Navigation überspringen?
  

HPA Hamburg Port Authority AöRals Arbeitgeber

Deutschland Branche Verkehr / Transport / Logistik
Subnavigation überspringen?
HPA Hamburg Port Authority AöRHPA Hamburg Port Authority AöRHPA Hamburg Port Authority AöR
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 12 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    33.333333333333%
    Gut (4)
    33.333333333333%
    Befriedigend (4)
    33.333333333333%
    Genügend (0)
    0%
    3,47
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (1)
    50%
    1,50
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

HPA Hamburg Port Authority AöR Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,47 Mitarbeiter
1,50 Bewerber
0,00 Azubis
  • 15.Nov. 2017 (Geändert am 22.Nov. 2017)
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Nicht Wasser predigen und Wein trinken! Dass z. B. zwei talentierte und intern wie extern geschätzte Recruiterinnen in jüngster Vergangenheit ihren Hut nehmen mussten, weil sie das in ihrer Abteilung gelebte und offenbar gewünschte Mittelmaß durch zu gute Leistungen gefährdet haben, ist eines der Negativbeispiele, das Vorurteile bezüglich "Behördenmief" befeuert statt zu widerlegen.

Pro

Auf eine ausgewogene Work-Life-Balance wird bei der HPA traditionell Wert gelegt, das Portfolio an Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten ist groß, die Lage in der Hamburger Speicherstadt zentral und attraktiv. Und Hafen macht einfach Spaß!

Contra

Die aktuelle Umstrukturierung der HPA zu einem - zumindest inTeilen - profitorientierten Wirtschaftsunternehmen hat in weiten Teilen der Mitarbeiterschaft bislang nicht den gewünschten Erfolg gezeitigt. Trotz gut gemeinter Bemühungen wie der Implementierung von "Move Agents" stehen große Teile der Belegschaft den Veränderungen verunsichert bis ablehnend gegenüber. Unzureichende Kommunikation und schlechte Rollenvorbilder durch Führungskräfte sind leider die Hauptursache dieser Situation.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    HPA Hamburg Port Authority AöR
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • 31.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Konsequente schnelle Umsetzung von Maßnahmen, Minimierung von Schnittstellen

Pro

Sicherer Arbeitsplatz

Contra

Schlechte Veränderungsbereitschaft, Eingefahrene Strukturen und Prozesse sind schwer zu modenisieren, Führungskräfte haben keine arbeitsrechtlichen Tools zum Führen der Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    HPA Hamburg Port Authority AöR
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
  • 27.Juni 2017
  • Mitarbeiter
  • Focus

Arbeitsatmosphäre

Gepredigt wird 'wertschätzendes Führungsverhalten'. Die Verantwortlichen leben das Gegenteil.

Vorgesetztenverhalten

Mein eigener Vorgesetzter ist beim Sozialverhalten vorbildlich. Und damit leider die absolute Ausnahme. Die meisten Mitarbeiter sind vom sozial inkompetenten Verhalten Ihrer Vorgesetzten frustriert. In meiner Abteilung erwägen mehrere Kollegen die baldige Kündigung.

Kollegenzusammenhalt

Bei HPA arbeiten sehr viele ganz tolle Menschen, die miteinander wertschätzend, respektvoll und motivierend umgehen. Leider gilt das in der mittleren Führungsebene nur noch für die wenigsten Vorgesetzten.

Interessante Aufgaben

Es herrscht hoher Leistungsdruck, der aber auch nicht stärker ausgeprägt ist als in den meisten Ingenieurbüros und Baufirmen. Volle Punktzahl.

Kommunikation

GF, GL und mittlere Führungsebene üben seit Jahren, die MA mit optisch klarlackierten sogenannten 'Info-Veranstaltungen' zuzuschwurbeln - ohne jemals irgendeine konkrete Information dabei zu transportieren. Das wirkt sehr, sehr frustrierend.

Gleichberechtigung

Als Mann bin ich nur begrenzt aussagefähig, aber ich habe den Eindruck, dass das Angebot sehr gut ist.

Umgang mit älteren Kollegen

In meiner persönlich begrenzten Wahrnehmung sind die meisten Kollegen ohne Führungsverantwortung in dieser Altersstufe absolut frustriert - und das sind überwiegend fachlich hochfähige Leute. Irgendwas macht die Führung da nicht ganz richtig.

Karriere / Weiterbildung

Ein riesiger Katalog an Fortbildungsangeboten - super. Schade, dass sie nicht von den Leuten genutzt werden, die es am bittersten nötig haben.

Gehalt / Sozialleistungen

Öffentlicher Dienst - da gibt es eigentlich nichts zu bemeckern, da die Spielregeln von Anfang an klar sind. Kein überragendes Gehalt, aber eine überschaubare und fest geregelte Arbeitszeit. Das ist auch ein Stück Lebensqualität.

Arbeitsbedingungen

Die meisten Büroräume sind TOP. Altes Speichergebäude, hervorragend renoviert. Die historische Fassade für ein modernes Unternehmen schafft eine einzigartige und tolle Arbeitsumgebung. Ich arbeite in einem modernen Büro in der Speicherstadt dort, wo andere Leute Urlaub machen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Vor lauter euphorisch beworbenen werbetauglichen Maßnahmen für Umweltschutz gerät immer mehr aus dem Fokus, dass wir hier immer noch einen Hafen betreiben. Schiffe, Züge und Lkws fahren nicht, weil der Hafen so entzückend smart und green ist und unsere Führungsebene mittlerweile auch Apps kann. Mindestens genauso wichtig ist, dass IngenieurInnen und TechnikerInnen auch Kaikante und Eisenbahnbrücke können. Diese 'altbackenen' Fähigkeiten bilden das Rückgrat des Hafens, sind aber leider absolut in den Hintergrund getreten.

Work-Life-Balance

Der Angebotskatalog von HPA liest sich phantastisch. Wenn man aber versucht, eine solche Maßnahme für sich selbst auch zu beanspruchen, sieht das schon ganz anders aus.

Image

Die Außenwirkung von HPA in Hamburg ist ungerechterweise die, dass wir für alles zu doof sind. Die Presseberichterstattung über uns ist manchmal sehr schwer zu ertragen. Intern herrscht viel Verärgerung über die Diskrepanz zwischen toller Außendarstellung von HPA und der intern tatsächlich gelebten, teilweise arg schäbigen Führungskultur.

Verbesserungsvorschläge

  • 1.) Wenn eine Führungskraft den Gedanken hat 'ich habe keine Ahnung von dem, was ich tue und bin auch nicht kompetent dafür', dann sollte sie dem doch ein wenig nachspüren. Das würde Verantwortungsbewusstsein für die geführten Mitarbeiter zeigen. 2.) Führende Persönlichkeiten sollten den Mut auch zu schwierigen Personalentscheidungen beweisen. Allerdings habe ich kaum Hoffnung, dass diese Vorschläge gehört oder gar umgesetzt werden könnten.

Pro

Für Ingenieure und Techniker ist der Hamburger Hafen einer der tollsten Arbeitsplätze, die ich mir vorstellen kann.

Contra

dass das Führungspersonal unverändert nicht wahrhaben will, dass Mitarbeiter keinen Wert auf filmreif inszenierte Infoveranstaltungen legen, sondern Interesse an Sachstandsinformationen und klaren Auskünften haben. Die interne Kommunikation bei HPA ist zu 90% ein Desaster und treibt Mitarbeiter in die innere Kündigung.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    HPA Hamburg Port Authority AöR
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 12 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (4)
    33.333333333333%
    Gut (4)
    33.333333333333%
    Befriedigend (4)
    33.333333333333%
    Genügend (0)
    0%
    3,47
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    50%
    Genügend (1)
    50%
    1,50
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

HPA Hamburg Port Authority AöR
3,18
14 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Verkehr / Transport / Logistik)
3,02
57.603 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.670.000 Bewertungen