Navigation überspringen?
  

HRS Das Hotelportalals Arbeitgeber

Deutschland Branche Internet / Multimedia
Subnavigation überspringen?

HRS Das Hotelportal Erfahrungsbericht

  • 11.Aug. 2017 (Geändert am 05.Jan. 2018)
  • Mitarbeiter

Anstrengend und ziellos

2,33

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre leidet sehr unter der massiven Unterbesetzung in alles Bereichen. Es herrschen Stress und Druck. Vor allem vom Management werden immer wieder neue Ideen und Vorgaben vorgebracht, die dann irgendwie operativ umgesetzt werden sollen, obwohl schon alle voll ausgelastet sind.
Gerettet wird das Thema nur durch die große Zahl toller Kollegen, die im gleichen Boot sitzen.

Vorgesetztenverhalten

Der Fisch stinkt leider vom Kopf her. Das Führungsverhalten und die Kommunikation gegenüber den Mitarbeitern lässt extrem zu wünschen übrig. Entsprechend mittelmäßig ist das Verhalten der darunter liegenden Führungskräfte.

Kollegenzusammenhalt

An und für sich sehr gut. Der Zusammenhalt wird aber von einigen Kollegen immer wieder Angegriffen, deren Hauptthema ihr eigenes Ego ist. Bedauerlicherweise scheint HRS ein Unternehmen zu sein, bei dem nur die Brüllaffen und Egomonster langfristig überleben. Die bleiben natürlich auch nur solange sie einen eigenen Vorteil haben.

Interessante Aufgaben

Ja. Es gibt sehr viele interessante Aufgaben. Leider wirkt jeder, der hier einen Job in einem interessanten Gebiet hat sehr schnell überlastet. Die "interessanten" Aufgaben werden dem immer kleiner werdenden Pool an erfahrenen Mitarbeitern übertragen, was zu starken Engpässen führt.
Und so interessant eine Aufgabe auch sein mag, wenn man sie mit völlig veralteter und schlecht gewarteter Technik umsetzen muss, führt es zwangläufig zu Frust.

Kommunikation

Im gesamten Unternehmen sehr selektiv und fast schon "stimmungsabhängig". Man gibt sich mit dem Intranet echt viel Mühe, viele Punkte werden jedoch viel zu spät oder unzureichend an die Mitarbeiter kommuniziert. Auch kommt es viel zu oft zu dem Phänomen, dass unterschiedliche Abteilungen auf völlig unterschiedlichen Wissensständen sind, bei Themen die alle angehen. Gute Beispiele sind die Bonusregelung dieses Jahr und der anstehende Umzug ins neue Gebäude.

Gleichberechtigung

Konnte hier keine Unterscheidung nach Alter, Geschlecht, Hautfarbe, etc feststellen.

Karriere / Weiterbildung

Ich habe hier einiges gelernt, aber nicht in Weiterbildungsmaßnahmen. Wie bei allem anderen ist dafür kein Budget da.
Karriere kann man hier relativ gut machen, wenn man will. Die Wechsel sind auch bei den Führungskräften so häufig, dass man zwangläufig nach oben rutscht, wenn man etwas wartet und sich verkauft.

Gehalt / Sozialleistungen

Mein Gehalt bekomme ich so, wie ich es verhandelt habe. Ich kann mich da also nicht beschweren.
Die Einstiegsgehälter und die Gehaltsentwicklung sind allerdings unterdurchschnittlich.

Arbeitsbedingungen

Alte dreckige Büros, in großen Teilen völlig veraltete Systeme, massiver Personalmangel in alle Bereichen. Mehr muss ich wohl nicht sagen.
Wenigstens gibt's viele große Fenster, so dass man sich das Drama im Inneren nicht immer anschauen muss.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ist mir hier in keinem Bereich aufgefallen. Es wird meiner Ansicht nach weder auf Umwelt- noch auf besonders viele Sozialstandards geachtet.

Work-Life-Balance

Für meine Mitarbeiter gibt's relativ feste Arbeitszeiten, daher da eigentlich kein Problem. Bei den Führungskräften sieht das ganze etwas anders aus, ist aber natürlich stark abhängig vom jeweiligen Vorgesetzten.

Image

Das eventuell vorhandene Image der Firma stimmt in dem mir bekannten Bereichen nicht im geringsten mit der Realität überein. Hier ist nichts modern oder neuartig.
Traurig genug, dass jeder Rekruter der irgendwann mal auf mich zugekommen ist über die Zustände bei HRS nur spotten kann.

Verbesserungsvorschläge

  • Ich möchte mich auf 2 wirklich wichtige Punkte beschränken: 1. Wir leben nicht mehr im Mittelalter. Mitarbeiter verdienen Respekt und Wertschätzung. Sie sollten nicht dankbar sein müssen, dass sie im Schatten von HRS existieren dürfen. Das muss besser werden! 2. Es ist schön und nicht unwichtig immer neue tolle Features für unsere Kunden einzuführen. Aber bitte bringt doch erstmal die bestehende Technik zum laufen!

Pro

Das einzige gute sind wirklich die tollen Kollegen, die trotz der traurigen Bedingungen hier durchhalten.
Und die Weihnachtsfeier ist echt toll :-)

Contra

Siehe meine restliche Bewertung. Noch mehr kann ich ja kaum noch aufführen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    HRS - Das Hotelportal
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft