Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

HRS Das 
Hotelportal
Bewertung

Von außen ein Global-Player der mit den ganz großen Spielen will - innen viel zu viel Chaos und Fehlkommunikation.

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei HRS Group in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Top Büro in Top Lage
-in den Teams coole Mitarbeiter

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Verhalten der Managment-Ebene
- Verhalten gegenüber Eigengewächsen
- Entwicklungschancen
- Umgang mit Mitarbeitern

Verbesserungsvorschläge

Kümmert euch um Nachwuchs. Mitarbeiterentwicklung, Anerkennung, Wahrnehmen, Loben, Mitarbeiter wachsen lassen. Bonis auszahlen oder auf andere Mittel wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld umsteigen und nicht im Bewerbungsgespräch den Bonus als sicher bezeichnen.

Arbeitsatmosphäre

Geiles Gebäude - extrem gute Lage - coole Büros. Obwohl viele Menwchen in einem Raum sitzen hat man trotzdem Ruhe und kann arbeiten.

Kommunikation

Flurfunk. Schrecklich. Alle 4 bis 6 Monate wird die Firmenstruktur umstrukturiert um "jetzt perfekt arbeiten zu können", dabei kommt viel Chaos und Unruhe in die Firma. Die Kommunikation leidet darunter weil man keine Absprachen mit Vorgesetzten treffen kann (ändert sich ja sowieso alle paar Wochen.. )

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilungen top, direkte Vorgesetzte ebenfalls. Man hilft sich wo man kann. Bis man in die Managementebene geht. Ab Direktorenebene kriegt man im Team Tatsachen kommuniziert die beschlossen wurden, man darf dann gnädigerweise entscheiden ob man sich beugt und mitmacht oder geht. Relativ uncooles Verhalten, Wertschätzung ist sowieso ein Fremdwort.

Work-Life-Balance

Was ist das? Arbeite bitte nur 40 Stunden aber sei immer da wenn du gebraucht wirst. Wenn du dann 50 Stunden in der Woche arbeitest ist das dein Problem. Überstunden aufschreiben? Wofür? Überstunden auszahlen? Was soll das denn?

Vorgesetztenverhalten

direkte Vorgesetzte sind super. Alle 3 waren klasse. Ab Director Ebene ist Wertschätzung und Wahrnehmen ein absolutes Fremdwort. Wofür auch? Selbst mit Manager Titel ist man austauschbare Massenware.

Interessante Aufgaben

Direkte Vorgesetzte sind offen für neue, innovative Wege wenn sie Erfolg bringen.

Gleichberechtigung

Gibt in den unteren Ebenen sowohl Männer als auch Frauen. Obenrum gibt es die zwar auch aber wesentlich weniger.

Umgang mit älteren Kollegen

Man gilt ab 3 Jahren Firmenzugehörigkeit als "Alter Hase". No More words needed.

Arbeitsbedingungen

Cooles Gebäude, coole Büros, 2 x die Woche Raubtierfütterung mit Obst und Wasser und Kaffee gratis.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ganz ok. Wird auf Papiervermeidung geachtet und viel digital gearbeitet.

Gehalt/Sozialleistungen

Lachhaft. Urlaubs und Weihnachtsgeld werden als Jahresbonus verkauft, der kommt aber fast ausschließlich im Sales und selbst da nur vereinzelt - häufig wegen Gründen die man nicht beeinflussen kann. Macht aber zwischen 15 und 30 % des Jahresgehaltes aus. Fixum ist mittlerer Durchschnitt.

Image

Nach außen hin verkauft sich HRS gerne als Gobal Giant - könnte es in 10 Jahren auch sein wenn man weiter hart arbeitet. Vor allem nach innen.

Karriere/Weiterbildung

Was ist das?
Man macht mit seinem Line Manager einen Karriereplan und darf den 4 Monate nach der Umstrukturierung wieder verwerfen und neu planen. Um dann 4 bis 6 Monate später wieder von vorne zu beginnen - bei der nächsten Umstrukturierung.