbesserungsvorschläge

  • Stärkere Entwicklung und Weiterbildung der Mitarbeiter auch "off the job" Umfangreicheres Feedback auch nach oben (z.B. 360°) Zeitgemäßerer Umgang mit dem Thema Umweltbewusstsein

Pro

Sehr angenehme Kollegenschaft
Konstruktive Zusammenarbeit ohne direkte Konkurrenzsituation
Flexibles Eingehen auf individuelle Lösungen

Contra

Wenn es mal Probleme oder negative Überraschungen gab, wurden die eigentlich immer nach Rücksprache geklärt oder zumindest gut erläutert

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Horn & Company Performance & Restructuring GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 12.Sep. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Angstkultur und Hierarchie. Arbeiter sammeln für die Partner Stunden welchen deren Lebensstil finanziert ... viele verlassen die Firma gerade

Kollegenzusammenhalt

Jeder gegen jeden... Vor allem Druck nach unten!

Interessante Aufgaben

Vom Kunden abhängig.

Kommunikation

Keine vorhanden.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Führung ist großteils Ü50

Karriere / Weiterbildung

Wer ruhig ist wird gefördert, wer nicht wird gegangen. Gerne auch mal in der Probezeit, mit Aufhebungsvertrag oder unter langwierigem Druck... abschieben auf langweilige Aufgaben oder ins „Homeoffice“

Gehalt / Sozialleistungen

Stundenlohn sehr niedrig, Arbeitsbienen gesucht!

Arbeitsbedingungen

Sehr 90er, Infrastruktur am besten selbst mitbringen ;-)

Work-Life-Balance

Bekannt wie in Beratung üblich...

Image

Extrem altbacken, viel Arbeit wenig Selbstverwirklichung! Unbekannt bei zukünftigen Arbeitgebern außer die sind Kunden aus der Seilschaft...

Verbesserungsvorschläge

  • Zurück ins die 90er
Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Horn & Company Performance & Restructuring GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, als Beraterin/Berater der Horn & Company Performance & Restructuring, in der wir unser Beratungsgeschäft für Industrie und Handel gebündelt haben, befinden wir uns aktuell in einem „Transformationsprozess“. Ziel dieses Prozesses ist es, die Wachstumsgeschwindigkeit zu erhöhen, um neben dem erfolgreichen Beratungsgeschäft für Banken und Versicherungen ein zweites, starkes „Standbein“ zu etablieren. Aus diesem Grund nimmst Du auch gerade wahr, dass wir uns mit neuen Partnerkollegen verstärken und unser Recruiting intensiviert haben - im Fokus stehen dabei der Aufbau von Kompetenzen für datengetriebene Performanceverbesserung und digitale Transformation. Selbstverständlich sind wir bemüht, alle Kolleginnen und Kollegen bei diesem Veränderungsprozess vor allem auch führungstechnisch „mitzunehmen“ - offensichtlich gelingt uns dies nicht immer. Wir sehen dies selbstkritisch und werden weiter daran arbeiten - bekanntlich sind wir gerade dabei, das Thema „Führung“ auch über eine Competence-Center-Struktur stärker zu verankern. Allerdings wissen wir auch, dass das Thema „Führung“ von Kolleginnen und Kollegen, die diese Veränderung nicht mitgehen wollen und ihre Stärken in anderen Kompetenzfeldern sehen, kritischer gesehen wird - dann wird Führung auch schnell als „hierarchisch und altbacken“ tituliert. Dies ist leider immer die Kehrseite eines solchen Veränderungsprozesses. Im Übrigen fällt es uns schwer, mit Bewertungen umzugehen, die unsere Kommunikation mit „nicht vorhanden“ beschreiben: Wir treffen uns alle drei Monate mit der gesamten Firma und berichten zu Umsätzen, Projekten, Personal, etc., führen regelmäßig Mentoren-Gespräche durch, nutzen Slack für die spontane interne Kommunikation und tauschen uns zudem inhaltlich im Rahmen von Competence Centers aus. Ich denke, da gibt es viel Kommunikation neben dem Projektgeschäft! Herzliche Grüße, Christof Wagner

Christof Wagner
Geschäftsführender Partner

  • 13.Aug. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre wird speziell durch den einzelnen betreuenden / coachenden Partner auf den einzelnen Projekten geprägt. Hier gibt es viele Möglichkeiten zwischen Ignoranz und Desinteresse bei speziellen Problemen bis hin zur maximalen Leistungsforderung bei Prestigethemen.
Auch innerhalb des Kollegiums kann es teilweise zu starker Ellenbogementalität aber auch zu kollegialem miteinander kommen. Seitdem vermehrt auf Digitalisierung gesetzt wird sinkt zudem die Stimmung beim altgedienten Personal da der Bedarf für klassische Beratung geringer wird und auch hier die großen Häuser mit Digital-Hubs / eigenen Entwicklerteams das Feld anführen.

Vorgesetztenverhalten

Hohe Leistungsspannweite. Bei hohem Engagement und potential für das Unternehmen wird stark ge-/befördert. Hat ein Mitarbeiter aber Förderungsbedarf wird dies als "Training on the Job" verkauft. Einzelne Partner grenzen sich beim Kunden auch bewusst gegenüber der Team-Leistung ab.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist abhängig vom Projekt und dem Führungsstil des PM / Partners. Meist geht Erfolg und Selbstdarstellung über Team.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind entsprechend dem Kunden-Klientel großer, deutscher Mittelstand vielfältig und interessant.

Kommunikation

Wer die richtigen Ansprechpartner hat, bekommt die richtigen/wichtige Informationen. Ansonsten sind Office- und Consulting Days die Möglichkeiten über das Projekt hinaus zu kommunizieren.

Karriere / Weiterbildung

Anzahl an Standardschulungen vorhanden. Persönliche Weiterbildung ist vom betreuenden Mentor / Partner abhängig. Meist nur "Training on the Job"

Gehalt / Sozialleistungen

Durch die unbekanntere Marke eher hohes Gehalt im Vergleich zu den bekannten Beratungen. Dienstwagen und Geschäftshandy für alle verfügbar. Boni / Probezeit werden aber durchaus als offensives Druckmittel verwendet.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung Düsseldorf etwas alt und nicht auf dem aktuellen Stand der Bürotechnik. Die neueren Offices sind etwas besser ausgestattet. IT ist oft Fehleranfällig, mit vielen kleinen Zusatzprogrammen und ohne komplette Integration. Internetflat europaweit hilft bei mobilem Arbeiten. Allgemeine Prozesse welche wir beim Kunden einführen und dort hinsichtlich Leistungsfähigkeit optimieren fehlen im eigenen Betrieb gänzlich.

Work-Life-Balance

Erreichbarkeit auch am Wochenende durch einzelne Partner gefordert. Freitags Office-Day möglich. Verglichen mit dem Hohen Niveau der Branche aber OK.

Image

Image im Financial Service Bereich sehr gut, der Industriebereich eher unbekannt. Verbindungen zu Industrieunternehmen oft per persönlichem Netzwerk statt durch Image und Firmenauftritt. Dies spiegelt auch die Beratungsratings wider, da hier nur Financial Service und Neuland (Digitalbereich) bewertet werden.

Verbesserungsvorschläge

  • diverse Führungskräfte für ein besseres Betriebsklima reglementieren.
  • mehr 4 Augenprinzip
  • den Mitarbeiter als Kapital betrachten
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Horn & Company Performance & Restructuring GmbH
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für Deine konstruktive Kritik zur Horn & Company Performance & Restructuring, die für unser Beratungsgeschäft im Bereich Industrie und Handel steht. In der Tat haben wir den Bedarf, das Beratungsgeschäft für Industrie und Handel zu stärken, um neben dem erfolgreichen und etablierten Beratungsgeschäft für Banken und Versicherungen ein zweites, starkes Standbein zu schaffen. In einem Beratungshaus, das erst im Jahr 2009 - im Übrigen zum Höhepunkt der Wirtschafts- und Finanzkrise - gegründet wurde, konnten beide Standbeine nicht mit gleicher Geschwindigkeit aufgebaut werden. Wir befinden uns im Geschäftsfeld „Industrie und Handel“ daher jetzt in einem Prozess der Weiterentwicklung, der die Digitalisierung nicht als „Notlösung“, sondern als Chance begreift. Wir haben neuland.digital als Digital Lab gegründet, haben im vergangenen Jahr eine eigene Data-Analytics-Gesellschaft aufgebaut und sind über einen strategischen Partner heute auch fähig, „MVPs“ (Minimum Viable Products) zu liefern. Dieses „Digitale Ökosystem“ ist bereits fest etabliert und trägt wesentlich zu unserer Differenzierung im Wettbewerb bei - unser Wachstum in der Beratung von Banken und Versicherungen beweist dies. Wir sind überzeugt, diesen Weg auch im Bereich Industrie und Handel zu gehen. Wir verfügen über ein Kompetenzportfolio, das für einen Berater mit unserer Größe (knapp 100 Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter) fast einzigartig ist. Wir sehen beim Thema „Führung“ Entwicklungsbedarf. Ein „kleines“ Partnerteam, wie das der Horn & Company Performance & Restructuring, wird heterogener im Führunsgstil wahrgenommen als ein großes, wie es sich schon bei der Horn & Company Financial Services fest etabliert hat. Wir sind überzeugt, dass sich diese Wahrnehmung durch die bereits bekannten neuen Partnerkollegen verändern wird. Herzliche Grüße, Christof Wagner

Christof Wagner
Geschäftsführender Partner