Navigation überspringen?
  

Hochschule Düsseldorfals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Hochschule DüsseldorfHochschule DüsseldorfHochschule DüsseldorfVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 24 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (8)
    33.333333333333%
    Gut (10)
    41.666666666667%
    Befriedigend (3)
    12.5%
    Genügend (3)
    12.5%
    3,42
  • 7 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    42.857142857143%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    14.285714285714%
    Genügend (3)
    42.857142857143%
    3,00
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,56

Firmenübersicht

Die Hochschule Düsseldorf (HSD) ist eine der großen und leistungsstarken Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen.

Wir beschäftigen 771 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon 189 Professorinnen und Professoren580 wissenschaftliche und nicht wissenschaftliche Mitarbeiter_innen. Wir bilden regelmäßig in fünf verschiedenen kaufmännischen und technischen Berufen aus.

In den 41 Studiengängen sind über 10.600 Studierende eingeschrieben. Das wissenschaftliche Profil in Lehre und Forschung umfasst die Bereiche Architektur, Design, Elektro- & Informationstechnik, Maschinenbau & Verfahrenstechnik, Medien, Sozial- & Kulturwissenschaften sowie Wirtschaftswissenschaften. Darüber hinaus üben etwa 294 Lehrbeauftragte
neben ihrer Tätigkeit in der Industrie und der freien Wirtschaft eine Lehrtätigkeit für die Hochschule Düsseldorf aus. So entsteht eine wichtige Verbindung zur beruflichen Praxis, durch die Kontakte geknüpft und Ideen ausgetauscht werden.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

771

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Wir bieten unseren Beschäftigten in den Bereichen Wissenschaft und Verwaltung vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten an und bilden regelmäßig in fünf verschiedenen Ausbildungsberufen aus.
Darüber hinaus sind die Themen Vereinbarkeit von Familie, Privatleben und Beruf, das betriebliches Gesundheitsmanagement und eine gemeinsame Führungsphilosophie für die Hochschule Düsseldorf von zentraler Bedeutung.

Perspektiven für die Zukunft

Als Arbeitgeberin des öffentlichen Dienstes bieten wir ein transparentes, tarifgebundenes Vergütungssystem und zusätzliche Altersvorsorge. 

Standort

Standorte Inland

Campus Derendorf
Münsterstraße 156 (Postanschrift)
D-40476 Düsseldorf

Nach dem Umzug der Peter Behrens School of Arts von Golzheim nach Derendorf sind alle Fachbereiche und Zentralen Einrichtungen erstmals in der Geschichte der Hochschule an einem Campus vereint.

Für Bewerber

Videos

Arbeitgeberfilm "Werde Teil des Ganzen" | HSD
Auf ein Wort mit Felicitas Albers | HSD
Auf ein Wort mit Franz Klein-Wiele | HSD
Auf ein Wort mit Reinhold Knopp | HSD
Auf ein Wort mit Ulrich Klinkenberg | HSD
Auf ein Wort mit Michael Uwe Möbius | HSD
Auf ein Wort mit Marion Bonekamp | HSD
Auf ein Wort mit der HSD-Präsidentin Prof. Dr. Brigitte Grass
Making-of Arbeitgeberfilm Pre Production | HSD
Making-of Arbeitgeberfilm Interviews | HSD
Making-of Arbeitgeberfilm Werkstätten | HSD
Making-of Arbeitgeberfilm Post Production | HSD
Making of Virtual Campus | HSD
Campus Derendorf aus der Vogelperspektive
FH D wird HSD

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Die Vereinbarkeit von Familie, Privatleben und Beruf hat an der Hochschule Düsseldorf einen besonders hohen Stellenwert und wird u.a. durch folgende Angebote und Einrichtungen gefördert: 

Zertifikat „familiengerechte Hochschule“
Am 25.08.2011 bescheinigte die "berufundfamilie gemeinnützige GmbH" der Hochschule Düsseldorf die erfolgreiche Durchführung des audit familiengerechte Hochschule. Das "audit familiengerechte hochschule“ widmet sich dem Ziel, eine Balance zwischen den betrieblichen Interessen der Hochschule und den familiären Interessen ihrer Beschäftigten und Studierenden herzustellen.

Flexible Arbeitszeiten
Gleitende Arbeitszeiten von 6 Uhr früh bis 20 Uhr abends ermöglichen es den Beschäftigten in Verwaltung und Technik, die familiären und beruflichen Verpflichtungen miteinander in Einklang zu bringen. Weitere familienfreundliche Maßnahmen sind u.a. die bezahlte Freistellung von maximal zehn Tagen pro Jahr, wenn ein Kind erkrankt ist. Eine Freistellung oder Teilzeitvereinbarung kommt auch dann in Betracht, wenn ein Angehöriger pflegebedürftig wird.

Telearbeit
Insbesondere zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bietet die Hochschule Düsseldorf ihren Beschäftigten die Möglichkeit der alternierenden Telearbeit. Dabei wechseln die Beschäftigten im festen Rhythmus zwischen dem Arbeitsplatz an der Hochschule und Zuhause. Weitere Informationen finden Sie hier. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten.

Teilzeit Beschäftigungen
An der H​ochschule Düsseldorf sind Stellenbesetzungen in Teilzeit prinzipiell möglich.

Das Familienbüro
Als hochschuleigene Einrichtung macht das Familienbüro Angebote, die die besondere Situation von Studierenden und Beschäftigten mit Kind und pflegenden Angehörigen berücksichtigen. Dazu gehört z. B. die Notfall- oder Ferienbetreuung für Kinder. Hier kommen Sie zum Internetauftritt des Familienbüros​.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Als Grundlage des Handelns und der Entscheidungsfindung auf allen Verwaltungsebenen stellen die zu Beginn des Jahres 2013 erarbeiteten Führungsleitlinien einen wesentlichen Bestandteil des Miteinanders an der Hochschule Düsseldorf dar.

Sie sind das Ergebnis der gemeinsamen Arbeit von Beschäftigten aus unterschiedlichen Bereichen und Ebenen, die aus der Erkenntnis heraus entwickelt wurden, dass an der Hochschule Düsseldorf dauerhafter Erfolg nur gewährleistet ist, wenn die Hochschule kompetent geführt wird, sie ihren Bildungsauftrag gegenüber Studierenden überzeugend erfüllt und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Entscheidungsprozessen in ihrem Zuständigkeitsbereich beteiligt sind. Zu diesem Zweck formulieren wir Leitlinien der Führung, in die alle Beschäftigten eingebunden sind und in die sie ihr Wissen und Können mit Kreativität und Selbstvertrauen einbringen, um Mitverantwortung für den gemeinsamen Erfolg der Hochschule Düsseldorf zu übernehmen.

Obwohl den Führungskräften hierbei eine besondere Verantwortung zukommt, sind alle Beschäftigten gefordert, aktiv an der Weiterentwicklung und zum Wohl der Hochschule Düsseldorf zusammenzuarbeiten. Daher streben wir gemeinsam eine motivierende und kollegiale Arbeitsatmosphäre an, in der konstruktive Zusammenarbeit, Projektarbeit und Teamgeist zwischen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gefördert werden – auch über Dezernats- und Teamgrenzen hinweg.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Auf Arbeitsverhältnisse zwischen Arbeitnehmern bzw. Arbeitnehmerinnen und der Hochschule Düsseldorf findet der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) Anwendung. Der TV-L beinhaltet verschiedene das Arbeitsverhältnis betreffende Regelungen, so wird dort z.B. die wöchentliche Arbeitszeit und der Anspruch auf Erholungsurlaub festgelegt.

Der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) ist der seit dem 1. November 2006 geltende Tarifvertrag für die Beschäftigten von 15 der 16 deutschen Länder.

Der Tarifvertrag trifft Regelungen zu:

  • allgemeinen Arbeitsbedingungen
  • Arbeitszeit
  • Urlaub und Arbeitsbefreiung
  • Eingruppierung, Entgelt und sonstige Leistungen
  • Befristung und Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Inhaltlich ist der TV-L weitgehend identisch mit dem rund ein Jahr früher in Kraft getretenen Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), der die Tarifbedingungen bei Bund und Kommunen regelt.

Bewerbungstipps

Bevorzugte Bewerbungsform

Auf all unsere Stellenausschreibungen können Sie sich direkt online bewerben in unserem elektronischen Bewerberportal (BITE GmbH). Dort haben Sie die Möglichkeit zur elektronischen Bew​erbung direkt über eine Online-Bewerbermaske. Alle freien Stellen finden Sie unter https://www.hs-duesseldorf.de/stellen.

Hochschule Düsseldorf Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,42 Mitarbeiter
3,00 Bewerber
3,56 Azubis
  • 20.März 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

sehr schlechte Arbeitsatmosphäre, sehr viel Kontrolle und Willkür
keine Wertschätzung, unmenschlich

Vorgesetztenverhalten

Unterste Schublade, man wird nach Nasenfaktor behandelt. Vorgesetzte wird zum Feind, sobald eigene Vorstellungen nicht durchgesetzt werden können. Es wird "nachgetreten" und einem das Leben schwer gemacht. Total unprofessionell. Man sollte bei Vorgesetzten auf Soft Skills achten und nicht unbedingt auf die fachliche Qualifikation.

Kollegenzusammenhalt

Es werden Konflikte geschürt, die Vorgesetzte polarisiert und streut gezielt Informationen. Es ist nicht gewünscht, dass man sich zu gut versteht, da die Vorgesetzte sonst das Gefühl hat, außen vor zu stehen. Es wird nachweislich schlecht über Abwesende geredet und Unterstellungen gemacht, wenn man z.B. krank ist.

Interessante Aufgaben

Geht so, keine echte Weiterentwicklung möglich. Wenn doch mal interessantere Arbeitsbereiche hinzukommen, werden diese nicht transparent und nach Qualifikation verteilt. Die, die in "der Spur laufen" bekommen alles.

Kommunikation

Informationen werden nicht durchlässig weiter gegeben. Man wird bewußt "dumm" gehalten. Alles wird gefiltert...

Gleichberechtigung

ist in meinem Bereich soweit ok

Umgang mit älteren Kollegen

man arbeitet mit dem vorhandenen "Material"

Karriere / Weiterbildung

es gibt keine Kriterien für beruflichen Aufstieg, Nasenfaktor ist entscheidend

Gehalt / Sozialleistungen

da kann ich nichts beanstanden

Arbeitsbedingungen

Räume ok, Reinigungsfirma eine Katastrophe, einfach nur ekelhaft
Architektur misslungen, Sonnenschutz, der nicht den gewünschten Effekt bringt, lässt sich nicht wegfahren. Dadurch sehr dunkel in den Räumen. Nachrüstung mit Sonnenschutzrollos, die Wärme bleibt drin, keine Klimaanlage, unzeitgemäß

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Müll wird nicht wirklich getrennt, die Reinigungsfirma packt alles in einen Müllbeutel...

Work-Life-Balance

Wenn Urlaubstermine nicht passen, gibt es Diskussionen, trotz abgesprochener Vertretung zwischen Koillegen

Verbesserungsvorschläge

  • Mitarbeiter sollten wertgeschätzt werden, weniger Kontrollen z.B. auch über die Zeiterfassung, alle Mitarbeiter gleich behandeln, Transparenz und Einbeziehung in Entscheidungsprozesse, Zulassen von Veränderungsvorschlägen / Verbesserungsvorschlägen, das Potential der Mitarbeiter wird im Keim erstickt

Pro

Sicherheit bei einer unbefristeten Beschäftigung

Contra

verkrustete Strukturen

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Hochschule Düsseldorf
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin/ lieber Kollege, vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback! Gerne möchten wir Ihre Anregungen aufgreifen und mit Ihnen noch einmal persönlich dazu in den Austausch gehen und freuen uns, wenn Sie uns direkt kontaktieren. Ihr Feedback zur Reinigungsfirma nehmen wir auch gerne auf. Bitte teilen Sie uns noch mit, um welche Räumlichkeiten es sich hierbei handelt. Wenn Sie künftig Anregungen oder Wünsche an die HSD haben, sprechen Sie uns gerne an. Viele Grüße, Ihre Personalabteilung

Dezernat Personal- & Organisationsentwicklung
Team Personalentwicklung & -gewinnung

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre speziell im Bereich der Umwelt- und Verfahrenstechnik ist hervorragend. Wenn es jeden Tag einen der Weg zur Arbeit freut, dann weiß man, dass es die richtige ist.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten der Vorgesetzten ist angemessen. Trotz der "Chefposition" ist der Umgang miteinander ein lockerer.

Kollegenzusammenhalt

Im Bereich der UVT-Fachgruppe ist der Kollegenzusammenhalt herausragend. Man fühlt sich trotz "nur" wissenschaftlicher Mitarbeiterstelle Teil des Ganzen.

Interessante Aufgaben

Bis jetzt gab es immer unterschiedlichste Aufgaben. Es wird darauf geachtet, dass es nicht immer die gleiche Aufgaben sind.

Kommunikation

Die Kommunikation ist gut. Hilfsbereitschaft bei offenen Fragen gehört zur Selbstverständlichkeit.

Gleichberechtigung

Es wird darauf geachtet, dass in regelmäßigen Abständen sich in der Fachgruppe zusammengesetzt wird, um über Probleme, neue Ziele oder aktuelle Arbeiten gesprochen und zusammen auf Augenhöhe diskutiert wird.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang ist ein lockerer, was das Arbeiten enorm erleichtert.

Gehalt / Sozialleistungen

Der Gehalt ist angemessen.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind gut.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sozialverhalten ist enorm wichtig und wenn Problem im Raum stehen, werden diese auf eine entspannten Art und Weise diskutiert.

Image

Das Image der Hochschule hat sich seit dem neuen Zusammenschluss aller Fakultäten auf den neuen Campus in Derendorf enorm gesteigert. Ein großes Studium- und Arbeitsangebot konnte entstehen und es macht jeden Tag Freude zur Hochschule zu fahren.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00
  • Firma
    Hochschule Düsseldorf
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 20.Juni 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Hochschule Düsseldorf HSD
  • Stadt
    Düsseldorf, NRW, Münsterstraße
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, wir danken Ihnen für Ihre Bewertung und Ihr Feedback. Es tut uns leid, dass Sie nicht vom Arbeitsklima der HSD überzeugt waren. Hatten Sie die Möglichkeit Ihre Kritikpunkte in der HSD anzubringen und persönlich zu besprechen? Beste Grüße, Ihre Personalentwicklung und –gewinnung

Dezernat Personal- & Organisationsentwicklung
Team Personalentwicklung & -gewinnung


Bewertungsdurchschnitte

  • 24 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (8)
    33.333333333333%
    Gut (10)
    41.666666666667%
    Befriedigend (3)
    12.5%
    Genügend (3)
    12.5%
    3,42
  • 7 Bewerber sagen

    Sehr gut (3)
    42.857142857143%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    14.285714285714%
    Genügend (3)
    42.857142857143%
    3,00
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    100%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    3,56

kununu Scores im Vergleich

Hochschule Düsseldorf
3,33
32 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Bildung / Universität / FH / Schulen)
3,67
85.954 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.438.000 Bewertungen